Sie sind hier

15. Februar | Kalenderblatt

Im Naturpark Granat | Reken | Kreis Borken | NRW | 2009

Im Naturpark Granat | Reken | Kreis Borken | NRW | 2009

 

Gedanken zum Tage

  •  

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 46 ( 46 in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 319 ( 320 in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  • Parentalia
    zu Ehren der verstorbenen Ahnen | antiker römischer Kalender
     
  • Lupercalien
    zu Ehren von Lupercus = Faunus | antiker römischer Kalender
     
  • Buddhas Nirwanatag | Parinirvana-Tag | Mahaparinirvana
    Jedes Jahr am 15. Februar feiern die Buddhisten des Mahajana-Weges den Todestag Buddhas.

Gedenktage

  • Tag der internationalistischen Kämpfer
    Gedenktag der Beendigung des Abzugs der sowjetischen Truppen aus Afghanistan 1989
     
  • President´s Day
    USA

Aktionstage

Nationalfeiertage

  • Tag der Unabhängigkeitsbewegung
    Serbien | Beginn des ersten Serbischen Aufstandes gegen das Osmanische Reisch 1804 und Tag der Verabschiedung der ersten Verfassung Serbiens von 1835

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • Amarin
  • Claude de la Columbiere | 1682
  • Faustin / Faustinus
  • Gotthilf
  • Jovitta
  • Sigurd
  • Theodosius

Katholischer Heiligenkalender

  • Siegfried von Schweden
    nach 1030
  • Drutmar / Druthmar von Corvey
    1046

Evangelischer Namenskalender

  • Georg Maus
    + 1945

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • 1571 | Michael Praetorius, eigentlich Michael Schultheiß
    * 15. Februar 1571 in Creuzburg bei Eisenach; † 15. Februar 1621 in Wolfenbüttel
    eutscher Komponist, Organist, Hofkapellmeister und Gelehrter im Übergang von der Renaissance- zur Barockzeit.
     
  • 1748 | Jeremy Bentham
    URL: http://www.kalenderblatt.de//index.php?lang=de&what=geb&sdt=20150215&pag...
     
  • 1807 | Friederich Woeste
    Mundartforscher in Hemer

Todestage

  • 1621 | Michael Praetorius, eigentlich Michael Schultheiß
    * 15. Februar 1571 in Creuzburg bei Eisenach; † 15. Februar 1621 in Wolfenbüttel
    eutscher Komponist, Organist, Hofkapellmeister und Gelehrter im Übergang von der Renaissance- zur Barockzeit.
     
  • 1965 | Nat King Cole

Sternzeichen

  • Wassermann / Aquarius

Aberglaube

  •  

 

Historisches Tagebuch

Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  • 1607 | Während eines Landtages in Münster wird der münsterische Erbmarschall Gerd Morrien zu Nordkirchen von Dietrich von Galen getötet.

Westfalen

NRW

  •  

Deutschland

Europa

  •  

Welt

  •  

 

Kurzweil

Zitate, Sprüche, Aphorismen, Bonmots und mehr...

Bauernregeln

  •  

Wetterregeln

  • Februartau bringt Nachtfrost im Mai.
  • Wenn´s im Hornung (Februar) nicht schneit, kommt die Kält zur Osterzeit
  • Sonnt sich im Februar die Katze im Frei´n, muss sie im März noch mal zum Ofen hinein.
  • Wenn im Feber die Mücken geigen, müssen sie im Märzen schweigen.
  • Regen im Februar bringt flüssigen Dünger fürs Jahr.
  • Im Februar zuviel Sonne am Baum, lässt dem Obst keinen Raum.
  • Ist der Februar trocken und kalt, wirst im August vor Hitz´ zerspringen bald.
  • Nebel im Februar - Kälte das ganze Jahr.
  • Ist der Februar trocken und kalt, kommt im März die Hitze bald.
  • Lässt der Februar Wasser fallen, so lässt´s der März gefrieren.

Humoriges

  • Friert's den Bauern arg am Schuh, steht er in der Tiefkühltruh'!
  • Fällt der Bauer auf den Stengel, wird's nichts mit dem nächsten Bengel!

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Ich rede was du gerne hörst, und fällst gern drauf rein. Dann wart' ich bist du auf mich schwörst, und dann lass ich dich  allein!" | Ideal: "Schwein"
  • "Ein menschliches Wesen ist Teil des Ganzen, Universum genannt, ein Teil der begrenzt ist in Zeit und Raum. Es erfährt sich, seine Gedanken und Gefühle, als getrennt vom Rest – eine optische Täuschung seines Bewusstseins. Diese Täuschung ist eine Art Gefängnis für uns, das unsere Wünsche und Zuneigung beschränkt, auf die Personen, die uns am nächsten stehen. Unsere Aufgabe muss es sein, uns selbst aus diesem Gefängnis zu befreien, dadurch dass wir unseren Kreis des Mitgefühls ausdehnen, um alle lebenden Kreaturen zu umarmen und die gesamte Natur in ihrer Schönheit. Niemand kann das ganz erreichen, aber danach zu streben ist, in sich selbst schon, ein Teil der Befreiung und eine Basis für innere Sicherheit." | Albert Einstein
  • "Die Katze ist ein freier Mitarbeiter, der Hund ein Angestellter." | Kurt Tucholsky
  • "Wenn Ihr eure Türen allen Irrtümern verschließt, schließt ihr die Wahrheit aus." | Rabindranath Tagore
  • "Die Liebe vermag nicht mit Vernunft abgewendet zu werden oder in großem ehrgeiz verloren zu gehen oder im Durst nach Ruhm. Sie ist das zweite Leben, wächst in die Seele hinein, wärmt jede Ader und schlägt in jedem Puls." | Addison (Über allem die Liebe)
  • "Wir kennen nicht des Jahrs Beginn, den Fortgang und das Ende und haben doch getrosten Sinn: Uns führen Gottes Hände." | Gottfried Berron
  • "Denn Selig sind, die niemals sich entfernen und still im Regen standen ohne Dach." | Rainer Maria Rilke

Sprüche

  • Nicht allen Tieren schmecken Rosen gleich gut; Disteln sind dem Esel lieber. | aus Griechenland
  • Der Weinende hat nur eine Sorge, der Lachende aber mehr als tausend. | Mongolisches Sprichwort
  • Voll Dornen ist des Lebens Pfad, Wer könnt es anders sagen, nur läßt zum Glück sie Gottes Rat, mitunter Rosen tragen.
     
  • Gemeenschappelijke haat doet onderlinge vriendschap sluiten.

Tweets

  • 13 jähriges Mädel im Netz: "Ich brauche endlich einen Mann, der mich.." "Stopp!! Was du brauchst, sind mehr Hausaufgaben verdammt!!" | @Scharlachrot_83

Witze

  • Neulich im Restaurant:
    "Zeit ist Geld", sagte der Kellner und addierte das Datum gleich mit auf die Rechnung.
  • Steht ein Trabi vor einem Kuhfladen.
    Fragt der Kuhfladen: "Was bist du denn?" Antwortet der Trabi: "Ich bin ein Auto!" Der Kuhfladen lacht: "Wenn du ein Auto bist, dann bin ich eine Pizza!"
  • Sagt Fritzchen zu seinem Freund:
    "Meine Katze kann ihren Namen aussprechen." Darauf der Freund: "Wie heißt sie denn?" - "Miau."

Alle Witze

  • Alle Kinder fahren ans Mittelmeer, nur nicht Andrea, die fährt nach Korea.
  • Alle Kinder gehen zur Schule, nur nicht Frank, der ist krank.
  • Alle Kinder müssen zum Friseur, nur nicht Matze, der hat 'ne Glatze.
  • Alle Kinder lieben Kakao, nur nicht Jens, der trinkt Flens.
  • Alle Kinder pissen in die Rinne, nur nicht Inge, die liegt drinne.

Herrenwitze

  • Er führt sie durch seine Wohnung, zeigt ihr seine wertvollen Möbel, die Bilder, führt sie schließlich zum Sofa und gießt ihr ein Glas Wein ein.
    Die Stunde der Wahrheit ist gekommen, und mit leiser, belegter Stimme fragt er: "Sagen Sie, liebe Freundin, würden Sie Einwände machen, wenn ich Sie jetzt liebte?" "Das ist etwas, was ich nie gemacht habe." "Sie haben nie geliebt, meine Liebe?" "Nein", antwortet sie, "Einwände habe ich nie gemacht."

Scherzfragen

  • Was passiert, wenn das Huhn auf das Dreieck kein Ei legt?
    Dann ist es Dreck.

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  • Well alls vörtellt, wat he weet, de vörtellt auk, wat he nich weet.

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 2
    Anzahl der Penisse eines Leguans.
  • 53
    Etwa 53% aller Schadensfälle an einer Biogasanlage die durch Schwefelwasserstoff verursacht werden geschehen im Blockheizkraftwerk.
  • 57
    57% der Frauen haben heute ein größeres Interesse an Naturkosmetik als noch vor ein paar Jahren.
    Quelle: forsa 10/2015

Frage des Tages

  • Welches ist die stärkste Person, die du kennst?

Rätsel des Tages

  • Wer gilt als Schöpfer der neuhochdeutschen Schriftsprache?
    a) Martin Luther; b) Konrad Duden; c) Bastian Sick
    Antwort:    a  

Quizz

Junior
  • Das Gegenteil von Pessimismus?
       Optimismus.   
Basiswissen
  • Woraus bestanden die Haare der Medusa?
       Schlangen.   
Fortgeschritten
  •  
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Sie brauchen mit Ihrer Meinung nicht mehr hinter dem Berg zu halten.

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Fassen Sie jetzt ein wichtiges Ziel ins Auge, denn Sie haben nun die erforderliche Energie, die passenden Ideen sowie die Unterstützung Ihrer Umgebung.

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Überprüfen Sie häufiger Ihre Rechnungen.

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  • Bei Ihnen klappt es augenblicklich weniger gut mit der Kommunikation. Sie verhandeln mit den falschen Leuten oder wenden nicht die richtige Taktik an.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  • Ein Problem beschäftigt Sie sehr, wird Ihnen aber nicht über den Kopf wachsen. Derzeit leichter Hang zum Theatralischen und zu riskanten Spekulationen.

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  • Schieben Sie die Verantwortung nicht auf andere ab.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Auch kleinere Schritte bringen Sie voran. Im Lauf dieser Woche könnte da eine realisierbare Idee kommen.

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Mit ungewöhnlichen Ideen verschaffen Sie sich im Berufsleben Lob und Anerkennung.

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Nutzen Sie Ihre Chancen!

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  • Falls an Sie gestellte Erwartungen möglicherweise schwer erfüllbar sind, nicht durch Hinhaltetaktik versuchen, sich die Sympathien anderer warmzuhalten.

Kariere und Beruf

  • Am Arbeitsplatz könnten gewisse Veränderungen eintreten.

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  • Es könnte ein Ortswechsel nötig sein, der noch viel Organisationstalent erfordern wird.

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  • Arno Strobel: "Im Kopf des Mörders - Tiefe Narbe"
    Thriller
    Das Buch:
    Max Bischoff ist der Neue bei der Mordkommission in Düsseldorf. Er ist jung, hoch motiviert und schwört auf moderne Ermittlungsmethoden, was nicht immer auf Gegenliebe bei den Kollegen stößt. Sein erster Fall beim KK11 hat es in sich. Auf einer Polizeiwache taucht ein stark verwirrter Mann auf, von oben bis unten mit Blut besudelt. Er kann sich an nichts erinnern, die letzten 48 Stunden sind wie aus seinem Gedächtnis gelöscht. Das Blut auf seiner Kleidung stammt nicht von ihm selbst, sondern von einer Frau. Einer Frau, die vor Jahren spurlos verschwand. Die für tot gehalten wird. Ist der Mann, der vor Max Bischoff steht, ihr Mörder? Was weiß er über ihr Verschwinden? Ist er Täter oder Opfer? Max Bischoff hat einen Verdacht, aber keine Beweise. Bis ein Mord geschieht, und er einen entscheidenden Fehler macht …
    Der Autor:
    Arno Strobel, 1962 in Saarlouis geboren, studierte Informationstechnologie und arbeitete bei einer großen deutschen Bank in Luxemburg. Mittlerweile konzentriert er sich ganz auf das Schreiben und gehört zu den gefragtesten deutschen Thrillerautoren. Arno Strobel lebt mit seiner Familie in der Nähe von Trier.
  • Walter Serner: "Kriminalgeschichten"
    Vor wenigen Jahren hat der Goldmann-Verlag eine neue 10-bändige Taschenbuchausgabe des Gesamtwerkes von Walter Serner herausgebracht. Zu seiner Bekanntheit hat das nicht besonders beigetragen. Das ist bedauerlich weil sie gerade heute, wo dieses Literaturgenre Kriminalliteratur uns überschwemmt, maßstabsetzend sein könnten. Bei fünf der zehn Bände handelt es sich um Kriminalgeschichten. Zeitgenossen von Walter Serner wie Alfred Döblin oder Max Hermann-Neisse haben ihn hochgelobt, haben Rezensionen zu seinen Werken geschrieben und Gutachten gegen Ministerien in München und Berlin verfasst, die Eingaben gegen Walter Serner zur "Bekämpfung der Schund- und Schmutzliteratur" eingereicht hatten. Der 1889 als Halbjude in Karlsbad geborene Autor studierte Jura promovierte in Wien und Greifswald. Während seines unsteten Reiselebens durch ganz Europa verfasste er seine berühmten Geschichten und Erzählungen aus dem Ganoven- und Halbweltmilieu. 1928 zog er sich plötzlich zurück, getreu seinem Motto: "Das beste Buch ist das unterlassene". 1933 wurden seine Bücher verbrannt. 1942 wurde er gemeinsam mit seiner Frau nach Theresienstadt verschleppt, kurz darauf umgebracht.

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

 

Helferlein

Was die Oma noch alles wusste

Küche

  • Welke Radischen werden wieder frisch, wenn man sie mit dem Blattwerk, nicht mit der Knolle, ins Wasser legt.
  • Grünes Gemüse halt sich im Kühlschrank tagelang frisch, wenn man es mit Wasser besprengt und in Papier einschlägt.
  • Dosentomaten sind zum Kochen meist besser geeignet als Gewächshaustomaten aus dem Supermarkt.
  • Zitronengras gibt es frisch, getrocknet und auch gemahlen. Es sollte luftdicht im Kühlschrank gelagert werden.
  • So erkennen Sie frischen Fisch
    Frischen Fisch erkennt man an den klaren und mit Schleim überzogenen Schuppen, an klaren Augen und an dem salzigen und nicht säuerlichen Geruch. Wenn man den Fisch leicht drückt, bildet sich die entstandene Delle auch immer sofort wieder zurück.
  • Brokkoli schützt die Zellen im Körper
    Der Brokkoli ist botanisch eng mit Blumenkohl verwandt. Jedoch übertrifft er ihn aber beim Gehalt fast aller gesunder Inhaltsstoffe. Das gilt vor allem für die im Brokkoli enthaltenen Vitamine und den Glucosinolat-Gehalt. Glucosinolat ist ein sekundärer Pflanzenstoff. Im Körper wird es durch Enzyme in Senföle umgewandelt und schützt so die Zellen im Körper. Damit die wertvollen Nährstoffe nicht verloren gehen, sollte Brokkoli nur fünf bis zehn Minuten in leichtem Salzwasser garen.

Haushalt

  • Sticht man bei einer Tulpe mit einer Stecknadel unterhalb der Blüte durch den Stil, so bleiben sie gerade.
  • Heizkörper kann man mit Backofenspray einsprühen un nach kurzem einwirken glänzend polieren.
  • Eingebrannte Backofenfenster: Ein Geschirrspühltab in Wasser auflösen und die Scheibe damit abwischen. Bei stärkeren Verschmutzungen länger einweichen lassen. Mit klarem Wasser abspühlen - fertig!
  • Badezimmer-Armaturen polieren:
    Natronpulver auf einen feuchten Schwamm geben und damit die Armaturen abreiben, beseitigt schonend Beläge und Kalkablagerungen.
  • Gut geölt ist halb geschmiert
    Waffenöl eignet sich auch hervorragend für Metallflächen, zum einwintern der Gartengeräte, zur Imprägnierung von Leder und Geweben und sogar zum schnellen Desinfizieren bei kleineren Verletzungen.

Fleckenteufel

  • Auf Flecken sofort Salz streuen und einwirken lassen.

Garten

  • Karottensamen lässt sich auch bei Schnee aussäen. Schmilzt der Schnee wird der Samen dadurch in die Erde geschwemmt.
  • Holz das zum Schreinern verwerndet werden soll, sollte am besten bei abnehmendem Mond gefällt werden. Das Holz ist dann trockener und wiederstandsfähiger gegen Schädlinge. Gleiches gilt auch für das Schlagen von Brennholz.

Gesundheit

  • Juckreiz wird durch 2 Esslöffel Natron, in1 Liter kaltem Wasser aufgelöst, ins Badewasser gegebn gemildert. Nicht abtrocknen.
  • Feldenkrais®-Methode
    Das sanfte Bewegungslernen der Feldenkrais-Methode basiert auf der Idee, dass der Mensch sein Leben lang lernfähig ist und bleibt - unabhängig von Alter oder körperlichen Einschränkungen: Eine Verbesserung der eigenen Möglichkeiten ist immer möglich!
  • Richtig saunieren
    Vor der Sauna bitte immer duschen, damit die Poren offen sind. Danach gut abtrocknen - nasse Haut verzögert das Schwitzen. Nach der Devise "kurz, aber intensiv" sollte man die mittlere Bank wählen und sich hinlegen. So befindet sich der ganze Körper in einer Temperaturzone und die Muskeln können ideal entspannen. Der erste Saunagang sollte 8-12 Minuten dauern, der zweite bis zu 15 Minuten. Danach an der frischen Luft kurz abkühlen und dann kalt abspritzen - ein Tauchbad muss nicht unbedingt sein. Hinterher empfehlen sich ein warmes Fußbad, um die Wärme an die Körperoberflächen, und 15 Minuten Ruhepause.
  • Die besten Tipps zur Linderung von Hustensymptomen
    Husten beginnt meist als trockener Reizhusten und geht dann in einen Husten mit Auswurf über.
    Husten tritt häufig in Zusammenhang oder in Folge einer Infektion der oberen Atemwege auf. Krankheitserreger setzen sich vermehrt in den Schleimhäuten von Nase, Nasenneben- und Mundhöhle oder im Rachen fest. Zu Beginn der Infektion (nach ca. 2 Tagen) tritt oft ein Kratzen im Hals, begleitet von einem leichten Husten auf. Etwa 5 Tage nach der Infektion geht der leichte Husten in einen trockenen Reizhusten mit unangenehmen Begleitsymptomen über. Dazu gehören Schnupfen, Halsschmerzen und körperliche Erschöpfung. Der trockene Reizhusten wird oft als schmerzhaft und anstrengend empfunden. Im Verlauf dieser „Akuten Phase“, die mehrere Tage andauern kann, kommt es zusätzlich zur vermehrten Schleimbildung. Der einsetzende, produktive (verschleimte) Husten sorgt dafür, dass Fremdkörper und Krankheitserreger leichter von den Atemwegen in Richtung Rachen abtransportiert werden.Husten ist somit nicht nur ein Anzeichen einer Erkältung, sondern auch ein wirkungsvoller Schutz- und Reinigungsmechanismus. Genauso wie Niesen die Nase befreit, befreit jeder Hustenstoß die Atemwege von Schleim,Krankheitserregern wie Viren oder Bakterien und anderen Fremdkörpern. Etwa 9 Tage nach der Infektion klingen die Beschwerden langsam ab, begleitet von einem Resthusten, der sich als trockener Reizhusten äußert.
    Der richtige Einsatz von Hustenstiller und Hustenlöser kann Abhilfe schaffen.
    Zur Linderung der Beschwerden können entweder Hustenlöser oder -stiller eingenommen werden. Tagsüber können Hustenlöser das Abhusten des Schleims erleichtern, der bei produktivem Husten auftritt. Bei trockenem Husten wird in der Regel ein Hustenstiller empfohlen, der den Hustenreiz lindert. Um eine gefährliche Stauung des Schleims zu verhindern, müssen Hustenlöser und Hustenstiller in ausreichend zeitlichem Abstand und in keinem Fall gleichzeitig eingenommen werden. Die Empfehlungen eines Arztes oder Apothekers sollten immer berücksichtigt werden. Zusätzlich sollte der Körper bei Husten mit ausreichend Flüssigkeit versorgt werden, damit sich der Schleim in den Atemwegen verflüssigt und Krankheits-erreger besser abtransportiert werden. Dabei helfen Spaziergänge und das regelmäßige Lüften von beheizten Räumen. Das Inhalieren von Kamille- oder Kochsalzlösungen kann die Schleimlösung anregen. | Quelle: PM/(OTS)

Computer und Internet

  •  

Wissen

  • Maße:
    Biermaße - Krügl, Krügel, Krügerl = 0,5 l
  • Kurioses:
    Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien muss nach einem Gerichtsurteil eine Porno-Rariät herausgeben.
    http://www.unnützes-wissen.de/index.php?fact=15.2.2015
  • Rechtschreibung:
    Sprach- und Farbbezeichnungen, die auf eine Präposition folgen, werden immer groß geschrieben
    Beispiele: auf Deutsch sagen; Wie sagt man das auf Französisch? Polsterstoffe in Grün oder Blau...
  • Geschichte:
    Bis zum 3. September 1967 galt auf den Straßen in Schweden noch Linksverkehr.

 

Kochbuch

Rezepte und Kochideen zum nachkochen.

Magazin

  •  

Zutat des Tages

  • Ginseng
    Die vielfachen Belastungen unserer modernen Welt setzen uns oft körperlich und manchmal auch geistig zu. Sie schwächen unsere Widerstandskräfte durch Stress, Leistungsdruck, schneller, höher, weiter... Wer kennt das nicht aus seinem eigenen Alltag? Um wirklich neue Kraft zu finden, bleibt oftmals wenig Zeit. Die richtige Ernährung und dazu ausreichende Bewegung kommen meist zu kurz. Ginseng gilt jedoch als bewährtes Hausmittel gegen all die zuvor genannten Syptome.

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  • Arabisches Hähnchenfilet
    • Zutaten für 2 Portionen
      • 2 Hähnchenbrustfilets
      • Salz
      • Pfeffer
      • Paprikapulver (edelsüß)
      • 1 Gemüsezwiebel
      • 2 Tomaten
      • 1/2 Zitrone
      • 1/2 Bund Schnittlauch
      • 2 Stiele Thymian
      • 1 Bund glatte Petersilie
      • 6 getrocknete, steinlose Pflaumen
      • 2 EL Sonnenblumenöl
      • 150 ml Gemüsebrühe
    • Zubereitung:
      • Die Hähnchenbrustfilets gründlich waschen und trockentupfen.
      • Mit Salz, etwas Pfeffer und edelsüßem Paprikapulver kräftig würzen.
      • Die Gemüsezwiebel schälen und in gleichmäßige Spalten schneiden.
      • Die Tomaten waschen, Stielansätze herausschneiden und achteln.
      • Die halbe Zitrone waschen und trockenreiben.
      • Die ie Schale der Zitrone fein abreiben und den Saft auspressen.
      • Schnittlauch, Thymian und Petersilie waschen und trockenschütteln.
      • Thymian- und Petersilienblätter abzupfen und getrennt fein hacken.
      • Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
      • Die Pflaumen in feine Stücke schneiden.
      • In einer beschichteten Pfanne etwas Öl erhitzen.
      • Darin die Hähnchenfilets von beiden Seiten anbraten.
      • In einen Auflaufform die Tomaten, Zwiebeln, Thymian, Schnittlauch, die Hälfte der Petersilie, Pflaumen, Zitronensaft und -schale sowie Gemüsebrühe geben.
      • Die angebratene Hähnchenfilets darauflegen.
      • Alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig würzen.
      • Die Auflaufform verschließen und auf dem Backofenrost im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene zugedeckt bei 170 °C (Umluft) etwa 45 Minuten schmoren.
      • Nach einer halben Stunde den Deckel entfernen und offen weiterschmoren.
      • Vor dem Servieren nochmals abschmecken.
      • Die restliche Petersilie darüberstreuen und servieren.

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  • Rheinische Mutzenmandein
    • Zutaten für etwa 50 Stück
      • 150 g Butter
      • 6 Eier
      • 250 g Zucker,
      • 1 Teelöffel Hirschhornsalz
      • 400 g Mehl
      • 150 g gemahlene Mandeln
      • Fett zum Frittieren
      • Puderzucker zum Bestäuben
    • Zubereitung:
      • Butter schaumig schlagen.
      • Nach und nach Eier und Zucker unterrühren.
      • Das Hirschhornsalz in etwas Wasser anrühren.
      • Hirschhornsalz mit dem Mehl und den Mandeln unterziehen.
      • Den Teig etwa 45 Minuten ruhen lassen.
      • Das Fett in einer Fritteuse auf 180°C erhitzen.
      • Den Teig mit zwei angefeuchteten Teelöffeln zu Mutzen formen.
      • Diese dann im Fett goldbraun frittieren.
      • Nach dem fritieren auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
      • Die Mutzen mit Puderzucker bestäubt servieren.

Kaffee des Tages

  •  

Cocktails des Tages

  • Latin Lover's Kiss
    • Zutaten für einen Drink:
      • Eiswürfel
      • 3 cl Campari
      • 1 cl Himbeersirup,
      • 2 cl Sahne
    • Zubereitung:
      • Alle Zutaten im Rührglas kräftig verrühren.
      • In ein Cocktailglas abseihen.

 

  • Rum-Lemmon
    • Zutaten für einen Drink
      • Eiswürfel
      • 50 ml weißen Rum
      • 2 Barlöffel Zuckersirup
      • Saft einer halben Zitrone
      • trockener Sekt
    • Zubereitung:
      • Eiswürfel in ein Longdrinkglas geben
      • Rum, Zuckersirup und Zitronensaft darübergeben
      • Mit dem Sekt auffüllen.

 

Gartenkalender

Für Gartenfreunde und -liebhaber

Ziergarten

  •  

Gemüsegarten

Aussaat

geheizte Kultur:
  • Tomaten | Solanum lycopersicum L.
    Abstände: 50x50 cm unter Glas | 1 g Saatgut ergibt ca 200 Pflanzen | Bodentemperatur 18-22 °C | Saattiefe ca. 1 cm
  • Porree | Allium Porrum L.
    Abstände: 30x40 cm; in Reihen: 10 cm | Bodentemperatur 10-15 °C | Saattiefe ca. 2 cm
  • Knollensellerie | Apium graveolens var. rapeceum L.
    Abstände: 40x40 cm | Bodentemperatur 16-24 °C | Saattiefe Lichtkeimer - Nur leicht mit Erde bedecken.
Freiland:
  • Möhren | Daucus ca rota L. ssp. sativus
    Abstände: 30x30 cm; in Reihen: 5 cm | Saatgutbedarf: 75 - 100 Korn pro lfd. Meter | Bodentemperatur 6-20 °C | Saattiefe 1,5-2,5 cm
  • Radieschen | Raphanus sativus var. sativus L.
    Aussaat: Mitte Februar bis Mitte August | Abstände: 3 cm | Saatgutbedarf: ca 25 Korn pro laufenden Meter | Bodentemperatur 6-18 °C | Saattiefe 1 cm

 

Impulse

Religiösität und Spiritualität

Spirituelles Tagesmotto

  • Bereite Dich auf das vor, was auf Dich zukommt. Die Veränderung ist groß, mitunter sogar sehr groß!
    Was gibt es noch zu bereinigen?  Was bedarf es noch um die Veränderung anzunehmen? Werde innerlich ruhig. Sortiere Deine Gedanken. Was ist in welcher Reihenfolge zu tun? Wenn Du der Fee mit den drei Wünschen begegnet – für welche entscheidest Du dich?

Christliches Tagesgebet

  •  

Christliche Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe |

Bibellesung

Christliche Losungen

  • All sein Tun sit Wahrheit, und seine Wege sind recht, und wer stolz ist, den kann er demütigen. | Daniel 4, 34
  • Estomihi - Sei mir ein starker Fels! | Psalm 31,3
  • Wandelt in allen Wegen, die euch der Herr, euer Gott, geboten hat, damit ihr leben könnt. | 5.Mose 5,33
  • Jesus sprach: Wer meine Rede hört und tut sie, der gleicht einem klugen Mann, der sein Haus auf Fels baute. | Matthäus 7,24
  • Du bist mein Helfer, und unter dem Schatten deiner Flügel frohlocke ich. | Psalm 63, 8

Islamische Hadithee

  • “Und dass ihr euren Herrn um Vergebung bittet und euch reuevoll Ihm zuwendet” (11:3)
  • “Oh die ihr glaubt, kehrt zu Allah zurück in aufrichtiger Reue.” (66:8)
  • Abu Huraira (radiALLAHU anhu) erzählte:
    Ich hörte den Gesandten Allahs (sallALLAHU alayhi wa salam) sagen: “Bei Allah, Gewiss bitte ich Allah um Vergebung und wende mich Ihm reuevoll zu, mehr als siebzig Mal am Tag.” | Al-Bukharyy | Riyad us-Salihin Nr. 13

 

Tagesausklang

Es ist schon spät. Ein Betthupferl.

Gedankgen zur Nacht

  •  

Eine kleine Nachtmusik

Letzte Worte

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

Referenzen:

Rubrik:

Short URL: http://linkcode.de/13b

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.