Sie sind hier

15. Januar

Atlantikküste | Galizien | Nordwest-Spanien | 2013

Atlantikküste | Galizien | Nordwest-Spanien | 2013

 

Gedanken zum Tage

  • Massengehirnvernichtungswaffen: DSDS, The Voice, Supertalent , Popstar , Let's Dance

 

Kalender

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  • Carmentalia | zu Ehren von Carmenta | antiker Römischer Kalender

Gedenktage

  • Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht
    Am 15.1.1919, vor 95 Jahren, wurden Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht, mit Billigung, evtl sogar im Auftrag der SPD-Führung, ermordet.

Aktionstage

  •  

Nationalfeiertage

  •  

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • Arnold Janssen | 1909
  • Anton | um 1149
  • Gabriel
  • St. Habakuk
  • Isidor
  • Konrad II. | 1145
  • Maurus | 6. Jhdt.
  • Makarius
  • Placidus (in Benediktiner-, Trapisten- und Zisterzienserorden)
  • Romedius | 450

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • 1924 | Georg Ratzinger
    Geboren wurde Georg Ratzinger am 15. Januar 1924 in Pleiskirchen in Oberbayern. Die Musik stheht zweifelsohne im Mittelpunkt seines Lebens: Bereits mit elf Jahren spielte er die Orgel in der Kirche, mit 12 schrieb er seine ersten Kompositionen. Zusammen mit seinem Bruder Joseph Ratzinger, später Papst Benedikt XVI., unternahm er Ausflüge zu den Salzburger Festspielen. Nach dem Studium der Kirchenmusik in München war er von 1964 bis 1994 Domkapellmeister am Regensburger Dom. Als Leiter der berühmten Regensburger Domspatzen hat er den Knabenchor auf entscheidende Weise geprägt. Benedikt XVI. über seinen Bruder Georg: »Seit den frühesten Zeiten meines Lebens ist mein Bruder für mich nicht nur stets ein Gefährte, sondern auch ein vertrauenswürdiger Wegweiser gewesen.«

Todestage

  • 814 | Karl der Große
    geboren 747, gestorben am 28. Januar 814
    Unter Karl dem Großen erlebte das Frankenreich in der Zeit der »Karolingischen Renaissance« einen immensen kulturellen Aufschwung. In engem Zusammenhang mit seiner Regentschaft steht die Entwicklung der Klöster, so beispielsweise auch die Entfaltung des Gregorianischen Chorals.
    Eine Anekdote erzählt, wie Karl der Große einmal einen Bischof zurechtwies. Dieser war auf Kostbarkeiten ganz versessen. Karl bat einen Händler, dem Bischof eine einbalsamierte Maus als teure Rarität zu verkaufen. Anschließend stellte der Regent den Bischof zur Rede und ermahnte ihn. Er erinnerte Den Bischof daran, dass viele arme Leute Hunger litten, während dieser immer mehr belanglose Dinge gehren würde.

Sternzeichen

  •  

Aberglaube

  •  

 

Historisches Tagebuch

Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  •  

NRW

  •  

Deutschland

  •  

Europa

  •  

Welt

  • 2001 | Gründung von Wikipedia
    Die Online-Enzyklopädie Wikipedia, die User aus aller Welt mit Einträgen bestücken, ist heute die größte kostenfreie Wissensdatenbank. Sie listet Einträge in Sprachen von Aserbaidschanisch bis zur Welthilfssprache Volapük und belegt den siebten Platz der am häufigsten besuchten Webseiten.

 

Kurzweil

Zitate, Sprüche, Aphorismen, Bonmots und mehr...

Bauernregeln

  • Wie das Wetter zu Makari ist, dieses auch im Septemberwieder siehst!
     
  • Spielt auch die Muck' um Habakuk, der Bauer nach dem Futter guck.
  • Die Schnake, die hat leichtes Spiel, bringt der Januar der Wärme viel. Jedoch sticht unsre Mücke nicht - schwillt auch nicht Habakuks Gesicht.

Wetterregeln

  • Braut der Januar Nebel gar, wird das Frühjahr nass führwahr.
  • Donnerts im Januar übers Feld, so kommt später große Kält.
  • Wächst das Gras im Januar, ist´s im Sommer in Gefahr.
  • Wenn im Januar viel Nebel steigt, sich ein schönes Frühjahr zeigt.
  • Januarsonne hat weder Kraft noch Wonne.
  • Nebel im Januar macht nasses Frühjahr.
  • Läßt der januar Wasser fallen, läßt der Lenz es gefrieren.
  • Sind im Januar die Flüsse klein, gibt´s im Herbst guten wein.

Humoriges

  •  

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Die politische Freiheit hat das Volk nicht vor sozialer Ungerechtigkeit bewahrt." | Rosa Luxemburg - 1870 - 1919
  • "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." | Henry Ford
  • "Die sogenannte ›Dummheit der Massen‹, die seit jeher als der Sündenbock bei allerlei Prinzipienverstößen aufmarschiert, ist im Grunde genommen nichts anderes als die Beschränktheit derjenigen, die sich auf diese Dummheit berufen." | Rosa Luxemburg - 1870 - 1919
  • "Fische müssen schwimmen." | Titus Petronius
  • "Das Leben des Wortes besteht darin, dass es sich streckt und nach tausend Verbindungen drängt." | Bruno Schulz
  • "Es gibt mehr Leute, die kapitulieren, als solche, die scheitern." | Henry Ford

Sprüche

  •  

Tweets

  • "Die Steine dahinten übergeben sich in einer Tour." "Wahrscheinlich Kotzbrocken." | @Regendelfin
  • "Ich bin zu politisch für diese Welt. Knackpunkt: Die Welt hat mich dazu gemacht." | @FrauMaja

Gedichte des Tages

  •  

Witze

  • Eine Ameise wird auf der Wiese unter einem Pferdeapfel begraben.
    Nach einigen Stunden hat sie sich endlich freigearbeitet, taucht auf und meint: "So eine Frechheit. Auch noch mitten aufs Auge."

Herrenwitze

  • Ein Psychiater zeichnet Kreise auf ein Blatt Papier und fragt seinen Patienten:
    “An was denken Sie, wenn Sie das hier sehen?" Patient: “An`s Poppen." Der Psychiater zeichnet jetzt Dreiecke und fragt den Patienten wieder woran er denke. - “An`s Poppen." Der Psychiater zeichnet jetzt Wellenlinien und fragt erneut: "Und an was denken Sie hierbei?” - “An`s Poppen." Der Psychiater antwortet: "Sie sind ja hochgradig sexistisch krank.” - “Ich doch nicht. Sie zeichnen doch hier die ganzen Schweinereien!"

Scherzfragen

  •  

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  • Bi us an't Hues
    Kreiht das Hohn un schwigg de Hahn, dann is dat Hues üewel dran.

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  •  

Frage des Tages

  •  

Rätsel des Tages

  •  

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

Bildbände

  • „Frösche und andere Amphibien“, „Schmetterlinge“ und „Regenwald“ - Fotografien des Schweizer Fotografen Thomas Marent
    Die Bücher:
    Die faszinierenden Reichtümer der Tier- und Pflanzenwelt haben den Schweizer Fotografen Thomas Marent schon seit langem in ihren Bann gezogen. Seit nunmehr fast 20 Jahren hat er immer wieder die Regenwälder der Erde bereist, um mit seiner Kamera die beeindruckende Farben- und Formenvielfalt dieses Lebensraumes einzufangen. Das Ergebnis seiner ausgedehnten Fototouren sind drei prachtvolle Bildbände, nämlich „Regenwald“, „Schmetterlinge“ und „Frösche & andere Amphibien“, die allesamt im Dorling Kindersley Verlag erschienen sind.
    Der Fotograf:
    Thomas Marent wurde 1966 in der Schweiz geboren. Er bereist seit fast zwei Jahrzehnten die fünf Kontinente und erkundet dabei vor allem Gebiete, die sich durch eine einzigartige Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt auszeichnen. Seine beiden ersten Bildbände, „Regenwald“ und „Schmetterlinge“, waren weltweit ein großer Erfolg.

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Was die Oma noch alles wusste

Küche

  • Getrocknete, ungespritzte Apfelsinenschalen verbessern den Geschmack von Gebäck und Torten aber auch von Braten und Wild.
  • Geplatzte Eier laufen beim Kochen nicht aus, wenn Sie schnell etwas Essig zugeben.
  • Pellkartoffeln ziehen sich leichter ab, wenn sie dofort nach dem Kochen mit kaltem Wasser abgeschreckt werden.
  • Zunge ist langsam zu kochen. Rasches kochen macht sie zäh.
  • Cremesuppen können auch mit Kartoffelpüree-Pulver statt mit Sahne abgebunden werden. Das spart Fett und damit Kalorien.
  • Unreife Avocados reifen schneller, wenn man sie in eine Schüssel mit Mehl legt.

Haushalt

  • Aus alter Lederkleidung kann man noch hübsche Taschen nähen.
  • Zerbeultes Zelluloid-Spielzeug wird wieder glatt indem man es einige Zeit in heißes Wasser legt.
  • Fenster poliert man mit einem Nylon-Strumpf damit sie schön glänzen.
  • Nasse Zigarrenasche ist ein nützlicher Haushaltshelfer gegen Fett- und Ölflecke an Fensterscheiben oder Spiegeln.

Fleckenteufel

  • Obstflecke an Fingern mit Zitronensaft entfernen.

Garten

  •  

Gesundheit

  • Thuja-Pflanzen können gegen Warzen helfen.
  • Eine Paprika deckt den Tagesbedarf an Vitamin C um vieles mehr als ein Apfel.
  • Trinken sie immer weniger Aklohol als Sie meinen "vertragen" zu können.

Computer und Internet

  •  

Wissen

  •  

 

Kochbuch

Repepte und Kochideen zum nachkochen.

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  • "Asia-Style"-Nudelauflauf
    • Zutaten für 2 Portionen:
      • 100 g Nudeln
      • Salz und Pfeffer
      • Paprikapulver
      • 250 g Putenbrustfilet
      • 2 Paprikaschote(n), (rot+grün)
      • 2 TL Sesamöl
      • 4 EL Sojasauce
      • 100 g Krabben
      • 100 g Frischkäse, bis 5% Fett
      • 100 ml Gemüsebrühe
      • 6 EL Käse, gerieben bis 30% Fett
    • Zubereitung:
      • Backofen auf 175°C vorheizen.
      • Nudeln in Salzwasser garen.
      • Putenbrustfilets in Streifen und die Paprika in Würfel schneiden.
      • Öl in einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen.
      • Darin das Fleisch von allen Seiten anbraten.
      • Mit 2 EL Sojasauce abschmecken und herausnehmen.
      • Krabben und die Paprikawürfel mit 2 EL Sojasauce in die Pfanne geben
      • Unter Rühren ca. 4 Minuten andünsten und herausnehmen.
      • Den verbliebenen Bratenfond mit Frischkäse, Brühe, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und nach Geschmack Sojasauce verrühren.
      • Nudeln, das Fleisch, die Paprikawürfel und die Krabben in eine Auflaufform geben die Sauce darüber gießen und mit dem Käse bestreuen.
      • Den Auflauf im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 175°C Umluft ca. 30 Minuten backen.
         

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  • Heidelbeer-Biskuit
    • Zutaten;
      • 250 g Heidelbeeren
      • 2 Eier
      • 1 Teelöffel Zitronensaft
      • 60 g feinen Zucker
      • 60 g Mehl
      • 1/2 Teelöffel geriebene Zitronenschale
      • Butter zum Einfetten
      • Etwas Mehl zum Bestäuben
      • Puderzucker.
    • Zubereitung
      • Den Backofen auf 170 °C vorheizen.
      • Die Heidelbeeren verlesen, waschen und danach trocken tupfen.
      • Eigelb und Eiklar trennen.
      • Eiklare mit Zitronensaft steif schlagen, Zucker dabei einrieseln lassen.
      • Eigelbe verquirlen und unter den Eischnee rühren.
      • Mehl und Zitronenschale unterheben.
      • Springform (24 bis 26 cm) am Boden mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten.
      • Dann den Teig einfüllen.
      • Die Heidelbeeren mit Mehl bestäuben und auf dem Teig verteilen.
      • Im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten backen.
      • Den Biskuit abkühlen lassen und aus der Form lösen.
      • Nach Geschmack mit Puderzucker bestäuben.

Zutat des Tages

  •  

Cocktails des Tages

  • Himbeer-Kokos-Shake
    • Zutaten für 4 Gläser:
      • 1 Chilischote
      • 250 ml Kokosmilch
      • 250 ml Ananassaft
      • 300 g Himbeeren (aus der Tiefkühltruhe)
      • 150 ml Wasser
      • 100 ml Himbeer-Sirup
    • Zubereitung:
  • Die Chilischote längs aufschneiden und die Kerne entfernen.
  • Danach die Chilischote fein hacken.
  • Mit Kokosmilch, Ananassaft, Himbeeren, Wasser und Himbeer Sirup in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab pürieren.
  • Die Flüssigkeit durch ein Sieb passieren.
  • In Gläser füllen und nach Belieben mit frischen Himbeeren und Kokosraspeln dekorieren.

 

Gartenkalender

Für Gartenfreunde und -liebhaber

Ziergarten

  •  

Gemüsegarten

Aussaat

geheizte Kultur:
  • Tomaten | Solanum lycopersicum L.
    Abstände: 50x50 cm unter Glas | 1 g Saatgut ergibt ca 200 Pflanzen | Bodentemperatur 18-22 °C | Saattiefe ca. 1 cm
Freiland:
  •  

 

Impulse

Religiösität und Spiritualität

Tagesmotto

  •  

Tagesgebet

  •  

Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe |

Bibellesung

Losungen

  • Entsetzt euch nicht und fürchtet euch nicht vor ihnen. Der Herr, euer Gott, zieht vor euch hin und wird für euch streiten. | 5. Mose 1, 29-30
  • Wenn sie euch überantworten werden, so sorgt nicht, wie oder was ihr reden sollt; denn es soll euch zu der Stunde gegeben werden, was ihr reden sollt. | Matthäus 10, 19

 

Tagesausklang

Es ist schon spät. Ein Betthupferl.

Gedankgen zur Nacht

  •  

Eine kleine Nachtmusik

Letzte Worte

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

Referenzen:

Rubrik:

Monat:

Short URL: http://linkcode.de/101

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.