Sie sind hier

18. März | Kalenderblatt

Schloss Luetzeburg | Norden | 2012

Schloss Luetzeburg | Norden | 2012

Gedanken zum Tage

  • Der Winter ist vorbei, aber vom Sommer ist noch nicht viel zu sehen.
    Mein Tipp: Hole Dir den Sommer nach Hause und plane Deinen Urlaub für 2017! Italien, Ostsee oder Karibik? Wo auch immer es Dich hinzieht, ich wünsche Dir viel Spaß!

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 77 ( 78 in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 288 ( 288 in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  •  

Gedenktage

  • Tag der Gefallenen
    Türkei

Aktionstage

Nationalfeiertage

  • Tag der Flagge und Nationalhymne
    Aruba

Feier- und Brauchtumstage

  • Beflaggungstag in Berlin
    Jahrestag des 18. März 1848

Namenstage

  • Eduard der Märtyrer / von England | 978
  • Felix
  • Salvator
  • Sibylle
  • Patricius

Katholischer Heiligenkalender

  • Kyrill / Cyrill von Jerusalem
    + 386
    Bischof von Jerusalem - Kirchenlehrer
     
  • Narzis

Evangelischer Namenskalender

  • Kyrill / Cyrill von Jerusalem
    + 386
    Bischof von Jerusalem - Kirchenlehrer
     
  • Friederich Hebbel
    * 1813
     
  • Marie Schlieps
    + 1919

Geburts- und Todestage

Geburtstage

Todestage

  • 1876 | Ferdinand Freiligrath

Sternzeichen

  • Fische / Pisces

Aberglaube

  •  

 

Historisches Tagebuch

Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  •  

NRW

  •  

Deutschland

Europa

  •  

Welt

 

Kurzweil

Zitate, Sprüche, Aphorismen, Bonmots und mehr...

Bauernregeln

  •  

Wetterregeln

  • Dem Golde gleich ist Märzenstaub, er bringt uns Kraut und Gras und Laub.
  • Wenn im März die Kraniche zieh´n, werden bald die Bäume blühn.
  • Der März hat Gift im Sterz.
  • Ein feuchter, fauler März ist der Bauern Schmerz.
  • Viel Schnee, den uns der März entfernte, lässt zurück uns reiche Ernte.
  • Soviel Nebeltage im März, soviel Frosttage im Mai.
  • Oktober und März gleichen sich allerwärts.
  • Ist´s im März zu feucht, wird´s Brot im Sommer leicht.
  • Langer Schnee im März - bricht dem Korn das Herz.
  • Märzenstaum - bringt Frucht und Laub.
     
  • Mätensnai döt de Saoten weh!

Humoriges

  • Wenn es nachts im Bette kracht, der Bauer seine Erben macht.
  • Steht der Knecht nicht seinen Mann, lässt die Magd den Melker ran.

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Die Religionen müssen alle toleriert werden und muß der Fiscal nur das Auge darauf haben, daß keine der anderen Abbruch tue, denn hier muß ein jeder nach seiner Fasson selig werden." | Friederich II - 1740
  • "Gib mir einen Kuss, dann zehnmal mehr, zu den zwanzig füg' hundert zu. Und aus den hundert mach' tausend. So küsse weiter, bis aus den tausend eine Million wird. Verdreifach' die Million, und wenn das getan, lass' uns von neuem beginnen, so wie wir zuerst getan." | Herrick (An Anthea)
  • "Vielen teile deine Freuden, allen Munterkeit und Scherz, wenig Edlen deine Leiden, auserwählten nur dein Herz!" | J.G. von Salis-Seewis
  • "Irdische Hoffnung, die keine ewigen Quellen mehr kennt, wird zur jagenden Hast." | F. v. Bodelschwingh
  • "Das schönste Denkmal, dass ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen seiner Mitmenschen." | Albert Schweitzer
  • "Ich fand eine Feldblume, bewunderte ihre Schönheit, ihre Vollendung in allen Teilen und rief aus: »Aber alles dieses, in ihr und Tausenden ihresgleichen, prangt und verblüht, von niemandem beachtet, ja oft von keinem Auge nur gesehen.« Sie aber antwortete: »Du Tor! Meinst du, ich blühe, um gesehen zu werden? Meiner und nicht der anderen wegen blühe ich, blühe, weil's mir gefällt: darin, daß ich blühe und bin, besteht meine Freude und meine Lust." | Arthur Schopenhauer
  • "Mit Unliebem vereint sein, ist Leiden, von Liebem getrennt sein, ist Leiden." | Buddha
  • "Herr Keuner ging durch ein Tal, als er plötzlich bemerkte, daß seine Füße in Wasser gingen. Da erkannte er, daß sein Tal in Wirklichkeit ein Meeresarm war und daß die Zeit der Flut herannahte. Er blieb sofort stehen, um sich nach einem Kahn umzusehen, und solange er auf einen Kahn hoffte, blieb er stehen. Als aber kein Kahn in Sicht kam, gab er diese Hoffnung auf und hoffte, daß das Wasser nicht mehr steigen möchte. Erst als ihm das Wasser bis ans Kinn ging, gab er auch diese Hoffnung auf und schwamm. Er hatte erkannt, daß er selber ein Kahn war." | Bertolt Brecht

Sprüche

  • Man muss erst die falschen Freunde kennenlernen, um zu wissen wer die Wahren sind.
     
  • Wat men is, draagt meer tot ans geluk bij dan wat men heeft. De dwaas verwacht voor zijn geluk alles van zijn levensomstandigheden, de wijze van zijn gemoedstoestand.

Tweets

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Witze

  • Der Fluggast am Flugschalter ist so ziemlich das größte Ekel, das man sich vorstellen kann.
    Erst kann er sich nicht entscheiden, wohin er fliegen will. Dann passt ihm der Sitzplatz nicht und auch der Preis ist ihm noch zu hoch. Schließlich wird er auch noch ausfallend zur Bodenstewardess. Als er endlich gegangen ist, fragt jemand aus der Warteschlange: "Wohin fliegt dieser fürchterliche Typ eigentlich?" Sagt die Stewardess lächelnd: "Der Herr fliegt nach New York, sein Koffer nach Sydney."
     
  • Zwei Spatzen beobachten einen Düsenjäger am Himmel, der einen langen Kondensstreifen hinter sich lässt.
    "Der ist aber schnell unterwegs!", wundert sich der eine. "Kein Wunder", sagt der andere, "wenn ihm der Hintern brennt.
     
  • Mann in die Bäckerei und verlangt zwei Brötchen:
    "Eines für Hedwig und eines für mich!" - "Hedwig ist wohl Ihre Frau?"- "Natürlich, glauben Sie meine Mutter würde mich bei diesem Wetter auf die Straße schicken?"
     
  • Die Lehrerin schimpfte mit Fritzchen:
    "Hast du schon mal was von Rechtschreibung gehört?" Tom antwortete: "Die Rechtschreibung gilt nicht für mich, ich bin Linkshänder!"
     
  • Eine amerikanische Fernsehstation erhielt folgenden Brief von einer älteren Zuschauerin:
    "Gestern hat Ihre Ansagerin mitten der Sendung geniest, ohne sich ein Taschentuch vors Gesicht zu halten. Das finde ich nicht nur sehr taktlos, sondern auch ausgesprochen gesundheitsschädigend. Uberlegen Sie mal, wie viele Zuschauer sie damit anstecken kann!"

Alle Witze

  • Alle Kinder sind besoffen, nur nicht Dieter, der trinkt noch 'n Liter.
  • Alle Kinder sitzen auf dem Stein, nur nicht Gunther, der leigt drunter.
  • Alle Kinder rennen über die Straße, nur nicht Maxi, den überrollt ein Taxi.
  • Alle Kinder gehen ins Bett, nur nicht Frank, der geht in den Schrank.
  • Alle Kinder kaufen bei Neckermann, nur nicht Andrea, die kauf bei Ikea.

Herrenwitze

  • Ein Freizeitgolfer hat das achtzehnte Loch gespielt, wirft seinen Schläger auf'den Golfwagen und geht ins Clubhaus zurück.
    Als er dort ankommt, steht ein Polizeiwagen am Eingang. Ein Polizist stellt sich ihm in den Weg und erkundigt sich: "Haben Sie vor einer halben Stunde am fünfzehnten Loch gespielt?" "Ja." "Haben Sie einen Ball über die Bäume hinweg in südliche Richtung geschlagen?" "Ja." "Ihr Golfball flog bis zur Straße, zerschmetterte die Windschutzscheibe eines Wagens, den eine Frau fuhr; sie rammte einen Feuerwehrwagen, der Feuerwehrwagen raste an einen Baum. Das Haus, das gelöscht werden sollte, brannte nieder. Was", fragt der Polizist mit apokalyptischer Stimme, "haben Sie dazu zu sagen?" Der Golfer öffnet die Hand: "Kann ich bitte meinen Ball wiederhaben?"

Scherzfragen

  • Wo übernachtet ein Fakir, wenn sein Bett gestohlen wird?
    Im Altglascontainer!
     
  • Wieso nimmt eine Blondine eine Autotür mit in die Wüste?
    Wenn es ihr zu heiß ist, öffnet sie das Fenster!

Zeitungeenten und Stilblüten

  •  

Zungenbrecher des Tages

  •  

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  • Schöne Aussichten
    Walter und Maria sint met viell Müh' büs buomen up'n Biärg kleiet. "Walter, nun guck mal! Diese herrliche Aussicht. Schade das wir unser Glas unten gelassen haben." "Maria, dat dööt em nich, dann drink wi eenfack ut de Pulle!"

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 210.000
    Anzahl der Verleihungen des Bundesverdienstkreuzes.
    Stand 2015

Frage des Tages

  • Was war für Dich heute einfach?

Rätsel des Tages

  •  

Quizz

Junior
  • In welchem Märchen können Brote sprechen?
       Frau Holle.   
     
  • Mit welchen Pferden sind die Schildbürger in den Kampf geritten?
       Mit Steckenpferden.   
Basiswissen
  • Wo liegt Sydney?
       In Australien.   
Fortgeschritten
  •  
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  •  

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

  •  

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Was die Oma noch alles wusste

Küche

  • Legt man salzige Heringe für eine halbe Stunde in Milch oder Mineralwasser, werden sie mild und zart.
  • Eingeschrumpfte Winteräpfel lassen sich mühelos schälen, wenn sie mit kochendem Wasser überbrüht werden. Sie bekommen sofort wieder eine straffe Schale und können tadellos abgezogen werden.
  • Bereits säuerlich schmeckende Fleischbrühe kann durch beikochen von etwas Natron wieder genießbar gemacht werden.
  • Damit der Tee vom Stehen nicht dunkel wird, einige Zitronenspritzer dazugeben.
  • Abgestandenes Wasser nimmt man nicht für die Zubereitung von Kaffee oder Tee. Frisches Wasser verbessert den Geschmack.
  • Kleine Teekunde: Bärentraubenblätter bei Blasen-, Nierenbecken-Katarrhe
  • Das perfekte Grillsteak gelingt mit Hartholzkohle, da diese am heißesten brennt und darf pro Seite nur einmal gegrillt werden, weil ansonsten die Kruste misslingt oder das Steak trocken wird.

Haushalt

  • Staubtücher werden besonders saugfähig, wenn dem Spülwasser Glyzerin beigegeben wird.
  • Gilb in reiner Baumwolle rückt man zu Leibe, indem man das Kleidungsstück einige Stunden in Buttermilch legt und es anschließend ausspült und normal wäscht.
  • Ausgediente Zahnbürsten kann man im Bad zum Putzen der Armaturen und Abflüsse verwenden.
  • Klemmende Schubladen lassen sich wieder leichter öffnen und schließen, wenn man die Gleitflächen mit Wachs oder Kernseife einreibt.
  • Besprüht man weiße Schrankböden mit Bügelstärke, hinterlassen Töpfe keine Streifen.
  • Dekotipp zu Ostern
    Nutzen Sie Plätzchen-Ausstechförmchen, wie z. B. eine Hasenform ganz einfach auch mal zu Ostern. Sie eignen sich hervorragend für die Dekoration von österlichen Platten und Tellern: Gemüse, Käse oder getoastetes Weißbrot ausstechen und nach Belieben mit frischen Kräutern und Gewürzen anrichten.

Fleckenteufel

  •  

Garten

  • Zarte Blüten wie Aprikosen oder Zierquitten sollten jetzt noch mit einem Vlies vor Nachtfrösten geschützt werden.

Gesundheit

  • Feuchte Wickel für Brust oder Hals können Halsschmerzen und schmerzhaften Reizhusten mildern.
     
  • Schnelle Hilfe bei Husten:
    Für schnelle Abhilfe bei Husten sorgt ein Brei aus einer fein pürierten Zwiebel und Kandiszucker. Davon nimmt man jede Stunde einen kleinen Löffel.

Computer und Internet

  •  

Wissen

  • Das Röntgenbild im Intro von Scrubs hängt immer verkehrt herum.
    http://www.unnützes-wissen.de/index.php?fact=18.3.2015
     
  • Kleines Markt-ABC
    ppt. = prompt = binnen sieben Geschäftstagen nach Vertragsschluss
     
  • Golfer schließen in Japan eine "Hole-In-One" Versicherung ab.
    Sie müssen in einem solchen Falle allen ihren Freunden ein Geschenk machen.

 

Kochbuch

Rezepte und Kochideen zum nachkochen.

Magazin

  • Mispeln sind jetzt genussreif!
    Mispeln müssen nach der Ernte im Herbst omonatelang lagern, bis ihr hartes Fleisch mürbe ist. Aber das lange Warten lohnt:  Jetzt überzeugen Mispeln durch ihr frisches Aroma und die Vielseitigkeit.

Zutat des Tages

  • Basilikum
    Basilikum gibt es im Topf im Handel zu kaufen. Es lässt sich gut auf der Fensterbank halten. Auf dem Balkon oder im Garten aufgrund der frostempfindlichkeit der Pflanze nur einjährig. Zupfen Sie die größeren unteren Blätter ab, dann wachsen an den Blattspitzen meist rasch neue Bätter nach. Der süßlich-intensive, auch leicht pfeffrige Geschmack passt hervorragend zu Nudel- und Fleischgerichten, Tomaten aber auch zu Desserts, wie beispielsweise Erdbeeren.

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  • Schweinefilet Tomate/Gorgonzola
    • Zutaten für 4 Portionen
      • 1 kg Schweinefilet
      • etwas Butterschmalz zum Braten
      • Salz
      • Pfeffer
      • 4 große Fleischtomaten
      • 400 g Gorgonzola
    • Zubereitung:
      • Schweinefilet in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden.
      • Filetstreifen von beiden Seiten in heißem Butterschmalz schaft anbraten.
      • Die Fleischscheiben anschließend in eine Auflaufform legen, salzen und pfeffern.
      • Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
      • Die Tomaten waschen.
      • Den Strunk entfernen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
      • Den Gorgonzola auch in gleichdicke Scheiben schneiden.
      • Die Tomaten- und Gorgonzolascheiben abwechselnd auf das Schweinefilet legen.
      • Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 1/2 Stunde backen lassen.

 

  • Spaghetti in Kräutersahne
    • Zutaten für 3 Portionen
      • 300 g Spaghetti
      • Salz
      • Pfeffer
      • 1 Zwiebel
      • 1 Knoblauchzehe
      • 1 EL Olivenöl
      • 4 EL trockener Wermut
      • 400 ml Sahne
      • 1 Bund Schnittlauch
      • 1 Kästchen Kresse
    • Zubereitung:
      • Nudeln im Salzwasser nach Herstellerangabe garen.
      • Derweil die Zwiebel und den Knoblauch in feine Würfel schneiden.
      • Olivenöl in die Pfanne geben.
      • Zwiebel- und Knoblauchwürfel in heißem Öl andünsten.
      • Das Ganze dann mit Wermut ablöschen.
      • Die Sahne dazugeben.
      • Unter starker Hitze alles zu einer cremigen Sauce einkochen.
      • Nudeln abgießen.
      • Die Sauce fein pürieren.
      • Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.
      • Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
      • Die Kresse abschneiden.
      • Beides zusammen mit der Sauce vermengen.
      • Die Spaghetti mit Sauce anrichten.

Nachspeisen

  • Creme Limette
    • Zutaten für 4 Portionen:
      • 50 ml Limettensaft von frischen Limetten
      • abgeriebene Schale von 1 Limette
      • 6 Blatt weiße Gelatine
      • 250 g Puderzucker
      • 400 ml Sahne
      • 6 Eier
    • Zum Garnieren:
      • etwas Zitronenmelisse
      • einige Limettenscheiben
    • Zubereitung:
      • Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
      • Eier trennen.
      • Eigelb mit Puderzucker schaumig rühren.
      • Limettenschale und -saft untermischen.
      • Gelatine ausdrücken und behutsam auflösen.
      • Erst 2 Esslöffel der Eiercreme mit der Gelatine verrühren,
      • dann diese sofort unter die restliche Eiercreme rühren.
      • Masse Kalt stellen und etwas gelieren lassen.
      • Eiweiß und die Sahne getrennt steif schlagen.
      • Beides nacheinander unter die leicht gelierte Masse heben.
      • In dekorative Gläser füllen und kalt stellen.
      • Die Gläser mit etwas Zitronenmelisse und Limettenscheiben garnieren.

Kuchen des Tages

  • Weinbrand-Schokoladen-Torte
    • Zutaten für 1 Torte:
      • 250 g Butter
      • 250 g Zucker
      • 250 g geriebene Schokolade
      • 250 g Mehl
      • 6 Eier
      • 2 gestrichene Teelöffel Backpulver
      • 50 g geriebene Mandeln
      • Aprikosenkonfitüre
      • 250 ml Weinbrand
      • Schokoladenguß.
    • Zubereitung:
      • Rührteig aus Butter, Zucker, Eiern, Schokolade, Mehl, Backpulver und Mandeln herstellen.
      • Diesen in einer Springform bei 200° C etwa 60 Minuten backen.
      • Den Kuchen über Nacht auskühlen lassen.
      • Kuchen durchschneiden.
      • Eine Hälfte mit Konfitüre bestreichen.
      • Mit einem Spießchen überall Löcher in die wieder zusammengesetzte Torte stechen.
      • Den Weinbrand daraufträufeln.
      • Die Torte abschließend mit Schokoladenguß bestreichen.

Kaffee des Tages

  •  

Cocktails des Tages

  • Moonlight
    • Zutaten für einen Drink
      • 20 ml Mandelsirup
      • 20 ml Sahne
      • 80 ml Orangensaft
      • 80 ml Maracujasaft
      • 1 Orangenscheibe für die Garnitur
    • Zubereitung:
      • Alle Zutaten im Shaker kräftig mixen.
      • In ein mit Eis gefülltes Glas geben.
      • Orangenscheibe am Glas drappieren.

 

Gartenkalender

Für Gartenfreunde und -liebhaber

Ziergarten

  •  

Gemüsegarten

Aussaat

geheizte Kultur:
  •  
Freiland:
  •  

 

Impulse

Religiösität und Spiritualität

Spirituelles Tagesmotto

  •  

Christliches Tagesgebet

  • Das Apostolische Glaubensbekenntnis
    Ich glaube an Gott,
    den Vater, den Allmächtigen,
    den Schöpfer des Himmels und der Erde,
    und an Jesus Christus,
    seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,
    empfangen durch den Heiligen Geist,
    geboren von der Jungfrau Maria,
    gelitten unter Pontius Pilatus,
    gekreuzigt, gestorben und begraben,
    hinabgestiegen in das Reich des Todes,
    am dritten Tage auferstanden von den Toten,
    aufgefahren in den Himmel;
    er sitzt zur Rechten Gottes,
    des allmächtigen Vaters;
    von dort wird er kommen,
    zu richten die Lebenden und die Toten.
    Ich glaube an den Heiligen Geist,
    die heilige katholische (christliche) Kirche,
    Gemeinschaft der Heiligen,
    Vergebung der Sünden,
    Auferstehung der Toten
    und das ewige Leben. Amen.

Christliche Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe | weiß

Bibellesung

Christliche Losungen

  • Fürchtet euch nur nicht und stärket eure Hände! | Zacharia 8,13
  • Meine Seele hängt an dir; deine rechte Hand hält mich. | Psalm 63,9
  • Paulus schreibt: Ich weiß, an wen ich glaube, und bin gewiss, er kann mir bewahren, was mir anvertraut ist. | 2.Timotheus 1,12
  • Niemand kann zwei Herren dienen. Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon. | Matthäus 6, 24

Islamische Hadithee

  • Anas, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte:
    Kein Muslim wird einen Baum einpflanzen oder die Saat in die Erde senken, wovon Vögel, Menschen oder Tiere verzehren, ohne dass er dafür (von Allah) den Lohn eines Almosens (sadaqa) erhalten wird.
    Sahih Muslim Nr. 2904 (im arabischen)
  • Umar Ibnal Khattab, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
    Allah hat Muhammad, Allahs Segen und Heil auf ihm, mit Wahrheit gesandt. Er hat ihm das Buch (den Koran) offenbart, darunter den Vers der Steinigung. Wir haben diesen Vers rezitiert, verstanden und im Kopf behalten. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, bestrafte mit der Steinigung und nach ihm haben wir auch die Steinigung (als Strafe) angewendet. Ich fürchte aber, wenn es lange Zeit über die Menschen (nach dem Propheten) vergeht, bis jemand sagt: Wir finden nichts über die Steinigung im Buche Allahs. Und dann gehen sie mit der Unterlassung einer Bestimmung, die Allah herabgesandt hatte, in die Irre. Wahrlich die Steinigung steht im Buch Allahs und ist eine gerechte Strafe für diejenigen, Männer und Frauen, die Unzucht begehen, nachdem sie geheiratet haben, solange der Beweis oder die Schwangerschaft oder das Geständnis vorliegen.
    Sahih Muslim Nr. 3201

 

Tagesausklang

Es ist schon spät. Ein Betthupferl.

Gedankgen zur Nacht

  •  

Eine kleine Nachtmusik

  •  

Letzte Worte

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |
 

Referenzen:

Rubrik:

Monat:

Short URL: http://linkcode.de/16z

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.