Sie sind hier

23. August

Idylle bei Brochterbeck im Tecklenburger Land | Kreis Steinfurt | NRW | 2014 | (c) Rainer Wermelt | rainerwermelt.de

Idylle bei Brochterbeck im Tecklenburger Land | Kreis Steinfurt | NRW | 2014

Gedanken zum Tage

  •  

 

Kalender

  • Ende der Hundstage

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  • Vulcanalia
    zu Ehren von Vulcanus | antiker römischer Kalender

Gedenktage

  • Europäischer Tag des Gedenkens an die Opfer von Stalinismus und Nationalsozialismus
    Europa | Tag der Unterzeichnung des deutsch-sowjetischen Nichtangriffspakts am 23. August 1923

Aktionstage

Nationalfeiertage

  •  

Feier- und Brauchtumstage

  • Bartholomäus-Abend
     
  • Beflaggungstag
    NRW | Jahrestag der Gründung des Landes Nordrhein-Westfalen im Jahre 1946

Namenstage

  • Rosa von Lima | Jungfrau | 1617
  • Rosalie
  • Kallinikos I.
  • Zachäus
  • Zacharias
  • Matthias
  • Isa
  • Phillippus / Philippin

Katholische Kirche

  • Philipp Benitius
  • Richild / Richildis von Hohenwart | 1100

Evangelische Kirche

  • Coligny u. d. Hugen.

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • 1566 | Joh. v. Münster
    Reform. in Vortlage b. Lengerich geb.
  • 1910 | Giuseppe Meazza
  • 1924 | Ephrahim Kishon

Todestage

  • 1831 | General Reithardt von Gneisenau
  • 1987 | Siegfried Borris
    deutscher Komponist

Sternzeichen

  • Jungfrau / Virgo

Aberglaube

  •  

 

Historisches Tagebuch

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  •  

NRW

  • 1849 | Der Physiker Caspar Nikolaus Eugen aus Breckenfeld starb in Berlin.
     
  • 1946 | Gründung des Landes Nordrhein-Westfalen
    Am 23. August 1946 geht das Land Nordrhein-Westfalen aus Teilen der ehemaligen preussischen Provinzen Westfalen und Rheinland sowie dem Fürstentum Lippe hervor.

Deutschland

  • 1862 | Opel
    Am 23.08.1862 wurde in Rüsselsheim die Adam Opel AG gegründet.

Europa

  • 1572 | Bartholömäusnacht
  • 1864 | Genfer Konvention vom Roten Kreuz

Welt

  • 2005 | Hurrikan Katrina
    Am 23. August 2005 geht Hurrikan Katrina als eine der verheerendsten Naturkatastrophen in die Geschichte der Vereinigten Staaten ein. Durch den Sturm kommen etwa 1800 Menschen ums Leben. In der Stadt New Orleans wird das Kriegsrecht ausgerufen, um Plünderungen vorzubeugen.

 

Magazin

Bauernregeln

  •  

Wetterregeln

  • Blühen im August die Frühlingsblumen bedeutet das einen gelinden Winter.
  • Waren die Hundstage heiß, bleibt der Winter lange weiß.
  • Ein Regen im August ist für den Wald die wahre Lust.
  • Wenn großblumig wir viele Disteln erblicken, will Gott gar guten Herbst uns schicken.
  • Gibt´s im August keine Garben, wird man im Winter darben.
  • Wenn´s Federbett im August zu heiß, trägt die Bien' aus der Heide mit Fleiß.
  • Siehst' die Katze gähnend liegen, weißt, dass wir Gewitter kriegen.
  • Nordwinde im August bringen beständiges Wetter.
  • Wenn die Mücken spielen, wird schönes Wetter.

Humoriges

  • Läßt der Knecht die Arbeit liegen, kann er leicht 'n Arsch vollkriegen.

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Die Liebe ist eine vorrübergehende Geisteskrankheit, die entweder durch Heirat heilbar ist oder durch die Entfernung des Patienten von den Einflüssen, unter denen er sich die Krankheit zugezogen hat." | Ambrose Bierce
  • "Des Gesetzes strenge Fessel bindet nur den Sklavensinn, der es verschmäht." | Friederich von Schiller.
  • "Auch Jesus ist nicht vom Kreuz gestiegen." | Johannes Paul II.
  • "Nur wer einmal ganz abgeschieden war, wird zum Dienst in höherer Gemeinschaft reif." | Unbekannt
  • "Und gebet euch nicht der Völlerei hin, denn groß sind die Schmerzen im Wanst und schlaflos die Nächte im Bette. Die geistige Trägheit ergreift Besitz von Euch und die Frauen werden Eurer überdrüssig, weil ihr ihnen nicht mehr beiwohnet bei Tag und schon gar nicht Nächtens." | Erasmus von Rotterdam
  • "Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen." | Albert Einstein
  • "Wenn du nicht bereit bist, dafür zu sterben, dann streiche das Wort »Freiheit« aus deinem Vokabular." | Malcolm X
  • "Keine Zufälligkeit irgendwo im Universum, keine Gleichgültigkeit, keine Freiheit. Während wir handeln, wird gleichzeitig an uns gehandelt." | David Hume
  • "Wenn Frauen unergründlich scheinen, dann liegt das an dem geringen Tiefgang der Männer." | Audrey Hepburn
  • "Vieles ist zu zart, um gedacht, noch mehreres, um besprochen zu werden." | Novalis
     
  • "Sunrise through the misted orchard. Morning sun turns silver on the pointed twigs. I have woken through the sleep of ages. And not sure if I'm really seeing or dreaming. Or simply astonished walking toward sunrise." | David Whyte, "Morning in Wales" Contemporary English poet and philosopher

Sprüche

  •  

Tweets

  •  

Witze

  • "Und dieses Haarwuchsmittel wirkt?", fragt der Kunde skeptisch.
    "Aber garantiert", versichert der Verkäufer und führt aus: "Letzte Woche ist mir doch ein Tropfen auf den Bleistift gefallen - heute benutze ich ihn als Zahnbürste."
     
  • Am Ende der Stunde sagt der Lehrer:
    "Bis morgen übt ihr das Einmaleins, dass die Ergebnisse wie aus der Pistole geschossen kommen." Am nächsten Tag fragt er: "Erna: Wie viel ist sieben mal acht?" - "Peng!"
     
  • Revolver-Joe kommt wütend in den Saloon gestürmt.
    "Jemand hat mein Pferd geklaut. Wenn es nicht umgehend wieder auftaucht, dann passiert hier das Gleiche wie vor zwei Jahren in Nevada." Zehn minuten später ist das Pferd wieder da. Der Barkeeper fragt den Cowboy: "Was war denn damals in Nevada passiert?" Darauf antwortet er: "Das war ganz schlimm. Damals musste ich laufen."
     
  • "Fritzchen, dein Aufsatz ist einfach unmöglich", tadelt die Lehrerin.
    "Warum lässt du dir nicht von de nem Vater helfen? Das ist doch ei bekannter Schriftsteller?" "Stimmt, aber ich kann ihn nich überreden." - "Warum nicht?" "Weil Sie ihm für seinen letzte Aufsatz eine glatte Fünf gegebe haben!"
     
  • Zwei Opas in der Werkstatt:
    "Wär doch klasse, wenn man bei Menschen den Motor wechseln könnte." "Ach, weisst du - ich wäre schon mit einer neuen Stoßstange zufrieden!"

Herrenwitze

  • Ein 85 jähriger muss im Rahmen eines Gesundheitschecks beim Arzt eine Spermaprobe abgeben.
    Der Arzt gibt dem Mann ein Schraubglas mit und sagt:" Nehmen Sie dieses Glas mit und bringen sie morgen eine Probe vorbei." Am nächsten Tag kommt der alte Mann wieder in die Praxis und gibt dem Doktor das Glas. Es ist leer und sauber. Der Arzt fragt: "was war los?" und der Mann antwortete: "Naja erst hab ich es mit der linken Hand probiert, aber nichts passierte. Dann ein neuer Versuch mit der rechten Hand wieder nichts. Dann hab ich meine Frau um Hilfe gebeten und sie hat alles versucht. Erst mit der rechten Hand dann mit der linken und sogar mit dem Mund Zuerst mit Gebiss dann ohne. Es passierte immer noch nichts. Wir haben sogar unsere Nachbarin gefragt und sie hat alles gegeben. Mit beiden Händen, in der Achselhöhle und zwischen den Beinen eingequetscht. Es ging einfach nicht. Der Arzt war schockiert: "Sie haben ihre Nachbarin gefragt? Grundgütiger Himmel!" Der alte Mann antwortete: "Ja leider hat von uns niemand das Glas aufgekriegt".

Scherzfragen

  • Was sagt ein großer Stift zu einem kleinen Stift?
    "Wachs mal Stift!"

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

 

 

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 38
    38 Grad beträgt die Körpertemperatur aller Pferde. Die bezeichnungen Kalt-, Warm und Vollblüter beziehen sich auf das Temperament der Tiere.
     
  • 94
    94% der Familienunternehmen haben Strukturen für den Umgang mit Familienkonflikten eingerichtet.

Frage des Tages

  • Was macht den heutigen Tag ungewöhnlich?

Rätsel des Tages

  •  

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  • Humor ist, wenn man über sich selbst lachen kann. Zeigen Sie sich von Ihrer menschlichen Seite.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Vorsicht, wenn Unzufriedenheit zur Dauerhaltung wird.

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Hinterfragen Sie Ihre eigenen Erwartungen.

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Lassen Sie sich nicht die Butter vom Brot nehmen.

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Bevor Sie nicht an Ihre Grenzen gehen, wissen Sie nicht welche Talente in Ihnen schlummern.

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  •  

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Was die Oma noch alles wusste

Küche

  • Um den intensiven Geruch von Knoblauch im Salat etwas zu mildern, einfach mit frischer Zehe die Salatschüssel ausreiben.
  • Einige Gewürznelken in der Obstschale halten die lästigen Fruchtfliegen fern.
  • Pfannkuchen werden besonders locker, wenn der Teig mit etwas Malz- oder Weizenbier verfeinert wird.

Haushalt

  • Brennendes Fett in der Pfanne nur mit Tüchern ersticken - kein Wasser verwenden.
  • Bratpfannen lassen sich mit Salz und etwas Zeitungspapier gut reinigen.
  • Enge Vasen kann man gut mit einem Tab für Dritte Zähne reinigen.
  • Orchideen sollten nur unter Wasser angeschnitten werden.
  • Zitronensaft ist ein ausgezeichnetes, ökologisches Mittel gegen Silberfische.

Garten

  • In Wasser aufgelöster Dünger darf wegen seiner Agressivität nicht mit Blüten und Trieben in Berührung kommen. Er hinterläßt dort häßliche Flecken.

Gesundheit

  • Top oder Flop? Faszientraining unter der Lupe
    Faszien sind in der Gesundheits- und Fitnessbranche derzeit das absolute Top-Thema. Selbst bei Fußball-Profis steht Faszientraining auf dem Plan. Um das Bindegewebe ist ein regelrechter Hype entstanden. Zu Recht? Noch vor wenigen Jahren nur Medizinern und Physiotherapeuten ein Begriff, stehen Faszien seit geraumer Zeit im Rampenlicht der Gesundheits- und Fitnessbranche. Das Training des Bindegewebes, denn genau das sind Faszien, gilt derzeit als wahre Wunderwaffe. Angeblich kann es uns von Schmerzen befreien, Orangenhaut verschwinden lassen und uns sogar jünger wirken lassen. Tatsächlich? 3 Versprechen rund um das Faszientraining im Faktencheck:
    Versprechen 1 - Faszientraining befreit uns von Schmerzen!
    Fakt ist: Noch ist es zu früh für eine solche Aussage. Allerdings beschäftigen sich Wissenschaftler derzeit intensiv mit diesem Thema. Denn sobald Faszien ihre ursprüngliche Elastizität verlieren, das passiert vor allem durch Verletzungen oder Bewegungsmangel, verkleben und verhärten sie. Das wiederum kann zu Schmerzen führen. Forschungsergebnisse aus Amerika scheinen das zu belegen.
    Versprechen 2 - Faszientraining lässt uns jünger wirken!
    Fakt ist: An diesem Versprechen ist etwas dran, denn zumindest können uns trainierte Faszien um einige Jahre jünger aussehen lassen. Der Grund: Wer regelmäßig seine Faszien trainiert, verbessert deren Elastizität. Das wiederum führt dazu, dass sich Menschen mit trainiertem Bindegewebe geschmeidiger bewegen können, wodurch sie einfach jünger wirken. Bevor dieser Anti-Aging-Effekt einsetzt, sind allerdings viele Jahre Training nötig.
    Versprechen 3 - Faszientraining ist eine Wunderwaffe im Kampf um die Traumfigur!
    Fakt ist: Das stimmt so nicht! Zwar sorgt die Mischung aus Dehnen, Springen, Federn und Schwingen für mehr Elastizität des Bindegewebes und die gezielte Massage von Bein- und Rückenfaszien kann Verspannungen lösen. Dennoch ist das Faszientraining keine Wunderwaffe. Erhebliche Abnehmerfolge ohne Änderung des Essverhaltens sind genau so wenig zu erwarten wie die vollständige Rückbildung einer ausgeprägten Cellulite. Bei regelmäßiger Anwendung sind aber positive Effekte wie bessere Beweglichkeit sehr wahrscheinlich. (PM)

Wissen

  •  

 

Kochbuch

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  •  

Nachspeisen

  •  

Cocktail des Tages

  •  

 

Impulse

Tagesmotto

  •  

Tagesgebet

  • Gewähre mit Scharfblick, wahrzunehmen; Kraft, zu fassen und zu behalten; Fähigkeit und Geschick, hinzuzulernen; Genauigkeit des Urteilens und die volle Gnade der Sprache. Füge Du den Beginn, gib dem Fortschreitenden die Richtung und Vollendung dem Ausgang! | Thomas von Aquin

Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe | weiß

Bibellesung

Christliche Losungen

  • Wenn sie aber zu euch sagen: Ihr müsst die Totengeister und Beschwörer befragen, so sprecht: Soll nicht ein Volk seinen Gott befragen?
    Jesaja 8, 19
     
  • Das alles hat er getan, weil er wollte, dass die Menschen ihn suchen. Sie sollen ihn spüren und finden können. Und wirklich, er ist jedem von uns ja so nahe! Durch ihn allein leben und handeln wir, ja, ihm verdanken wir alles, was wir sind. So wie es einige eurer Dichter gesagt haben: 'Wir sind seine Kinder.'
    Apostelgeschichte 17, 27-28
     
  • Die Füchse haben ihre Höhlen und die Vögel ihre Nester; der Menschensohn aber hat keinen Ort, wo er sein Haupt hinlegen kann.
    Lk 9, 58
     
  • Der Herr schafft Recht den Waisen und Witwen und hat Fremdlinge lieb, dass er ihnen Speise und Kleider gibt. Darum sollt ihr auch die Fremdlinge lieben.
    5. Mose 10, 18-19
     
  • Er (Jesus) hat die gegen uns bestehende Schuldschrift ausgelöscht.
    Kolosser 2,14

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 


Referenzen:

Rubrik:

Monat:

Short URL: http://linkcode.de/1ib

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.