Sie sind hier

04. Mai | Kalenderblatt

Bastion Treurniet | Breedeford | Niederlande | 2015

Bastion Treurniet | Breedeford | Niederlande | 2015

Gedanken zum Tage

  • Durchblick wird nur von denen mit Zynismus verwechselt, die keinen haben.

 

Jahr und Tag

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 124 ( 125 in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 241 ( 241 in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  •  

Gedenktage

  • Nationales Totengedenken
    Niederlande

Aktionstage

  • Star-Wars-Tag
    International

Nationalfeiertage

  • Bettag
    Dänemark
  • Grüner Tag / midori no hi
    Japan | seit 2007

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • St. Florian (und die Märtyrer) von Lorch
    + 304 durch Ertränken in der Enns
    Märtyrer
    Florian ist Schutzpatron der Handwerker und insbesondere der Feuerwehrleute. Überliefert sind Segnungen von Gebäuden und Fahrzeugen der Feuerwerhren.
  • Florentine
  • Monica
  • Cäcilia Schnur | 1645
  • Sigrid
  • Valeria | nach 304
  • Guido / Wido von Pomposa | 1046
  • Michael
  • Martin
  • Ladislaus

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  •  

Todestage

  •  

Sternzeichen

  • Stier

Aberglaube

  • Lostag

 

Historisches Tagebuch

Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  •  

NRW

  •  

Deutschland

  •  

Europa

  •  

Welt

  •  

 

Wort und Witz

Zitate, Sprüche, Aphorismen, Bonmots und mehr...

Bauernregeln

  • War´s an Ambrosius (4. April) schön und rein, wird´s an Florian umso wilder sein.
  • Der Florian, der Florian, noch einen Schneemann setzen/bringen kann.
  • St. Florian, St. Florian, verschon' mein Haus, zünd andere an.

Wetterregeln

  • Ein kalter Mai tötet das Ungeziefer und verspricht eine gute Ernte
  • Ist der Mai recht heiß und trocken, kriegt der Bauer keine Brocken.
  • Im Garten niemals unterschätze, zum Schädlingsfang die Spinnennetze.
  • Der Mai bringt Blumen dem Gesichte, aber dem Magen keine Früchte.
  • Donner und Fröste im Wonnemond, Müh und Arbeit wenig lohnt.
  • Ein Bienenschwarm im Mai ist wert ein Fuder Heu.
  • Schöne Eichenblüt' im Mai, bringt ein gutes Jahr herbei.

Humoriges

  • Kippt der Trecker dauernd um ist die Achse wieder krumm.
  • Sitzt der Bauer tot im Traktor, steht in der Nähe ein Reaktor.

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • „Die Fähigkeit zur Selbstdistanzierung ist der erste Schritt zur Genesung." Zitat von Viktor E. Frankl
  • "Es gibt Diebe, die von den Gesetzen nicht bestraft werden und doch dem Menschen das Kostbarste stehlen: die Zeit." | Napoleon I. Bonaparte    
  • "Die meisten leben in den Ruinen ihrer Gewohnheiten." | Jean Cocteau   
  • "Jeder. der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden." | Franz Kafka
  • "Die Welt gehört dem, der sie genießt." | Giacomo Leopari
  • "Alle Liebenden gleichen sich. Aber manche gleichen sich noch mehr." | Clemens Brentano (Erlauschtes
  • "Der einzige Weg zum Frieden ist der Frieden - denn Gewalt läßt sich nicht mit Gewalt abschaffen." | Mahatma Gandhi
  • "Ich habe gleich am Tasso schreibend Dich angebetet. Meine ganze Seele ist bei Dir." | Goethe (Briefe an Frau von Stein)
  • "Wenn es keine schlechten Menschen gäbe, so gäbe es auch keine guten Juristen." | Charles Dickens

Sprüche

Sprichworte
  •  
Aus anderen Ländern
  • Lieber eine Laus im Kohl als gar kein Fleisch. | aus der Ukraine
In anderen Sprachen
  •  

Lateinische Redewendungen

  • Fulmen in clausula
    Blitz am Schluss
    z.B. am Ende einer Rede.
     
  • Pares cum paribus facillime congregantur.
    Gleich und Gleich gesellt sich sehr leicht.
     
  • Est medicina triplex: servare, cavare, mederi.
    Die Medizin ist freifach: bewahren, verhüten, heilen.

Tweets

  •  

Witze

  •  

Alle Witze

  •  

Herrenwitze

  •  

Scherzfragen

  •  

Zeitungeenten und Stilblüten

  •  

Zungenbrecher des Tages

  •  

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  • Denn was das Feuer lebendig erfaßt
    Bleibt nicht mehr Unform und Erdenlast.
    Verflüchtigt wird es und unsichtbar,
    Eilt hinauf, wo erst sein Anfang war.

    Johann Wolfgang von Goethe, 1749-1832

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

 

Dies und Das

Ein kleines Magazin interessanter Dinge und jede Menge Spaß.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  •  

Frage des Tages

  •  

Rätsel des Tages

  •  

Quizz

Junior
  • Wo schwimmen die Fische gebacken auf dem Fluss?
       Im Schlaraffenland.   
  • Wieviele Babys sind Drillinge?
       Drei.   
Basiswissen
  • Wie lautet das englische Wort für Brot?
       Bread.   
  • Was meint man, wenn man sprichwörtlich "ein Haar in der Suppe" findet.
       Meckern.   
Fortgeschritte
  •  
Experte
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

Anfänger
  •  
Forgeschrittene
  •  
Experte
  •  
Genius
  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  • Hören Sie auf sie! Denn oft spricht sie aus, was uns wirklich bewegt.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Zu allererst kommt es auf die Persönlichen Sichtweisen an: allen recht machen können Sie es nunmal nicht.

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Voller Energie, auf erfolg programmiert. Sie könnten Bäume ausreißen.

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • "Blos kein Stillstand" - passen Sie auf, dass Ihr Leitgedanke nicht zum Leidmotiv wird.

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  • Das Leben bringt auch herbe Enttäuschungen mit sich, leider.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Lust und Laune

Ein kleines Sammelsurium: Gelesen, gesegen, gehört!

Gelesen | Buchtipp

Absoluta sententia expositore non indiget. | Vollkommene Worte brauchen keine Interpretation.

Kinderbuch

  • A.Steffensmeier: “Lieselotte sucht“
    In „Lieselotte sucht“ wird von einem neuen fröhlichen Abenteuer mit der Kuh Lieselotte erzählt. Lieselotte und der Postbote haben besonders viele Pakete zu verteilen. Ausgerechnet das Paket für die Bäuerin ist scheinbar verschwunden. Eilig macht sich Lieselotte auf die Suche, doch niemand hat das Paket gesehen. Die Kuh gibt dennoch nicht auf und hat dann die rettende Idee.

Klassiker

  •  

Belletristik

  • György Dalos: „Der Fall des Ökonomen“
    Das Buch:
    György Dalos blickt zurück auf seine eigene Generation: Mit ironischen Untertönen schildert er das Schicksal des Ökonomen Gabor Kolozs, für den sich in Budapest um das Jahr 2000 die Existenzfrage stellt. Dabei hatte alles so hoffnungsfroh begonnen, als der Romanheld Anfang der 60er als Wirtschaftsstipendiat nach Moskau kam. Doch die Arbeit an einer ungarischen Reform 1968 bringt nicht die ersehnte Befreiung vom Elternhaus, eine stürmische Ehe scheitert und schließlich wird Kolozs als Dissident diffamiert. 1989 beschert ihm die Wende zumindest beruflichen Erfolg, der aber wieder nicht von Dauer ist. Jetzt, am Grab jenes Holocaust-Überlebenden, der sein Vater war, kalkuliert der mittellose Ökonom: Um sich zu finanzieren, muss er den Tod des Vaters verschweigen und an seiner statt die monatliche Wiedergutmachung einstreichen. Der Schwindel droht aufzufliegen, als die Presse den 100. Geburtstag des „letzten Überlebenden“ feiern möchte.
    Der Autor:
    György Dalos, 1943 in Budapest geboren, lebt als freier Schriftsteller in Berlin. Der Publizist und Historiker war in der Zeit des Kalten Krieges einer der Mitbegründer der demokratischen Oppositionsbewegung in Ungarn und spielt seit mehr als 30 Jahren eine prominente Rolle im kulturellen Leben der Bundesrepublik. Er wurde u.a. 1995 mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis sowie zuletzt mit dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2010 ausgezeichnet. Seit 1998 ist er Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste und bis Ende 2011 war er Mitherausgeber der Wochenzeitung „Freitag“. Seine Bücher erschienen weltweit in Übersetzungen.
     
  • „Wo die Welt anfängt“ von Truman Capote
    Es handelt sich um die erst kürzlich entdeckten Erzählungen des ganz jungen Truman Capote.

Sachbuch

  • Stefan Aust: „Hitlers erster Feind – der Kampf des Konrad Heiden“.
    Das Buch:
    Konrad Heiden war ein Journalist, geboren 1901, der den Aufstieg Hitlers in München bereits in den 1920er Jahren als Berichterstatter begleitete und sofort erkannte, wie gefährlich der Mann war. Mehr als ein Jahrzehnt lang ging Heiden zu NSDAP-Veranstaltungen, hörte Hitlers Reden und beschrieb die Dramaturgie seiner Auftritte und die Begeisterung des Publikums und warnte vor den Nazis. Nach der Machtergreifung musste der Journalist ins Ausland fliehen. Er landete schließlich in den USA. Bereits 1936 verfasste er eine kritische Hitler-Biografie, die in Deutschland nicht erscheinen durfte. Eine weitere schrieb er 1944. Heiden konnte nach dem Krieg in Deutschland nicht wieder Fuß fassen. Er war vergessen.
    Der Autor:
    Stefan Aust, „Die Welt“- Herausgeber und früherer „Spiegel“-Chefredakteur, bekam eine von Heidens Hitler-Biografien in die Hände, war fasziniert und recherchierte dann jahrelang für sein Buch über Konrad Heiden.

Gesehen | Filmtipp

Felix qui potuit rerum cognoscere causas! | Glücklich, wer den Dingen auf den Grund sehen konnte.

Spielfilm

  • „Zu guter Letzt“
    Amerikanische Komödie mit Shirley MacLaine (148 Min, FSK ab 0)
    Im Film geht es um die vormals äußerst erfolgreiche Geschäftsfrau Harriet Lauler (Shirley MacLaine), die sich zwar zur Ruhe gesetzt hat, aber weiterhin versucht alles und jeden um sie herum zu kontrollieren. Sie beauftragt die junge Journalistin Anne Sherman (Amanda Seyfried) mit dem Verfassen eines Nachrufs. Doch der erste Entwurf fällt äußerst ernüchternd für Harriet aus, denn aufgrund ihres autoritären Gehabes hat niemand in ihrem Bekanntenkreis ein gutes Wort über sie zu sagen. Harriet beschließt ihr Leben zu ändern, bevor es zu spät ist, und Anne hat keine andere Wahl, als ihr Gesellschaft zu leisten. Die wichtigste Aufgabe: Harriet will sich mit ihrer Tochter Elizabeth (Anne Heche) versöhnen, zu der sie seit zehn Jahren keinen Kontakt hat.
     
  • „Zoomania“
    (FSK 0):
    In einer von vermenschlichten Säugetieren bewohnten Welt erfüllt Judy Hopps aus dem ländlichen Dorf Bunnyborrow in Nageria ihren Traum, als erster Hase Polizist zu werden. Nachdem sie als Jahrgangsbeste in der Polizeiakademie abschließt, wird sie von Bürgermeister Leodore Lionheart, einem Löwen, als neues Mitglied des Zoomania Police Departements vorgestellt. Polizeichief Bogo, ein Büffel, teilt sie aber nicht für die gegenwärtigen Untersuchungen von vierzehn vermissten Säugetieren ein, sondern als Politesse, da er an ihrem Potenzial, eine echte Polizistin zu sein, zweifelt. Während einer ihrer Schichten trifft sie auf den Fuchs und Trickbetrüger Nick Wilde….

Dokumentarfilm

  •  

Gehört | Musiktipp

Audiatur et altera pars! | Auch die andere Partei soll gehört werden.

Gedacht

Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda. | Man soll die Argumente nicht nach ihrer Zahl, sondern nach ihrem Gewicht beurteilen.

  •  

Getan

Finis coronat opus. | Das Ende krönt das Werk.

  •  

Gegessen

Fames est optimus coquus. | Hunger ist der beste Koch.

  •  

Getrunken

Vinum bonum deorum donum. | Ein guter Wein ist Geschenk der Götter.

  •  

Gefreut

Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur. | Man muss es annehmen wie es kommt

  •  

Gelacht

Sol lucet omnibus. |  Die Sonne scheint für alle!

  •  

Geärgert

Bonis nocet, quisquis pepercerit malis. | Der Armut fehlt vieles, der Habsucht alles.

  •  

Gewünscht

Amicus optima vitae possessio. | Ein Freund ist der beste Besitz des Lebens.

  •  

Gekauft

Apud paucos post rem manet gratia. | Nachdem sie die Dinge erhalten haben, bleibt nur bei Wenigen Dankbarkeit zurück.

  •  

Geklickt

Navigare necesse est. | Seefahren ist notwendig.

  •  

Gelernt

Docendo discimus. | Durch Lehren lernen wir.

  •  

 

Helferlein

Was die Oma noch alles wusste

Küche

  • Backformen sollte man nach dem Einfetten mit Semmelbrösel bestreuen. Der Kuchen löst sich dann besser.

Haushalt

  • Behälter für Brot sollten regelmäßig mit Essig ausgewaschen werden. Das verhindert Schimmelbildung.
  • Innen dunkel gewordene Emailletöpfe werden wieder sauber, wenn man sie mit warmem Wasser, etwas Pottasche und Chlorkalk füllt und einige Stunden stehen lässt.
  • Duschkabinen und Kacheln regelmäßig mit Essig abreiben. Das verhindert Kalkablagerung.

Fleckenteufel

  •  

Garten

  • Kampf gegen eine Problempflanze: Herkulesstaude im Visier
    Der Riesenbärenklau, auch Herkulesstaude genannt, wurde etwa um 1890 aus dem Kaukasus nach Europa gebracht und ist in vielen Gebieten zur Problempflanze geworden. Problempflanze deshalb, weil sie stark toxisch auf die menschliche Haut wirkt und die heimische Vegetation unterdrückt und verdrängt. Die Bekämpfungsmethode erfolgt in enger Anlehnung an einen Leitfaden der Landwirtschaftskammer NRW. Um die Pflanze gänzlich abzutöten muss die Wurzelrübe 10 Zentimeter unter der Bodenoberfläche mit einem Spaten durchtrennt werden. Für die Bekämpfung sind eine gute Schutzkleidung (Handschuhe, Körperschutz, Gummistiefel, eventuell Wathose) und ein Spaten erforderlich. Weitere Informationen zur Herkulesstaude und Bekämpfungsmöglichkeiten auch auf der Internetseite www.landwirtschaftskammer.de der Landwirtschaftskammer NRW.
     
  • Achtung Frost!
    Wenn sich Frostnächte ankündigen sollten Erdbeerpflanzen mit einem Vlies geschützt werden da die Erdbeeren zum Teil schon weit ausgetrieben sind. Tagsüber muss das Vließ entfernt werden, damit die Blüten von Bienen bestäubt werden können.

Gesundheit

  • Wenn Angst krankhaft wird
    Angst gehört zum Leben. Sie ist ein wichtiges Signal, das uns vor Gefahren warnt und schützt. Doch bei rund 15 Prozent der Bevölkerung entgleist die Reaktion und wird krankhaft. Angststörungen gehören in Deutschland zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. Trotzdem werden sie in knapp der Hälfte der Fälle nicht erkannt und leitliniengerecht behandelt.  Ganz aktuell beschäftigt viele Menschen die Angst vor Gewalt und Terror, aber auch Globalisierung und wirtschaftliche Unsicherheit wirken bedrohlich. Dabei handelt es sich in der Regel nicht um Ängste im krankhaften Sinn, sondern um alltägliche Sorgen – auch wenn sie eine gewisse psychische Belastung darstellen. Doch wo hören alltägliche Sorgen auf, wann fängt krankhafte Angst an? Menschen mit einer Angststörung haben vor Dingen und Situationen starke Angst, die für andere ganz normal und unbedrohlich sind. Die Betroffenen fühlen sich verzweifelt, hilflos, allein. Hinzu können heftige körperliche Symptome wie Herzrasen, Atemnot oder Übelkeit kommen. Aus Angst vor der Angst vermeiden die Betroffenen Situationen, die ihre Furcht auslösen. Sie ziehen sich immer mehr aus dem Leben zurück und haben häufig Probleme in der Partnerschaft, der Familie oder im Berufsleben. In ihrer Verzweiflung greifen sie auch zu Alkohol oder Beruhigungsmitteln. Angststörungen sind noch vor den Depressionen die häufigsten psychischen Erkrankungen überhaupt. Allein in Europa leiden rund 60 Millionen Menschen daran, ungefähr zwölf Millionen sind es in Deutschland, Frauen sind deutlich häufiger betroffen als Männer. Nach Einschätzung der DGPPN und GAF wird rund die Hälfte aller Angststörungen nicht erkannt und deshalb nicht richtig behandelt. Die Folge: Es drohen Chronifizierung und Begleiterkrankungen wie Depressionen oder Sucht. Die beiden Fachgesellschaften fordern deshalb, den Angststörungen in der Versorgung einen größeren Stellenwert beizumessen: Die Sensibilität in Bezug auf psychische Erkrankungen muss im Gesundheitswesen weiter zunehmen.
    Weitere Informationen:
    www.dgppn.de
     
  • Diabetes Typ 2
    Diabetes mellitus gehört in Deutschland zu den größten Volkskrankheiten. Bei rund sechs Millionen Menschen ist der diagnostiziert, bei vermutlich ebenso vielen ist die Krankheit unerkannt. Wie andere chronische Krankheiten verändert auch diese Stoffwechselerkrankung das Leben der Betroffenen. Hier können Informationen und Austausch mit Gleichbetroffenen in einer Selbsthilfegruppe helfen. Wo sich die nächstgelegene Selbsthilfegruppe trifft nennt ihnen gerne ihre örtliche Selbsthilfe-Kontaktstelle.

Umwelttipp

  • Feldvogel-Inseln im Acker
    Brutflächen in der Feldflur für Kiebitz, Rebhuhn und Co.
    Mit dem einsetzenden Frühling beginnt die Brutzeit unserer heimischen Vögel. Auch unsere Feldvögel wie Kiebitz, Feldlerche und Rebhuhn können auf und über zahlreichen landwirtschaftlichen Nutzflächen bei der Balz beobachtet werden. Kiebitz und Co. mögen vor allem im Frühjahr noch unbearbeitete Flächen, auf denen später Mais oder andere Feldfrüchte angebaut werden. Wenn in der Brutphase der Tiere aber die landwirtschaftlichen Flächen zur Einsaat vorbereitet werden, gehen bei der flächigen Bodenbearbeitung leider viele Gelege verloren. Schon seit einigen Jahren gehen die Bestandszahlen unserer Feldvögel drastisch zurück.

Computer und Internet

  • „E-Mail-Verschlüsselung“
    E-Mails sind wie Postkarten. Sie lassen sich einfach lesen. Damit das Recht auf das Briefgeheimnis auch bei Mails erhalten bleibt, müssen Schutzmechanismen angewendet werden, die vom Nutzer und vom Dienstanbieter bisher vernachlässigt wurden. Mit Hilfe von Programmen wie Open PGP und Enigmail können E-Mails verschlüsselt und signiert werden.
     
  • String
    Zeichenfolge
    Gruppe von zusamenhängenden Zeichen als Einheit.

Wissen

  • Sütterlinschrift
    Oma und Opa haben sie noch gelernt, die Sütterlinschrift. Sie ist eine von mehreren altdeutschen Schriften.
     
  • Kurios
    In Finnland gibt es Schneedeponien.

 

Kochbuch

Rezepte und Kochideen zum nachkochen.

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  •  

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  •  

Zutat des Tages

  •  

Cocktails des Tages

  • Fruity (alkoholfrei)
    • Zutaten für einen Drink
      • 20 ml Preiselbeersirup
      • 80 ml Pfirsichnektar
      • 80 ml Ananassaft
    • Zubereitung
      • Alle Zutaten im Shaker kräftig mixen.
      • In ein mit ein paar Eiswürfeln befülltes Glas geben.
      • Servieren.

 

Gartenkalender

Für Gartenfreunde und -liebhaber

Ziergarten

  •  

Gemüsegarten

Aussaat

geheizte Kultur:
  •  
Freiland:
  •  

 

Impulse

Religiösität und Spiritualität

Spirituelles Tagesmotto

  •  

Christliches Tagesgebet

  •  

Christliche Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe | rot

Bibellesung

Christliche Losungen

  •  

Islamische Hadithee

  •  

 

Tagesausklang

Es ist schon spät. Ein Betthupferl.

Gedankgen zur Nacht

  • Tumor ist, wenn man trotzdem lacht...

Eine kleine Nachtmusik

  •  

Letzte Worte

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 

Referenzen:

Rubrik:

Monat:

Short URL: http://linkcode.de/1bc

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.