Sie sind hier

08. April

Mandari-Ente | Park Schönbrunn | Wien | Österreich | 2007

Mandari-Ente | Park Schönbrunn | Wien | Österreich | 2007

 

Gedanken zum Tage

  •  

 

Kalender

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  • Ludi Megalenses
    zu Ehren von Magna Mater | antiker römischer Kalender (bis 11. April)
     
  • Kambutsue / Hana-Matsuri
    Japan | Buddhistisches Fest zum Anlass der Geburt Buddhas
    Das Fest wird auch als "Hana-Matsuri" (Blumenfest) bezeichnet und fällt in Japan oft zusammen mit der Kirschblüte. In den dortigen Tempeln wird nach altem Brauch eine Blumenhalle eingerichtet und eine blumengeschmückte Statue des neugeborenen Buddha aufgestellt. Es finden auch farbenfrohe Umzüge statt wobei auch die Wagen mit Blumen, Lampions und Bannern geschmückt werden.

Gedenktage

  •  

Aktionstage

Nationalfeiertage

  •  

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • Albert
  • Amantius / Amandus
  • Bea
  • Beata von Ribnitz | 1399
  • Beate
  • Dennis
  • Denise
  • Dionysius
  • Gölestine
  • Julia
  • Maria Rosa Julia Billiart | 1816
  • Manegold | 1204
  • Rose-Marie
  • Walter von Pontoise | 1099

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • Kofi Anan | 1938 | UN-Generalsekretär
  • Walter Berry | 1929-2000 | österreichischer Kammersänger
  • Ivan Bloch | 1872-1922 | deutscher Mediziner und Sexualwissenschaftler
  • Jacques Brel | 1929-1978 | französischer Chansonsänger
  • Melvin Calvin | 1911 | amerikanischer Chemiker
  • Sonja Henie | 1912-1969 | amerikanisch-norwegische Eiskunstläuferin
  • Sir John Hicks | 1904-1989 | britischer Nationalökonom
  • Edmund Husserl | 1859-1938 | deutscher Philosoph
  • Klaus Löwitsch | 1936 | deutscher Schauspieler
  • Günter Pfitzmann | 1924 | deutscher Schauspieler
  • Helmut Schmid | 1925 | deutscher Schauspieler | http://de.wikipedia.org/wiki/Helmut_Schmid_%28Schauspieler%29
  • Diether Lauenstein | 08.04.1914-28-12-1990 | Theologe
  • Patricia Arquette | 1968 |
  • Viviene Westwood | 1941 |
  • Schwester Maria Euthymia (Emma Üffing) | 08.04.1914 | Ordensfrau
  • 1695 | Johann Christian Günther
    http://www.kalenderblatt.de//index.php?lang=de&what=geb&sdt=20150408&pag...

Todestage

  •  

Sternzeichen

  • Widder / Aries

Aberglaube

  •  

 

Historisches Tagebuch

Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  • 1914 | Die Ordensfrau Schwester Maria Euthymia wurde in Halvede im Kreis Steinfurt geboren.

Westfalen

  •  

NRW

  •  

Deutschland

  • 1995 | Mahnmal enthüllt
    Entfüllung eines Mahnmals für die im Konzentrationslager Buchenwald ermordeten Sinti und Roma

Europa

Welt

  •  

 

Kurzweil

Zitate, Sprüche, Aphorismen, Bonmots und mehr...

Bauernregeln

  • Wenn´s viel regnet am Amantiustag ein dürrer Sommer folgen mag.
  • Ist´s um Amandus schön, wird der Sommer keine Dürre seh´n.

Wetterregeln

  • Je zeitiger im April die Schlehe blüht, umso früher vor Jacobi die Ernte glüht.
  • Bläst der April mit beiden Backen, ist genug zu jäten, hacken.
  • Bauen im April die Schwalben, gibt´s viel Futter, Korn und Kalben.
  • Der April die Blume macht, der Mai gibt ihr die Farbenpracht.
  • Ein Wind, der von Ostern bis Pfingsten regiert - im ganzen Jahr sich weiter verliert.
  • Aprilregen ist dem Bauern ein Segen.
  • Ist der April kalt und naß, dann wächst das Gras.
  • April warm und nass, tanzt die Madg ums Butterfass.
  • Wind der auf Osten weht, noch vierzig Tage steht.
  • Wie die Kirschblüte es mit der Witterung hält, so das Wetter zur Roggen- und Weinblüte fällt.
  • Nasser März und trockener April, kein Kräutlein geraten will.
  • April windig und trocken, macht alles Wachstum stocken.
  • Heller Mondschein in der Aprilnacht schadet oft der Blütenpracht.
  • Heller Mondschein im April schadet allen Blüten viel. 

Humoriges

  • Wenn die Bäurin Striptease tanzt, sich das Vieh im Stall verschanzt.
  • Wenn Eisbein als Menü ansteht, das arme Schwein auf Krücken geht!

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Politiker muss man nicht achten, man muss auf sie achten.” | Dieter Hildebrandt
  • "Mit den Arschlöchern von der CDU koaliert man nicht" | Regine Hildebrandt
  • "Es gibt nur zwei Todsünden: Die Bosheit und den Egoismus." | Robert Hamerling
  • "Ein moralischer Zeigefinger ist meistens von Gewicht. Deswegen sollte man sich mit ihm nie zu weit aus dem Fenster lehnen." | Wolfgang J. Reus
  • "Ein Ehering ist eine Tapferkeitsauszeichnung, die man am Finger trägt." | Noël Coward
  • "Wer halb begonnen hat, der hat schon halb vollendet." | Horaz
  • "Für viele Männer ist Auto fahren wie Sex: Die Frau sitzt teilnahmslos daneben und ruft immer: “Nicht so schnell, nicht so schnell”." | Harald Schmidt
  • "Es soll Frauen geben, die klüger sind als Männer. Aber davon wird die Küche auch nicht sauber." | Jerry Lewis
  • "Der Pflug ist einer der allerältesten und wertvollsten Erfindungen des Menschen; aber schon lange, eher er existierte, wurde das Land durch Regenwürmer regelmäßig gepflügt und wird fortlaufend immer noch gepflügt." | Charles Darwin
  • "Menschlichkeit - ich habe diese Tugend, eine Quelle so vieler anderer Tugenden, zwar in den Köpfen bemerkt, aber nur wenig in den Herzen." | Denis Diderot (1713-1784), Philosoph der Aufklärung
  • Phantasie ist nur in Gesellschaft des Verstandes erträglich. | Christian Friedrich Hebbel (1813 - 1863), deutscher Dramatiker und Lyriker

Sprüche

  • Träumt einer allein, ist es nur ein Traum. Träumen viele zusammen ist es der Anfang von etwas Neuem. | brasilianisches Sprichwort
     
  • Er is veel verstand toe noodig om sommige dingen onbegrijplijk te finden.
  • Er zijn menschen die schijnen te meenen dat het vertellen van een andermans geheimen henzelven gewichtig en belangwekkend maakt.

Tweets

  • Nachdem klar ist, dass wir alle kranke Schweine sind, geht es nun an das Ranking. | @vergraemer
  • Ich bin weg vom Fenster und stehe jetzt an der Tür. | @madame_tongtong
  • Kurz dachte ich, man hätte mir beim Joggen nachgepfiffen. War aber nur meine Lunge. | @Pokerbeats
  • ACHTUNG ALLERGIKER: Menschen können Spuren von dummen Nüssen enthalten. | @s_ill_e

Gedichte des Tages

  •  

Witze

  • Fritzchen geht am Sonntag in die Kirche.
    Der Pastor fragt: "Es ist jetzt Fastenzeit, auf was willst du denn verzichten?" Sagt Fritzchen: "Ist doch klar: auf Hausaufgaben, Schule und ganz früh aufstehen."
  • Im Restaurant.
    Der Gast flucht: "Das schmeckt ja wie gebratene Hufspäne mit Pferdeäpfeln." - "Meine Güte", staunt der Ober, "was Sie alles schon in ihrem Leben gegessen haben."
  • Herr Hirnmoser ist auf großer Kreuzfahrt.
    Leider liegt er schwer seekrank im Bett. Klopft der Steward an die Kabinentür und fragt: "Soll ich Ihnen das Essen bringen?" Hirnmöser stöhnt und sagt: "Schmeißen Sie es lieber gleich über Bord. Das ist einfacher."
  • Ein Urlauber fragt den Strandwächter
    "Gibt es hier Seeigel oder sonstiges Stachelgetier?" - "Da seien Sie ganz beruhigt, die Haie fressen alles weg."
  • Fragt die Mathelehrerin Fritzchen:
    "Was ist 5 + 5 - 10 ?" Darauf Fritzchen: "Eine Matheaufgabe!"

Herrenwitze

  •  

Scherzfragen

  • Warum haben Ostfriesen immer ein Messer im Auto?
    Damit sie die Kurven besser schneiden können.

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  • Nao de Scheidung
    "Ik dei ja ganß gärn' miene geschiedene Frau wier hieraoten." - "Wüll se dat den nich?" - "Nee, se sägg, ik wüör bloß ächter mien Geld hiär."

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 41,4 
    Durchschnittliches Alter in Jahren von Frauen bei ihrer Scheidung.
     
  • 46 
    In Deutschland gibt es 46 Regenwurmarten.
    Stand 2015
     
  • 250 
    Bis zu 250 Atemzüge in der Minute kann die Atemfrequenz eines Hühnchens bei akutem Hitzestress betragen.

Frage des Tages

  •  

Rätsel des Tages

  •  

Quizz

Junior
  • Wovon lebten die grauen Herren in "MOMO"?
       Zigarren.    
Basiswissen
  • Das Gegenteil von "Singular" nennt man...?
       Plural.    
  • Was ist der "Charleston"?
       Ein Tanz.  
  • Welcher Vogel ist das Symbol von Neuseeland?
       Kiwi.     
Fortgeschritten
  • Was ist des "Flammende Herz"?
       Eine Zierpflanze.    
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  •  

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Was die Oma noch alles wusste

Küche

  • Speisen lassen sich auch außerhalb des Kühlschranks frisch halten. Tauchen Sie dazu einen Blumentopf aus Ton in Wasser bis er vollgesogen ist und stülpen ihn dann über den Teller.
  • Der heiße Kochtopfhenkel verbrennt die Finger nicht, wenn man ihn mit Bast umwickelt.
  • Zitronen lassen sich ergiebiger auspressen, wenn sie vorher erwärmt werden.
  • Eier, die beim Kochen geplatzt sind, laufen nicht aus, wenn dem Kochwasser schnell etwas Essig hinzugegeben wird.

Haushalt

  • Mit angewärmten Messer lässt sich Brot besser schneiden.
  • Schuhe färben innen nicht, wenn sie mit Haarlack ausgesprüht werden.
  • Will man Schnittblumen mit auf Reisen nehmen wickelt man nasse Watte um die Stiele und gibt sie in eine Plastiktüte.

Fleckenteufel

  •  

Garten

  •  

Gesundheit

  • Zum Auftragen von Rouge oder Puder sind Rasierpinsel billiger als Kosmetikpinsel.
  • Umschläge mit Beinwelltee helfen gegen Verstauchungen und Schwellungen.

Computer und Internet

  • Druckerpatronen optimal nutzen
    Um auch den letzten Rest aus einer Druckerpatrone zu bekommen, kann man sie aus dem Drucker entfernen und dann mit einem Föhn ordentlich erhitzen. So schmelzen die dickflüssigen Tintenreste.

Wissen

  • Reisedokumente rechtzeitig beantragen
    Wer eine Reise plant, sollte rechtzeitig die Gültigkeit seiner Reisedokumente überprüfen, damit im Bedarfsfall neue Dokumente ausgestellt werden können. Daran sollte man vor Beginn der Hauptreisezeit im Sommer denken. Die Bearbeitungsdauer bei Reisepässen mit der Herstellung durch die Bundesdruckerei beträgt etwa drei bis vier Wochen. In Eilfällen ist die Ausstellung eines so genannten Expresspasses möglich, der in der Regel nach vier bis sechs Werktagen abholbereit ist. Diese Reisedokumente sind sechs Jahre gültig. Besonders wichtig: Reisewillige sollten sich rechtzeitig vor Reisebeginn nach den Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes bei dessen Konsulat oder Botschaft erkundigen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt- und Gemeindeverwaltungen dürfen zu den Einreisebestimmungen der rund 250 Länder aus rechtlichen Gründen keine Auskünfte erteilen.
     
  • Umrechnung von Flüssigkeiten:
    1/8 l = 125 ml = 12,5 cl = 1,25 dl

 

Kochbuch

Repepte und Kochideen zum nachkochen.

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  •  

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  • Rüblikuchen
    • Zutaten
      • 400g Möhren
      • Butter für die Form
      • 8 Eier
      • 300g Zucker
      • 400g gemahlene Mandeln
      • 60g Speisestärke
      • 1 Tl Zimt
      • 1 Bio-Zitrone
    • Zubereitung:
      • Möhrchen raspeln
      • Ofen Umluft auf 160Grad vorheizen.
      • Eier trennen
      • Zucker zum Eigelb, schaumig schlagen
      • Möhren dazu und noch einmal ca. 3 Min. rühren.
      • Zimt, Stärke, den Saft einer Zitrone und Mandeln dazugeben.
      • Eiweiß schlagen und langsam unterheben.
      • Dann ca 70 Min. bei 160 °C backen.

Zutat des Tages

  •  

Cocktails des Tages

  •  

 

Gartenkalender

Für Gartenfreunde und -liebhaber

Ziergarten

  •  

Gemüsegarten

Aussaat

geheizte Kultur:
  •  
Freiland:
  •  

 

Impulse

Religiösität und Spiritualität

Spirituelles Tagesmotto

  •  

Christliches Tagesgebet

  •  

Christliche Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe |

Bibellesung

Christliche Losungen

  • Paulus schreibt: Darum bin ich guten Mutes in Schwachheit, in Mißhandlungen, in Nöten, in Verfolgungen und Ängsten, um Christi willen; denn wenn ich schwach bin, so bin ich stark. | 2. Korinther 1, 10
  • Erhebet den Herrn, unseren Gott, betet an vor dem Schemel seiner Füße; denn er ist heilig. | Psalm 99, 5
  • Kinder, die das Gesetz nicht kennen, sollen es auch hören und lernen, den Herrn, euren Gott, zu fürchten alle Tage. | 5.Mose 31,13
  • Jesus sprach: Lasset die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht, denn solchen gehört das Reich Gottes. | Lukas 18,16
  • Über dir geht der Herr, und seiner Herrlichkeit erscheint über dir. | Jesaja 60, 2

Islamische Hadithee

  • Abdullah Ibn Umar (möge Allah mit ihm zufrieden sein) überliefert, dass der Gesandte Allahs (Allahs Segen und Frieden auf ihm) sagte:
    Wenn einer stirbt, wird ihm seine Unterkunft morgens und abends gezeigt. Wenn er von den Einwohnern der al-Jannah ist, dann wird ihm aus der Jannah gezeigt und wenn er von den Einwohnern der Hölle ist, dann wird ihm aus der Hölle gezeigt, bis ALLAH ihn wieder auferstehen lässt.
    Bukharyy 1379/Muslim 2866

 

Tagesausklang

Es ist schon spät. Ein Betthupferl.

Gedankgen zur Nacht

  • Omma wusste schon: Es gibt Tage, da tuste bei.

Eine kleine Nachtmusik

  •  

Letzte Worte

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

Referenzen:

Rubrik:

Monat:

Short URL: http://linkcode.de/18m

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.