Sie sind hier

17. Mai | Kalenderblatt

Sempervinum | 2016

Sempervinum | 2016

Gedanken zum Tage

  •  

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 137 ( 138 in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 228 ( 228 in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  •  

Gedenktage

  •  

Aktionstage

  • Weltfernmeldetag | Word Information Society Day

Internationaler Tag gegen Homophobie

  • Internationaler Tag gegen Homophobie
    17. Mai ist Internationaler Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie
    IDAHOT: Keine Diskriminierung von anders Liebenden
    Das Datum des IDAHOT erinnert an den 17. Mai 1990, an dem die Weltgesundheitsorganisation beschlossen hat, Homosexualität nicht weiter als Krankheit zu klassifizieren. Trotz der teilweise fortschrittlichen rechtlichen Lage in manchen Ländern mangelt es in weiten Teilen der Gesellschaft immer noch bitter an Akzeptanz. Jährlich kommt es zu zahlreichen Morden, die rein homophob motiviert sind.
     
  • Welt-Hypertonie-Tag / World Hypertension Day
    Etwa 20 bis 30 Millionen Menschen in Deutschland sind laut Deutscher Hochdruckliga e.V. von Hypertonie, also Bluthochdruck betroffen. Unbehandelt kann er zu schweren Folgeerkrankungen führen und ist daher ein Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Um diesen Gefahren vorzubeugen, sollten Betroffene den erhöhten Blutdruck ernstnehmen.
    Gesunde Ernährung und Raucherentwöhnung
    Eine gesunde Ernährung, die Vermeidung von Übergewicht, ausreichende körperliche Aktivitäten und der Verzicht auf Tabak bilden dabei die Eckpfeiler der persönlichen Vorsorge.
    Weitere Informationen:
    Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL
    www.hochdruckliga.de
    www.welthypertonietag.de
    www.hypertonietag.de
     
  • Tag des Allgäuer Weißlackers
    Allgäu/Bayern | seit 2013
     
  • Sebastian Kneipp Tag
    Weitere Informationen:
    Kneipp-Bund e.V. - Bundesverband für Gesundheitsförderung und Prävention
    www.kneippbund.de

Nationalfeiertage

  • Verfassungstag
    Norwegen | Am 17. Mai 1814 wurde Eidsvoll die norwegische Verfassung unterschrieben.
     
  • Tag der Verfassung
    Naury | 1968

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • Pascal

Katholischer Heiligenkalender

  • Paschalis Baylon
    + 1592
  • Antonia
  • Dietmar
  • Erich
  • Jobst
  • Bruno von Würzburg
    + 1045
  • Walter von Mondsee
    + 1158
  • Valerius

Evangelischer Namenskalender

  • Albrecht
    + 1490
    Herzog von Preußen
  • Herbert
  • Valerius Herberger
    + 1627

Geburts- und Todestage

Geburtstage

Todestage

  •  

Sternzeichen

  • Stier

Aberglaube

  • Schwendtag

 

Historisches Tagebuch

Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  •  

NRW

  •  

Deutschland

  • 1933 | Erste Reichstagsrede Hitlers

Europa

Welt

 

Kurzweil

Zitate, Sprüche, Aphorismen, Bonmots und mehr...

Bauernregeln

  •  

Wetterregeln

  • Frost in diesem Wonnemonat Mai, ist`s mit dem gutem Wein und Korn vorbei.
  • Dreht zweimal sich der Wetterhahn, zeigt er Sturm und Regen an.
  • Nasser Mai bringt fruchtbar Jahr, trockener macht es dürr fürwahr.
  • Kühler Mai, viel Stroh und Heu.
  • Donnert's im Mai recht viel, haben die Bauern gewonnen Spiel.
  • Ein Bienenschwarm im Mai, ist wert ein Fuder Heu.
  • Des Maien Mitte, hat für den Winter noch eine Hütte.
  • Wenn im Mai die Bienen schwärmen, kann der Bauer vor Freude lärmen.
  • Blüht die Esche vor der Eiche, gibt es eine schöne Bleiche.
  • Viel Gewitter im Mai, singt der Bauer Juchei.
  • Wer wässert im März und im Mai, hat Wiesen, aber kein Heu.
  • Im Mai zartes und duftendes Gras, gibt gute Milch ohn' Unterlass.

Humoriges

  • Spielt der Bauer abends Karten, muss die Bäuerin halt warten.
  • Stinkt der Bauer arg nach Mist, gibt's zum Nachtisch Ehezwist.

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Derjehnige, der sich mit Einsicht für beschränkt erklärt, ist der Vollkommenheit am nächsten." | Johann Wolfgang von Goethe
  • "Gott gab seiner Schöpfung nur einen einzigen Pfeiler: Liebe." | Carmen Sylva (Preislied)
  • "Fürchte nicht den Tod, sondern befreunde dich mit ihm, in der Uberzeugung, daß auch er zu den Dingen gehört, die die Natur will. Denn ein Vorgang der Art wie Jungsein und Altwerden, Wachsen und Blühen, Zeugen und Gebären und die übrigen Auswirkungen der Natur sind alles Dinge, die die Jahreszeiten des Lebens in sich tragen -solch ein Vorgang ist auch die Auflösung. Es entspricht daher der inneren Einstellung eines denkenden Menschen, daß er dem Tode nicht gleichgültig gegenübersteht, aber auch nicht ungestüm nach ihm verlangt oder ihn geringschätzt." | Marc Aurel
  • "Gibt es ein schön'res als der Liebe Glück?" | Schiller (Die Braut von Messina)

Sprüche

Sprichworte
  •  
Aus anderen Ländern
  • Wer selbst nichts zu tun hat, macht anderen die meiste Arbeit. | aus der Ukraine
In anderen Sprachen
  •  

Lateinische Redewendungen

  • O dulce nomen libertatis.
    O süßer Name Freiheit.
    Cicero: "In Verrem" 2. 5,163
     
  • Canis a non canendo.
    Der Hund heißt Hund, weil er nicht singt.
     
  • Asinus humanum est.
    Der Esel ist etwas Menschliches.
    Aus einem Lied der Sportfreunde Stiller. Parodie auf "Errare humanum est" = Irren ist menschlich.

Tweets

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Witze

  • "Zu welcher Tierart gehört die Biene?", fragt der Lehrer.
    Fritzchen meldet sich: "Zu den Säugetieren." Der Lehrer wundert sich un hakt nach: "Wieso denn das?" - "Na, weil sie den Nektar aus den Blüten saugt.
     
  • Lehrer: "Auf welcher Seite des menschlichen Körpers befindet sich das Herz?"
    Fritzchen meldet sich: "Auf der Innenseite!"

Alle Witze

  • Alle Kinder sind Arzt, nur nicht Fred, der ist Dr. Med.
  • Alle Kinder mampfen Eis, nur nicht Marlene, der fehlen die Zähne.
  • Alle Kinder sind kaputte Typen, nur nicht Hans, der ist ganz.
  • Allen Kindern geht es schlecht, nur nicht Nicole, der geht es toll.
  • Alle Kinder spielen am E-Werk, nur nicht Zabel, der hängt am Kabel.

Herrenwitze

  • Er war sechs Jahre alt, als ihn die Wellen als einzigen Überlebenden eines versunkenen Schiffes an den Strand der kleinen Insel spülten.
    Beinahe zwei Jahrzehnte sind vergangen, als eine Welle unserem Robinson eine Gefährtin anschwemmt, ein wohlgebautes, höchst ansehnliches Mädchen von achtzehn Jahren. Nach der ersten Überraschung kommen sie miteinander ins Gespräch, und als die dürftig bekleidete Miss Freitag hört, daß ihr Genosse bereits seit zwanzig Jahren auf der Insel lebt, will sie wissen, wie er denn überlebt habe. "Ich fische, fange Muscheln und sammle Beeren und Kokosnüsse", antwortet Jung-Robinson. "Und was ist mit Sex?" fragt die Neuangekommene. Aber der Mann starrt sie ratlos an und fragt: "Was ist denn das: Sex?" Das Mädchen legt die wenigen ihr verbliebenen Kleidungsstücke ab und gibt ihrem unschuldigen Kompagnon eine überzeugende Lektion. Als sich beide hinterher wohlig-ermattet im Sand sonnen, will das Mädchen wissen, wie es ihm gefallen habe. "Ganz großartig!" sagt er. "Aber schau, was aus meinem Muschel-Sucher geworden ist!"

Scherzfragen

  • Was hat ein engel der auf einem Misthaufen landet?
    Zwei Kotflügel.

Zeitungeenten und Stilblüten

  •  

Zungenbrecher des Tages

  • Schmalspurbahnschienen sind schmaler als Breitspurbahnschienen.

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 8
    8 Prozent des Körpergewichtes besteht aus Blut.
     
  • 65
    65 Gramm wiegt durchschnittlich eine Stange Spargel.

Frage des Tages

  • Von was würdest Du Dir weniger in der Welt wünschen?

Rätsel des Tages

Quizz

Junior
  • Wie viele Minuten hat eine Dreiviertelstunde.
       Fünfundvierzig.   
Basiswissen
  • Wie heißt der Slogan der drei Musketiere?
       Alle für einen und einer für alle.   
     
  • Was ist der America-Cup?
       Eine Segelregatta.   
Fortgeschritten
  • Was ist das Engadin?
       Ein Alpental im schweizer Kanton Graubünden.   
     
  • Was mag Kojak am liebsten?
       Lollies.   
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Latein

  •  

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  •  

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  • „Por Un Beso“ („Für einen Kuss“)
    heißt der Kurzfilm des Regisseurs David Velduque, der sehr einfühlsam zeigt, dass Glück und Liebe von gleichgeschlechtlich orientierten Menschen auch heute noch nicht selbstverständlich gelebt werden können. Der Film verdeutlicht, wie wichtig es nach wie vor ist, der Gewalt an homosexuellen Menschen entschieden entgegenzutreten und für die Akzeptanz von Vielfalt zu sensibilisieren

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

  •  

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Was die Oma noch alles wusste und interessante Tipps und Tricks von heute.

Küche

  • Nach dem Braten das Fleisch in Alufolie wickeln und ziehen lassen. Das Fleisch gart dabei nicht nach, aber die Temperatur breitet sich gleichmäßig aus und das Fleisch bleibt saftig.

Haushalt

  • Herdplatten werden blank, reibt man sie noch warm mit flüssiger Seife ab.
  • Weiß lackierte Schränke und Türen werden hell, reibt man sie mit Aufgusswasser gekochter Kartoffeln ab.
  • Schmutz, wie auch Motten im Teppich lassen sich mit einer in heißes Wasser, dem ein Schuß Terpentin beigegeben wurde, getauchten Bürste reinigen.

Fleckenteufel

  •  

Garten

  • Frischer Rost auf Gartengeräten: mit einem in Öl getauchten Korken abreiben.

Gesundheit

  • Bei einem Hexenschuß reiben sie die schmerzende Stelle mit Johanniskrautöl oder Zwiebelsaft ein.

Umwelttipp

  • Strom sparen
    Viele junge Leute kaufen für die erste eigene Wohnung auch eigene Haushalts- und IT-geräte. Damit die Stromrechnung nicht höher als nötig ausfällt, hat die Initiative EnergieEffizienz Tipps zu Kauf und Nutzung der wichtigsten Arbeits- und Haushaltsgeräte zusammengestellt. Einkaufshilfen für klimafreundliche Produkte bietet auch die Initiative Ecotopten. Beratung und Informationsmaterialien zum energieeffizienten Handeln, sowie die kostenlose Ausleihe von Strommessgeräten bieten oft auch kommunale Umweltberatungsstellen.
    www.stromeffizienz.de/semestertipps
    www. oekotop100.de/cms

Computer und Internet

  •  

Wissen

  • Butterschmalz
    Butterschmalz ist reines Butterfett. Es entsteht, wenn man der Butter das Milcheiweis und Wasser entzieht. Dadurch ist Butterschmalz ungekühlt sehr lange haltbar. es kann hoch erhitzt werden. Daher ist es ideal zum anbraten von Fleisch.
     
  • Pflanzensymbolik
    Thymian = Fleiß
     
  • Oscar
    Den ersten Oscar für die beste männliche Hauptrolle bekam 1929 der deutsche Schauspieler Emil Jannings.

 

Kochbuch

Rezepte und Kochideen zum nachkochen. Guten Appetit!

Magazin

  • Gemüse ist nicht nur Vitalstofflieferant, es hat auch Heilwirkung
    Grundsätzlich sollten Gemüse und Obst daher mindestens ein Drittel der täglichen Energiezufuhr abdecken. In der Vollwertkost ist frisches Gemüse neben Getreide das Hauptnahrungsmittel. Gemüse zeichnet sich dabei besonders durch einen enormen Vitalstoffgehalt aus, der, abgesehen von wenigen Ausnahmen, roh oder kurzgegart am besten verwertet wird. Hinweise auf die heilsame Wirkung von Gemüse findet man schon in alten Koch- und Heilbüchern. Neuere Untersuchungen bestätigen diese Aussagen oft. Mittlerweile gilt es daher als erwiesen, dass man ernährungsbedingten Krankheiten vorbeugen und die Immunabwehr stärken kann. Einigen Gemüsesorten werden ganz spezifische gesundheitliche Wirkungen zugeschrieben. Zwiebeln sollen beispielsweise die Durchblutung fördern und Möhren hohe Blutfette senken. Tomaten wird nachgesagt den Blutdruck zu senken und gleichzeitig soll das darin enthaltene Serotonin beruhigend wirken. Der oft hohe Wasseranteil im Gemüse sorgt für eine geringe Energiedichte. Das ist im Sommer sehr sinnvoll. Reichlich vorhandene Ballaststoffe sorgen für anhaltende Sättigung. Duft-und Aromastoffe fördern den Appetit und eine gute Verdauung.

Vorspeisen

  • Tomaten-Orangensuppe
    • Zutaten für 2 Portionen:
      • 1 Schalotte
      • 1 EL Rapsöl
      • 150 ml Gemüsebrühe
      • 500 ml Tomatensaft
      • 100 ml Orangensaft
      • 2 EL Tomatenmark
      • 1 TL Vanillezucker
      • 50 g Creme fraiche
      • 50 ml Kochsahne
      • Salz
      • weißer Pfeffer
    • Zubereitung:
      • Schalotte schälen und fein würfeln
      • In einem Topf im heißen Öl andünsten bis sie glasig sind.
      • Gemüsebrühe, Tomaten-, Orangensaft dazugeben und aufkochen.
      • Das Tomatenmark und den Vanillezucker mit einem Schneebesen einrühren.
      • Alles bei mittlerer Hitze kochen 10 Minuten.
      • Die Creme fraiche und die Kochsahne in einer kleinen Schüssel glattrühren.
      • Die Mischung dann in einen Spritzbeutel füllen.
      • Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
      • In tiefe Teller oder Schälchen geben.
      • Mit dem Spritzbeutel Sahnehäubchen daraufsetzen und sofort servieren.

 

  • Blumenkohl-Creme-Suppe
    • Zutaten für 4 Portionen:
      • 1 Zwiebel
      • 1 TL Öl
      • 750 ml Gemüsebrühe
      • 200 g Kartoffeln
      • 1 Kopf Blumenkohl (ca. 1 kg)
      • 150 ml Creme fraiche
      • Salz
      • Pfeffer
      • Geriebene Muskatnuss
      • 50 g Lachsschinken in Scheiben
      • Kresse
    • Zubereitung:
      • Zwiebel schälen und würfeln.
      • Das Öl in einem Topf erhitzen.
      • Zwiebel Würfel und im Topf anschwitzen.
      • Die Gemüsebrühe dazugeben und aufkochen lassen.
      • Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln.
      • Den Blumenkohl putzen und waschen.
      • Den Blumenkohl dann in kleine Röschen teilen.
      • Kartoffelwürfel und Blumenkohlröschen in den Topf geben.
      • Alles etwa 20 Minuten garen.
      • Creme fraiche dazugeben und aufkochen.
      • Das Ganze mit dem Pürierstab fein pürieren.
      • Die Suppe fein mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
      • Die Lachsschinken aufrollen und in feine Streifen schneiden.
      • Die Blumenkohlsuppe portionsweise in Suppentassen geben.
      • Je einen Klaks Creme fraiche daraufgeben.
      • Mit einem kleinen Löffel vorsichtig etwas durchziehen.
      • Kresse schneiden.
      • Suppe mit Lachsschinkenstreifen, Muskat und Kresse garniert servieren.
         

Hauptgerichte

  • Grillkartoffeln mit Käse
    • Zutaten für 4 Portionen:
      • 8 Kartoffeln (ca. 150 g)
      • 2 Lauchzwiebeln
      • 100 g Gouda mittelalt
      • 200 g Sauerrahm
      • Salz
      • Pfeffer
      • Muskat
      • Alufolie
    • Zubereitung:
      • Kartoffeln gründlich waschen.
      • Etwa 10 Min. in kochendem Wasser vorgaren.
      • Abgießen und ausdampfen lassen.
      • Kartoffeln einzeln in Alufolie wickeln.
      • Etwa 30 Min. in der Glut der Holzkohle grillen.
      • In der Zwischenzeit die Lauchzwiebeln putzen und fein hacken.
      • Den Gouda fein reiben.
      • Beides mit Sauerrahm vermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
      • Kartoffeln aus der Folie wickeln.
      • Die Kartoffeln etwas aufbrechen und das Käsetopping obenauf verteilen.
      • Leicht schmelzen lassen, dann servieren.
         

Nachspeisen

  • Espresso-Toffeecreme
    • Zutaten für 4 Portionen:
      • 4 EL Puderzucker
      • 1 TL Instant-Espresso
      • 6 EL Kondensmilch   
      • 1 TL Kakao
      • 4 Blatt weiße Gelatine  
      • 250 ml Sahne
      • 250 ml Milch
      • 100 g Zucker
      • 3 Eigelbe
    • Garnitur:
      • etwas geschlagene Sahne
      • Espressobohnen
    • Zubereitung:
      • Für den Toffee:
        • Puderzucker in einem kleine Topf hellgolden karamellisieren lassen.
        • Die Masse mit Kondensmilch ablöschen und vom Herd nehmen.
      • Für die Creme:
        • Sahne steif schlagen.
        • Milch aufkochen.
        • Zucker mit Eigelben cremig aufschlagen.
        • Heiße Milch in die Ei-Zuckermasse rühren.
        • Diese auf ein Wasserbad geben und so lange rühren bis die Creme zu binden beginnt.
        • Gelatine nach Packungsanweisung einweichen, auflösen und unter die Creme rühren.
        • Creme in 2 Hälften teilen, in eine Hälfte Karamell einrühren und in die andere Hälfte Espresso sowie Kakao einrühren.
      • Karamellcreme kaltrühren
      • Die Hälfte der Sahne unterheben.
      • Die Creme in schräg gestellte Gläser füllen und kurz kalt stellen.
      • Espressocreme ebenfalls kaltrühren.
      • Die restliche Sahne unterheben.
      • Diese Espressocreme dann auf die Karamellcreme geben.
      • Gläser weitere 2 Stunden (schräg gestellt) kalt stellen.
      • Die Espresso-Toffee-Creme nach Wunsch mit Sahnetupfen und Espressobohnen garnieren.

 

  • Erdbeeren mit Orangensoße
    • Zutaten für 4 Portionen
      • 500 g Erdbeeren
      • 150 ml Weißwein
      • 100 ml Orangensaft
      • 2 EL Honig
      • 1 Msp. Nelkenpulver
      • 1 Msp. Ingwerpulver
    • Zubereitung:
      • Erdbeeren waschen und putzen.
      • Je nach Größe in Scheiben schneiden oder halbieren.
      • Erdbeeren auf 4 Schälchen verteilen.
      • Weißwein, Orangensaft, Honig und Gewürze in einem Topf bei großer Hitze aufkochen.
      • Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
      • Die Masse über die Erdbeeren geben.
      • Vor dem Servieren zugedeckt 2 Std. kühl stellen.

Kuchen des Tages

  •  

Zutat des Tages

  •  

Cocktails des Tages

Alkoholfrei

  • Long Distance Runner
    • Zutaten für einen Drink
      • 2 Scheiben Ananas
      • 1/2 gepresste Limette
      • 75 ml Ananassaft
      • 25 ml Maracuja-Saft
    • Zubereitung
      • Alle Zutaten im Mixer fein mixen.
      • In ein großes Longdrinkglas füllen.

Alkoholhaltig:

  • Acapulco
    • Zutaten für einen Drink:
      • 25 ml Tequila
      • 25 ml Escorial grün
      • 25 ml Grapefruitsaft
      • 10 ml Zitronensaft
      • Eis
    • Garnitur:
      • 1 Zitronenscheibe
    • Zubereitung:
      • Zutaten im Shaker mit Eis gut mixen.
      • In ein Cocktailglas abseihen.
      • Mit einer Zitronenscheibe dekorieren.

 

  • Harvey Wallbanger
    • Zutaten für einen Drink:
      • zerstoßenes Eis
      • 30 ml Wodka
      • 30 ml Galliano
      • Orangensaft zum Auffüllen
    • Garnitur:
      • Orangenspirale
    • Zubereitung:
      • Longdrinkglas mit etwas Eis füllen.
      • Wodka und Galliano hineingeben.
      • Mit Orangensaft auffüllen.
      • Mit der Orangenspirale garnieren.

 

Haushaltsplaner

Aufräumen

  •  

Putzen

  •  

Waschen

  •  

 

Gartenkalender

Für Gartenfreunde und -liebhaber

Ziergarten

  •  

Obstgarten

  • Beeren gegen Vögel sichern.
    Ein beliebtes Futter für Vögel sind heranreifende Stachel- oder Johannisbeeren. Hier helfen Netze oder große Gestelle aus Drakt, die über die Sträucher gespannt werden. Zwischen der Pflanze und dem Netz oder Drakt sollte jedoch ein genügend großer Abstand eingehalten werden.

Gemüsegarten

Aussaat

geheizte Kultur:
  •  
Freiland:
  •  

 

Impulse

Religiösität und Spiritualität

Spirituelles Tagesmotto

  •  

Christliches Tagesgebet

  •  

Christliche Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe |

Bibellesung

Christliche Losungen

  •  

Islamische Hadithee

  •  

 

Tagesausklang

Es ist schon spät. Ein Betthupferl. Gute Nacht!

Gedankgen zur Nacht

  •  

Eine kleine Nachtmusik

  •  

Letzte Worte

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 


Referenzen:

Rubrik:

Monat:

Short URL: http://linkcode.de/1zp

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.