Sie sind hier

26. Februar | Kalenderblatt

Berlin | 2005

Berlin | 2005

Gedanken zum Tage

  • Noch weicht der Winter nicht vollständig zurück...
    ... doch mehr und mehr werden wir jetzt warme Frühlingstage genießen können.
     
  • Kennst du das?
    Wenn einem nachts um 3:00 vor Schreck fast die Bohrmaschine aus der Hand fällt, weil der Nachbar urplötzlich klingelt?
     
  • Wie wäre es mit Sonne, Strand und Meer?
    Oder mit einem erholsamen und gleichzeitig aktionsreichen Urlaub mit der ganzen Familie? Entfliehen Sie dem Alltagsstress und nutzen Sie die Brückentage in diesem Jahr um Zeit mit Ihren Liebsten zu verbringen.

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 57 ( 57 in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 308 ( 309 in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  •  

Gedenktage

  • Massaker von Chodschall
    Aserbaidschan |

Aktionstage

  • Erzähle-ein-Märchen-Tag
    http://www.kleiner-kalender.de/event/erzaehle-ein-maerchen-tag/52491.html
     
  • Welt-Fleisch-Tag
    Facebook-Veranstaltung: "Der höchste Feiertag des normalen Menschen. Ein Zeichen gegen den dogmatischen Irrsinn des Veganismus. Der Tag, an dem der Mittelfinger Richtung PETA gehoben wird, an dem die Welt sich dafür einsetzt, PETA die Gemeinnützigkeit abzuerkennen."
    https://www.facebook.com/events/602775819924861/
     
  • Tag des Widerstands der Krimtataren
    Krimtataren leiden seit drei Jahren unter russischer Herrschaft – Bilanz der Repressalien 2016 veröffentlicht
    2017, drei Jahre nach der Annexion der Krim durch Russland leiden die rund 280.000 Krimtataren auf der Halbinsel weiter unter Verfolgung, Diskriminierung und Angst. Die mehrheitlich erst nach dem Zerfall der Sowjetunion 1991 aus der Verbannung zurückgekehrten Angehörigen dieser muslimischen Volksgruppe werden nach Angaben der Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) unter erneuter russischer Herrschaft unterdrückt und fremdbestimmt. Die Menschenrechtsorganisation veröffentlichte 2017 anlässlich des Tages des Widerstands der Krimtataren ein 27-seitiges Memorandum über Menschenrechtsverletzungen an Krimtataren im Jahre 2016 und über von Moskau herbeigeführte gesellschaftliche Veränderungen auf der Halbinsel, die die Krim vom ukrainischen Festland ablösen und „russifizieren“ sollen. Für die Krimtataren hat der 26. Februar besondere Bedeutung, weil an dem Tag 2014 Tausende Krimtataren in Simferopol gegen die bevorstehende Besatzung durch Russland demonstrierten. Seitdem sollen rund 30.000 Krimtataren von der Halbinsel geflohen sein. „Der größte Schlag gegen die Krimtataren 2016 war die Einstufung ihres Medschlis als „extremistische Organisation“ und das Verbot jeglicher Aktivität dieses Gremiums, das als „Regierung“ der Krimtataren gilt. Damit hat Russland ihre wichtigste Institution zerstört“, heißt es in dem Memorandum. „Durch diese und andere repressive Maßnahmen wie massenhafte Kontrollen von „nicht-slawisch“ aussehenden Personen sollten die Krimtataren als „extremistisch“, „islamistisch“ und als Gefahr für den Frieden auf der Halbinsel stigmatisiert werden. Willkürliche Hausdurchsuchungen verbreiteten Angst und machten ebenfalls Stimmung gegen die Minderheit“, warnt Sarah Reinke, GfbV-Referentin und Autorin des Berichts. Die GfbV registrierte 2016 drei Fälle von „Verschwindenlassen“ von oppositionellen Krimtataren und die Verhängung von sechs langjährigen Haftstrafen nach unfairen Prozessen. Vier Krimtataren wurden ohne Beweise beschuldigt, der in Russland verbotenen, aber in der Ukraine legalen muslimischen Organisation „Hibut Tahrir“ anzugehören. Zwei Ukrainer hatten sich gegen die russische Annexion engagiert. Einer von ihnen wurde in Haft schwer gefoltert. Der andere wurde wegen angeblichen Terrorismus verurteilt. In 32 Fällen wurden neue Strafverfahren eingeleitet. Sieben Personen wurden gezwungen, sich einer psychiatrischen Untersuchung zu unterziehen, darunter der prominente krimtatarische Bürgerrechtler Ilmi Umerov. Mehr als 177 Personen wurden zeitweise festgenommen und erkennungsdienstlich behandelt, mehr als 90 Prozent sollen Krimtataren gewesen sein. Sie befürchten, dass ihre Daten für spätere Strafverfahren verwendet werden könnten. Mehr als 50 Mal durchsuchten Beamten des Geheimdienstes und der Polizei Häuser, Wohnungen, Moscheen und andere Gebäude zumeist von Krimtataren.

Nationalfeiertage

  •  

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • Alexander
  • Alexandra
  • Denis
  • Dennis
  • Dionysius
    8. Jh.
  • Dionysius von Augsburg
    304
  • Gerlinde
  • Hilarius
  • Mechthild von Sponheim
    1154
  • Ottokar
  • Ulrich
    1187

Katholischer Heiligenkalender

  •  

Evangelischer Namenskalender

  •  

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • 1932 | Johny Cash

Todestage

  •  

Sternzeichen

  •  

Aberglaube

  •  

 

Historisches Tagebuch

Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  • 1898 | Am 26.2.1898 verkehrte zwischen Recklinghausen und Herne die erste Straßenbahn.

NRW

  •  

Deutschland

  •  

Europa

  • 1806 | Triumphbogen
    Am 26. Februar 1806 erteilt Kaiser Napoleon I. den Auftrag zur Errichtung eines Triumphbogens für die Stadt Paris. Grund dafür ist sein Sieg in der Drei-Kaiser-Schlacht gegen Österreich und Russland. Die Fertigstellung dauert 30 Jahre. Für die Hochzeit Napoleons wird zuvor im Jahre 1810 eigens ein Duplikat aus Holz und Stuck angefertigt.

Welt

  •  

 

Kurzweil

Zitate, Sprüche, Aphorismen, Bonmots und mehr...

Bauernregeln

  • Alexander und Leander (27. Februar) riechen Märzluft miteinander.
  • Alexander und Leander (27. Februar) riechen Märzenluft miteinander.
  • Alexander und Leander (27. Februar) suchen Märzluft miteinander.

Wetterregeln

  • Regen im Februar bringt flüssig Dünger für´s Jahr.
  • Lässt der Februar das Wasser fallen, lässt der März es gefrieren.
  • Wenn im Februar die Mücken schwärmen, muss man im März die Öfen wärmen.
  • Der Hornung macht den Dreck und der März holt ihn weg.
  • So viele Nebeltage im Februar, so viele kalte Tage im August.
  • Hörst du die Drossel im Hornung schreien und rufen, nahen des Lenzes Rosses auf schnelle Hufen.

Humoriges

  •  

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit." | Marie Ebner von Eschenbach
  • "Oft verliert man das Gute, wenn man das Bessere sucht." | unbekannt
  • "Die Dummheit gehört dem Tag, die Woche die Überlegung, dem jahr die Besinnung." | Hans Ulrich Bänziger (*1938) Schriftsteller und Psychologe
  • "Am Ende ist alles gut .... und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende." | Oscar Wilde
  • "Erfahrungen vererben sich nicht, die muss jeder alleine machen" | Tucholsky
  • "Versagen darfst du, aber nie aufgeben!" | Mary Crowley
  • "Die Heilige Schrift, so könnte man sagen, ist der Stern, der immer noch Weise zu Jesus hinführt." | John Stott (britischer Theologe und Priester der Church of England)
  • "Einen Betrüger betrügt man nicht, sondern den hintergeht man nur." | Gotthold Ephraim Lessing

Sprüche

Sprichworte
  •  
Aus anderen Ländern
  • Wer Brücken abbricht muss schwimmen können." | aus Java
In anderen Sprachen
  • "Spring makes its own statement, so loud and clear that the gardener seems to be only one of the instruments, not the composer." | Geoffrey B. Charlesworth - English author and gardener
  • "You may say I´m a dreamer, yes but I´m not the only one!" | John Lennon

Lateinische Redewendungen

  •  

Tweets

  • Schatz, ich kann nicht schlafen. "Das Böse schläft nie..." | @ich_mag_kekse_

Witze

  • Ein Eskimo kommt von Fischen nach Hause.
    Seinen großen Fisch will er im Iglu lagern. Doch das Iglu ist verschwunden. Seine Frau erklärt: "Ich habe das Bügeleisen angelassen."
     
  • Die Lehrerin erklärt in der Schule:
    "Mit der Nase riecht man und mit den Füßen läuft man." Fritzchen meint darauf: "bei meinem Papa ist es genau andersrum: Bei ihm läuft die Nase und die Füße riechen."

Alle Witze

  •  

Herrenwitze

  •  

Scherzfragen

  •  

Zeitungeenten und Stilblüten

  •  

Zungenbrecher des Tages

  •  

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 466,2
    Das Pro-Kopf-Abfallaufkommen in Nordrhein-Westfalen betrug im Jahre 2015 466,2 kg je Einwohner.
    Quelle: IT NRW
     
  • 249000
    Mit etwas 249 Quadratkilometern sind die alten Bundesländer mehr als doppelt so groß wie die Länder der ehemaligen DDR mit etwa 108000 Quadratkilometern.

Frage des Tages

  •  

Rätsel des Tages

  •  

Quizz

Junior
  • Was ist ein Champignon?
       Ein Pilz.   
Basiswissen
  • Wo lebte nach der grichischen Mythologie der Gott Zeus?
       Auf dem Olymp.   
Fortgeschritten
  •  
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  • Statt des Hauruckverfahrens sind jetzt bei Ihrem Liebling sanfte Küsse die bessere Wahl.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

Kinderbuch

  •  

Klassiker

  •  

Belletristik

  •  

Sachbuch

  •  

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Was die Oma noch alles wusste und interessante Tipps und Tricks von heute.

Küche

  • Fleisch sollte immer quer zur Faser geschnitten werden.
  • Rumfrüchte, die Blasen zeigen, sind im Gärungsprozess. Man kann sie noch verwenden, wenn sie ein paar Minuten aufgekocht werden.
  • Welt gewordener Selerie wird wieder frisch, wenn man die Knolle in kaltes Wasser legt und einige rohe Kartoffelstücke zufügt.
  • Flaumhaare von gerupften Geflügel entfernt man durch absengen.
  • Alteres Hefegebäck kann man in einen trockenen Behälter geben und diesen dann einige Minuten im Wasserbad erwärmen. Das Gebäck wird dadurch wieder lecker und frisch.

Haushalt

  •  

Kleidung

  •  

Fleckenteufel

  • Sektflecke lassen sich mit heißem Zitronensaft entfernen.

Zimmerpflanzen

  •  

Garten

  • Schutzzeit für Gehölze von März bis September
    Hecken und andere Gehölze dürfen noch bis Ende Februar geschnitten oder „auf den Stock gesetzt“ werden. In der Zeit vom 1. März bis 30.September sind Rodungsarbeiten und starker Rückschnitt nicht zulässig. Naturschützer weisen darauf hin, dass unsere heimischen Vögel sich sehr zeitig geeignete Nistmöglichkeiten suchen. Amseln, Rotkehlchen, Zaunkönige und Buchfinken beginnen bereits im März mit dem Nestbau. Hecken und Gebüsche im heimischen Garten sind besonders begehrt.
    Welche Schutzbestimmungen gibt es?
    In der Zeit vom 1. März bis zum 30. September dürfen Bäume, Hecken, lebende Zäune, Gebüsche, andere Gehölze und Röhrichte nicht abgeschnitten oder auf den Stock gesetzt werden. Ausgenommen von den Verboten sind Bäume, die in Hausgärten, Park- und Sportanlagen sowie auf Friedhöfen stehen. Sie dürfen auch während der Schutzzeit gefällt werden, wenn sich in ihnen keine Nist-, Brut- oder Zufluchtsstätten von Tieren befinden. Bei Rodungen von Bäumen und Gehölzen außerhalb geschlossener Ortschaften sind weitere naturschutzrechtliche Bestimmungen für geschützte Gehölze in den Landschaftsplänen des Kreises zu beachten. Verstöße gegen diese Bestimmungen können empfindliche Geldbußen nach sich ziehen.
    Was ist erlaubt?
    Ausgenommen von dem Verbot sind schonende Form- und Pflegeschnitte zur Beseitigung des Zuwachses der Pflanzen oder zur Gesunderhaltung von Bäumen. Kein schonender Form- und Pflegeschnitt zur Beseitigung des Zuwachses liegt vor, wenn zum Beispiel in das Altholz geschnitten wird und die Hecke oder das Gebüsch nach dem Schnitt überwiegend unbelaubt ist. Auch in der Nähe eines Nestes darf nicht geschnitten werden. Weitere Ausnahmen von den Verboten gelten für behördlich angeordnete Maßnahmen oder bestimmte, im Gesetz genannte Maßnahmen, die im öffentlichen Interesse nicht auf andere Weise oder zu anderer Zeit durchgeführt werden können. Bei zugelassenen Bauvorhaben darf innerhalb der Schutzfrist nur in geringfügigem Umfang und nur dann beseitigt werden, wenn dies zur Verwirklichung des Vorhabens erforderlich ist. Aber auch in diesen Ausnahmefällen sollte unsere Vogelwelt so weit wie möglich geschont werden.
    Artenschutz im eigenen Garten?
    Wollen Sie ihren Garten umgestalten? Dann überlegen Sie doch einmal, heimische Gehölze als Hecke oder Gebüsch anzupflanzen. Dadurch leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Schutz unserer heimischen Tierwelt, denn viele Tiere finden hier Nahrung, Schutz und Nistgelegenheiten.
     
  • Erste Farbtupfer im Winter
    Die ersten Farbtupfer im Bauerngarten zeigen sich mit Gänsekresse, Winterling oder Schneestolz.
     
  • Strauchschnitt bei Beerensträuchern.
    Wenn zum Ende des Monats die Winterfröste Nachlassen kann man den Formschnitt bei Beerensträucher nachholen. Jedoch dürfen Walnuss- und Kirschbäume keinesfalls geschn itten werden. Sie verlieren bei einem Rückschnitt zu viel Saft.

Gesundheit

  • Fasten für Körper und Seele - fit in den Frühling
    Fasten ist die freiwillige Entscheidung, für eine begrenzte Zeit Verzicht zu üben. Wir verlieren Gewicht, eine Entlastung für Herz und Kreislauf. Die körpereigenen Selbstheilungskräfte werden angeregt. Mit frischer Kraft, neuer Energie und mehr Selbstbewusstsein geht es in den Frühling. Regelmäßiges körperliches Fasten kann sogar chronische Leiden wie Herzerkrankungen, Kreislaufbeschwerden, Diabetes, Allergien und Rheuma deutlich lindern.
     
  • Hornhaut einreiben
    Verhärtete, verhornte Hautstellen regelmäßig mit Buttermilch einreiben.
     
  • Hilfe bei trockener Gesichtshaut.
    Bei trockener Gesichtshaut tränken Sie ein Stück Leinentuch in warmes Wasser und bedecken damit das Gesicht. Nach dem erkalten den Stoff erst abnehmen.
     
  • Die Anfälligkeit für Erkältungskrankheiten steigt in den Wintermonaten.
    Grippe und Schnupfen kann aber mit einer gesunden Ernährung etwas vorgebeugt werden. Lauchgemüse und Zweibelgerichte enthalten viele Nährstoffe die antibakteriell wirken. So kann man sich etwas besser vor einer Erkrankung schützen.
     
  • Bei Einschlafproblemen kann man einen Tee aus Weinraute trinken.
    Die seit Jahrhunderten geschätzete Weinraute kann man noch Baldrian, Weißdorn, Kümmel, Mistel oder Melisse zugeben. Ein so zubereiteter Tee kann außerdem Magenbeschwerden und Verdauungsprobleme lindern und wirkt zudem beruhigend auf die Nerven.'
     

Computer und Internet

  •  

Tierische Freunde

  •  

Umwelttipp

  •  

Wissen

  • Kakao
    Die ersten Menschen, die die Liebe zum Kakao entdeckten und flüssige Schokolade schlürften waren vor über 3000 Jahren die Olmeken in Mexiko. Aber auch Azteken und Maya bereiteten aus Kakao, Chili, Wasser und geröstetem Mais in einer aufwendigen Zeremonie ein Getränk zu. Kakaobohnen waren damals auch ein Zahlungsmittel.

 

Kochbuch

Rezepte und Kochideen zum nachkochen. Guten Appetit!

Magazin

  • Vegetarischen Fleischersatz in Maßen genießen: Vor- und Nachteile von Veggie-Produkten
    Angebot und Nachfrage nach fleischlosen oder rein pflanzlichen Fleisch- und Wurstalternativen steigen stetig. Sie sind nicht automatisch nachhaltig und uneingeschränkt empfehlenswert, nur weil sie kein Fleisch enthalten. Die Verbraucher Initiative e. V. sagt, warum, und rät zum bewussten Konsum.
    Die Basis für Fleischersatz bilden Soja, Weizen, pflanzliche Öle, Hühnereier und Milch.
    "Um daraus ansprechende Alternativen zu Schnitzel, Würstchen oder Fleischwurst herzustellen, sind energieaufwendige Verarbeitungsschritte und weitere Zusätze notwendig", so Alexandra Borchard-Becker, Ernährungsexpertin bei der Verbraucher Initiative. Einige Rohstoffe wie Soja legen zum Teil weite Transportwege zurück. Zusatzstoffe, Aromen und Gewürze sorgen dafür, dass die Produkte appetitlich aussehen und schmecken. Sie sind oft hoch verarbeitet und dadurch nicht sehr klimafreundlich. Dem stehen gesundheitliche und ethische Vorteile gegenüber. "Die Fleischalternativen enthalten kein oder kaum Cholesterin und meistens weniger Fett als ihre tierischen Originale. Für ihre Herstellung werden keine Tiere getötet", betont die Ernährungswissenschaftlerin. Die Ersatzprodukte sorgen für Abwechslung und erleichtern eine fleischarme oder vegetarische Lebensweise. Und weniger oder kein Fleisch mehr zu essen, hat nachweislich positive Effekte auf die Gesundheit, wenn die Ernährung ausgewogen ist. "Bevorzugen Sie Produkte mit Weizen, Lupinen oder Sojabohnen aus Deutschland oder benachbarten Ländern", empfiehlt Borchard-Becker. Wer weniger Zusatzstoffe, Kalorien oder Fett essen möchte, findet dazu Angaben in der Zutatenliste und Nährwertkennzeichnung. Genaues Hinschauen und Vergleichen der Produkte im Super- und Biomarkt lohnen sich. "Essen Sie die fertigen Fleischersatzprodukte nur gelegentlich. Ziehen Sie stattdessen geringer verarbeitete Lebensmittel wie Tofu, Tempeh oder selbst zubereitete Burger oder Puffer vor", rät die Ernährungsexpertin. Sie lassen sich aus Getreide, Hülsenfrüchten und Gemüse unkompliziert herstellen. Als Brotbelag kommen Gemüse, Nussmus, pflanzliche Aufstriche oder Käse in Frage.

Zutat des Tages

  • Sahne
    Sahne oder daraus hergestellte Sahneprodukte gibt es ungesäuert und mit Bakterienkulturen sowie in verschiedenen Fettstufen.Zur Verfeinerung von Gerichten eignen sich vor allem Fettreiche Sahneprodukte. Sie machen die Speisen cremiger und vollmundiger im Geschmack. Bei heißen Speisen flocken sie auch nicht so schnell aus.

Vorspeisen

  •  

Suppen

  •  

Salate

  •  

Hauptgerichte

  •  

Aus der traditionellen, westfälischen Küche

  •  

Fleischgericht mit Schwein

  •  

Fleischgericht mit Rind

  •  

Fleischgericht mit Geflügel

  •  

Fischgericht

  •  

Vegetarisches oder veganes Gericht

  •  

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  •  

Kaffee des Tages

  •  

Wein des Tages

  •  

Spirituose des Tages

  •  

Cocktails des Tages

Alkoholfreie Cocktails

  •  

Cocktails mit Alkohol

  •  

 

Haushaltsplaner

Getting Things Done.

Aufräumen

  •  

Putzen

  •  

Waschen

  •  

 

Gartenkalender

Für Gartenfreunde und -liebhaber

Magazin

  •  

Ziergarten

  •  

Obstgarten

  •  

Gemüsegarten

Aussaat

geheizte Kultur:
  •  
Freiland:
  •  

 

Jagdkalender

  •  

 

Impulse

Religiösität und Spiritualität

Spirituelles Tagesmotto

  •  

Christliches Tagesgebet

  •  

Christliche Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe |

Bibellesung

Christliche Losungen

  • "Am Abend brachten sie viele Besessene zu Jesus; und er trieb die Geister aus durch sein Wort und machte alle Kranken gesund." | Matthäus 8, 16
  • "Ich bin der Herr, dein Gott, der deine rechte Hand fasst und zu dir spricht: Fürchte dich nicht, ich helfe dir!" | Jesaja 41, 13
  • "Werdet nicht unverständig, sondern versteht, was der Wille des Herrn ist." | Epheser 5, 17

Psalm des Tages

  • Ehe denn die Berge wurden und die Erde und die Welt geschaffen wurden, bist du, Gott, von Ewigkeit zu Ewigkeit. | Psalm 90, 2

Islamische Hadithee

  • Abu Huraira, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
    „Ein Mann kam zum Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, und sagte: „O Gesandter Allahs, wer hat am meisten Anspruch auf meine gütige Kameradschaftlichkeit?“ Der Prophet sagte: „Deine Mutter!“ Der Mann fragte weiter: „Wer sonst?“ Der Prophet sagte: „Deine Mutter!“ Der Mann fragte weiter: „Wer sonst?“ Der Prophet sagte: „Deine Mutter!“ Der Mann fragte weiter: „Wer sonst?“ Der Prophet sagte: „Dann dein Vater!“
    Sahih Al-Bucharyy Nr. 5971

Koranvers des Tages

  • Und was immer ihr an Gutem spendet, wahrlich Allah weiß es wohl. |  2:273

Buddhistische Weisheiten

  •  

 

Tagesausklang

Es ist schon spät. Ein Betthupferl. Gute Nacht!

Gedanken zur Nacht

  •  

Eine kleine Nachtmusik

Letzte Worte

  •  

 

Erotisches Betthupferl

Zur Nacht.

Erotisches Lexikon

  •  

Liebes-Stellung des Tages

  •  

BDSM-Almanach

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 

Referenzen:

Rubrik:

Short URL: http://linkcode.de/14k

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.