Sie sind hier

21. September

 

Bildbeschreibung

Gedanken zum Tage

  • Schon in Herbstlaune?
    Zu Hause rumsitzen? Nichts für mich. Ich freue mich auf die kühleren Temperaturen. Ab und zu mal eine stürmische Briese ist genau das Wetter um draußen noch einmal so richtig aktiv zu werden. Dabei aber an einen guten Vitaminschub für die nächsten Tage denken!

 

Kalender

  • Astonomischer Herbstanfang
  • Tag- und Nachtgleiche

Kalendarische Angaben

Tag des Jahres

  • 265 (  in Schaltjahren)

Tage bis Jahresende

  • 101 (  in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  • Consualia I
    zu ehren von Consus | antiker römischer Kalender
  • Ernteblót
    Erntedankfest im germanischen Neuheidentum

Gedenktage

  •  

Aktionstage

  • Internationaler Friedenstag | Weltfriedenstag | Internationaler Tag des Friedens
  • Welt-Alzheimertag
    WHO | seit 1994

Nationalfeiertage

  • Unabhängigkeitstag
    Armenien | 1991 | Unabhängigkeit von der Sowjetunion
  • Unabhängigkeitstag
    Malta | 1964 | Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich
  • Unabhängigkeitstag
    Belize | 1981 | Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich

Feier- und Brauchtumstage

  • Matthäustag
    Beginn des Altweibersommers

Namenstage

  • Debora / Deborah | (AT)
  • Gerolf
  • Landelin
  • Maureen
  • Mattheu

Katholischer Heiligenkalender

  • Matthäus
    Apostel - Evangelist | + 1. Jh.
  • Jonas / Jona | (AT)
  • Wulftrud | + 1000

Evangelischer Namenskalender

  • Matthäus
    Apostel - Evangelist | + 1. Jh.

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • 1950 | Bill Murray
  • 1972 | Liam Gallagher

Todestage

  • 1860 | Arthur Schopenhauer
    Philosoph

Sternzeichen

  • Jungfrau

Aberglaube

  • Schwendtag

 

Historisches Tagebuch

Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

Coesfeld

  • 1975 | Familienbildungsstätte
    Die Festwoche zur Einweihung der Familienbildungsstätte endet.

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  •  

NRW

  •  

Deutschland

  • 1522 | Septemberbibel
    Erste luth. Ausgabe des Neuen Testaments

Europa

  •  

Welt

  •  

 

Kurzweil

Zitate, Sprüche, Aphorismen, Bonmots und mehr...

Bauernregeln

  • Tritt Matthäus ein, soll die Saat beendet sein.
  • Wenn Matthäus weint statt lacht, aus dem Wein er Essig macht.
  • Wie´s Matthäus treibt, es vier Wochen bleibt.
  • Tritt Matthäus stürmisch ein, wird´s bis Ostern Winter sein.
  • Hat Matthäus schön' Wetter im Haus, so hält es noch vier Wochen.
  • Wenn Matthäus freundlich schaut, man auf gutes Wetter baut.
  • Ist Matthäus hell und klar, gute Zeiten bringt's fürwahr.
  • Matthäuswetter hell und klar, bringt guten Wein im nächsten Jahr.
  • Wie das Wetter am Matthäus-Tag ist, so wird es vier Wochen bleiben.

Wetterregeln

  • Warmer und trockener Septembermond mit vielen Früchten reichlich belohnt.
  • Schaffst du im September nichts in den Keller, blickst du im Winter auf leere Teller.

Humoriges

  •  

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Der erste Seufzer der Liebe ist der letzte der Weisheit." | Bret (Ecole Amoureuse)
  • "Es gibt Dinge, über die man reden kann, und andere, die man mit dem Herzen erfasst. Je mehr man redet, desto weiter entfernt man sich von der Bedeutung." | Laotse
  • "Liebe beginnt im Kopf. Vielleicht an dem Tag, da wir unsere Gedanken einem anderen anvertrauen oder einem helfen, der uns braucht. Oder an jenem Tag, da wir ganz ohne Worte verstehen, wie einem anderen Zumute ist.
    Liebe kommt lautlos aber du spürst, wenn sie da ist weil du auf einmal nicht mehr allein bist und keine Traurigkeit mehr in dir ist." | unbekannt
  • "Das Leben kann viel schöner sein, als die Menschen zugeben. Nicht in der Vernunft, sondern in der Liebe ist die Weisheit." | Andrè Gide
  • "Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren." | Albert Einstein
  • "Die meisten Erschaffer neuer Regeln begannen ihre Karriere als Spielverderber." | Martin Gerhard Reisenberg

Sprüche

  • Selig, die mir zeigen, dass ich geliebt und geachtet und nicht alleingelassen bin. | aus Afrika
  • "Der Schlüssel zu allem ist Geduld. Nicht durch Aufschlagen, sondern durch Ausbrüten wird aus einem Ei ein Küken." | aus Deutschland

Tweets

  • "Das Geld ist bald zum Teufel, wenn man es mit einem Engel zu tun bekommt." | @Spruchschleuder

Gedichte des Tages

  •  

Witze

  • Kommt ein Versicherungsvertreter zur Familie Schmidt.
    Macht der Sohn auf. Der Versicherungsvertreter: "Ist dein Vater da?" - "Nein." - "Ist denn deine Mutter da?" - "Nein." - "Ist denn deine Schwester da?" - "Nein." - "Wo sind die denn alle?" - "Vom Trecker überfahren." - "Was machst du dann den ganzen Tag?" - "Trecker fahren!"
  • Auf dem Kreuzfahrtschiff:
    Der Steward fragt den seekranken Passagier: "Wo soll ich Ihnen das Essen servieren?" "Ach", stöhnt der Passagier, "werfen Sie es am besten gleich über die Reeling."
  • Häschen kommt in die Apotheke und fragt den Apotheker:
    „Haddu Möhrchen?'' Der Apotheker: „Nein." Am nächsten Morgen steht das Häschen wieder da: „Haddu Möhrchen?" Der Apotheker wieder: „Nein!" Am nächsten Tag hängt der genervte Apotheker ein Schild ins Schaufenster: „Möhrchen ausverkauft". Wutentbrannt betritt das Häschen die Apotheke: „Haddu doch Möhrchen gehabt!"
  • Ein Paar speist in einem Nobelrestaurant.
    Da tritt der Oberkellner an den Tisch und sagt leise: „Entschuldigen Sie bitte, gnädige Frau, Ihnen ist offenbar entgangen, dass Ihr werter Herr Gemahl unter den Tisch gerutscht ist." Die Dame: „Sie befinden sich im Irrtum. Mein Gemahl ist soeben zur Tür hereingekommen."

Herrenwitze

  • "Mein ältester Sohn geht bald zur Uni", klagt ein Vater dem anderen.
    "Aber dort wird er nichts anderes tun als mit Mädchen schlafen, herumlungern und haschen!" - "Die meisten Studenten machen das heute so!" tröstet ihn der andere. "Na ja, sinniert der erste. "Ich hätte ihn vielleicht in eine Lehre stecken und selber zur Uni gehen sollen!"

Scherzfragen

  • Was ist eine Frau in einem Fass Salzsäure?
    Ein gelöstes Problem!

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  •  

Frage des Tages

  •  

Rätsel des Tages

  • Bei welchem der folgenden Wörter wurde auch schon vor der Rechtschreibreform kein Konsonant eingespart?
    a) Schifffahrt;  b) Schwimmeister;  c) Kunststoffflasche
    Antwort: c

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Latein

  •  

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  •  

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

  •  

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Was die Oma noch alles wusste

Küche

  •  

Haushalt

  • Wenn man Lilien mit klarem Haarlack einsprüht, ist die Gefahr von hartnäckigen Blütenstaubflecken gebannt.
  • Poliert man Glastüren oder Wände von Duschkabinen nach dem Säubern mit Autopolitur, perlt das Wasser gut ab.
  • Damit Kerzen nicht tropfen stellt man sie vorab 10 Minuten in kaltes Salzwasser.
  • Besorgen Sie für jedes Familienmitglied einen andersfarbigen Wäschekorb. So ist jeder für seine eigene Wäsche verantwortlich.

Fleckenteufel

  •  

Garten

  • Jetzt Hecken schneiden und Beerensträucher auslichten.
  • Kerbel bis Ende September aussähen und vor dem Wintereinbruch mit Reisig bedecken.

Gesundheit

  • Melissentee beruhigt die Nerven.

Computer und Internet

  •  

Wissen

  • In Großbritannien gibt es eine Telefonhotline für Richter, die Straftaten begangen haben.
  • Zum Oktoberfest:
    Ledige tragen die Dirndelschleife links. Wer die Schleife rechts trägt ist vergeben.

 

Kochbuch

Repepte und Kochideen zum nachkochen.

Magazin

  •  

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  • Schnelle Champignon-Schnitzel
    • Zutaten für 4 Personen
      • 100 ml Sahne
      • 100 ml Bratensauce
      • 100 ml Weißwein
      • Butter
      • 1 TL fein gehackte Zwiebeln
      • 8 Schnitzel (Schwein- Kalbs- oder Hähnchenschnitzel)
      • 250 g frische Champingnons
      • Paprika
      • Pfeffer
      • Salz
      • Mehl
      • Petersilie (gehackt)
    • Zubereitung:
      • Butter in der Pfanne erhitzen.
      • Schnitzel mit Mehl bestäuben und würzen.
      • Schnitzel anbraten und aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
      • Bratfett mit dem Wein aufgießen und aufkochen lassen.
      • Bratensauce und Sahne zugeben.
      • Kurz ziehen lassen.
      • Währenddessen die Champignons in eine zweite Pfanne geben.
      • Zwiebeln darunter mischen.
      • Unter ständigem Wenden ein paar Minuten braten.
      • Die Schnitzel auf Teller geben.
      • Die Champignons darüber geben.
      • Die Sauce darüber verteilen.
      • Mit Petersilie bestreuen.

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  •  

Zutat des Tages

  •  

Cocktails des Tages

  • Sundowner
    • Zutaten für einen Drink
      • 15 ml weißen Rum
      • 15 ml Southern Comfort
      • 15 ml Amaretto
      • 15 ml Batida de Coco
      • 15 ml Zitronensaft
      • 1 Schuß Grenadine
      • 50 ml Orangensaft
      • 70 ml Ananassaft
    • Garnitur
      • 1 Ananasstückchen
      • 1 Karambolenscheibe
      • 1 Cocktailkirsche
    • Zubereitung
      • Alle Zutaten in einen Shaker geben. und gut schütteln.
      • In ein Longdrinkglas abseihen und mit den Früchten garnieren.

 

Haushaltsplaner

Aufräumen

  •  

Putzen

  •  

Waschen

  •  

 

Gartenkalender

Für Gartenfreunde und -liebhaber

Ziergarten

  •  

Obstgarten

  •  

Gemüsegarten

Aussaat

geheizte Kultur:
  •  
Freiland:
  •  

 

Impulse

Religiösität und Spiritualität

Spirituelles Tagesmotto

  •  

Christliches Tagesgebet

  •  

Christliche Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe | rot

Bibellesung

Christliche Losungen

  • Er mache dein Land fruchtbar und gebe dir Korn und Most die Fülle. | 1.Mose 27,28
  • Dem König aller Könige und Herrn aller Herren, der allein Unsterblichkeit hat, der da wohnt in einem Licht, zu dem niemand kommen kann, den kein Mensch gesehen hat noch sehen kann - dem sei Ehre und ewige Macht! | 1.Timotheus 6,15-16
  • Lass meinen Gang in deinem Wort fest sein und lass kein Unrecht über mich herrschen. | Psalm 119,133

Islamische Hadithee

  • Der Prophet sallALLAHU alaihi wa sallam sagte:
    "Die muslimischen Kinder (die verstorben sind) sind auf einem Berg im Paradies.
    Ibrahim - alayhi salam - und seine Ehefrau Sarah sind ihre Hüter, bis sie Yaumul Qiyamah zu ihren Eltern zurückkehren".
    Überliefert bei Ahmad 2/326; der Hadith ist nach al-Albaani authentisch

 

Tagesausklang

Es ist schon spät. Ein Betthupferl.

Gedankgen zur Nacht

  •  

Eine kleine Nachtmusik

Letzte Worte

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 


Referenzen:

Rubrik:

Monat:

Short URL: http://linkcode.de/1yr

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.