Sie sind hier

05. April | Kalenderblatt

Le Grand Menhir Brise | Bretagne | Frankreich | 2008

Le Grand Menhir Brise | Bretagne | Frankreich | 2008

Gedanken zum Tage

  • Im April lässt das Wetter manchmal zu wünschen übrig.
    Aprilwetter eben. Mit spannender Lektüre kann man beispielsweise die grauen Regentage wunderbar zu Hause verbringen.

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 95 ( 96 in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 270 ( 270 in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  • Ludi Megalenses | zu Ehren von Magna Mater | antiker römischer Kalender (bis 11. April)

Gedenktage

  •  

Aktionstage

  • UN-Kinderrechtskonvention: Jedes Kind soll wissen, wohin es sich wenden kann, um seine Rechte einzufordern
    "Jedes Kind in Deutschland soll eine Anlaufstelle für Kinderrechte in seinem unmittelbaren Lebensumfeld haben, die sich gemeinsam mit ihm für seine Interessen stark macht", erklärt Claudia Kittel, Leiterin der Monitoring-Stelle UN-Kinderrechtskonvention. "Kinderrechte sind Menschenrechte. Aber anders als Erwachsene können Kinder aufgrund ihres Kindseins ihre Rechte nur eingeschränkt wahrnehmen und einfordern", so Kittel weiter. Deshalb brauche es Stellen, die Kinder und Jugendliche dabei unterstützen, von ihren Rechten tatsächlichen Gebrauch zu machen. Augenblicklich (Stand:2017) gebe es in Deutschland in nur rund 100 Kommunen Kinderbeauftragte oder Kinderbüros, die Aufgaben einer Anlaufstelle für Kinderrechte übernehmen. Angesichts von rund 11.000 Kommunen in Deutschland sei das eine bedrückend geringe Zahl. Aufgabe dieser Anlaufstellen für Kinderrechte müsse es sein, sich beispielsweise in der lokalen Städteplanung parteiisch für Kinder und Jugendliche einzusetzen und ihre Beteiligung vor Ort zu fördern. Außerdem sollten sie Kindern und Jugendlichen sowie deren Sorgeberechtigten einen Weg durch das vorhandene Angebot an Unterstützungsleistungen oder zu einem Gericht weisen. Häufig wüssten Kinder, Jugendliche und auch ihre Sorgeberechtigten nicht, an wen sie sich eigentlich wenden können.
    Rechte von Kindern und Jugendlichen verwirklichen
    Die UN-Kinderrechtskonvention ist 1989 mit dem Ziel verabschiedet worden, Kinder vor Verletzungen ihrer Rechte besonders zu schützen, sie in ihrer Entwicklung zu fördern und ihnen bei der Einforderung ihrer Rechte mehr Gehör zu verschaffen. Der UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes fordert die Vertragsstaaten dazu auf, Institutionen zu schaffen, die Kinder und Jugendliche bei der Vertretung ihrer Interessen unterstützen. Deutschland hat sich mit der Ratifizierung der UN-Kinderrechtskonvention dazu verpflichtet, die in der Konvention verbrieften Rechte von Kindern und Jugendlichen zu verwirklichen. Diese Staatenverpflichtung ist für alle föderalen Ebenen bindend. 
    Weitere Informationen:
    www.institut-fuer-menschenrechte.de

Nationalfeiertage

  •  

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • Dietmar
  • Gerhard
  • Juliana von Lüttich | 1258
  • Juliane
  • Maria Creszentia / Kreszentia Höß | 1744
  • Marimus
  • Liudger
  • Thea
  • Hl. Vinzenz Ferrer | Ordenspriester - Bußprediger | 1419

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • Roman Herzog
    deutscher Politiker und ehem. Bundespräsident
     
  • Thomas Hobbes
    1588-1689
    englischer Philosoph und Staatstheoretiker
    http://www.kalenderblatt.de//index.php?lang=de&what=geb&sdt=20150405&pag...
     
  • Jeanne Bourgeois - "Mistinguett"
    1875-1956
    französische Varietekünstlerin
     
  • Spencer Tracy
    1900-1967
    amerikanischer Schauspieler
     
  • Herbert von Karajan
    1908-1989
    österreichischer Dirigent
     
  • Bette Davis
    1908-1989
    amerikanische Schauspielerin
     
  • Gregory Peck
    1916
    amerikanischer Schauspieler
     
  • Dorothea Buck
    * 05.04.1917 in Naumburg an der Saale
    Bildhauerin, Autorin
    1936 wurde Dorothea Buck in die Bodelschwinghschen Anstalten in Bethel eingewiesen und dort zwangssterilisiert. Ihre 1990 erschienene Autobiographie "Auf der Spur des Morgensterns" schrieb sie unter dem Pseudonym Sophie Zerchin.
     
  • Arthur Hailey
    1920
    amerikanischer Schriftsteller
     
  • Claus Grobecker
    1935
    deutscher Politiker

Todestage

  • Allen Ginberg | 1997
  • Kurt Cobain | 1994 

Sternzeichen

  • Widder / Aries

Aberglaube

  •  

 

Historisches Tagebuch

Coesfeld

  • 1933 | Stadtverordnetensitzung
    Die am 12. März 1933 neu gewählte Stadtverordnetenversammlung trat am 5. April 1933 zur ersten Sitzung zusammen. Die Stadtverordneten wurden durch Bürgermeister Josef Bosten ins Amt eingeführt und verpflichtet. Als erster Beigeordneter wurde der Kreisleiter der NSDAP und Hotelier Heinrich Becker gewählt. Auf dessen Antrag benannten Sie den Marktplatz in "Hindenburgplatz" und die Gartenstraße - Dülmener Straße - Letter Straße - Schüppenstraße in "Adolf-Hitler-Straße" um.
    http://www.lwl.org/westfaelische-geschichte/nstopo/strnam/Kommune_46.html

Umland

  • 1869 | Karl Wagenfeld wurde in Lüdinghausen geboren.
    Wagenfeld war "überragender" Dichter niederdeutscher Zunge, "ernster" Erforscher seiner westfälischen Heimat und "getreuer" Wegweiser zu lebendigem Volkstum.
     
  • 1977 | Abschied vom Dienst
    Bernhard Rothers nahm am 5. April 1977 nach 24 Jahren als Verwaltungschef der Gemeinde Ascheberg offiziell Abschied von seinem Dienst. | Quelle: Jahrbuch des Kreises Coesfeld | 1978 | Seite 16

Münsterland

  •  

Westfalen

  • 1894 | In Nieheim stirbt der Dreizeilendichter Friederich Wilhelm Weber.

NRW

  •  

Deutschland

  • 1355 wird der deutsche König Karl IV. in Rom zum deutsch-römischen Kaiser gekrönt.

Europa

Welt

 

Magazin

Bauernregeln

  • Ist zu St. Vinzenz Sonnenschein, gibt es vielen guten Wein.
  • Wenn Sankt Vinzenz tritt in die Hall´, so bringt er uns die Nachtigal.
  • Ist Sankt Vinzenz Sonnenschein, bringt es viele Körner ein.

Wetterregeln

  • Wenn im April bläst in sein Horn, so steht es gut um Heu und Korn.
  • April, dein Segen heißt Sonne und Regen. Bloß den Hagel, den häng an den Nagel.
  • Gehst Du im April bei Sonne aus, lass nie den Regenschirm zu Haus.
  • Aprilschnee bringt Gras und Klee.
  • Nasser März und trockener April, kein Kräutlein geraten will.
  • Setzt du die KArtoffeln im April, so kommt sie wann sie will. Setzt du sie im Mai, so kommt sie glei´.

Humoriges

  • Wenn morgens früh der Wecker rasselt, ist der schönste Tag vermasselt.

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Der Tod ist das Tor zum Licht am Ende eines mühsam gewordenen Weges." | Franz von assisi

Sprüche

  •  

Tweets

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Witze

  • Vor dem Wandertag prüft der Lehrer das Wissen der Kinder:
    "Was macht ihr, wenn plötzlich ein Gewitter aufzieht?" Fritzchen meldet sich: "Ich lege mich ganz flach auf den Boden." "Richtig. Und warum?" "Dann denkt der Blitz, ich sei schon tot."
     
  • Fritzchen schläft im Unterricht.
    Der Lehrer weckt ihn: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass dies der richtige Platz zum Schlafen ist." Darauf Fritzchen: "Ach, es geht schon. Sie müssen nur etwas leiser sprechen!"
     
  • Fritzchen kommt zufrieden aus der Schule:
    "Wir haben heute Sprengstoff hergestellt!" - "Und was macht ihr morgen in der Schule?" - "In welcher Schule?"
     
  • Zwei Fische treffen sich im Meer, fragt der eine den anderen:
    "Kannst du mir deinen Kamm leihen? Antwortet der andere; "Nein, du hast Schuppen."

Alle Witze

  •  

Herrenwitze

  •  

Scherzfragen

  •  

Zeitungeenten und Stilblüten

  •  

Zungenbrecher des Tages

  •  

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

 

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 60
    Im Schlaf verbraucht der Mensch etwa 60 Kalorien pro Stunde.
    Quelle: May-Planck-Institut München
     
  • 4850
    Im Jahre 2016 produzierten 126 landwirtschaftliche Betriebe in NRW etwa 4850 Tonnen Schrauchbeeren.
    Quelle: IT.NRW

Frage des Tages

  •  

Rätsel des Tages

Quizz

Junior
  • Woran erkennt man den großen Schlumpf?
       An der roten Mütze.   
  • Alle Hauptwörter beginnen mit einem ...?
       Großbuchstaben   
Basiswissen
  • Wie heißen Kobolde auf Schiffen?
       Klabautermänner.   
Fortgeschritten
  •  
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Gehen Sie auf Ihre Mitmenschen ein. Der Ton mach dabei die Musik. Gut gebrüllt ist oft daneben.

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  •  

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

  •  

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

 

Helferlein

Küche

  • Frischen Meerrettich in Alufolie wickeln und ins Gefrierfach legen, damit er länger frisch bleibt.
  • Damit der Teig sehr locker wird rührt man bei Hefeteig die Hefe mit Buttermilch an.
  • Rührteig in einer gut ausgefetteten und mit Paniermehl bestreuten Form backen.

Haushalt

  • Will man Handschuhe weiten, legt man sie am Besten zuvor ein paar Stunden in ein feuchtes Tuch.
  • Wachs sollte man immer zuerst kalt und fest werden lassen. Danach vorsichtig abkratzen. Anschließend ein saugfähiges Küchenpapier auf den Fleck legen und mit lauwarmen Bügeleisen bügeln. Zum Abschluss mit etwas Aklohol abtupfen und wie gewohnt waschen.
  • Läßt sich eine Tube nicht mehr öffnen, kurz in heißes Wasser tauchen. Danach kann man sie meist wieder leicht aufschrauben.

Garten

  •  

Gesundheit

  • Pollenallergie: Zur Blütezeit Außenaktivitäten meiden
    Es juckt, es brennt, die Augen tränen: Für viele Menschen beginnt mit dem Frühling eine Zeit voller Unannehmlichkeiten. Allergiker leiden unter dem Pollenflug.
    Einige einfach umzusetzende Tipps:
    Die Symptome einer Pollenallergie sind vielfältig: Zu einer heftigen Entzündung der Nasenschleimhaut, Niesattacken und tränenden Augen können sogar Fieber und heftiger Kopfschmerz hinzukommen. Viele Betroffene beklagen erhöhte Müdigkeit, bei manchen Menschen reagieren die Bronchien auf Pollen besonders empfindlich. Sie verengen sich, die Atmung wird erschwert. Um Beschwerden zu lindern und um zu verhindern, dass sich ein allergisches Asthma entwickelt, sollten Heuschnupfengeplagte unbedingt zum Arzt gehen. Inzwischen gibt es gute Behandlungsmöglichkeiten. Die Spanne reiche von Medikamenten wie Sprays und Tropfen, die die Symptome lindern, bis hin zu einer Hyposensibilisierung. Allerdings können Allergiker auch selbst einiges tun. Sie sollten zur jeweiligen Blütezeit, die mit Hilfe eines Pollenflugkalenders leicht herauszufinden ist, Spaziergänge in Wald und Flur meiden. Und wer die Möglichkeit hat, sollte seinen Urlaub in die Allergiezeit legen und in Gegenden fahren, wo es keine oder nur wenig Belastung gibt - am besten an die See oder ins Gebirge. Wer vor dem Schlafengehen die Haare wäscht und getragene Kleidung nicht im Schlafzimmer ablegt, tut etwas für eine erholsame Nachtruhe. Beim Autofahren sollten die Fenster geschlossen und ein Pollenfilter genutzt werden. Für Außenaktivitäten sollten Allergiker außerdem beachten, dass die Pollenkonzentration auf dem Land morgens besonders hoch ist, während sie in der Stadt abends den Höhepunkt erreicht.
    Aktuelle Informationen über die aktuelle Pollenbelastung und eine Vorhersage gibt es auf der Internetseite des Deutschen Wetterdienstes unter www.dwd.de. | Quelle: PM/(PK|PKU)
     
  • Haferstrohbäder bei Nierenproblemen
    Greifen sie bei Nierenstörungen auf alt bewährte Haferstrohbäder zurück. Dazu wird ein  Kilo Haferstroh zerkleinert und eine halbe Stunde gekocht. Der so gewonnen Sud kann den Badewasser zugegeben werden.

Tierische Freunde

  • Katzenkastration ist praktizierter Tierschutz: Appell an Halter von Freigängerkatzen
    Jährlich werden durch ehrenamtlich tätige Mitglieder verschiedener Katzenschutzinitiativen viele freilebende Katzen eingefangen und auf eigene Kosten kastriert und behandelt. Trotz dieser erheblichen Bemühungen von Tierschutzvereinen steigt die Zahl der streunenden und verwilderten Katzen ständig an, denn bereits 4 Monate alte Tiere können Nachwuchs bekommen und das in der Regel pro Jahr zwei Mal mit mindestens vier bis sechs Kätzchen. Eine unkastrierte „Hauskatze“ und ihre Nachzucht können so theoretisch in sieben Jahren über 400.000 Nachkommen zeugen! Die Folge sind oft verwilderte Katzenpopulationen, die durch schlechte Haltungsbedingungen, Hunger und Krankheit ein leidvolles Leben fristen und letztlich elend sterben. Tierschützer appellieren an das Verantwortungsbewusstsein eines jeden Katzenhalters und einer jeden Katzenhalterin, die ihrer Katze Zugang ins Freie gewähren. Lassen Sie Ihre Katzen spätestens im Alter von vier bis sechs Monaten kastrieren! Jeder muss sich darüber im Klaren sein, welche Konsequenzen ein Freigang der Hauskatze mit sich bringen kann, die nicht kastriert ist. Katzenkastrationen führt jeder praktizierende Tierarzt durch, der Kleintiere behandelt. Im Zusammenhang mit der erfolgten Kastration ist es sinnvoll, Freigängerkatzen gleichzeitig kennzeichnen und registrieren zu lassen, um diese bei Abgabe im Tierheim einer Katzenhalterin oder einem Katzhalter zuordnen und zurückgeben zu können. Über Durchführung und Folgen einer Kastration, die Kennzeichnung und Registrierung sowie die Kosten berät gerne der Tierarzt in der Kleintierpraxis.
     
  • Dohlen schützen: In der Brutzeit keine Arbeiten am Dach
    Schutzbedürftige Rabenvögel: Immer wieder kommt es vor, dass Bruten von Dohlen bei Reparatur- und Wartungsarbeiten an Gebäuden gefährdet oder zerstört werden. Häufig sind Unkenntnis oder Unachtsamkeit der Grund.
    Bei Baumaßnahmen Rücksicht auf die Tiere nehmen.
    Denn die Singvogelart ist in Gefahr. In den vergangenen Jahrzehnten gingen die Dohlenbestände rapide zurück, ohne dass die genauen Ursachen für den dramatischen Rückgang bisher im Detail bekannt sind. Eine Erholungsphase hat jedoch in den letzten Jahren eingesetzt, die aktuell allerdings eher auf niedrigem Niveau stagniert. Die ursprünglichen Bestandsgrößen sind noch nicht wieder erreicht. Der Schutz der Dohlen liegt deshalb nicht nur in der besonderen Verantwortung, die in NRW für die Art besteht, sondern ist obendrein gesetzlich vorgeschrieben. Dohlen nisten nicht nur häufig in Nischen von Kirchtürmen, alten Fabrikgebäuden und Wohnhäusern, sondern auch in Schornsteinen. Das kann lebensgefährlich werden: Wenn sich Dohlen unbemerkt eingenistet haben, können Abgase mitunter nicht richtig abziehen. Daher empfiehlt es sich, Schornsteine mit einem im Handel erhältlichen Abdeckgitter zu versehen. Dohlen-Nester zu beseitigen, ist sowohl innerhalb als auch außerhalb der Brutzeit ein Verstoß gegen das Artenschutzrecht. Da das Töten der Dohlen ohnehin untersagt ist, Umsetzungen von jungen Dohlen in andere Dohlennester meistens nicht erfolgreich verlaufen und Handaufzuchten wegen der Fehlprägung auf Menschen ungeeignet sind, sollten Arbeiten am Dach und insbesondere im Bereich der Kamine möglichst nicht in der Brutzeit der Dohlen (April bis Juni) durchgeführt werden. Stillgelegte Schornsteine sollten aber unbedingt offengehalten werden, damit sie den Dohlen als Brutplatz erhalten bleiben. Kann ein Brutplatz in einem Schornstein nicht dauerhaft erhalten bleiben, empfiehlt es sich, künstliche Nisthilfen als Ersatz im näheren Umfeld anzubringen. | Quelle: PM/(PK|PK)

Wissen

  • Das "@"-Zeichen wird in Israel Strudel genannt.

 

Kochbuch

Magazin

  • Ostereier: auf die Herkunft achten
    Der Deutsche Tierschutzbund empfiehlt, zu Ostern auf Eier aus artgerechter Haltung zurückzugreifen, etwa auf Bioeier oder Eier mit dem Label „Für Mehr Tierschutz“. Aber auch bei verarbeiteten Eiern sollten Verbraucher genauer hinsehen, denn der Hersteller muss dort keine Angabe zur Haltungsform machen. Noch immer leben 3,5 Millionen Legehennen in Deutschland in sogenannten Kleingruppen-Käfigen, außerdem werden Käfigeier aus dem Ausland importiert. 2016 lebten in Deutschland erstmals mehr Hennen in Bio- als in Käfighaltung – ein Erfolg für den Tierschutz. Doch neun Prozent der in Deutschland produzierten Eier stammen nach wie vor aus der Kleingruppen-Käfighaltung, die erst ab 2025 gesetzlich verboten ist. Die Eier finden sich vor allem in Ei-enthaltenden Produkten – in Eierlikör, Nudeln, Backmischungen, Kuchen oder Fertigprodukten. Eine Kennzeichnung nach Haltungsform ist hier nicht verpflichtend. Bei gefärbten, hart gekochten Ostereiern haben viele Handelsunternehmen bereits auf den Druck der Tierschützer und auf den Wunsch vieler Verbraucher reagiert und machen freiwillig eine Angabe zur Haltungsform – der Großteil der bunten Eier stammt heute aus Bodenhaltung. Der Deutsche Tierschutzbund fordert für verarbeitete Eier jedoch eine verpflichtende Kennzeichnung. Bis dahin sollten Verbraucher auf nicht gekennzeichnete Produkte besser verzichten. Denn: Steht nichts Gegenteiliges auf der Verpackung, so handelt es sich meist um Käfigeier.
    Frische Käfigeier sind aus den Regalen verschwunden
    Seit Einführung der Kennzeichnungspflicht für frische Schaleneier sind Käfigeier mit der Ziffer „3“ beim Verbraucher durchgefallen und nicht mehr erhältlich. Der Deutsche Tierschutzbund empfiehlt, bei frischen Eiern eher solche aus Freiland- (Ziffer „1“) als aus Bodenhaltung (Ziffer „2“) zu kaufen. Höhere Haltungsstandards haben Eier aus Biohaltung (Ziffer „0“). Auch das Tierschutzlabel „Für Mehr Tierschutz“ des Deutschen Tierschutzbundes garantiert bessere Bedingungen: Die Hennen haben sowohl in der Einstiegs- als auch in der Premiumstufe des Labels mehr Platz und mehr Beschäftigung als in der konventionellen Boden- bzw. Freilandhaltung.

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  •  

Nachspeisen

  •  

Cocktail des Tages

  •  

 

Impulse

Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe | weiß

Bibellesung

Herrnhuter-Losungen

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 

Referenzen:

Rubrik:

Monat:

Short URL: http://linkcode.de/187

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.