Sie sind hier

09. Oktober

Plastik im Kreislehrgarten Steinfurt | Steinfurt | NRW | 2012 | (c) Rainer Wermelt | rainerwermelt.de

Plastik im Kreislehrgarten Steinfurt | Steinfurt | NRW | 2012

Gedanken zum Tage

  • Weihnachten?
    Das ist noch ganz schön lange hin. Für die Planung einer Weihnachtsfeier wird´s jetzt aber schon höchste Zeit! Mein Tipp: Weihnachten einfach mal ganz anders feiern. Habt ihr Ideen?

 

Kalender

Kalendarische Angaben

Tag des Jahres

  • 282 ( 283 in Schaltjahren)

Tage bis Jahresende

  • 083 ( 083 in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  •  

Gedenktage

  • Leif Eriksson Tag
    USA
    seit 1964 | wird mit einer Würdigung durch den Präsidenten begangen.

Aktionstage

  • Weltposttag | Tag des Weltpostvereins
    UPU / UNESCO
    Gedenken an die Gründung des Weltpostvereins
    1969 wurde in Tokio vom "Weltpostverein" der Weltposttag ins Leben gerufen. Der Tag erinnert an die Gründung des Weltpostvereins am 9. Oktober 1874. In Kooperation mit der UNESCO wird seit 1980 für Kinder und Jugendliche ein Schreibwettbewerb organisiert.
    Weitere Informationen:
    www.un.org/en/events/postday
    www.upu.int
     

  • UPU | Vereinte Nationen

Nationalfeiertage

  • Unabhängigkeitstag
    Uganda | Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich | 1962

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • Friedebert
  • José
  • Sara
  • Abraham

Katholischer Heiligenkalender

  • Dionysius (Denis) von Paris
    nach 250
    Bischof von Paris - Märtyrer
    Nach Dionysius, dem ersten Bishof von Paris, wurde die berühmte Kathedrale Saint-Denis geweiht. Sie wurde an der Stelle erbaut bis zu der Dionysius mit abgeschlagenem Haupt in Händen der Legende nach gelaufen sei. Er zählt zu den Nationalheiligen Frankreichs und zu den 14 Nothelfern. Angerufen wir er von den Gläubigen auch gerne bei Kopfschmerzen.
    Darstellung:
    Dionysius wird häufig als Bishof mit einem abgetrennten Kopf in den Händen dargestellt.
     
  • Günter / Günther | 1045
  • Sybille von Gages | um 1250
  • Dietfrid / Theofrid | nach 683
  • Coswig
  • Johannes Leonardi | Priester - Ordensgründer |1609

Evangelischer Namenskalender

  • Justus Jonas der Ältere
    + 1555

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • 1907 | Horst Wessel
    * 09.10.1907 in Bielefeld

Todestage

  • 1967 | Che Geuvara

Sternzeichen

  • Waage / Libra

Aberglaube

  • Lostag

 

Historisches Tagebuch

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  • 1875 | Der Kunsthistoriker Professor Dr. Max Geisberg wurde in Münster geboren.

Westfalen

  • 1807 | Der Maler von Historienbilder Theobald von Oer wurde auf Haus Nottbeck bei Oelde geboren.

NRW

  • 1847 | Die erste Teilstrecke der Bergisch-Märkischen Eisenbahn von Elberfeld nach Schwelm wurde in Betrieb genommen.

Deutschland

  • 1807 | Bauernbefreiung
    Die Bauernbefreiung in Preußen wird durch ein Edikt des Freiherrn vom Stein eingeleitet.

Europa

  •  

Welt

  • 525 | Jahreszählung
    Im Jahre 525 wurde durch Abt Dionysius die Jahreszählung nach Christi Geburt eingeführt.
     
  • 1967 | Che ermordet

 

Magazin

 

Bauern- und Wetterregeln

Bauern- und Wetterregeln

http://www.rainerwermelt.de/aktuell/kalenderblatt/oktober/09/bauernregeln

 

Zitate und Sprüche

Zitate und Sprüche

http://www.rainerwermelt.de/aktuell/kalenderblatt/oktober/09/zitate-und-...

 

Witze und Humor

Witze und Humor

http://www.rainerwermelt.de/aktuell/kalenderblatt/oktober/09/witze

 

 

Dies und Das

Ein kleines Magazin interessanter Dinge und jede Menge Spaß.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 3,4
    3,4 Mio. Menschen sind in den Jahren von 1991 bis 2014 von den neuen Bundesländern in die alten Bundesländer gezogen.

Frage des Tages

  • Was hattest Du heute zum Frühstück?

Rätsel des Tages

  • Was ist gemeint?
    Brat Pitt hat einen kurzen, Arnold Schwarzenegger einen langen, Ehepaare benutzen ihn oft gemeinsam, ein Junggeselle hat ihn für sich allein, Madonna hat keinen, und der Papst benutzt ihn nie.
    Auflösung:
    Nachnamen

Quizz

Junior
  • Wer fällt Bäume?
       Holzfäller.   
     
  • Was ist ein Boiler?
       Ein Heißwasserbereiter.   
     
  • Wohnen im Fliegenpilz Fliegen?
       Nein.   
Basiswissen
  •  
Fortgeschritte
  •  
Experte
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

Anfänger
  •  
Forgeschrittene
  •  
Experte
  •  
Genius
  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Latein

  •  

 

Horoskop und Sterne

Horoskop und Sterne

http://www.rainerwermelt.de/aktuell/kalenderblatt/oktober/09/horoskop-un...

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  •  

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

  • Unvergleichlich lyrisch: Dvořáks Requiem
    Antonin Dvořáks Requiem wurde gleich mit seiner Uraufführung 1891 ein Riesenerfolg. Üppig, ausdrucksstark, zugleich wunderbar lyrisch hat es bis heute nichts von seiner Faszination verloren. Anders als so viele andere Komponisten hatte Antonín Dvořák keinen persönlichen Anlass, als er 1890 das groß angelegte Requiem komponierte. Trotzdem gelang ihm eine konzertante Messe, die den großen Werken der Musikgeschichte ebenbürtig ist, die musikalisch die ganz große Dimension erreicht, aber voller Innigkeit ist und mit tschechischer Melodienseligkeit berührt. Musikalisches Material und Konturen sind mit äußerster Finesse ausgearbeitet. Ebenso wie Verdis Messa da Requiem war Dvořáks Werk von Anfang an für den Konzertsaal gedacht. Trotzdem komponierte Dvořák er es aus tiefer Gläubigkeit. Er selbst schreibt: „Es könnte heißen: Glaube, Hoffnung und Liebe zu Gott dem Allmächtigen und Dank für die große Gabe, die mir gestattete, dies Werk zum Preis des Allerhöchsten und zur Ehre unserer Kunst glücklich zu beenden. Wundern Sie sich nicht, dass ich so gläubig bin - aber ein Künstler, der es nicht ist, bringt nichts Solches zustande." Fast klingt dieses religiös begründete Kunstverständnis ein wenig altmodisch, fast klingt es nach einer katholischen Antwort auf Johann Sebastian Bach. Und tatsächlich muss sich Dvořák mit dem Leipziger Thomaskantor verbunden gefühlt haben, zitiert er doch ein Motiv aus seiner h-Moll-Messe und macht ihn zum Hauptgedanken seines Requiems. Mozarts Requiem ist vielleicht geheimnisvoller, Berlioz´ spektakulärer, Verdis opernhafter oder Brahms' „Deutsches Requiem“ tröstlicher. Dvořáks Requiem reiht sich in die Riege dieser Meisterwerke mit seinem unvergleichlich lyrischen Ton ein, der von dramatischen Momenten wie dem „Confutatis maledictis“ unterbrochen wird.
     

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Küche

  •  

Haushalt

  • Speckige Kragen an Lederjacken mit einem Erfrischungstuch abreiben.
  • Nagelbürsten bleiben fest, legt man sie ab und zu in Essigwasser.

Fleckenteufel

  •  

Garten

  • Ziergräser nicht schneiden
    Gräser sollten für den Winter nicht mehr zurückgeschnitten werden. Das eigene Grün ist für die Pflanzen der beste Frostschutz.
     
  • Zerstückelte Bananenschalen sind prima Dünger.
  • Vor den ersten Nachtfrösten fie mediterranen Kübelpflanzen ins Haus holen.
  • Verkalkte Tontöpfe mit einer Lösung aus 1 Teil Essig-Essenz und 8 Teilen Wasser kräftig abbürsten.

Gesundheit

  • Gesunde Zähne, gesunder Mensch!
    Vor dem Schlafen, nach dem Essen - Zähne putzen nicht vergessen.
    Dieser alte Spruch gilt nach wie vor. Denn inzwischen weiß man: Zähne putzen hält nicht nur die Zähne gesund, es beugt auch Krankheiten vor. Entzündungen im Mund können den ganzen Körper belasten. Auslöser ist oft eine so genannte Parodontitis. Früher sagte man dazu "Parodontose", viele Ältere kennen das Wort noch aus der Zahnpasta-Werbung. Gemeint ist in beiden Fällen dasselbe. Parodontitisist im Endeffekt eine große klaffende Wunde, handtellergroß, im Mund, nur sieht man die nicht. Das fängt an mit leichtem Zahnfleischbluten, tut auch noch nicht weh, aber irgendwann spannt das Zahnfleisch und dann hat man eine Entzündung und dadurch gelangen Bakterien in den ganzen Organismus und können weitere Krankheiten verursachen. Dadurch steigt das Risiko für Krankheiten wie Diabetes oder Lungenentzündungen.
    Wie kann man am besten vorbeugen?
    Natürlich Zähne putzen. Das heißt in der Regel zweimal zwei Minuten am Tag. Man darf auch in der Früh mal schneller die Zähne putzen, aber einmal am Tag sollte man sich wirklich Zeit für seine Zähne nehmen und vor allem die Zahnzwischenräume reinigen. Das geht ganz gut mit Interdentalbürsten, das ist wie so kleine Flaschenreiniger, nur für die Zahnzwischenräume. Man kann auch Zahnseide nehmen, aber die ist nicht so effektiv.
    Wie putzt man gründlicher - mit der Handzahnbürste oder mit der elektrischen?
    Definitiv mit der elektrischen. Man kann auch mit der Handzahnbürste sich die Zähne sehr gut reinigen, wenn man die Technik gut beherrscht. Das können aber die wenigsten, und die elektrischen Zahnbürsten verzeihen eben viele dieser Fehler und können so mehr Zahnbelag von den Zähnen abtragen. Ergänzend zur Zahnpflege sollte man regelmäßig zum Zahnarzt gehen, damit dieser Entzündungen im Mund frühzeitig erkennt und behandelt. | Quelle: PM/(OTS)
     
  • Tofu, eine Art Quark aus Sojabohnen, ist mit seinem Eiweißgehalt eine gesunde Alternative zu Fleisch.

Tierische Freunde

  • Brauchen Igel Hilfe?
    Viele Menschen mögen Igel und möchten den Tieren über den Winter helfen. Aber nicht jeder Igel braucht Hilfe. Für gesunde Igel ist ein naturnah gestalteter, nicht allzu aufgeräumter Garten die beste Hilfe. Dort finden sie Nahrung, Nistmaterial und Unterschlupf. In der nahrungsarmen Zeit vor dem Winterschlaf kann ein abendliches Zubrot eine gute Igelhilfe sein, zum Beispiel ein Schälchen Katzenfutter. Die Wildtiere legen sich dann ein gutes Gewicht für den Winterschlaf im Freien zu. Nur hilfsbedürftige, also kranke und verletzte Igel dürfen in Obhut genommen und gepflegt werden. Dies gilt zum Beispiel für Jungtiere, die Anfang November noch keine 500 Gramm wiegen.
    Weitere Informationen:
    www.pro-igel.de.

Wissen

  • Unsere Gartenerdbeere verdanken wir der Züchtung aus der großen Chili-Erdbeere und der kleinen Scharlach-Erdbeere, die vor über 200 Jahren gekreuzt wurden.
  • Thomas Gottschalk hat mal als Postbote gearbeitet.
  • Leberkäse enthält trotz seines Namens weder Leber noch Käse.

 

Kochbuch

Vorspeisen

  • Kartoffelsalat mit Bohnen und Meerrettich
    • Zutaten für 4 Personen
      • 750 g festkochende Kartoffeln
      • Salz
      • 2 Zwiebeln
      • 250 g grüne Bohnen
      • 1 Suppenwürfel
      • 5 EL Weißweinessig
      • 2 EL Keimöl
      • 30 g frischer Meerrettich
      • 200 g Kasseler Aufschnitt
    • Zubereitung
      • Die Kartoffeln in Salzwasser 20-25 Minuten gar kochen.
      • Zwiebeln schälen und fein würfeln.
      • Die Bohnen waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.
      • 175 ml Wasser aufkochen, Suppenwürfel, Bohnen und Zwiebeln zugeben und zugedeckt 8-12 Minuten garen, bis die Bohnen bissfest sind.
      • Alles in eine Schüssel geben, Essig und Keimöl in die Brühe rühren.
      • Kartoffeln abgießen, pellen, in Scheiben schneiden und noch heiß in die Marinade geben.
      • Den Kartoffel-Bohnen-Salat abkühlen lassen.
      • Den Meerrettich schälen und grob raspeln.
      • Die Kasselerscheiben in Streifen schneiden und zusammen mit dem Meerrettich unter den Salat heben.

Hauptgerichte

  •  

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  •  

Zutat des Tages

  •  

Cocktails des Tages

  • Caribbean
    „der coole Klassiker"
    • Zutaten für einen Drink
      • 50 ml kalten Maracujasaft
      • 50 ml Ananassaft,
      • 30 ml Kokosnusscreme
      • 10 ml Magosirup
      • 10 ml Sahne
      • 1/2 Zitrone
    • Garnitur:
      • Kokosnussspalte
    • Zubereitung:
      • Die Zutaten im Shaker mischen und in ein Glas abseihen.
      • Eine halbe Zitrone direkt über dem Glas ausdrücken.
      • In einem mit Kokosstreifen und Strohhalmen verzierten Glas servieren.

 

Impulse

Religiösität und Spiritualität

Spirituelles Tagesmotto

  •  

Christliches Tagesgebet

  • Schenke mir eine gute Verdauung, Herr, und auch etwas zum Verdauen. Schenke mir Gesundheit des Leibes, mit dem nötigen Sinn dafür, ihn möglichst gut zu erhalten. Schenke mir eine heilige Seele, Herr, die das im Auge behält, was gut ist und rein, damit sie im Anblick der Sünde nicht erschrecke, sondern das Mittel finde, die Dinge wieder in Ordnung zu bringen. Schenke mir eine Seele, der die Langeweile fremd ist, die kein Murren kennt und kein Seufzen und Klagen, und laß nicht zu, daß ich mir allzuviel Sorgen mache um dieses sich breit machende Etwas, das sich „Ich" nennt. Herr, schenke mir Sinn für Humor, gib mir die Gnade, einen Scherz zu verstehen, damit ich ein wenig Glück kenne im Leben und anderen davon mitteile.
    Thomas Morus

Christliche Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe | rot / weiß

Bibellesung

Christliche Losungen

  •  

Islamische Hadithee

  •  

 

Tagesausklang

Es ist schon spät. Ein Betthupferl.

Gedankgen zur Nacht

  •  

Eine kleine Nachtmusik

  •  

Letzte Worte

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 


Referenzen:

Rubrik:

Short URL: http://linkcode.de/1n4

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.