Sie sind hier

12. Februar | Kalenderblatt

Stallburg | Wien | Österreich | 2007

Stallburg | Wien | Österreich | 2007

Gedanken zum Tage

  • Rote Beerenwaffeln zum Valentinstag
    Verwöhn Deinen Schatz mit köstlichen Beerenwaffeln! Ein Waffelrezept ist so einfach wie lecker und zählt zu den absoluten Lieblingen am Valentinstag - nicht zuletzt aufgrund der Farbe. Verfeinere Deine Waffeln mit Ahornsirup, Schlagsahne und frischen Beeren und gibt Euch voll und ganz dem Genuss hin.

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 43 ( 43 in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 322 ( 323 in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  • Saraswati Puja / Vasanta Panachim
    Hinduistisches Frühlingsfest (2016) | Feier am fünften Tag des Hindumonats Magha. | Saraswati gewidmet, der Göttin der Künste und der Erziehung.

Gedenktage

Aktionstage

Nationalfeiertage

  •  

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • Anton
  • Benz
  • Gregor II. | 731
  • Gisela
  • Helmward | 958
  • Humbelina
  • Reginald
  • Ludan / Ludanus

Katholischer Heiligenkalender

  • Benedikt von Aniane | 821
  • St. Eulalia von Barcelona
  • 7 Stifter des Servitenorden

Evangelischer Namenskalender

  • Benjamin Schmolck
    + 1737
  • Valentin Ernst Löscher
    + 1749
    Friederich Schleiermacher
    + 1834

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • 1939 | Ray Manzarek

Todestage

  • 1804 | Immanuel Kant
    Philosoph
  • 2017 | Al Jarreau
    Live-Konzert im Pö von 1976
    Am 12. März 1976, an seinem 36. Geburtstag, gab Al Jarreau ein umjubeltes Konzert im Hamburger Club "Onkel Pö". Darin sang er unter anderem jene fulminante Version von "Take Five", die ihn international berühmt machen sollte. Das Konzert, das die NDR Jazzredaktion damals aufzeichnete, war Al Jarreaus erster Auftritt außerhalb der USA und sein internationaler Durchbruch. Es zählt zu den besten Live-Auftritten des Ausnahmesängers, der am 12. Februar 2017 im Alter von 76 Jahren verstorben ist. | Quelle: PM
     

Sternzeichen

  • Wassermann / Aquarius

Aberglaube

  •  

 

Historisches Tagebuch

Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  •  

NRW

  • 08. Feb. 1944
    Offensive der Alliierten auf das Niederheingebiet.

Deutschland

Europa

  •  

Welt

  •  

 

Kurzweil

Zitate, Sprüche, Aphorismen, Bonmots und mehr...

Bauernregeln

  • Sankt Eulalia Sonnenschein, bringt viel Obst und guten Wein.
  • Eulalia Sonnenschein bringt viel Äpfel und Apfelwein.
  • Sankt Eulalia Sonnenschein beschert viel Obst und Wein.

Wetterregeln

  • Spielen die Mücken im Februar, friern Schaf und Bien das ganze Jahr.
  • Mücken die im Februar summen, gar oft auf lange Zeit verstummen.
  • Soviel Nebeltage im Februar, soviel klate Tage im August.
  • Ein kalter Februar bringt ein gutes Roggenjahr.
  • Februar warm - Frühjahr kalt.
  • Wenn der Nordwind im Februar nicht will, so kommt er sicher im April.

Humoriges

  • Das Schaf sehnt sich zum Gras am Meer, doch hat der Zaun zuviel Ampere.

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Kein Mann kann innerlich so zynisch sein wie eine gebildete Frau." | William Somerset Maugham
  • "Wenn die Worte nicht stimmen, dann ist das Gesagte nicht das Gemeinte." | Konfuzius (551-479 v.Chr.), chinesischer Philosoph
  • "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." | Henry Ford
  • "Es ist ein großer Irrtum, anzunehmen, daß der Sinn des Lebens mit der }ugend- und Ausdehnungsphase erschöpft sei. Der Nachmittag des menschlichen Lebens ist ebenso sinnreich wie der Vormittag; nur sind sein Sinn und seine Absicht ganz anders. Der Mensch hat zweierlei Zwecke,- der erste ist der Naturzweck, die Erzeugung von Nachkommenschaft und alle Geschäfte des Brutschutzes, wozu Gelderwerb und soziale Stellung gehören. Wenn dieser Zweck erschöpft ist, beginnt eine andere Phase: der Kulturzweck. Zur Erreichung des er-steren Zieles hilft die Natur und überdies die Erziehung. Zur Erreichung des letzteren hilft uns wenig oder nichts. Es herrscht sogar vielfach der irrtümliche Ehrgeiz, daß ein Alter sein sollte wie ein Junger. Deshalb ist so vielen der Übergang von der natürlichen zur kulturlichen Phase, der doch erst zur wahren Schöpferkraft des Geistes führt, unendlich schwierig und bitter." | Carl Gustav Jung
  • "Die Dinge sind nie so, wie sie sind. Sie sind immer das, was man aus ihnen macht." | Jean Anouilh
  • "Die Liebe lebt von liebenswürdigen Kleinigkeiten. | Theodor Fontane
  • "Wir gehen mit der Erde so um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum." | Jane Fonda
  • "Die Menschheit muß dazu erzogen werden, ihr Denkei und Handeln auf das Göttliche zu richten. Um einen vollkommenen Menschen heranzubilden, ist es notwendig, schon das Kind richtig zu erziehen." | Masaharu Taniguchi
     
  • "To be overcome by the fragrance of flowers is a delectable form of defeat." | Beverley Nichols; (1898 – 1983) British author, playwright, and journalist
  • "I believe in pink.I believe in being strong when everything seems to be going wrong and I believe in miracles." | Audrey Hepburn

Sprüche

  • Wer immer für die Katz arbeitet, kommt eines Tages auf den Hund. | aus Deutschland

Tweets

  • Wach. Schön ist das nicht. Weil ich nämlich noch schlafen könnte. Wenn ich könnte. Ist kompliziert. Ich sollte jedenfalls nicht wach sein. | @Gedankenbalsam

Witze

  • "Hast Du gewußt das Tiere auch boxen können?" fragt Hendrik seinen Freund Lukas.
    "Quatsch", erwidert Lukas, "das glaube ich nicht." "Doch!" beharrt Hendrik. "Ich habe gestern ein Schild gesehen, auf dem stand: Pferdeboxen 29 Euro!"
     
  • Der Lehrer fragt:
    "Was versteht man unter einer Bahnunterführung?" Meldet sich Fritzchen: "Kein Wort, wenn gerade ein Zug darüberfährt."
     
  • Jan kommt von der Schule nach Hause
    "Die Lehrerin hat gesagt, dass ich riesige Fortschritte mache", berichtet er stolz. "Toll Jan", meint die Mutter. "Was hast du denn gemacht?" - "Ich habe zum ersten Mal meinen Namen richtig geschrieben."
     
  • Das Telefon im Büro klingelt.
    Ein Angestellter hebt ab und fragt: "Welcher Idiot wagt es, mich in der Mittagspause anzurufen?" Da brüllt der Anrufer: "Wissen Sie eigentlich, mit wem Sie sprechen? Ich bin der Generaldirektor!" Der Angestellte erwidert: "Wissen Sie eigentlich, mit wem Sie sprechen?" Der Generaldirektor antwortet verdutzt: "Nein." Worauf der Angestellte sagt: "Na, dann habe ich ja nochmal Glück gehabt!" und legt auf.
     
  • Ein Afrikaner, ein Kölner und ein Düsseldorfer warten vor dem Kreißsaal auf ihr Neugeborenes.
    Da kommt die Hebamme:  "Alle Kinder sind gleichzeizig auf die Welt gekommen und durch einen Fehler wissen wir leider nicht mehr wer von wem ist." Darauf der Kölner : " Der Schwarze ist meiner." Sagt die Hebamme:"Das kann eigentlich nicht sein." Der Kölner:" Solang hier nicht klar ist wer der Düsseldorfer ist, ist das meiner!"

Alle Witze

  • Alle Kinder sitzen am Lagerfeuer, nur nicht Brigitte, die sitzt in der Mitte.
  • Alle Kinder hacken Programme, nur nicht Dennis, der sitzt im Gefängnis.
  • Alle Kinder lieben Mädchen, nur nicht Franz, der liebt Hans.
  • Alle Kinder lieben die Kelly Family, nur nicht Sören, der kanns nicht mehr hören.
  • Alle Kinder hassen es schief, nur nicht Lisa, die kommt aus Pisa.

Herrenwitze

  • Beim Frauenabend lästern drei Freundinnen über ihre Männer.
    "Immer wenn ich meinem Frank an die Eier fasse", erklärt Jeanette, "sind die Dinger ganz kalt." "Du, bei mir ist das genauso", antwortet Angela verblüfft, "immer, wenn ich Martin an die Eier fasse, sind die auch eiskalt." Christina, die dritte in der Runde, bleibt für den Rest des Nachmittags stumm. Nach einer Woche treffen sich die drei Freundinnen wieder. Christina trägt eine riesige Sonnenbrille, um damit ein sattes Veilchen zu tarnen. "Um Himmels Willen", fragt Jeanette, "was hast du denn gemacht?!?" "Das frage ich mich auch", entgegnet Christina, "ich habe bloß meinem Klaus an die Hoden gefaßt und gesagt, er habe genauso kalte Eier wie Frank und Martin..."
     
  • Schon gehört?
    Es sind nun Viagranetten auf dem Markt. Für den kleinen Ständer zwischen durch.
     
  • Die guten Tage des Gemeindestiers sind vorbei, aber er hat seine Aufgaben immer so gut versehen, daß man ihm jetzt das Gnadenbrot gönnt.
    So verbringt er seine Tage zusammen mit den Kühen und mit seinem jungen Nachfolger auf der Weide. Als er aber beobachten muß, wie der Jungstier auch in seiner Freizeit eifrig für seinen Job trainiert, wird auch er wieder aktiv. "Alter Junge", spricht ihn daraufhin der Bauer an, "deine Zeit ist doch vorbei, für diese Spielchen bist du doch zu alt!" "Das weiß ich", antwortet der Gemeindestier i.R., "aber ich kann ihm doch wenigstens zeigen, daß ich keine Kuh bin, oder?"

Scherzfragen

  • Was ist der Unterschied zwischen einem Pferd und einem Blitz?
    Das Pferd schlägt aus, der Blitz schlägt ein.

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 39
    Anzahl der Päpste, die verheiratet waren.

Frage des Tages

  • Welches ist Deine Lieblingsmusik.

Rätsel des Tages

Quizz

Junior
  • Welches ist für ein Omelette die wichtigste Zutat?
       Eier.   
Basiswissen
  • In welchem Jahr hat Christoph Columbus Amerika entdeckt?
       1492.   
Fortgeschritten
  •  
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Sie sollten Ihre Mitmenschen lieber nicht vor vollendete Tatsachen stellen. Besprechen Sie Ihre Vorhaben, dann werden Sie auch auf Verständnis stoßen.

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  • Unvoreingenommenheit anderen gegenüber ist momentan von großer Wichtigkeit.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Wo es sich um Neuland dreht, ist Skepsis angesagt!

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  • Setzen Sie vorerst noch keine zu hohen Erwartungen in eine neue Verbindung.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Eine Sache könnte Sie mehr als bisher interessieren. Zeigen Sie das und gehen Sie an, was Ihnen entspricht.

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Sie sind äußerst energiegeladen und überholen so manchen. Dennoch sollten Sie nicht nur auf Tempo setzen, sondern auch mit Bedacht agieren.

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  • Zeigen Sie, wie wichtig Ihnen gute Gespräche sind. So kommen Sie dem Menschen näher, der Ihnen am Herzen liegt.

Kariere und Beruf

  • Saturn lässt Sie mit großer Beharrlichkeit an eine schwierige Aufgabe herangehen. So schauen Sie bereits in Kürze auf schöne Entwicklungen.

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  • Wer sich in ausgezeichneter körperlicher und geistiger Verfassung befindet, dem dürfte auch ein kleines Stimmungstief derzeit kaum zu schaffen machen.

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  • Anscheinend haben Sie einen halben Entschluss gefasst, wo ein ganzer erforderlich gewesen wäre. Kompromisse werden sich trotzdem nicht vermeiden lassen.

Kariere und Beruf

  • Ausdauer und Selbstdisziplin erweisen sich als wertvolle Begleiter, die Ihnen einen deutlichen beruflichen Vorsprung sichern.

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  • Sie sollten damit rechnen, dass auch in einer Freundschaft Meinungsverschiedenheiten auftreten können. Zum Glück glätten sich die Wogen schnell wieder.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  • Christoph Hochbahn: Fraugöttinnochmal!
    Das Buch:
    „Klar, ich war weder Brad Pitt noch George Clooney. Aber ich suchte ja auch nicht nach Angelina Jolie oder irgendwelchen freilaufenden Topmodels. Ich suchte nach einer netten, gebildeten, nicht unansehnlichen (und gut riechenden) Frau, mit der ich einfach glücklich sein konnte. Deshalb hatte ich ja die Kontaktanzeige geschaltet. Aber hatte ich wirklich geglaubt, ich könnte so eine Frau mal so eben über eine Anzeige finden? Und mit dem allerersten Date ins Schwarze treffen? Und folglich weiteren Interessentinnen ebenso postwendend wie selbstgewiss absagen? Ich kam mir etwas naiv vor.“ Humorvoll und selbstironisch erzählt Christoph Hochbahn von Sebastians Suche nach seiner Frau fürs Leben – Fettnäpfchen, Männertresengespräche und Mixtapes inklusive.
    Der Autor:
    Christoph Hochbahn, Jahrgang 1963, schreibt seit 1985 von Berufs wegen. Nach mehr als einem Jahrzehnt als Politik‐ und Musikredakteur bei verschiedenen Stadtmagazinen und anschließender freier journalistischer Tätigkeit betreute er von 2001 bis 2005 die Öffentlichkeitsarbeit von „pan y arte“ (Brot und Kunst), einer von Dietmar Schönherr gegründeten Nicaragua‐Hilfsorganisation. Seit 2005 ist Hochbahn für ein Projekt‐ und Kulturberatungsunternehmen in Münster tätig. „Fraugöttinnochmal!“ ist sein Debütroman.

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

 

Helferlein

Was die Oma noch alles wusste

Küche

  • Gemüse wäscht man in lauem Wasser dem etwas Salz und Essig zugefügt ist. Raupen und Insekten werden dadurch herausgetrieben und getötet.
  • Kohlgeruch in der Küche kann vermieden werden wenn man ein Stückchen Schwarzbrot mitkocht.
  • Wenn man zum Kuchenbacken kein Backpulver im Haus hat, kann man auch einen Schuß Rum oder Weinbrand verwenden.
  • Pulver von Instant-Kartoffelbrei eignet sich gut zum Andicken von Saucen und Suppen.
  • Gekochte Zunge läßt man im Kochwasser abkühlen und zieht sie dann erst ab. Das Kochwasser kann man auch gut zur Zubereitung der Sauce verwenden.

Haushalt

  • Korken verschließen die Flaschen luftdichter, wenn sie vorher in etwas Öl getaucht wurden.
  • Fußmatten verrutschen nicht so leicht, wenn man einige Streifen Teppichklebeband auf die Rückseite klebt.
  • Wenn sich am Schnürsenkel die kleine Plastikkappe am Ende gelöst hat, verhindert man mit einem Tropfen Nagellack auf der Spitze das weitere Ausfransen.
  • Frottierstoff darf nie gebügelt werden weil er sonst seine Saufgähigkeit verliert.
  • Katzengeruch entfernen.
    Die Stellen mit einer Formalinlösung abwaschen.

Fleckenteufel

  • Bei Johannisbeer-Flecken hilft Zitronensaft.

Garten

  • Drei Wochen vor der Aussaat des Frühjahrsgemüses sollte das Beet gedüngt werden.

Gesundheit

  • Als natürliches Deodorant kann man sich auch Natron unter die Achseln pudern.
  • Heiße Milch mit Honig ist ein altbewährtes Beruhigungsmittel, das den Schlaf fördert.

Computer und Internet

  •  

Wissen

  • Europäischer Notfallausweis: Lebensretter in Taschenformat
    Während die meisten Deutschen ihren Personalausweis ständig mit sich führen, tragen nur wenige einen medizinischen Notfallausweis bei sich. Dabei könnte der im Falle eines Falles zum Lebensretter werden. Und das nicht nur in Deutschland. Niemand möchte in eine solche Situation kommen, und dennoch passiert es tagtäglich überall auf der ganzen Welt: ein Unfall mit Opfern, die nicht mehr ansprechbar sind und schnelle medizinische Hilfe benötigen. Zwar sind Rettungsassistenten oder Notarzt meist rasch vor Ort und können eine Erstversorgung durchführen. Allerdings häufig ohne dass sie etwas über mögliche Vorerkrankungen, Medikamentenunverträglichkeiten oder Ähnliches vom Opfer wissen. "Genau diese medizinisch relevanten und manchmal sogar lebenswichtigen Informationen enthält der auffällig gelbe und somit leicht zu findende Europäische Notfallausweis, wodurch er den professionellen Ersthelfern am Unfallort eine optimierte Versorgung ermöglicht", sagt Dr. Ursula Marschall, leitende Medizinerin bei der Barmer GEK.
    Alle Informationen auf einen Blick
    Konkret findet das Rettungsteam auf insgesamt zwölf Seiten neben einem Lichtbild zum einen persönliche Daten wie Name, Geburtsdatum und Adresse des Inhabers und zum anderen Informationen über seine Blutgruppe, Schutzimpfungen, chronische Erkrankungen, Name und Dosierung einzunehmender Medikamente sowie mögliche Allergien. Zusätzlich enthält der Europäische Notfallausweis auch Angaben zu Personen, die in einem solchen Notfall zu verständigen sind. "Vor allem Kinder und Jugendliche, die häufig keine anderen Dokumente dabei haben, anhand derer man sie identifizieren könnte, sollten einen solchen Notfallausweis mit sich führen, damit im Falle eines Falles die Eltern schnell benachrichtigt werden können", so Marschall. Der Europäische Notfallausweis ist in neun Sprachen gefasst und damit auch ein idealer Reisebegleiter. Er ist gegen eine geringe Gebühr in Apotheken oder auch beim Hausarzt erhältlich.
  • Robert Sputh war ein sächsischer Unternehmer und gilt als einer der Erfinder des Bierdeckels.

 

Kochbuch

Rezepte und Kochideen zum nachkochen.

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  •  

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  •  

Zutat des Tages

  •  

Cocktails des Tages

  • Choco Banana Colada
    Cremig, schokoladig, exotisch
    • Zutaten für einen Drink
      • 6 cl Mozart Black Chocolate
      • 6 cl Ananassaft
      • 2 cl Kokos Püree
      • 2 cl Sahne
      • ½ frische Banane
      • Garnitur Ananas / Ananasblatt / Cocktailkirsche
    • Zubereitung
      • Alle Zutaten mit etwas zerstoßenem Eis im Mixer gut mixen
      • In ein Cocktailglas mit Eiswürfeln  geben.
      • Das Glas mit einer Ananas, einem Ananasblatt sowei einer Cocktailkirsche als Garnitur versehen und servieren.

 

Gartenkalender

Für Gartenfreunde und -liebhaber

Ziergarten

  •  

Gemüsegarten

Aussaat

geheizte Kultur:
  • Tomaten | Solanum lycopersicum L.
    Abstände: 50x50 cm unter Glas | 1 g Saatgut ergibt ca 200 Pflanzen | Bodentemperatur 18-22 °C | Saattiefe ca. 1 cm
     
  • Porree | Allium Porrum L.
    Abstände: 30x40 cm; in Reihen: 10 cm | Bodentemperatur 10-15 °C | Saattiefe ca. 2 cm
     
  • Knollensellerie | Apium graveolens var. rapeceum L.
    Abstände: 40x40 cm | Bodentemperatur 16-24 °C | Saattiefe Lichtkeimer - Nur leicht mit Erde bedecken.
Freiland:
  • Möhren | Daucus ca rota L. ssp. sativus
    Abstände: 30x30 cm; in Reihen: 5 cm | Saatgutbedarf: 75 - 100 Korn pro lfd. Meter | Bodentemperatur 6-20 °C | Saattiefe 1,5-2,5 cm

 

Impulse

Religiösität und Spiritualität

Spirituelles Tagesmotto

  •  

Christliches Tagesgebet

  •  

Christliche Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe |

Bibellesung

Christliche Losungen

  • Ich weiß, mein Gott, dass du das Herz prüfst, und Aufrichtigkeit ist dir angenehm. | 1.Chronik 29,17
  • Erkennet, dass der Herr Gott ist! | Psalm 100,3
  • Unsere Missetaten stellst du vor dich, unsere unerkannte Sünde ins icht vor deinem Angesicht. | Psalm 90, 8
  • Der Sohn Gottes ist gekommen und hat uns den Sinn dafür gegeben, dass wir den Wahrhaftigen erkennen. | 1.Johannes 5,20
  • Selig sind, die reinen Herzens sind; denn sie werden Gott schauen. | Matthäus 5,8

Islamische Hadithee

  • Der Prophet Muhammad sagte:
    "Oh ihr Menschen! Euer Gott ist Einer und euer Stammvater ist einer. Ein Araber ist nicht besser als ein Nicht-Araber, und ein Nicht-Araber ist nicht besser als ein Araber, und ein roter Mensch ist nicht besser als ein schwarzer Mensch und ein schwarzer Mensch ist nicht besser als ein roter Mensch, außer in der Frömmigkeit."
     
  • Der Heilige Qur'an lässt klar erkennen, dass der Mensch auf Erden geprüft werden wird:
    Und Wir werden euch (sicherlich) mit ein wenig Furcht und Hunger, sowie dem Verlust eines Teils des Vermögens und der (euch nahestehenden) Personen und dem (Mangel) an Früchten prüfen. Und verkünde den Geduldigen die frohe Botschaft. | Al-Baqara, 155
     
  • Abu Said al Khudri radiALLAHU anhu berichtet, dass der Gesandte Allahs (sallALLAHU alayhi wa salam) sagte:
    “Wie kann ich mich glücklich wähnen, wenn der Engel schon seine Lippen an die Trompete gesetzt hat, in Erwartung des Befehls, die Trompete zu blasen.” Das betrübte seine Gefährten so sehr, dass er sie tröstete, indem er ihnen empfahl: “Sagt : Hasbuna-llahu wa ni’mal wakil“ Das bedeutet: ” Allah genügt uns und Er ist ein vortrefflicher Beschützer” | At-Tirmidhi
     
  • Sahl ibn Sa'd as-Sa'idi radiALLAHU anhu überliefert, dass der Gesandte Allahs sallALLAHU alayhi wa salam sagte:
    "Wenn das Diesseits bei Allah so viel gelten würde, wie der Flügel einer Mücke, so hätte Er einem Ungläubigen nicht erlaubt, auch nur einen Schluck davon zu genießen." At-Tirmidhi | Riyad us-Salihin Nr. 477

 

Tagesausklang

Es ist schon spät. Ein Betthupferl.

Gedankgen zur Nacht

  •  

Eine kleine Nachtmusik

Letzte Worte

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

Referenzen:

Rubrik:

Short URL: http://linkcode.de/12m

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.