Sie sind hier

22. Februar | Kalenderblatt

Paliis Palavinci | Wien | Österreich | 2007

Paliis Palavinci | Wien | Österreich | 2007

 

Gedanken zum Tage

  •  

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 53 ( 53 in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 312 ( 313 in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

Gedenktage

Aktionstage

Nationalfeiertage

  •  

Feier- und Brauchtumstage

  • In alter Zeit war am Peterstag der bäuerliche Frühlingsbeginn
  • Tag des Kornaufweckens
    Österreicht / Tirol
    Die Kinder zogen von Hof zu Hof und machten viel Lärm mit Glocken und Rasseln um glück für das jetzt beginende Kornjahr zu wünschen.

Namenstage

Katholischer Heiligenkalender

  •  

Evangelischer Namenskalender

  •  

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • 1732 | George Washington
    http://www.kalenderblatt.de//index.php?lang=de&what=geb&sdt=20150222&pag...
  • 1810 | Frederic Chopin
  • 1840 | August Bebel
    Am 22. Februar 1840 wird August Bebel geboren. Er ist über Jahrzehnte die beherrschende Figur der deutschen Arbeiterbewegung. 1892 gehört Bebel zu den Gründern der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD). Er stirbt am 13. August 1913.
  • 1914 | Karl Otto Götz | deutscher Maler, Hauptvertreter des "Deutschen Informel", Mitglied der Künstlergruppe "CoBrA"
  • 1920 | Maria Hellwig |
  • 1929 | Anny Schlemm | deutsche Opernsängerin
  • 1949 | Niki Lauda | österreichischer Rennfahrer, Formel-1- Weltmeister 1975, 1977 und 1984
  • 1959 | Kyle MacLachlan | amerikanischer Schauspieler
  • 1974 | James Blunt |
  • 1975 | Drew Barrymore |
  • 1981 | Jeanette Biedermann |

Todestage

  • 1939 | Antonio Machado | spanischer Lyriker
  • 1987 | Andy Warhol |
  • 1994 | Lore Lorentz | deutsche Kabarettistin, "Kom(m)ödchen" in Düsseldorf

Sternzeichen

  • Fische / Pisces

Aberglaube

  • Lostag (siehe Bauernregeln)

 

Historisches Tagebuch

Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  • 1803 | Die Verteilung der Länder durch den Reichsdeputationshauptschluss wurde abgeschlossen. Das bedeutete auch das Ende der geistlichen Territorien Westfalens.

NRW

  •  

Deutschland

  • 1828 | Harnstoff synthetisiert
    http://www.kalenderblatt.de//index.php?lang=de&what=ged&sdt=20150222&pag...
     
  • 1924 | «Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold»
    In Magdeburg wird das «Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold» zum Schutz der parlamentarischen Demokratie gegründet.
     
  • 1943 | Sophie und Hans Scholl hingerichtet
    Sophie und Hans Scholl wurden am 18 Februar 1943 vom Hausmeister der Universität Jakob Schmid dabei erwischt, als sie antifaschistische Flugblätter im Lichthof der LMU in München verteilten. Sie wurden daraufhin sofort von der Gestapo verhört und am 22 Februar 1943 vor den Volksgerichtshof unter Prozessleitung von Roland Freisler gebracht. Dieser verurteilte Sophie und Hans Scholl sowie ein weiteres Mitglied der "Weißen Rose", Christoph Probst, zum Tod u.a. wegen Hochverrat und Wehrkraftzersetzung. Am 22 Februar 1943 wurden die Geschwister Sophie, Hans und Christoph im Gefängnis München-Stadlheim ermordet. Am Nachmittag endeten ihre viel kurzen Leben unter dem Fallbeil des Henkers Johann Reichart.
    Zitate von den Geschwistern Scholl:
    "So ein herrlicher Tag und ich soll gehen. Aber was liegt an unserem Leben, wenn wir es damit schaffen, Tausende von Menschen aufzurütteln und wachzurütteln." | Sophie Scholl (1921-1943) am Tag ihrer Hinrichtung am 22. Februar 1943.
    "Zerreißt den Mantel der Gleichgültigkeit den ihr um euer Herz gelegt." "Obgleich sich in Deutschland ein Gelehrten- und Spezialistentum auf allen Gebieten des geistigen Lebens zu voller Blüte entwickelte, waren gerade diese Menschen nicht in der Lage, die einfachsten politischen Fragen richtig zu beantworten. Nur aus diesem Grunde ist es erklärlich, dass Massenbewegungen mit ihren einfachen Parolen jede tiefere Gedankenarbeit übertönen konnten."
    #WeisseRose
    http://www.kalenderblatt.de//index.php?lang=de&what=thmanu&sdt=20150222&...

Europa

  •  

Welt

  • 1819 | Spanien verkauft Florida an die USA.
  • Am 22. Februar 2006 wird der al-Askari-Schrein in der irakischen Stadt Samarra durch einen Sprengstoffanschlag schwer beschädigt. Extremisten zerstören damit eines der wichtigsten Heiligtümer der schiitischen Muslime. Der damalige irakische Ministerpräsident Ibrahim al-Dschafari ordnet eine dreitägige Staatstrauer an.

 

Kurzweil

Zitate, Sprüche, Aphorismen, Bonmots und mehr...

Bauernregeln

  • Der Klemens (23. November) uns den Winter bringt, St. Petri Stuhl dem Frühling winkt; Den Sommer bringt und St. Urban (25. Mai), der Herbst fängt nach derm Barthel (24. August) an.
  • Die Nacht zu Petri Stuhl zeigt an, was wir noch 40 Tag für Wetter han.
  • Findet der Storch St. Petri offen den Bach, kommt keine Frostdecke mehr nach.
  • Frierts auf Petri Stuhlfeier, frierts noch vierzig mal heuer.
  • Gefriert es in der Petersnacht, dann auch noch lang das Eise kracht.
  • Hat Petri Stuhlfeier noch viel Eis und viel Ost (Ostwind), bringt der Februar noch starken Frost.
  • Ist an Petrus das Wetter gar schön, dann kann man bald Kohl und Erbsen säen.
  • Ist es mild und nach Petri offen der Bach, dann kommt auch kein großes Eis mehr nach.  
  • Ist Petri Stuhlfeier kalt, hat der Winter noch 40 Tage Gewalt.
  • Ist St. Petrus kalt, hat die Kält" noch lang Gewalt.
  • Ist"s noch so kalt um Petri Stuhl, dann bleibt"s nicht mehr lange so kuhl.  
  • Nach der Kälte der Petersnacht, verliert bald der Winter seine Kraft.  
  • Petri Stuhlfeier kalt, da wird der Winter sehr alt.  
  • Petri Stuhlfeier macht Tag und Nacht gleich.
  • Schließt Petrus die Wärme auf und der Matthias (24. Februar) dann wieder zu, so friert das Kalb noch in der Kuh.
  • St. Peter hebt den Lenz an, der aus auf St. Urban.
  • War"s in der Petersnacht sehr kalt, dann hat der Winter noch lange Gewalt.
  • Weht es sehr kalt um Petri Stuhl, denn bleibt´s noch 14 Tage kuhl
  • Wenn zu St. Petri die Bäche sind offen, wird später kein Eis mehr auf ihnen getroffen.
  • Wenn’s an Petri Stuhlfeier kalt, die Kält noch 40 Tage anhalt.
  • Wenn"s friert auf Petri Stuhlfeier, friert"s noch vierzehnmal heuer
  • Wie´s in der Nacht zu St. Petri wittert, so wittert´s vierzig Tage.
  • Zu Petri Stuhl sucht der Storch sein Nest und kommt von den Schwalben der Rest.

Wetterregeln

  • Wenn die Krähen von Feld verschwinden, wird sich auch bald Wärme finden.
  • Wenn die Februarsonne den Dachs nicht weckt, schläft er im März noch fest.

Humoriges

  •  

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "So ein herrlicher Tag und ich soll gehen. Aber was liegt an unserem Leben, wenn wir es damit schaffen, Tausende von Menschen aufzurütteln und wachzurütteln." | Sophie Scholl (1921-1943) am Tag ihrer Hinrichtung am 22. Februar 1943
  • "Da gibt es den Ängstlichen, der unter sein Bett schaut, und den Ängstlichen, der sich nicht einmal traut, unter sein Bett zu schauen." | Jules Renard - französischer Schriftsteller
  • "Die Statistik ist die wichtigste Hilfswissenschaft in der neuen Gesellschaft, sie liefert das Maß für alle gesellschaftliche Tätigkeit." | August Bebel - deutscher Politiker
  • "Der Atheist ist das größte Kompliment, das Gott sich selbst zollt: Er schafft ein Wesen, das stark genug ist, von ihm abzusehen." | Ernst Wilhelm Eschmann - deutscher Schriftsteller
  • "Freiheit - hat sie erst einmal Wurzeln geschlagen - ist eine Pflanze, die sehr schnell wächst." | George Washington - amerikanischer Politiker
  • "Auch das Zufälligste ist nur ein auf entfernterem Wege herangekommenes Notwendiges." | Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph
  • "Die Kunst, langweilig zu sein, besteht darin, alles zu sagen." | Voltaire
  • "Im Alter versteht man besser, die Unglücksfälle zu verhüten, in der Jugend, sie zu ertragen." | Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph
  • "Was die Leute gemeiniglich als Schicksal nennen, sind meistens nur ihre eigenen dummen Streiche." | Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph
  • "Ein Generalist ist ein Mensch, dem auch zum ausgefallensten Thema noch ein Gemeinplatz einfällt." | Lore Lorentz, deutsche Kabarettistin
  • "Ethik kann so wenig zur Tugend verhelfen, als eine vollständige Ästhetik lehren kann, Kunstwerke hervorzubringen." | Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph

Sprüche

Sprichworte
  • Das Leben ist eine Berg- und Talfahrt, geht´s es Bergab geht´s auch wieder Bergauf.
Aus anderen Ländern
  •  
In anderen Sprachen
  •  

Lateinische Redewendungen

  •  

Tweets

  •  

Witze

  •  

Alle Witze

  •  

Herrenwitze

  • Zwei Frauen gehen wieder mal so richtig feiern.
    Auf dem Heimweg müssen beide, finden aber weit und breit kein Wc, nur ein Friedhof ist in der Nähe. Sie setzen sich hinter einen Grabstein, haben aber nichts zum abwischen dabei. Die erste verwendet ihren Slip, die zweite nimmt eine Kranzschleife. Tags darauf treffen sich die Ehemänner. "Das kann so nicht weiter gehen, meine Frau kam gestern betrunken und ohne Slip nach Hause". Beklagt sich der andere: "Das ist ja noch gar nichts. Meine kam auch besoffen nach Hause und zwischen ihren Arschbacken hatte sie ein Band mit der Aufschrift - Wir werden Dich nie vergessen, Deine Freunde von der Feuerwehr -".

Scherzfragen

  •  

Zeitungeenten und Stilblüten

  •  

Zungenbrecher des Tages

  •  

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  • Tritt ein für deines
    Herzens Meinung
    und fürchte nicht
    der Feinde Spott,
    bekämpfe mutig
    die Verneinung,
    so du den Glauben
    hast an Gott.
    Theodor Fontane

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  •  

Frage des Tages

  •  

Rätsel des Tages

  •  

Quizz

Junior
  • Wo sind die Hobbits zu Hause?
       Im Auenland.   
Basiswissen
  • Wofür steht die Abkürzung EU?
       Europäische Union.   
Fortgeschritten
  •  
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

Kinderbuch

  •  

Klassiker

  •  

Belletristik

  • Achim Wapner: Wa(h)re Lehrer
    Der Roman vereint Lehreralltag und Flüchtlingskrise
    An einem deutschen Gymnasium in Zeiten der Kuschelpädagogik. Studiendirektor Albert Zahn, mit Herz und Verstand Pädagoge, gerät in Konflikt mit dem leistungsverweigernden Schüler Peter Kahn, einem Fan von Amokläufen. Dieser, gedeckt vom unfassbar moderaten Schulleiter Hans Zwilling, schmiedet Intrigen gegen seinen Lehrer. Anstatt der Schüler Peter Kahn das Gymnasium wegen schlechter Noten verlässt, sieht sich der Studiendirektor plötzlich einem Ränkespiel der ansässigen Schulaufsichtsbehörde ausgesetzt. Als wäre dies nicht genug, wird seine Lebensgefährtin Jule Köhler entführt. Er selbst sieht sich dem Vorwurf der Vergewaltigung einer Minderjährigen und des Totschlags ausgesetzt. Und dann ist da noch der illegale afghanische Flüchtling Walid. Eine atemlos spannende Novelle.
     

Sachbuch

  • Antonia Meiners: Die Suffragetten – Sie wollten wählen und wurden ausgelacht
    Kampf um das Wahlrecht für Frauen
    Das Buch erzählt von sehr mutigen Frauen, die vor 100 Jahren in Deutschland, Österreich, England und den USA für das Frauen-Wahlrecht und damit für mehr Selbstbestimmung gekämpft haben.

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

  •  

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Was die Oma noch alles wusste und interessante Tipps und Tricks von heute.

Küche

  • Backfett brennt nicht an, wenn man trockene Erbsen oder eine Kartoffelschale mitbäckt.

Haushalt

  • Terpentinöl, aber auch Milch hilft dabei, eingetrocknete Schuhcreme wieder geschmeidig zu machen.
  • Glasstöpsel sitzen nich so fest auf Flaschen, wenn sie eingeölt werden.

Kleidung

  •  

Fleckenteufel

  •  

Zimmerpflanzen

  •  

Garten

  • Die Tulpe als Frühjahrsbote
    Die Tulpe ist ein Wahrzeichen der Niederlande – sie lockt Jahr für Jahr Millionen Menschen in unser Nachbarland. Denn im Frühjahr verwan­deln sich dort riesige Landstriche in ein einziges Blumen­meer: Millionen von Tulpen stehen in Blüte und eine Farbexplosion erwartet den Besucher. Doch der Frühjahrs­blüher ist nicht nur als Touristen­attrak­tion von Interesse, sondern als wichtiges Exportprodukt auch ein bedeutender Wirt­schaftsfaktor. 80 Prozent aller Schnitttulpen werden expor­tiert; neben Deutschland als größtem Exportland sind England und Frank­reich die wichtigsten Abnehmer­. Im Jahr 2017 wird die Tulpen­produk­tion in den Niederlanden erstmals die Zwei-Milliarden-Marke übersteigen. Waren es im vergangenen Jahr schon 1,9 Milliarden Schnitt­tulpen mit einer Exporthöhe von 250 Millionen Euro, wird für 2017 ein Rekordjahr erwartet. Tulpen haben in den vergangenen Jahren weltweit an Beliebtheit gewonnen. Mit einem Tulpen­­strauß zählt man heute allerdings nicht mehr unbedingt zu den rich and famous – das war einst ganz anders. Die Tulpe, die über Iran, Afghanistan und Kasachstan ihren Weg in die Türkei fand, war bei den Sultanen so beliebt, dass sie am Turbanband (= tulipan) der Herrscher prunkte. So bekam die damals heiß begehrte Blume ihren Namen. Sultan Suleiman II. ließ seinen Palast um 1550 so üppig mit Tulpen schmücken, dass dieser „Palast der Tulpen und der Tränen“ genannt wurde. Gastgeschenke dieses mächtigen Mannes an ausländische Besucher waren natürlich … Tulpen. Und so kam die Frühjahrsblume über einige Umwege schließlich in den Botanischen Garten der Universität zu Lei­den. Der Handel mit der Zwiebel begann, und innerhalb kürzester Zeit war die Tulpe die „It-Blume“ ihrer Zeit. Die Menschen des Goldenen Jahrhunderts der Niederlande besaßen viel Geld und investierten dieses auch in die magische Blume. Schnell war eine einzelne Knolle so viel wert wie ein komplettes Grachtenhaus … 1637 brach der Tulpen­handel schließlich ein – der erste Börsencrash der Welt nahm seinen Lauf. | Quelle: PM
     
  • Bald beginnt die Zeit der Singvögel: Heckenschnitt noch bis 28. Februar erlaubt
    Der Frühling naht. Baum-, Strauch- und Heckenschnitt sowie das „Auf den Stock setzen“ ist zur Schonung der Tierwelt nur noch bis Dienstag, 28. Februar, möglich. Bis dahin oder spätestens bis zum 15. März sollte auch das anfallende Schnittholz abgeräumt werden. Dann beginnen die Singvögel, ihren natürlichen Lebensraum einzunehmen. Mit einsetzendem Nistgeschäft dürfen die Tiere nicht gestört werden. Auch für die Insekten sind die Frühjahrsblüher in den Hecken als erste Nahrungsgrundlage im Jahr überlebenswichtig. Der Gehölzschnitt sollte wenn möglich als Holzhackschnitzel verwertet werden. Dabei ist die Abfuhr des Materials von den Flächen wünschenswert, da größere Mengen in der Hecke den Neuaustrieb beeinträchtigen können. Außerdem führt die Verrottung zu zusätzlichen Nährstoffeinträgen und stickstoffliebende Pflanzenarten wie Brennnessel und Brombeere werden gefördert. Sollte das Material verbrannt werden, ist vorab - wie auch bei Osterfeuern - eine Genehmigung bei den jeweiligen Städten und Gemeinden einzuholen. Die Gehölzhaufen sind vor dem Entzünden umzuschichten. In der Zeit vom 1. März bis 30. September darf im heimischen Garten lediglich der Rückschnitt des Jahreszuwachs bei Hecken und Sträuchern mit Rücksicht auf die Tierwelt vorgenommen werden.
     
  • Tabak und Zigarrenasche ist ein guter Blumendünger.

Gesundheit

  •  

Computer und Internet

  •  

Tierische Freunde

  • Frühlingswetter macht Katzen Lust auf Paarung
    Kastration von Freigänger-Katzen
    Die Temperaturen steigen wieder und Katzen beginnen jetzt mit den Vorbereitungen auf ihre Paarungszeit: Sie miauen lautstark und werben damit um einen Partner. Die Tierschutzstiftung "Vier Pfoten" rät Katzenhaltern, die später nicht mit einem Wurf Maikätzchen überrascht werden möchten, sich jetzt um die Kastration ihrer Freigänger-Katzen zu kümmern. So trägt die eigene Katze auch nicht zur Vermehrung der Streunerkatzen bei. Die Tierschützer fordern eine bundesweite Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für freilaufende Hauskatzen.
    Heimtierexpertin Sarah Ross:
    „Die ohnehin hohe Anzahl herrenloser Streunerkatzen bzw. verwilderter Hauskatzen steigt durch nicht kastrierte Tiere immer weiter. In Deutschland leben bereits heute zwei bis drei Millionen Streuner. Da Katzen die Geschlechtsreife schon im Alter von vier bis fünf Monaten erreichen, und eine Katze meist zweimal jährlich trächtig mit mindesten drei Jungen ist, die selbst wiederum nach vier bis fünf Monaten paarungsfähig werden, kann es innerhalb weniger Jahre zu einer enormen Überpopulation kommen."
    Streunerkatzen führen ein unsicheres Leben
    Tausende Streunerkatzen, die Jahr für Jahr in die Welt gesetzt werden, sind Wind und Wetter sowie einer unsicheren Ernährungssituation schutzlos ausgesetzt und sterben meist früh an ihren unbehandelten Krankheiten.
    Weitere Informationen:
    www.vier-pfoten.de

Umwelttipp

  •  

Wissen

  •  

 

Kochbuch

Rezepte und Kochideen zum nachkochen. Guten Appetit!

Magazin

  •  

Zutat des Tages

  •  

Vorspeisen

  •  

Suppen

  •  

Salate

  •  

Hauptgerichte

  •  

Aus der traditionellen, westfälischen Küche

  •  

Fleischgericht mit Schwein

  •  

Fleischgericht mit Rind

  •  

Fleischgericht mit Geflügel

  •  

Fischgericht

  •  

Vegetarisches oder veganes Gericht

  •  

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  •  

Kaffee des Tages

  •  

Wein des Tages

  •  

Spirituose des Tages

  •  

Cocktails des Tages

Alkoholfreie Cocktails

  •  

Cocktails mit Alkohol

  •  

 

Haushaltsplaner

Getting Things Done.

Aufräumen

  •  

Putzen

  •  

Waschen

  •  

 

Gartenkalender

Für Gartenfreunde und -liebhaber

Magazin

  •  

Ziergarten

  •  

Obstgarten

  •  

Gemüsegarten

Aussaat

geheizte Kultur:
  •  
Freiland:
  •  

 

Jagdkalender

  •  

 

Impulse

Religiösität und Spiritualität

Spirituelles Tagesmotto

  •  

Christliches Tagesgebet

  •  

Christliche Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe | weiß

Bibellesung

  • Ökumenischen Bibelleseplan |  Epheser 4,17-24  | www.die-bibel.de
  • Kirchenjahreslese | 1.Korinther 1,26-31

Christliche Losungen

  •  

Psalm des Tages

  •  

Islamische Hadithee

  •  

Koranvers des Tages

  •  

Buddhistische Weisheiten

  •  

 

Tagesausklang

Es ist schon spät. Ein Betthupferl. Gute Nacht!

Gedanken zur Nacht

  •  

Eine kleine Nachtmusik

Letzte Worte

  •  

 

Erotisches Betthupferl

Zur Nacht.

Erotisches Lexikon

  •  

Liebes-Stellung des Tages

  •  

BDSM-Almanach

  •  

 

Quellen

Referenzen:

Rubrik:

Short URL: http://linkcode.de/13j

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.