Sie sind hier

31. März | Kalenderblatt

Im Naturzoo Rheine | Rheine | Kreis Steinfurt | NRW | 2007

Im Naturzoo Rheine | Rheine | Kreis Steinfurt | NRW | 2007

Gedanken zum Tage

  • Tiere, Pflanzen und auch der ein oder andere Mensch schälen sich langsam aus dem Winterschlaf.
    Zeit, die Nase an die frische Luft zu halten und den Frühling zu schnuppern! Denn die Freiluftsaison naht mit Riesenschritten, und da gilt es, perfekt vorbereitet zu sein. Bringen Sie Garten und Balkon jetzt schon auf Vordermann, dann können Sie in aller Ruhe die Beine hochlegen, wenn es draußen richtig gemütlich wird. Dem kommenden Blütenmeer bereiten Sie den Boden, indem Sie jetzt in aller Ruhe frische Blumen in Beete und Kübel setzen - dann wird Balkonien nachher umso idyllischer. Und wer weiß, mit etwas Glück ist es ja auch bald schon so schön, dass Sie Ihr Frühstück im Freien genießen können!

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 90 ( 91 in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 275 ( 275 in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  •  

Gedenktage

  •  

Aktionstage

Nationalfeiertage

  •  

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • Cornelia
  • Balbina
  • Ben
  • Benjamin | um 422
  • Goido
  • Guido von Pomposa
  • Goswin | 1155
  • Klemens Fuhl | 1935
  • Nelly
  • Achaz
  • Amos
  • Heinrich
  • Kornelia

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • Rene Descartes | 1596-1650 | französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler
  • Sean O´Casey | 1880-1964 | irischer Dramatiker
  • Octavio Paz | 1914-1998 | mexikanischer Schriftsteller
  • Rolf Boysen | 1920 | deutscher Schauspieler
  • Richard Chamberlain | 1935 | amerikanischer Schauspieler
  • Volker Schlöndorf | 1939 | deutscher Filmregisseur
  • Christopher Walken | 1943 | amerikanischer Schauspieler
  • Al Gore | 1948 | amerikanischer Politiker
  • Angus Young | 1955 |
  • Ewan McGregor | 1971 |

Todestage

  • 1914 | Christian Morgenstern
    6. Mai 19´871 in München  | 31. März 1914 in Meran

Sternzeichen

  • Widder / Aries

Aberglaube

  •  

 

Historisches Tagebuch

Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  • 1864 | Fertigstellung der Eisenbahnstrecke von Letmathe nach Iserlohn

NRW

  •  

Deutschland

  •  

Europa

  • 1889 | Am 31. März 1889 wurde der Eiffelturm eröffnet

Welt

  •  

 

Kurzweil

Zitate, Sprüche, Aphorismen, Bonmots und mehr...

Bauernregeln

  •  

Wetterregeln

  • Wie der 31. März, so der Herbst.
  • So viele Fröste im März, so viele im Mai.
  • Soviel Nebel im März, soviel Frost im Mai.
  • Wenn im März schon die Veilchen blühen, an Ludwig (25.8. schon die Schwalben ziehen.
  • Einem freundlichem März folgt ein freundlicher April.
  • Wie die letzten Tage im März, kommt die Herbstzeit allerwärts.
  • Ein feuchter März ist des Bauern Schmerz
  • Wind im März, nass im April - bringt im Mai des Segens viel.
  • Märzensonne - kurze Wonne.
  • Wenn der März nicht tut, was er soll, ist der April der Launen voll.

Humoriges

  • Ist der Hahn erkältet, heiser, kräht er morgens etwas leiser.
  • Schmeißt der Knecht die Hose hin, liegt die Magd im Heu schon drin.

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Die Gürtellinie ist eine Grenze, die von Generation zu Generation neu definiert werden muss." |  Jürgen von der Lippe
  • "Gott gab dir ein Gesicht, lachen musst du selber." | unbekannt
  • "Die Ehe bindet Mann und Weib mit Götterband und gilt, bewacht vom Rechte, mehr als Eidesschwur." | Aischylos (Die Orestie)
  • "Alternde Menschen sind wie Museen: Nicht auf die Fassade kommt es an, sondern auf die Schätze im Innern." | Jeanne Moreau - französische Schauspielerin
  • "Bringst du die Leute zum Lachen, so hören sie dir zu, und dann kannst du ihnen so gut wie alles erzählen." | Peter E. Schumacher

Sprüche

  • Wer jede Wolke fürchtet, taugt zu einem Gärtner nicht.
  • Das schönste an einer Freundschaft ist nicht die ausgestreckte Hand, das freundliche Lächeln oder der menschliche Kontakt, sondern das erhebende Gefühl, jemanden zu haben, der an einen glaubt und sein Vertrauen schenkt!

Tweets

  • Im Dunkeln Schuhe geputzt. Der Hamster sieht aus wie neu. | @RitaKasino
  • Ich: »Hallo, Internet. Habe so komische Kopfschmerzen. Ist es Krebs?« - Internet: »Nicht nur.« | @gallenbitter
  • Ich führe ein Leben wie Hugh Hefner. Also ohne die Frauen. Und ohne das Geld. Eigentlich trage ich nur oft einen Bademantel. | @Pokerbeats
  • Buch quergelesen. Hier eine kurze Inhaltsangabe: Dzanchop gbahz ösdfn badiaöm pjfa, eeaömnh oaphzaz - sriuzz ennvaf aigz. | @peterbreuer

Witze

  • Fritzchen fährt freihändig Fahrrad, als ihn ein Polizist stoppt.
    "Wie heißt du denn?" - "Fritz Klein!" - "Und dein Alter?" - "Johannes Klein"
     
  • Fritzchens erster Tag in der Schule.
    Als er nach Hause kommt, fragt sein Vater: "Na, Fritzchen, wie war es denn in der Schule?" Antwortet der Junge: "Das soll erste Klasse sein? Noch nicht einmal gepolsterte Stühle haben die."
     
  • "Wieder die falschen Zahlen beim Lotto!"
    Schimpft der Vater, darauf antwortet seine Tochter: "Ach Papi nimm es nicht so schwer, mir ging es gestern bei der Mathearbeit genauso!"
     
  • Am Stammtisch geht es hoch her.
    Max bestellt eine Lage Bier, Tim den Schnaps dazu und Marco eine Zigarre. "Willst du denn gar nichts bestellen?", wird Theo gefragt. "Aber sicher, einen schönen Gruß von meiner Frau."
     
  • Ein Mann geht mit einem Krokodil spazieren.
    Ein Polizist hält ihn an: "Hören Sie mal, Sie können nicht einfach somit einem Krokodil herumspazieren. Bringen Sie es zum Zoo!" "Wie Sie meinen", antwortet der Mann. Einige Stunden später trifft der Polizist den Mann wieder. "Sie wollten das Tier zum Zoo bringen!", fährt er ihn an. "Hab ich auch! Und es hat ihm so gut gefallen, dass ich es jetzt mit ins Kino nehme."

Herrenwitze

  • Der leitende Angestellte hat hunderttausend Euro aus der Firmenkasse "entliehen" und an der Börse verspielt.
    Morgen, weiß er, wird die Unterschlagung entdeckt. Außerdem hat ihn seine attraktive Frau verlassen. Und so ist er auf dem Weg zum Fluß. Er klettert gerade über das Brückengeländer, da spürt er den Druck einer knöcherigen Hand auf seinem Arm. Er dreht sich um und blickt in das zerknitterte Gesicht einer grausträhnigen Vagabundin. "Spring nicht!" raunt sie. "Ich bin eine gute Fee und gewähre dir drei Wünsche - für eine kleine Gefälligkeit." "Mir kann niemand helfen", stöhnt der Mann und klagt ihr sein ganzes Leid. "Nichts Besonderes!" gackert sie. "Abrakadabra! Das Geld ist wieder in der Firmenkasse. Abrakadabra! Deine Frau ist zu dir zurückgekehrt. Abrakadabra! Jetzt sind hunderttausend Euro auf deinem Bankkonto!" Der Mann steht mit offenem Mund da, und kann erst nach einer Weile seine Überraschung meistern und fragen: "Und was - was ist die Gefälligkeit, die ich Ihnen erweisen soll?" Die Fee lächelt zahnlos: "Du mußt in dieser Nacht mit mir schlafen!" Der Mann ist angewidert, aber er denkt, es lohnt sich ja. So schlurft sie mit ihm in ein kleines Hotel. Am nächsten Morgen, nachdem der böse Traum vorüber ist, erkundigt sich die gräuliche Fee: "Sag mal, Freier, wie alt bist du?" "Zweiundvierzig. Warum?" "Bist du nicht ein bißchen zu alt, um an Feen zu glauben?"

Scherzfragen

  •  

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

Missi und Sippi schippern über'n miesen Mississippi.

 

 

Zeitungeenten und Stilblüten

  •  

Zungenbrecher des Tages

  •  

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 1,6
    Menge an Getreide in Tonnen, die für die Pferde und Ponys in Deutschland verfüttert werden.
    Stand 2016, Quelle: FN
     
  • 27,8
    Anzahl die Stunden die jeder Deutsch durchschnittlich im Jahre 214 umsonst als unbezahlte Überstunden leistete.
     
  • 98
    Prozentualer Anteil der über 18-jährigen Deutschen, die ein Handy besitzen.
    http://ift.tt/1ILZB9C

Frage des Tages

  •  

Rätsel des Tages

  •  

Quizz

Junior
  • Wie viele Kanten hat ein Würfel?
       Zwölf.   
Basiswissen
  •  
Fortgeschritten
  •  
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  • Gesine Lötzsch: "Immer schön auf Augenhöhe"
    Erfahrungen im Bundestag
    Das Buch:
    Bundesweit bekannt wurde Gesine Lötzsch, als sie sich mit ihrer Kollegin Petra Pau ein Kellerzimmer als Büro teilen und im Plenarsaal in der letzten Reihe ohne Tisch Platz nehmen musste. Die Linken-Politikerin Gesine Lötzsch hat in ihrer langjährigen politischen Karriere viel erlebt und gesehen. In ihrem Buch „Immer schön auf Augenhöhe“ gewährt sie Einblicke hinter die Kulissen des Parlaments und berichtet über ihr Leben und ihre Erfahrungen als Bundestagsabgeordnete. Bundesweit bekannt wurde Gesine Lötzsch bereits in ihrer ersten Wahlperiode als Direktkandidatin für Berlin-Lichtenberg, als ihre damalige Partei PDS nur mit zwei Abgeordneten im Bundestag vertreten war. Mit ihrer Kollegin Petra Pau teilte sie sich ein Kellerzimmer weit ab vom Parlament als Büro und musste im Plenarsaal in der letzten Reihe am Rand ohne Tisch und Telefon Platz nehmen. Obwohl Gesine Lötzsch dann über die Jahre manchen Skandal auslöste, selten ein Blatt vor den Mund nahm und eine handfeste Kommunismus-Debatte um sie geführt wurde, hat sie sich inzwischen als Haushaltsexpertin etabliert. Nicht nur in den eigenen Reihen gilt sie daher als echte „Powerfrau“, die den Kopf oben behalten und sich Respekt erkämpft hat. In ihrem sehr persönlich gehaltenen Buch erzählt die studierte Lehrerin unprätentiös, bisweilen heiter über ihren Alltag, reflektiert politische Auseinandersetzungen und schildert ihre direkten Aktionen auf der Straße, die „Politik auf Augenhöhe“ verkörpern sollen. Man erfährt, für wen der Osten Deutschlands noch immer Ausland ist, wieso Zahlen im Bundeshaushalt manchmal mit Vorsicht zu genießen sind und welchen Stellenwert die kämpferische Abgeordnete dem Lesen zumisst.

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  • STIMMEN STIMMEN GEGENSTIMMEN
    Die Gegenstimmen, ein heterogener Laienchor aus Wien, singen für Menschenrechte, Meinungsvielfalt, Freiheit und Gewaltlosigkeit. Michael Hudecek begleitet die Entstehung des neuen Programms, die Proben und die internen diskursiven Prozesse, die den Chor von herkömmlichen Gesangsvereinigungen unterscheiden. Ein politischer Musikfilm über die Liebe zur Musik, über gesellschaftliches Engagement und die Herausforderungen der (Basis) Demokratie.
    www.stimmenstimmengegenstimmen.at

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Was die Oma noch alles wusste

Küche

  • Kaffeebohnen oder auch gemahlener Kaffee bleibt im Kühlschrank oder im Gefrierfach frischer.
  • Blanchieren (kurzes Überbrühen mit kochendem Wasser und abschrecken in Eiswasser) macht Gemüse leichter verdaulich.
  • Kuchenteig wird immer schön locker, wenn Dickmilch oder Sauermilch an Stelle von normaler Milch verwendet wird.
     
  • Kräuter sammeln, Suppe kochen
    Der Winter ist überstanden und die wärmende Sonne erweckt die Keimkraft in der Erde. Die ersten Frühlingskräuter sprießen - der richtige Zeitpunkt für eine wohltuende Kräutersuppe.
     
  • Wassermelonen: Erst klopfen, dann kaufen
    Den Reifegrad von Wassermelonen kann man an ihrem Klang erkennen. Klopft man auf die Schale einer unreifen Frucht, so ist ein heller, metallischer Ton zu hören. Mehlige Früchte klingen dagegen dumpf, reife Wassermelonen "singen". Nur reife Wassermelonen sind auch richtig süß. Sind die Früchte erst geerntet, nimmt ihr Zuckergehalt nämlich nicht weiter zu.

Haushalt

  • Bei einem Wohnbüro ist die Konzentration auf das Westenliche wichtig.
    Schnell läßt man sich bei der Arbeit im heimischen Wohnbüro, oder Home-Office abwenken, wenn beispielsweise die Waschmaschine ruft. Da ist es nützlich eine klare Aufteilung zu schaffen.

Fleckenteufel

  • Bei sehr hartnäckigen Grasflecken bleichen Sie weiße Stoffe am besten. Antere Textilien werden mit Alkohol oder Seife leicht behandelt.
  • Fettflecken auf Geweben entfernt man mit Waschbenzin.

Garten

  • Alte Korken zur Drainage in Blumenkübel können Ungeziefer abschrecken und machen die Töpfe nicht so schwer.
     
  • Jetzt Iris anpflanzen
    Bei Neupflanzungen von Iris sollte man lehmigen Boden vor dem Pflanzen reichlich gewaschenen Sand einarbeiten. Die Rhizome werden grundsätzlich flach gepflanzt. Dabei sollte noch ungefähr die obere Hälfte aus der Erde herausschauen. Ein kalibetonter Dünger wird für eine optimale Pflanzenentwicklung zum Frühjahrsaustrieb empfohlen.
     
  • Nistkästen für bedrohte Vogelarten aufhängen
    Zahlreiche Vögel beginnen wegen der milden Witterung bereits jetzt mit der Suche nach passenden Nistplätzen. Gut abgedichtete Häuser, aufgeräumte Gärten und Parks und insbesondere die intensiven Monokulturen in Land- und Forstwirtschaft machen es unseren heimischen Wildvögeln immer schwieriger natürliche und geeignete Brutplätze zu finden.
    Mit nur wenigen Handgriffen einen wunderbaren Zugang zur Natur erhalten
    Wer jetzt noch schnell Nistkästen anbrngt greift dem Federvieh unter die Flügel und kann obendrein ein faszinierendes Naturschauspiel beobachten.
    Mit ein wenig handwerklichem Geschick und ohne große finanzielle Mittel, kann man sich einen Nistkasten auch selber bauen. Im Internet findet man dazu jede Menge Bauanleitungen. Gerade Kinder und Jugendliche können hier auf kurzweilige Art und Weise mit der Tierwelt vertraut gemacht werden. Montiert man einen Nistkasten in einer Höhe von mehreren Metern an einer wind- und regengeschützten Stelle und somit für Katzen, Marder oder Eichhörnchen möglichst schwer erreichbar, stellt sich in der Regel ein schnelles Erfolgserlebnis ein.
    Natur- und Tierschützer empfehlen diese vor dem Winter nicht auszuräumen, denn so haben kleine Nagetiere die Möglichkeit den Brutkasten als Winterquartier zu nutzen. Spätestens im März sollte der Kasten dann aber entleert und gesäubert werden, denn dann sind die Vögel schon wieder auf der Suche nach geeigneten Plätzen um ihren Nachwuchs möglichst sicher auszubrüten und aufzuziehen.

Gesundheit

  • Roher Knoblauch tötet schädliche Bakterien im Darmtrakt.
     
  • Wer keine Lust auf Tränensäcke oder geschwollene Augen hat, sollte darauf achten, dass er nachts ein wenig erhöht liegt. Mit leicht erhöhtem Kopf kann sich die Lymphflüssigkeit nicht am Kopf sammeln und an der Morgen zu unerwünschten Schwellung der Augenlider führen.
    http://www.nuetzliches-wissen.de/index.php?fact=31.3.2015
     
  • Kampf gegen Darmkrebs
    Darmkrebs gehört zu den häufigsten Krebserkrankungen. Die Diagnose Darmkrebs trifft jährlich Tausende. Das Problem: Bei Darmkrebs gibt es eigentlich keine Frühsymptome. Da 80 bis 90 Prozent der bösartigen Tumore nicht plötzlich entstehen, ist Vorsorge der zentrale Appell der Mediziner: Jeder sollte unbedingt ab dem 50. Lebensjahr zur Vorsorgekoloskopie gehen. Dank modernster OP-Methoden und Therapien kann diese Erkrankung jedoch auch im fortgeschrittenen Stadium heilbar sein. Chemotherapie, operativer Eingriff und Strahlentherapie sind in einem umfassenden Therapiekonzept kombinierbar.
     
  • Abnehmen: Kalorien sparen und durchhalten
    Entscheidend für den Erfolg einer Diät ist, dass sie weniger Energie zuführt als man verbraucht und dass man länger dabei bleibt. Ob man weniger Fett oder weniger Kohlenhydrate verzehrt, ist dabei unerheblich - beide Formen wirken.
    "low fat" oder "low carb"?
    "Wer zu Beginn des Frühjahres überflüssigen Kilos wirksam zu Leibe rücken möchte, kann wählen, ob er mit "low fat" oder "low carb" besser zurechtkommt", erklärt Alexandra Borchard-Becker, Ernährungsexpertin bei der Verbraucher Initiative. Studien zeigen, dass sich mit beiden Ansätzen ähnlich gut Gewicht reduzieren und der Gesundheitszustand verbessern lässt. Als dritte Variante hat sich eine kalorienreduzierte mediterrane Ernährung als geeignet erwiesen. Für die Wirkung kommt es vor allem darauf an, Energie einzusparen und die Ernährungsweise längerfristig beizubehalten. Das geht am besten, wenn sie zu den eigenen Essgewohnheiten und Vorlieben passt.
    Geeignete Diäten erkennen.
    Das Angebot an "low fat"- und "low carb"-Diäten ist vielfältig. Sinnvoll und gesundheitlich verträglich sind sie, wenn sie ein langsames Abnehmen von etwa 0,5 Kilogramm pro Woche anstreben, ihre Lebensmittelauswahl sich an anerkannten Empfehlungen orientiert, ausgewogen und abwechslungsreich ist sowie Raum für individuelle Gegebenheiten lässt, sich die Mahlzeiten praktisch und ohne allzu großen Zeitaufwand zubereiten lassen, gerade auch für Berufstätige und regelmäßige Bewegung und Entspannung als wichtige Säulen für das Wohlbefinden, die Gewichtsreduktion und das Halten des Gewichtes berücksichtigt werden.
     

Computer und Internet

  •  

Wissen

  • Musik beeinflusst die Milchleistung von Kühen. Bei Musik von Beethoven, Lou Reed oder REM ist sie größer.
     
  • Handys heißen Ficktelefon in Schweden.
  • Kleines Küchen ABC
    Moltebeeren - Die bitter-säuerliche, gelb-orangefarbene Frucht ist überwiegend in Nordeuropa heimisch. Sie ist reich an Vitamin C und wird gerne für Süßspeisen und Konfitüren verwendet.

 

Kochbuch

Rezepte und Kochideen zum nachkochen.

Magazin

  • Risotto ist vielfach kombinierbar
    Laut einem mailändischen Sprichwort ist Risotto ein kleiner Seelentröster und soll gegen Kummer jeder Art helfen. Kein Wunder: Das cremige Reisgericht lässt sich beliebig variieren und mit den persönlichen Lieblingszutaten verfeinern. Wie wäre es zum Beispiel mit frischen Zucchini, Meeresfrüchten oder Kürbis? Probieren Sie es einfach aus.
     
  • Omega-3-Fettsäuren
    Mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Wichtigster Vertreter die alpha-Linolensäure ist. Omega-3-Fettsäuren haben, wie die übrigen mehrfach ungesättigten Fettsäuren, einen positiven Einfluss auf den Cholesterinspiegel und wirken schützend gegen Herz-/Kreislauferkrankungen. Rapsöl, Sojaöl, Leinöl beispielsweise sind reich an Omega-3-Fettsäuren.

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  •  

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  • Himbeer-Kirsch-Kuchen
    • Zutaten für einen Kuchen
      • 100 g Cornfakes
      • 150 g Vollmilchschokolade
      • 9 Blatt weiße Gelatine
      • 1 kg Himbeeren
      • 500 g Himbeerjoghurt
      • abgeriebene Schale von 1/2 Orange
      • 8 El Orangensaft
      • 100 g Puderzucker
      • 300 ml Sahne
      • 1 Paket Vanillezucker
      • 150 g entsteinte Sauerkirschen
      • 1/4 l Kirschsaft
      • 1 Paket roter Tortenguss
      • 50 g Zucker
      • Schokoladentäfelchen zum verzieren
    • Zubereitung
      • Die Cornflakes grob zerdrücken.
      • Die Schokolade über heißem Wasserbad zerlassen.
      • Schokolade mit den Cornflakesbröseln mischen.
      • Eine Springform (24 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen
      • Die Masse hineindrücken und kaltstellen.
      • In Wasser 8 Blatt Gelatine einweichen.
      • 600 g Himbeeren pürieren
      • Himbeerpüree durch ein Sieb streichen.
      • Püree und Puderzucker gut miteinander vermengen.
      • Die Hälfte der Mischung mit Joghurt, Orangenschale und 2 El Orangensaft erwärmen
      • Darin die ausgedrückte Gelatine auflösen
      • Gelantine und Joghurtmasse rühren und kalt stellen.
      • 1 Blatt Gelatine einweichen
      • Gelantine ausgedrückt in 2 El erwärmtem Orangensaft auflösen und unter 100 ml Püree rühren.
      • Sobald die Joghurtmasse fest zu werden beginnt, 200 ml Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und unterheben.
      • Abwechselnd mit dem Püree auf den Schokoboden streichen.
      • Zum Schluss das Püree kreisförmig verteilen
      • Mit einem Holzstab beide Massen miteinander behutsam vermengen.
      • Über Nacht die ganze Torte kalt stellen.
      • Kirschen mit 400 g Himbeeren auf die Torte setzen.
      • Saft, Tortenguss, Zucker nach Packungsanweisung zubereiten, über dem Obst verteilen.
      • Rand mit 100 ml geschlagener Sahne und Schokotäfelchen ausgarnieren.

Zutat des Tages

  •  

Cocktails des Tages

  • Aprikosenmilch
    alkoholfrei
    • Zutaten für 4 Drinks
      • 400 g Aprikosen
      • 1/2 L Milch
      • Bittermandelaroma
      • Honig
    • Zubereitung
      • Die Aprikosen waschen und entsteinen.
      • Im Mixer mit etwas Honig - je nach Geschmack - und ein bis zwei tropfen Bittermandelaroma und der Milch vermischen.
      • In Gläser füllen und servieren.

 

  • Wodkatini
    • Zutaten für einen Drink
      • Eis
      • 70 ml Wodka
      • 20 ml Vermouth dry
    • Zubereitung
      • Einen Kührbecher zur Hälfte mit Eis füllen.
      • Wodka und Vermouth dry hineingeben und verrühren.
      • Dann durch ein Sieb in ein gekühltes Martiniglan abgießen.
      • Vor dem servieren mit einer Zitronempirale garnieren.

 

  • Nimm2-Korn
    • Zutaten für 1 große Flasche
      • 1 Packung Nimm2-Bonbons
      • 1 Flasche Korn
    • Zubereitung
      • Korn in eine größere Flasche umfüllen.
      • Nimm2 Bonbons mit einem Mörser zerkleinern.
      • Bonbons in die große Flasche geben.
      • Die Bonbons lösen sich nach einigen Tagen vollständig auf.
      • Ab und zu schütteln.

 

Gartenkalender

Für Gartenfreunde und -liebhaber

Ziergarten

  •  

Gemüsegarten

Aussaat

geheizte Kultur:
  •  
Freiland:
  •  

 

Impulse

Religiösität und Spiritualität

Spirituelles Tagesmotto

  •  

Christliches Tagesgebet

  •  

Christliche Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe |

Bibellesung

Christliche Losungen

  • Christus ist auferstanden von den Toten als Erstling unter denen, die entschlafen sind. | 1. Korinther 15, 20
  • Wem viel gegeben ist, bei dem wird man viel suchen; und wem viel anvertraut ist, von dem wird man um so mehr fordern. | Lukas 12, 48
  • Wende meine Augen ab, dass sie nicht sehen nach unnützer Lehre. | Psalm 119, 37
  • Ihr seid Schafe, und ich schicke euch unter die Wölfe. Da müßt ihr klug sein, klug wie die Schlangen, und ohne Schuld wie die Tauben. Nehmt euch in acht vor den Menschen! Sie liefern euch aus; im Bethaus halten die Priester Gericht mit der Peitsche. Sie überantworten euch den Statthaltern und Königen: euch, meine Zeugen, den Heiden. Habt keine Furcht! Fragt nicht: Was soll ich sagen? Wie muß ich sprechen? Euch wird gegeben, wenn die Stunde kommt, wie ihr zu sprechen habt. Dann seid nicht ihr es, die reden: Es redet, Anhauch und Stimme, in euch der Geist eures Vaters. Der spricht. | Matthäus 10, 16-20

Islamische Hadithee

  • Abu Musa al-Asch'ari (radiALLAHU anhu) berichtet, dass der Gesandte Allahs (sallALLAHU alayhi wa salam) gesagt hat:
    "Einer, der (regelmäßig und pünktlich) das morgengebet und das Nachmittagsgebet verrichtet, wird ins Paradies eintreten."
    Al- Bukhari und Muslim | Riyad us-Salihin Nr. 132

 

Tagesausklang

Es ist schon spät. Ein Betthupferl.

Gedankgen zur Nacht

  • ɟdoʞ ǝpɐɹǝb ǝɥǝʇs ɥɔı

Eine kleine Nachtmusik

Letzte Worte

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

Referenzen:

Rubrik:

Monat:

Short URL: http://linkcode.de/17u

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.