Sie sind hier

28. April | Kalenderblatt

Keukenhof | Lisse | Niederlande | 2011

Keukenhof | Lisse | Niederlande | 2011

Gedanken zum Tage

  •  

 

Jahr und Tag

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 118 ( 119 in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 247 ( 247 in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  • Ridvanfest
    Bahai | Fest in Erinnerung an die Verkündigung des Religionsstifters Bahaú´llah im "Ridvan-Garten". | bis 12. Mai
     
  • Floralia
    antiker römischer Kalender | bis 4. Mai

Gedenktage

  •  

Aktionstage

Nationalfeiertage

  •  

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • Vitalis
  • Hl. Ludwig Maria Grignion de Montfort | Priester | 1716
  • Peter
  • Hugo von Cluny | 1109
  • Prudenz
  • Vitalis
  • Paul v. Kreuz
  • Adalag
  • Hl. Pierre Chanel | Priester - erster Märtyrer in Ozeanien | 1841
  • Theodora
  • Theresia
  • Hermine
  • Robert

Katholischer Heiligenkalender

  •  

Evangelischer Namenskalender

  •  

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • James A. Baker | 1930 | amerikanischer Außenminister
  • Saddam Hussein | 1937 | irakischer Staatspräsident
  • Yvves Klein | 1928-1962 | französischer Künstler
  • Karl Kraus | 1874-1936 | österreichischer Journalist und Schriftsteller
  • Jay Leno | 1950 | amerikanischer Talkmaster
  • Terry Pratchet | 1948 | britischer Schriftsteller
  • Horst-Eberhard Richter | 1923 | deutscher Psychoanalytiker
  • Charlie Rivel | 1896-1983 | spanischer Clown
  • Antonio de Oliveira Salazar | 1889-1970 | portugisischer Politiker

Todestage

  • Carl Friederich von Weizsäcker | 28.06.1912 - 28.04.2007 | deutscher Physiker und Philosoph
  • Sepp Herberger | 1977

Sternzeichen

  • Stier / Taurus

Aberglaube

  • Lostag

 

Geschichte und Historie

Historisches Tagebuch: Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

Coesfeld

  •  

Kreis Coesfeld

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  •  

NRW

  •  

Deutschland

  • 1977 | Urteilsverkündung
    Nach 192 Verhandlungstagen wurde im ersten Stammheim-Prozess das Urteil des Oberlandesgericht Stuttgart gegen führende Mitglieder der "Rote Arme Fraktion" (RAF) Terrorgruppe verkündet. Dabei werden die Angeklagten zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt. Ihnen wurde gemeinschaftliche Begehung von Sprengstoffanschlägen auf das US Hauptquartier in Heidelberg und ein Offizierskasino in Frankfurt/M. sowie vier Morde und 34 Mordversuche zur Last gelegt.

Europa

  •  

Welt

  •  

 

Wort und Witz

Zitate, Sprüche, Aphorismen, Bonmots und mehr...

Bauernregeln

  • Friert´s am Tag von St. Vidal, friert es wohl noch fünfzehn mal.
  • Ist es noch kalt auf St. Vidal, friert es uns noch fünfzehn mal.

Wetterregeln

  • Ist der April voll Schnee und Frost, gibt´s wenig Heu und sauren Most.
  • Eine Elster allein ist schlechten Wetters Zeichen. Fliegt das Elternpaar, wirds schlechte Wetter weichen.
  • Siehst Du im April die Falter tanzen, magst du getrost im Garten pflanzen.
  • Ist der April zu schön, kann im Mai der Schnee noch wehen.
  • Ist der April zu trocken und licht, so gerät das Futter nicht.
  • Je früher im April der Schlehdorn blüht, desto eher der Bauer zur Ernte zieht.
  • Ein nasser April verspricht der Früchte viel.

Humoriges

  • Trägt die Bäurin geile Fummel, ist sie eine scharfe Hummel...
  • Sind die Gänse wohlgeraten, kann man sie grillen und auch braten!

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Wenn du das Fliegen einmal erlebt hast, wirst du für immer auf Erden wandeln, mit den Augen himmelwärts gerichtet." | Leonardo da Vinci
  • "Das Schiksal nimmt nichts, was es nicht gegeben hat." | Seneca
  • "Wer zu handeln versäumt, ist noch keineswegs frei von Schuld. Niemand erhält seine Reinheit durch Teilnahmslosigkeit." | Siegfried Lenz (1926-2014), Schriftsteller

Sprüche

Sprichworte
  •  
Aus anderen Ländern
  • Das einzelne Schaf ist immer in Gefahr vor dem Wolf. | aus England
In anderen Sprachen
  •  

Lateinische Redewendungen

  • Da mihi castitatem et continentam, sed noli modo.
    Schenke mir Keuschheit und Enthaltsamheit, aber nicht gleich.
    selbstzitat von Augustinus von Hippo.

Tweets

  •  

Witze

  • Die Taubenmutter schimpft mit ihren Jungen:
    "Jetzt hast Du schon wieder in Nest gemacht. Es wird Zeit, dass du lernst das Denkmal zu benützen."
     
  • Fritzchen hat Schwierigkeiten mit dem keinen Einmaleins.
    Für ihn sind eins und eins nach langem Überlegen drei. "Denk mal nach", sagt der Lehrer. "Wenn ich Dir eine Tafel Schokolade gebe und dann noch eine, wie viele hast Du dann?" "Dann", antwortet Fritzchen, "habe ich genug!"
     
  • Der Lehrer zeigt seinen Schülern braune und weiße Eier und fragt: "Was fällt euch auf?"
    Fritzchen meldet sich: "Die braunen Eier waren schon im Urlaub."

Alle Witze

  •  

Herrenwitze

  •  

Scherzfragen

  •  

Zeitungeenten und Stilblüten

  •  

Zungenbrecher des Tages

  •  

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

 

Dies und Das

Ein kleines Magazin interessanter Dinge und jede Menge Spaß.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 74
    74 Prozent der Frauen essen mehrmals täglich Obst oder Gemüse.

Frage des Tages

  •  

Rätsel des Tages

  •  

Quizz

Junior
  • Verändert der Mond in einem Monat wirklich seine Form?
       Nein.   
  • Was ist ein Jo-Jo?
       Ein Spielzeug.   
Basiswissen
  • Welche Aufgabe hat die Bienenkönigin?
       Eier legen.   
  • Wer sorgte in Deutschland für die Verbreitung der Kartoffel?
       Friederich der Große.   
Fortgeschritte
  • Wie heißt der längste Fluss Europas?
       Wolga.   
Experte
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

Anfänger
  •  
Forgeschrittene
  •  
Experte
  •  
Genius
  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

Horoskop und Sterne

Viele Menschen interessieren sich für Astrologie und wollen wissen, was die Sterne über sie und ihren Lebensweg aussagen. Wir haben hier Ihr persönliches Horoskop erstellt und sagen Ihnen was in den Sternen steht.

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  • Nach sämtlichen Turbulenzen stehen Sie am Ende gut da.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Lust und Laune

Ein kleines Sammelsurium: Gelesen, gesegen, gehört!

Gelesen | Buchtipp

Absoluta sententia expositore non indiget. | Vollkommene Worte brauchen keine Interpretation.

Kinderbuch

  •  

Klassiker

  •  

Belletristik

  • A. E. Eiserlo: „Hexen, Räuber, wilde Biester! Eine magische Nacht im Museum“
    Autorin A. E. Eiserlo hat eine fantastische Geschichte verfasst
    Das Niederrheinische Freilichtmuseum des Kreises Viersen ist nun Bestandteil der Belletristik. Die Grefrather Fantasy-Autorin A. E. Eiserlo hat in Zusammenarbeit mit Museumspädagoge Kevin Gröwig dem Volkskundemuseum mit „Hexen, Räuber, wilde Biester! Eine magische Nacht im Museum“ eine Geschichte auf den Leib geschrieben. Viele der Schauplätze finden sich auf dem Museumsgelände. Zudem fließen Inhalte des museumspädagogischen Konzeptes in das fantastische Buch für Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren ein. „Die Kinder lernen auf spielerische Art die Kulturgeschichte kennen – ohne es zu merken", sagt Kevin Gröwig. Einen Großteil des Projektes finanzierte der Museumsverein Dorenburg.
    Das Buch:
    Die Autorin erzählt in „Hexen, Räuber, wilde Biester“ die Geschichte von drei Geschwistern, die am Abend der Walpurgisnacht ein spannendes Abenteuer auf dem Gelände des Museums erleben. Dabei treffen sie von Abwehrzaubern bis zu Zentauren auf zahlreiche Phänomene aus der Welt des Aberglaubens und der Fabelwesen. Das Museum dient der Geschichte nicht nur als Schauplatz, sondern nimmt darin eine zentrale Stellung ein. Handlung und Charaktere sind eng mit ihm verknüpft – etwa, wenn der historische Kamin in der Burg des Museums zum Tor in eine andere Welt wird oder sich die museumseigenen Kaltblutpferde plötzlich in schwergewichtige Einhörner verwandeln.
    Auf diese Weise vermittelt die Autorin den jungen Lesern spielerisch kulturhistorisches Wissen und regt zu einem Besuch der Originalschauplätze im Museum an. Weitere Informationen erhalten die Leser in einem Lexikonteil, in dem die im Buch beschriebenen Phänomene weiter vertieft werden. Fans von A.E. Eiserlo werden auch liebgewonnene Figuren aus ihren „Fanrea“-Werken wiederentdecken – etwa das Eichhörnchen Teck, die Ratten Jidell und Quidell oder die Hexe Yarkona.
    Die Autorin
    A. E. Eiserlo lebt mit ihrer Familie in Grefrath und schreibt vorrangig Bücher für junge Leser. Bisher erschienen: zwei Bände der Fantasy-Serie Fanrea mit einem dazugehörigen Geschichtenbuch. Demnächst wird der dritte Band sowie ein Märchenbuch herausgegeben. Zudem schreibt sie Kurzgeschichten für Erwachsene zusammen mit der Schreibgruppe-Prosa.

Sachbuch

  •  

Gesehen | Filmtipp

Felix qui potuit rerum cognoscere causas! | Glücklich, wer den Dingen auf den Grund sehen konnte.

Spielfilm

  •  

Dokumentarfilm

  •  

Gehört | Musiktipp

Audiatur et altera pars! | Auch die andere Partei soll gehört werden.

Gedacht

Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda. | Man soll die Argumente nicht nach ihrer Zahl, sondern nach ihrem Gewicht beurteilen.

  •  

Getan

Finis coronat opus. | Das Ende krönt das Werk.

  •  

Gegessen

Fames est optimus coquus. | Hunger ist der beste Koch.

  •  

Getrunken

Vinum bonum deorum donum. | Ein guter Wein ist Geschenk der Götter.

  •  

Gefreut

Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur. | Man muss es annehmen wie es kommt

  •  

Gelacht

Sol lucet omnibus. |  Die Sonne scheint für alle!

  •  

Geärgert

Bonis nocet, quisquis pepercerit malis. | Der Armut fehlt vieles, der Habsucht alles.

  •  

Gewünscht

Amicus optima vitae possessio. | Ein Freund ist der beste Besitz des Lebens.

  •  

Gekauft

Apud paucos post rem manet gratia. | Nachdem sie die Dinge erhalten haben, bleibt nur bei Wenigen Dankbarkeit zurück.

  •  

Geklickt

Navigare necesse est. | Seefahren ist notwendig.

  •  

Gelernt

Docendo discimus. | Durch Lehren lernen wir.

  •  

 

Tipps und Tricks

Was die Oma noch alles wusste und interessante Tipps und Tricks von heute.

Küche

  •  

Haushalt

  • Die Kaffeemühle von Zeit zu Zeit mit einem trockenen Pinsel reinigen.
  • Klarspüler im Putzwasser beim Bad- und Fensterputzen, lässt anschließend Wasser und Regen abperlen.
  • Stellen sie neue Besen vor dem Gebrauch in Salzwasser damit sie länger halten. Sie sollten Besen auch aufhängen und nicht hinstellen.

Kleidung

  •  

Fleckenteufel

  • Bierflecke
    Frische Bierflecke sofort mit warmen Wasser aisspülen. Ältere Flecken mit Weingeist oder mit verdünntem Salmiakgeist vorbehandeln.

Zimmerpflanzen

  •  

Garten

  • Dahlienknollen kann man jetzt schon in den Boden bringen. Zuerst die Pfäjle setzen, dann die Knollen pflanzen.
  • Zwiebeln, grüne erbsen, Petersilie und Möhren können noch ausgesät werden.

Gesundheit

  • Plötzliche Verwirrtheit häufig und risikobehaftet
    Plötzlich auftretende Verwirrtheit, auffallende Sinnestäuschungen, Aggressivität oder auch ungewöhnliche Passivität, all das können Symptome eines Delirs sein, das oft auch als Durchgangssyndrom bezeichnet wird. Bei älteren Menschen in Heim oder Krankenhaus tritt ein Delir oft auf, gehäuft nach operativen Eingriffen. Ein Delir ist viel häufiger als allgemein bekannt und durchaus risikobehaftet. Orientierungsstörungen und Bewusstseinstrübungen gehören zu den Kernsymptomen. Halluzinationen und Wahnverhalten oder erhöhte Unruhe sind möglich, aber auch ein Rückzug und hohe Passivität sind denkbar, die sich auch auf das Trink- und Essverhalten auswirken. Gerade ein solches ruhiges Delir birgt Gefahren, weil es womöglich nicht oder spät erkannt wird. Ein ganzes Bündel an Ursachen kann ein Delir auslösen oder begünstigen. Eine bestehende Demenz gehört dazu, Erkrankungen, Schmerz, das Alter, Ängste, Hunger und Durst, Atemnot oder Medikamente. Positiv dabei: Ein Delir hat andres als eine Demenz eine gute Heilungschance. Dabei sind frühzeitige Diagnose und die richtigen Maßnahmen wichtig, um anhaltende Ausfälle und Krankheitskomplikationen zu vermeiden. Denn auch Gefahren bestehen. Das Delir kann die Prognose der eigentlichen Krankheit verschlechtern und Lebensqualität nehmen – nicht immer rückholbar. Man stirbt nicht am Delir, es kann aber die Mortalität erhöhen. Auch Maßnahmen um einem Delir zu begegnen sind vielfältig. Die Medikamentengabe sollte sorgfältig überprüft werden, Trinken, Essen und Sauerstoffversorgung gesichert werden. Mobilität sollte gefördert und Bettlägerigkeit minimiert, Schlafhygiene beachtet werden. Die Umgebung sollte wenig Änderungen unterworfen, aber hell sein. Zeitliche Orientierung und Kommunikation sollten ermöglicht werden. Ein ruhiger freundlicher Umgang ist wichtig, ebenso die Vermeidung von Lärm und Stress.
     
  • „Kräutergarten Natur“
    Direkt vor der Haustür gibt es eine Fülle von Pflanzen, mit denen sich wunderbar die kulinarische Vielfalt in der heimischen Küche erweitern lässt. Doch viele der in Vergessenheit geratenen Kräuter sind nicht nur lecker, sondern haben noch ganz andere Nutzwerte. So hält die „Apotheke Natur“ etliche Heilmittel gegen Alltags-Beschwerden bereit. Und auch manch natürlicher, wunderbarer Farbstoff taucht unvermittelt auf.
     
  • Rooibos-Tee
    Rooibos-Tees enthalten kein Koffein und kaum Gerbstoffe.
     
  • Baldrian-Tee
    Baldrian wirkt beruhigend bei krampfartigem Erbrechen oder bei Magen- und Darmkoliken. Einen Teelöffel Baldriantee mit frischem Wasser aufbrühen und 8 Minuten ziehen lassen.
     
  • Fit durch Fensterputzen - Tipps zum Frühjahrsputz
    Der Frühjahrsputz-Klassiker sorgt nicht nur für einen klaren Durchblick, er kurbelt auch den Kalorienverbrauch an. Die Verbraucher Initiative rät, den ungeliebten Hausputz als Workout zu nutzen. So haben Saugen und Schrubben einen doppelten Effekt. Die blitzblanke Wohnung lädt anschließend zum Entspannen ein.
    Fensterputzen eignet sich bestens als Fitness-Training.
    Das Auf- und Absteigen von der Leiter fördert die Ausdauer, ähnlich wie Treppensteigen. "Strecken Sie sich beim Reinigen der oberen Bereiche bewusst lang aus, das ist eine wirksame Dehnübung. Gehen Sie in die Knie, um die tiefer gelegenen Bereiche zu erreichen und drücken Sie sich mit Kraft wieder hoch", empfiehlt Alexandra Borchard-Becker von der Verbraucher Initiative e. V. Hat man erst einmal angefangen, ist eine Stunde schnell vorbei - und durchschnittlich 320 Kilokalorien sind verbrannt. Kommen noch 30 Minuten Staubsaugen und 15 Minuten Wischen hinzu, steigt der Energieverbrauch um weitere 200 Kilokalorien. Das gründliche Schrubben der Badfliesen über der Wanne und in der Dusche ist ein gutes Training für Arme und Brustmuskulatur. Schöner Nebeneffekt: in 15 Minuten sind knapp 75 Kilokalorien verbraucht. Zwei Stunden Fühjahrsputz bringen insgesamt ca. 600 Kilokalorien weniger und sind mit dem Energieverbrauch von einer Stunde Ausdauersport vergleichbar. Diese Werte gelten für einen 70 kg schweren Erwachsenen.
    Mit diesen Tipps wird das Putz-Training noch effektiver:
    - Arbeiten Sie eine halbe bis eine Stunde am Stück zügig hintereinander. Machen Sie keine längeren Pausen, trinken Sie aber zwischendurch z. B. Wasser oder ungesüßte Tees.
    - Wechseln Sie die Arme regelmäßig ab, um einseitige Belastungen zu vermeiden. Dehnen und lockern Sie zum Schluss den ganzen Körper.
    - Spannen Sie immer wieder bewusst die Bauch- und Pomuskulatur an und halten Sie die Spannung eine Weile.
    - Nutzen Sie die Leiter als Fitnessgerät, steigen Sie möglichst oft hinauf und hinunter.
    - Wählen Sie umweltverträgliche Putzmittel. Ohne "Chemiekeulen" ist das Putzen zwar anstrengender, verbrennt aber auch mehr Energie.
    Weitere Informationen:
    www.verbraucher.com
     

Computer und Internet

  •  

Tierische Freunde

  • Amerikanische Faulbrut bei Bienen:
    Die Amerikanische Faulbrut ist eine gefährliche, bakterielle Erkrankung des Bienenvolkes. Der Erreger befällt ausschließlich die Brut, vermehrt sich in der Larve und tötet diese ab. Erwachsene Bienen können nicht erkranken, verbreiten aber die Sporen und führen somit die Infektionskette fort. Die Amerikanische Faulbrut ist eine anzeigepflichtige Tierseuche und wird entsprechend staatlich bekämpft. Für den Menschen stellt die Krankheit keine Gefahr dar. Auch Honig kann ohne Bedenken gegessen werden.
    Bei Befall gilt:
    Bienenvölker, lebende oder tote Bienen, Waben, Wabenteile, Wabenabfälle, Wachs, Honig, Futtervorräte, Bienenwohnungen und benutzte Gerätschaften dürfen nicht aus den Bienenständen entfernt werden. Honig, der nicht zur Verfütterung an Bienen bestimmt ist, ist von dieser Regel ausgenommen. Bienenvölker oder Bienen dürfen nicht in den amtlichen Sperrbezirk verbracht werden. Bewegliche Bienenstände dürfen von ihrem Standort nicht entfernt werden. Jeder Bienenhalter hat seinen Bestand, sofern noch nicht erfolgt, unverzüglich beim Veterinäramt des Kreises oder der Stadt sowie der Tierseuchenkasse zu melden. Sofern der Meldepflicht nicht nachgekommen wird, drohen empfindliche Geldbußen.
     

Umwelttipp

  •  

Wissen

  •  

 

Essen und Trinken

Rezepte und Kochideen zum nachkochen. Guten Appetit!

Magazin

  •  

Zutat des Tages

  •  

Vorspeisen

  •  

Suppen

  •  

Salate

  •  

Hauptgerichte

  •  

Aus der traditionellen, westfälischen Küche

  •  

Fleischgericht mit Schwein

  •  

Fleischgericht mit Rind

  •  

Fleischgericht mit Geflügel

  •  

Fischgericht

  •  

Vegetarisches oder veganes Gericht

  •  

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  •  

Kaffee des Tages

  •  

Wein des Tages

  •  

Spirituose des Tages

  •  

Cocktails des Tages

Alkoholfreie Cocktails

  •  

Cocktails mit Alkohol

  •  

 

Land und Leute

Ob kurzer Ausflug mit dem Rad, kleiner Wochenendtrip mit dem Auto, Kreuzfahrt mit dem Schiff oder Weltreise mit dem Flugzeug. Im Reisemagazin berichten wir über die guten Dinge in Nah und Fern.

Coesfeld

  •  

Kreis Coesfeld

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  •  

NRW

  •  

Deutschland

  •  

Europa

  •  

Welt

  •  

 

Haus und Hof

Getting Things Done! - Der Haushaltsplaner

Aufräumen

  •  

Putzen

  •  

Waschen

  •  

 

Grün und Garten

Für Gartenfreunde und -liebhaber

Magazin

  •  

Ziergarten

  •  

Obstgarten

  •  

Gemüsegarten

Aussaat

geheizte Kultur:
  •  
Freiland:
  •  

Jagdkalender

  •  

 

Religiösität und Spiritualität

Impulse

Spirituelles Tagesmotto

  •  

Christliches Tagesgebet

  •  

Christliche Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe | rot / weiß

Bibellesung

Christliche Losungen

  •  

Psalm des Tages

  •  

Islamische Hadithee

  •  

Koranvers des Tages

  •  

Buddhistische Weisheiten

  •  

 

Abend und Nacht

Es ist schon spät. Ein Betthupferl. Gute Nacht!

Gedanken zur Nacht

  •  

Eine kleine Nachtmusik

  •  

Letzte Worte

  •  

Erotisches Betthupferl

Zur Nacht.

Erotisches Lexikon

  •  

Liebes-Stellung des Tages

  •  

BDSM-Almanach

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 

Referenzen:

Rubrik:

Monat:

Short URL: http://linkcode.de/1a1

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.