Sie sind hier

26. März

Blick auf den Funkturm | Berlin | 2005

Blick auf den Funkturm | Berlin | 2005

Gedanken zum Tage

  • Bald kommt der lang ersehnte Frühling
    Und dann? Dann sprießt mit den warmen Sonnenstrahlen endlich die heiß begehrte Königin des Gemüses aus der Erde: der Spargel. In der kommenden Spargelsaison wollen wir den heimischen Spargel auf besondere Art genießen: Dazu ein frisches Olivenöl um damit den ,al dente’ gekochten weißen oder den noch aromatischeren grünen Spargel zu beträufeln. Etwas geriebener Parmesan dazu, kleine Kartöffelchen aus der neuen Ernte und ein Glas eines eleganten Weines. Die Vorfreude ist groß!

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 85 ( 86 in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 280 ( 280 in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  •  

Gedenktage

  •  

Aktionstage

Nationalfeiertage

  • Unabhängigkeitstag
    Bangladesch | Proklamation der Unabhängigkeit 1971

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • St. Liudger von Münster | Glaubensbote - Erster Bischof von Münster | *742 in der Nähe von Utrecht  +809 in Billerbeck
  • Ludger
  • Ludgerus
  • Castulus
  • Emanuel
  • Felix
  • Larissa | Mitte 4. Jh.
  • Lara
  • Kastulus
  • Manuel

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • Othmar Amman (1879-1965) schweizerischer Brückenbauer
  • Wilhelm Backhaus (1884-1969) deutscher Pianist
  • Pierre Boulez (1925) französischer Komponist und Dirigent
  • Elsa Brändström (1888-1948) schwedische Philanthropin, genannt "Engel von Sibirien"
  • Albert Brülls (1937) deutscher Fußballspieler
  • Michael Frontzeck (1964) deutscher Fußballspieler
  • Leonad Nimoy (1931) US-amerikanischer Schauspieler
  • Patrick Süßkind (1949) deutscher Schriftsteller und Bühnenautor
  • Tennessee Williams (1911-1983) US-amerikanischer Dramatiker (Endstation Sehnsucht)
  • Stven Tyler (1948)

Todestage

  •  

Sternzeichen

  •  

Aberglaube

  •  

 

Historisches Tagebuch

Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

Coesfeld

  •  

Umland

  • 2014 | Die neue Domorgel im Billerbecker Dom wird mit einem feierlichen Pontifikalamt eingeweiht.

Münsterland

  •  

Westfalen

  •  

NRW

  •  

Deutschland

  • 1970 | Beginn der Verhandlungen zum Viermächteabkommen
    Am 26. März 1970 nehmen die USA, Großbritannien, Frankreich und die Sowjetunion die Verhandlungen über den Status der geteilten Stadt Berlin auf. Diskutiert werden Fragen wie die Sicherung der Zugangswege von und nach West-Berlin, der Besucherverkehr und die Anwesenheit von bundesdeutschen Behörden in der geteilten Stadt. In der Folge tritt 1972 das Viermächteabkommen in Kraft. Die Sowjetunion verpflichtet sich unter anderem, den zivilen Transitverkehr nach West-Berlin zu erleichtern.
     
  • 2009 | UN-Behindertenrechtskonvention
    Am 26. März 2009 trat die  UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland in Kraft. Sie hat einen  Perspektivwechsel eingeläutet: Menschen mit Behinderungen werden nicht  mehr als Objekte der Fürsorge betrachtet, sondern als Menschen mit  Rechten. Doch nach wie vor fehlt es an politischem Willen und Mut, die  Umsetzung der Konvention in Deutschland richtig voranzutreiben. Über  Inklusion wird zwar viel geredet, aber die Strukturen zur Verwirklichung von Inklusion werden in Bund, Ländern und Kommunen nicht ausreichend geschaffen: So sind wir beispielsweise von einem inklusiven Arbeitsmarkt weit entfernt. Die Eingliederung von Menschen mit Behinderungen in den ersten Arbeitsmarkt ist zu gering und das System  der Behindertenwerkstätten bleibt unangetastet. Dabei ermöglichen diese  nur in seltenen Fällen einen Einstieg in den ersten Arbeitsmarkt und  damit die Chance, dort den eigenen Lebensunterhalt zu verdienen. Dass die Politik den Menschenrechten von Menschen mit  Behinderungen einen höheren Stellenwert einräumen sollte, fordern auch  die Vereinten Nationen. Sie haben 2015 die Umsetzung der UN-Konvention  in Deutschland überprüft und weitreichende Kritik geübt. Kritisiert  wurden beispielsweise der geringe Anteil von Menschen mit Behinderungen  in der allgemeinen Schule, der geringe Anteil an Beschäftigung auf dem  ersten Arbeitsmarkt, die vielen Hürden bei der Mobilität oder der Mangel an barrierefreiem Wohnraum.

Europa

  • 1995 | Schengenabkommen
    Am 26. März.1995 tritt das Schengener Abkommen in Kraft. Innerhalb der Europäischen Union werden damit die Kontrollen an den Grenzen der Mitgliedstaaten aufgehoben. Außerdem wird ein EU-Binnenmarkt eingerichtet.

Welt

  •  

 

Kurzweil

Zitate, Sprüche, Aphorismen, Bonmots und mehr...

Bauernregeln

  • Ist es um Ludger draußen feucht, bleiben auch die Kornböden leicht.
  • Ist´s um Ludger feucht, werden die Kornböden leicht.

Wetterregeln

  • Ist der Boden heut gefroren, so hat die Wärme noch länger nichts verloren.
  • Maria Pustet das Licht aus und Michael (29. September) steckt es wieder an.
  • Wie Maria fortgegangen, wird Magdalena (22. Juli sie empfangen.
  • Ein feuchter, fauler März ist des Bauern Schmerz.
  • Werden im März die Wiesen bunt, labt ein edler Wein den Mund.
  • Soviel der März an Nebel macht, so oft im Juni Donner kracht.
  • Ein Märzmonat kein Tag wie den anderen hat.
  • Märzensonne - kurze Wonne.

Humoriges

  • Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter - oder es bleibt wie es ist.
  • Der Birnenpflücker holt sich munter, einen nach dem anderen runter.

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Bei gutem Wetter kann jeder Steuermann sein." | unbekannt
  • "Sprich deine Wahrheit aus, auch wenn du dabei möglicherweise alles verlierst. Ein Leben voller Lügen und Halbwahrheiten und die Last unausgesprochener Dinge wird dir letztendlich die Luft nehmen. Dir und allen um dich herum ebenso. Gib alles, was nötig ist, auf für ein wahrhaftiges Leben. Und wisse, dass du nur das verlieren kannst, was keine wirkliche Bedeutung hat." | Jeff Foster
  • "Ich hasse dieWirklichkeit, aber es ist der einzige Ort, an dem man ein gutes Steak bekommt." | Woody Allen
  • "Alles Gute auf der Welt geschieht nur, wenn einer mehr tut, als er tun muss." | Hermann Gmeiner
  • "Glücklich ist nicht, wer anderen so vorkommt, sondern wer sich selbst dafür hält." | Seneca

Sprüche

  • Der Winter geht nicht, ohne einen Blick zurück zu werfen. | aus Finnland
  • "Nach dem Essen sollst du ruhn oder tausend Schritte tun." | aus Deutschland
  • Vielleicht ist es Schicksal, dass du im Laufe des Lebens viele falsche Menschen kennenlernst, damit du, wenn du die Richtigen triffst, sie erkennst und du dankbar für sie bist!

Tweets

  • Es macht übrigens viel wacher den Kaffee über die Tastatur zu schütten, als ihn zu trinken. | @s_ill_e | 21. Juli 2014

Gedichte des Tages

  •  

Witze

  • In der Partnervermittlungs-Agentur:
    "Ist die Dame wirklich aus gutem Hause?", fragt der Kunde. - "Nicht nur das", beruhigt in der Ehevermittler, "es gehört ihr auch!"
     
  • Beim Arzt:
    "Herr Doktor! Wir sind so verzweifelt! Was sollen wir tun? Unser Fritzchen hält sich für den bösen Wolf!" - "Hmm. Sie sollten suf jeden Fall verhindern, dass seine Großmutter krank wird."
     
  • Beim Psychiater:
    "Ich vergesse immer alles", bekennt der Patient verzagt dem Psychiater. "Was soll ich nur tun?" - "Als erstes einmal mein Honorar im Voraus bezahlen."

Herrenwitze

  •  

Scherzfragen

  • Was macht ein Ostfriese, wenn sein Computer brennt?
    Er drückt die "Löschen"-Taste.
     
  • Was passiert, wenn man ein gelbes Osterei ins blaue Meer wirft?
    es wird nass.

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 16.400
    Betrag in Euro, den die mit 82 Jahren älteste Dealerin in Deutschland innerhalb von drei Monaten verdient hat.
    http://www.zahl-des-tages.de/index.php?number=16520
     
  • 24000
    24000 Narzissensorten gibt es etwa weltweit. Die bekanntesten Sorten: Schneeglöckchen, Märzenbecher oder auch die Osterglocken.

Frage des Tages

  •  

Rätsel des Tages

  •  

Quizz

Junior
  • In welchem Märchen sagt eine Ziege: "Ich bin so satt, ich mag kein Blatt"?
       Tischlein deck dich.   
Basiswissen
  •  
Fortgeschritten
  • Welcher Schauspieler spielte J.R. in "Dallas"?
       Larry Hagman.   
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  • Wenn Sie ersteinmal völlig überzeugt sind gehen Sie durch dick und dünn. Halbe Sachen und hohle Versprechungen machen Sie dabei nicht. Der Respekt ist Ihnen sicher.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

Kinderbuch

  •  

Klassiker

  •  

Belletristik

  •  

Sachbuch

  •  

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

Spielfilm

  •  

Dokumentarfilm

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Was die Oma noch alles wusste

Küche

  • Torten verrutschen nicht, wenn man einen Teelöffel flüssigen Honig in Tropfen oder als Fäden auf die Tortenplatte gibt - so lässt sich der Kuchen auch sicher transportieren.
  • Frisches Obst und Gemüse nie in Tüten oder Dosen in den Kühlschrank stellen. Verwenden Sie durchlöcherte Beutel.
  • Einige Menschen müssen beim Zwiebelschneiden tatsächlich nicht weinen, wenn sie dabei einen Schluck Wasser im Mund behalten.
  • Frisches Brot lässt sich mit einem angewärmten Messer besser schneiden.
  • Frische Kräuter sollten immer auf einem nassen Holzbrett geschnitten oder gehackt werden. So bleiben die ätherischen Öle erhalten.

Haushalt

  • Angelaufenes Silber 3 Stunden in saure Milch legen, danach gut abspühlen und abtrocknen.
  • Stumpfe Messingoberflächen niemals mit rauhen Mitteln putzen. Sie verkratzen sonst.
  • Sicherheitsnadeln auf einen Pfeifenreiniger gefädelt, lassen sich im Nähkästchen schnell wieder auffinden.
  • Ein Weinregal eignet sich zweckentfremdet auch gut als Handtuch-Vorrat. Die Handtücher aufgerollt dort einlegen.
  • Sollten Sie den Korkenzieher einmal nicht finden können Sie auch den Flaschenhals erwärmen. Die dadurch erwärmte Luft drückt den Korken heraus.

Fleckenteufel

  • Einen Tintenfleck auf dem Teppich reiben sie am besten mehrmals mit einer Zitronenscheibe und danach mit Milch ab. Anschließend mit verdünntem Salmiakgeist nachreinigen.
  • Obstflecken in Textilien werden mit kaltem Wasser ausgespült. Falls vorhanden, vorsichtig 90%igen Aklohol auftupfen. Danach normal waschen.
  • Rostflecken auf Fußböden kann man mit einem Brei aus Wasser und Backpulver beseitigen.

Garten

  • In einem frostfreien Raum vorgetriebene Dahlienknollen blühen früher. Sie sind zudem besser gegen Schnecken geschützt.
  • Sät man im Frühjahr Gartenkresse um Obstbäume, verhindert das den Blattlausbefall.
  • Der Märzenbecher liebt einen halbschattigen Standort und frischen Boden.

Gesundheit

  • Brennesseltee wirkt entwässernd.
  • Babys nicht mit Weizen füttern. Er könnte zu Darmreizungen führen.
  • Raue Hände werden wieder zart, wenn man ins Wasser einen kräftigen Schuss Essig gibt.
  • Brustwickel mit Quark helfen die Beschwerden einer Bronchitis zu lindern.
  • Keine Zahnpasta zur Hand? Salz auf Zahnbürste geben. Das entfernt auch Tee- oder Kaffeeflecken.

Wissen

  • Längenmaße: 1 Fuß = 0,25 - 0,314 Meter
  • Suppentassen dürfen im Restaurant an beiden Henkeln gegriffen werden, um an den letzten Rest der leckeren Suppe zu kommen. Suppenteller sollte man allerdings lieber stehen lassen.

 

Kochbuch

Rezepte und Kochideen zum nachkochen.

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  •  

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  • Apfel-Eierlikör-Torte
    • Zutaten:
      • Crunchy-Boden:
        • 200 g Eierplätzchen
        • 100 g Butter
        • 100 g weiße Schokolade
      • Apfel-Belag:
        • 3 Blatt weiße Gelatine
        • 2 Esslöffel Zucker
        • 350 g Apfelmus
        • 1 gestrichener Teelöffel gemahlener Zimt
      • Quark-Belag:
        • 400 ml Sahne
        • 4 Blatt weiße Gelatine
        • 250 g Quark
        • 100 g Zucker
        • 150 ml Eierlikör
    • Zubereitung:
      • Das Backpapier auf eine Tortenplatte legen.
      • Die geschlossenen Springformrand (Ø 26 cm) ohne Boden daraufstellen.
      • Crunchy-Boden
        • Die Eierplätzchen – bis auf 12 Stück – gut zerkleinern.
        • Butter zerlassen, Schokolade unter Rühren darin schmelzen.
        • Brösel unterrühren und gut vermischen.
        • Die Masse in den Springformrand geben, gleichmäßig verteilen und zu einem Boden andrücken.
        • Den Boden bis zur Weiterverarbeitung im Kühlschrank kalt stellen.
      • Apfel-Belag
        • Die Gelatine einweichen, auflösen und für den Temperaturausgleich 3 Esslöffel Apfelmus in die Gelatine rühren.
        • Gelatine unter das Apfelmus rühren.
        • Zucker und Zimt unterrühren.
        • Belag vorsichtig auf dem Boden so verteilen, dass etwa 1 cm am Rand frei bleibt.
        • Torte kalt stellen.
      • Quark-Belag
        • Sahne steif schlagen.
        • Gelatine einweichen.
        • Quark mit Zucker und der Hälfte des Eierlikörs verrühren.
        • Gelatine auflösen, zum Temperaturausgleich 3 Esslöffel Quark in die Gelatine rühren.
        • Gelatine in den Quark rühren, Sahne unterheben.
        • Quarkmasse auf der erkalteten
        • Apfelmasse wellig verstreichen
        • Nach Belieben mit einem Esslöffel Vertiefungen eindrücken.
        • Übrige Eierplätzchen auf der Oberfläche verteilen und mit dem übrigen Eierlikör besprenkeln.
      • Torte bis zum Verzehr kalt stellen.
      • Vor dem Schneiden der Torte das Backpapier mit einem langen Messer lösen und entfernen sowie den Springformrand lösen und entfernen.

Zutat des Tages

  •  

Cocktails des Tages

  • Paradiesvogel
    • Zutaten für einen Drink
      • 10 ml Blue Curacao
      • 30 ml Mandelsirup
      • 20 ml Zitronensaft
      • 140 ml Orangensaft
    • Zubereitung
      • Zutaten im Shaker kräftig mixen.#
      • In ein großes Glas mit Eiswürfeln geben.

 

Gartenkalender

Für Gartenfreunde und -liebhaber

Ziergarten

  •  

Gemüsegarten

Aussaat

geheizte Kultur:
  •  
Freiland:
  •  

 

Impulse

Religiösität und Spiritualität

Spirituelles Tagesmotto

  •  

Christliches Tagesgebet

  •  

Christliche Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe | weiß

Bibellesung

Christliche Losungen

  • Als ich in Angst war, rief ich den Herrn an und schrie zu meinem Gott; da hörte er meine Stimme. | Psalm 18, 7
  • Heile du mich, Herr, so werde ich heil; hilf du mir, so ist mir geholfen. | Jeremia 17, 14
  • Ich habe mein Wort in deinen Mund gelegt und habe dich unter dem Schatten meiner Hände geborgen. | Jesaja 51,16
  • Fürchte dich nicht, sondern rede und schweige nicht! Denn ich bin mit dir. | Apostelgeschichte 18,9-10
  • Deine Toten werden leben. | Jesaja 26, 19

Islamische Hadithee

  • Aischa (radiALLAHU anha) berichtet, dass der Gesandte Allahs (sallALLAHU alayhi wa salam) immer in deutlicher Sprache zu sprechen pflegte, so dass sie von jedem, der sie hörte, verstanden wurde."
    Abu Dawud | Riyad us-Salihin Nr. 697
  • Sei in der Dunya wie ein fremder
    ‘Abdullah Ibn ‘Umar radiALLAHU anhu berichtete: “Der Gesandte Allahs sallALLAHU alayhi wa salam nahm mich bei meiner Schulter und sagte:
    »Sei auf dieser Welt wie ein Fremder oder wie Durchreisender.« Und Ibn ‘Umar sagte: »Wenn der Abend kommt, erwarte nicht den Morgen, und wenn der Morgen kommt, erwarte nicht den Abend. Nimm von deiner Gesundheit für deine Krankheit und von deinem Leben für deinen Tod.«”
    Bukharyy 81, Hadith 6492

 

Tagesausklang

Es ist schon spät. Ein Betthupferl.

Gedankgen zur Nacht

  •  

Eine kleine Nachtmusik

Letzte Worte

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

Referenzen:

Rubrik:

Monat:

Short URL: http://linkcode.de/17i

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.