Sie sind hier

07. November

Bild

Bremerhaven | 2009

Gedanken zum Tage

  • Wein ist ein sinnliches Vergnügen!
    Auch mit den Augen und der Nase genießen Kenner den Wein und nicht nur mit dem Gaumen. Die Fabei verrät schon etwas über die Rebsorte. Das Bouquet mit seinen feinen Aromen kann man mit der Nase wahrnehmen: Gewürze, Obstaromen, Vanille, Schokoloade oder anderes mehr. Genießen Sie einen guten Wein mit allen Sinnen!

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 312 (  in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 054 (  in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  • Ludi Plebii
    Spiele für das Volk Roms durch die Ädile | antiker römischer Kalender | seit 216 v. chr.

Gedenktage

  • Tag der Oktoberrevolution
    Sowjetunion

Aktionstage

  •  

Nationalfeiertage

  •  

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • Carina / Karina | Mitte 4. Jh.
  • Rufus
  • Ernst von Neresheim | 12. Jh.  (1146)
  • Warren
  • Svenja
  • Bert
  • Berta
  • Erna
  • Gisbert
  • Giso
  • Brunhild

Katholischer Heiligenkalender

  • Hl. Willibrord
    * 653 | + 739
    Bischof von Utrecht | Glaubensbote bei den Friesen
    Der besondere Parton des Niederrheins kam um 690 als angelsächsischer Benediktiner mit ein paar Gefährten auf das Festland. 695 wurde er von Papst Sergius I. zum Erzbischof der Friesen geweiht. Seine Kathedrale baute er in Utrecht, sein wichtigster Stützpunkt bei der Missionierung der Friesen war jedoch das um 700 von ihm gegründete Kloster Echternach in Luxemburg. Dort befindet sich auch seine Grabstätte.
  • Erzbischof Engelbert I. von Köln
    + 1225 | in Gevelsberg ermordet

Evangelischer Namenskalender

  • Hl. Willibrord
    * 653 | + 739
    Bischof von Utrecht | Glaubensbote bei den Friesen | Apostel der Niederl.
    Der besondere Parton des Niederrheins kam um 690 als angelsächsischer Benediktiner mit ein paar Gefährten auf das Festland. 695 wurde er von Papst Sergius I. zum Erzbischof der Friesen geweiht. Seine Kathedrale baute er in Utrecht, sein wichtigster Stützpunkt bei der Missionierung der Friesen war jedoch das um 700 von ihm gegründete Kloster Echternach in Luxemburg. Dort befindet sich auch seine Grabstätte.

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • 1810 | Fritz Reuter

Todestage

  • 1962 | Anna Eleanor Rosevelt
    * 11.10.1884 in New York | + 07.11.1962
  • 2016  | Leonard Cohen
    Am 7. November 2016 verstarb der kanadische Sänger und Songwriter Leonard Cohen. Der Kanadier Leonard Cohen gilt als einer der größten Singer-Songwriter aller Zeiten, der mit Songs wie "Suzanne", "Who by fire" und vor allem "Halleluja" Klassiker der Popgeschichte schuf. Sehenswert: Tony Palmers Dokumentation "Leonard Cohen - Bird on a wire" aus dem Jahr 2010.

Sternzeichen

  • Skorpion | Scorpio

Aberglaube

  •  

 

Historisches Tagebuch

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  •  

NRW

  •  

Deutschland

  • 1938 | Mordanschlag auf Ernst von Rath
  • 1912 | Eröffnung der Städtischen Oper Berlin-Charlottenburg
    seit 1962 heißt sie Deutsche Oper Berlin
  • 1945 | Wiesbadener Manifest
    Am 7. November 1945 unterzeichnen amerikanische Kunstschutzoffiziere das Wiesbadener Manifest. Es soll verhindern, dass deutsche Kunstschätze nach Ende des Zweiten Weltkrieges in die USA verbracht werden. Der Initiator, der US-Offizier und Direktor der Zentralen Sammelstelle für Kunstwerke, Walter Farmer, erhält dafür das Große Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland.

Europa

  • 1869 | Erstes internationale Straßenradrennen
    Auf der Strecke Paris-Rouen findet das erste internationale Straßenradrennen der Welt statt. Es siegt James Moore.
  • 1917 | Tag der Oktoberrevolution
    Die Bolschewiki übernahmen unter Führung von Wladimir Iljitsch Lenin und Leo Trotzki im Jahr 1917 gewaltsam die Macht in Russland. Die Doppelherrschaft aus Parlament und Arbeiter- und Soldatenräten schafften sie ab und begründeten die sozialistische Sowjetrepublik. Ein zweijähriger Bürgerkrieg folgte der Oktoberrevolution. In ihm kämpfte die „Rote Armee“ der Bolschewiki gegen die „Weiße Armee“, die sich aus unterschiedlichen politischen Gruppen zusammensetzte. Dass der Tag der Oktoberrevolution in den November fällt, liegt daran, dass Russland im Jahr 1917 noch den Julianischen Kalender hatte. Nach diesem fand die Machtergreifung der Bolschewiki mit dem Sturm auf das Winterpalais am 25. Oktober statt.

Welt

  • 1910 | Erste Luftfrachtbeförderung
    Am 7. November 1910 befördert in den USA ein Flugzeug der Wright Company erstmals Luftfracht. Der Flug führt von Dayton ins etwa 100 Kilometer entfernte Columbus. Der Geschäftsmann Max Morehouse hatte den Flug in Auftrag gegeben, an Bord befanden sich zehn Ballen Seide. Der PR-Coup macht Morehouse zu einer Bekanntheit.

 

Magazin

Bauernregeln

  •  

Wetterregeln

  • Wenn der November hell, kalt und trocken war, so gibt´s Regen und milde Luft im Januar.
  • November trüb und feucht, dann ist gewiss der Winter leicht.
  • Gefriert im November schon das Wasser, wird der Januar umso nasser.
  • Donnert´s im November gar, so folgt ein gesegnetes Jahr.
  • Blühn im November die Bäume auf´s Neu', dann währet der Winter bis zum Mai.
  • Steigt im November das Gewässer, steigt´s allmonatlich no9ch besser.
  • Hat der November zum Donnern Mut, wird das nächste Jahr wohl gut.
  • Novemberdonner hat die Kraft, dass er Korn und Weizen schafft.
  • Im November Mist gefahren, heißt das Feld vor Mäusen bewahren
  • November Morgenrot mit langem Regen droht.

Humoriges

  • Fällt des Bauers Uhr in den Mist, weiß er nicht wie spät es ist.
  • Kräht der Bauer auf dem Mist, hat der Hahn sich wohl verpisst!

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand." | Max Frisch (1911-1991) Schweizer Schriftsteller und Architekt
  • „Das erste, das der Mensch im Leben vorfindet, das letzte, wonach er die Hand ausstreckt, das kostbarste, was er im Leben besitzt, ist die Familie.” | Adolf Kolping (1813-1865)
  • "Falls Du glaubst ,dass Du zu klein bist um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen ,wenn ein Moskito im Zimmer ist." | Dalai Lama
  • "Immer allein sind Liebende sich in der größten Versammlung." | Goethe (Der neue Pausias)
  • "Gottes Maßstäbe sind dazu da, uns ein frohes und erfülltes Leben zu ermöglichen und nicht, um das zu verhindern." | Wolfgang Huber (deutscher evangelischer Theologe)
  • "Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." | Benjamin Franklin
  • "Jedes Jahr im Herbst lernen die Bäume das Hergeben - mancher Mensch lernt es nie." | Ernst Kaufmann

Sprüche

  •  

Tweets

  •  

Witze

  • Die Französisch-Lehrerin schimpft:
    "Du hast deine Hausaufgaben sehr schlecht gemacht. Du solltest die Übungssätze doch 20 Mal aufschreiben und hast es nur 10 Mal getan." Darauf Fritzchen: "Im Rechnen bin ich eben auch schlecht."
  • "Und dieses Haarwuchsmittel wirkt?", fragt der Kunde.
    "Garantiert", versichert der Verkäufer. "Letzte Woche ist mir ein Tropfen davon auf den Bleistift gefallen. Heute benutze ich ihn als Zahnbürste."
  • Ein Urlauber möchte nach Bangkok fliegen.
    Fragt die Dame im Reisebüro: "Möchten Sie über Athen oder Bukarest fliegen?" Darauf der Urlauber: "Eigentlich nur über Ostern."
  • Aus dem Tierreich:
    „999... 1000... 1001... - Liebling", jubelt der Tausendfüßler, „es ist ein Junge!"
  • Ferien
    "Hast du Zahnbürste und Zahnpasta eingepackt?" will die Mutter von ihrem Sohn wissen, der ins Zeltlager fährt. "Zahnbürste und Zahnpasta?" fragt der Junge entsetzt, "ich denke, ich fahre in die Ferien?"
  • Sherlock Holmes und Dr. Watson sind am Zelten.
    Mitten in der Nacht wird Dr. Watson von Sherlock Holmes geweckt. Er wird von ihm gefragt, was er sieht. "Ich sehe Sterne am Himmel." "Und was hat dieses zu bedeuten?" Daraufhin antwortet Dr. Watson. "Dass es im Universum sicherlich intelligentes Leben gibt. Und sehr viele Planeten." "Quatsch. Man hat uns gerade das Zelt geklaut."
  • Der Vater zu seinem Sohn:
    "Mein Junge, ich muss dir etwas sehr Schönes erzählen. Der Storch hat dir ein kleines Brüderchen gebracht." Schüttelt der Sechsjährige den Kopf: "Aber, Vati, ich verstehe dich nicht. Es gibt so viele attraktive Frauen, und du schläfst mit einem Storch?"
  • Fragt der Schulrat:
    "Wie viele Inseln gibt es in der Karibik und wie heißen sie?" Antwort des Schülers: "Es gibt viele Inseln in der Karibik, und ich heiße Fritzchen."
  • Ein Einbrecher wird \/erhaftet.
    Aut dem Weg zum Polizeiauto sagt der Gauner zum Polizisten.- "Ich habe meine Jacke vergessen. Darf ich sie holen?" - "Den Trick kenn' ich schon. Freundchen, Sie bleiben mal schön hier stehen - die Jacke hole ich!"
  • Da sagte neulich einmal dieser stolze Fabrikherr:
    "Ich ernähre 1000 Menschen!" Aber sein Zuhörer meinte: "Man kann den Satzbau auch ändern: 1000 Menschen ernähren Sie!"

Herrenwitze

  • Die Bar an der Ecke.
    Friederich ist fünfundachtzig und stapft täglich zur Bar an der Ecke, um mit seinen Kumpanen ein paar Gläschen zu heben. Friederich ist überall gern gesehen, besonders seit seiner Heirat mit einer Neunzehnjährigen, für die sich seine Freunde lebhaft interessieren. Jeder in der Bar zahlt im ein Gläschen, bis der alte Mann bereit ist, von seiner Hochzeitsnacht zu erzählen: "Mein jüngster Sohn trug mich die Treppe hinauf und legte mich ins Bett zu meiner jungen Frau. Wir verbrachten die Hochzeitszeitsnacht zusammen - und am nächsten Morgen hoben mich drei anderen Söhne wieder aus dem Bett." Die Männer in der Runde kratzen sich am Kopf und grübeln, bis einer fragt: "Einer hat dich also ins Bett getragen - aber warum haben dich drei herausheben müssen?" Stolz erwidert Friederich: "Ich habe mich gewehrt!"

Scherzfragen

  •  

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  • Bären in Alaska
    Fritzken sitt bie Opa up de Knei, äs em de vertellt, dat he eenmaol in Alaska von acht Bären anfallen wuor. "Opa, du lüggst, leste Jaohr häß du säggt, et wäören veer Bären west." "Du häß recht, Fritzken", sagg Opa, "män dat leste Jaohr wäörs du no so klein, dat ik di de ganße Waorheit no nich vertellen konn."

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  • an den andern morgenstern

    Ich hatte mich im Hochgebirg verstiegen.
    Die Felsenwelt um mich, sie war wohl schön;
    doch konnt ich keinen Ausgang mir ersiegen,
    noch einen Aufgang nach den lichten Höhn.

    Da traf ich Dich, in ärgster Not: den Andern!
    Mit Dir vereint, gewann ich frischen Mut.
    Von neuem hob ich an, mit Dir, zu wandern,
    und siehe da: Das Schicksal war uns gut.

    Wir fanden einen Pfad, der klar und einsam
    empor sich zog, bis, wo ein Tempel stand.
    Der Steig war steil, doch wagten wir's gemeinsam ...
    Und heut noch helfen wir uns, Hand in Hand.

    Mag sein, wir stehn an unsres Lebens Ende
    noch unterm Ziel, – genug, der Weg ist klar!
    Dass wir uns trafen, war die große Wende.
    Aus zwei Verirrten ward ein wissend Paar.

    Christian Morgenstern (1871 - 1914)

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 3000 | Etwa 3000 Tiearten gibt es im deutschen Wattenmeer.
  • 14 551 | 14 551 Menschen starben 2012 in Deutschland an den Folgen übermäßigen Alkoholkonsums.
  • 38 892 | Anzahl der Ende 2014 in Krankenhäusern in NRW hauptamtlich arbeitenden Ärzte. | Quelle: IT.NRW

Frage des Tages

  • In welchen Dingen zeigen Sie sich Selbstbewußt?

Rätsel des Tages

Quizz

Junior
  • Was ist das Gegenteil von "süß"?
       Sauer.   
Basiswissen
  • Wie groß wird in etwa ein Ameisenbär?
    a) Wie ein Boxer  b) wie ein Schäferhund  c) wie ein Pudel
       Antwort b, wie ein Schäferhund   
Fortgeschritten
  •  
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

 

 

Horoskop

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Sie unterschätzen sich. Setzen Sie sich höhere Ziele.

Gesundheit und Wellness

  • Sie zeigen sich etwas unausgeglichen und neigen dazu, andere dafür verantwortlich zu machen.

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  • Sie sollten sich über eine kleine Unstimmigkeit nicht übermäßig ärgern.

Kariere und Beruf

  • Arbeiten Sie weiter an Ihrem großen Ziel. Ausruhen können Sie später - auf den Lorbeeren.

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  • Welche Laus ist Ihnen denn über die Leber gelaufen.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  • Geben Sie sich selbst, wie auch anderen, mehr Freiraum.

Kariere und Beruf

  • Anscheinend haben Sie einen halben Entschluss gefasst, wo ein ganzer erforderlich gewesen wäre.

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  • Machen Sie das Beste aus der Situation.

Kariere und Beruf

  • Ein Kollege ist bereit für einen Wettbewerb. Unterschätzen Sie ihn nicht.

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  • Eine spontane Äußerung von Ihnen könnte falsch verstanden werden.

Kariere und Beruf

  • Vermeiden Sie zu agressives Vorgehen. Sie setzen sich zu stark unter Druck.

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  • Die Dinge passieren, wenn man sie am wenigsten erwartet.

Kariere und Beruf

  • Mit sensiblen Ratschlägen helfen Sie weiter.

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  • An einer verfahrenen Situation haben Sie auch ein wenig Mitschuld.

Kariere und Beruf

  • Nicht jeder, der sein Leid klagt, hat Ihre Hilfe verdient.

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Sie haben die besten Möglichkeiten, etwas vorzubereiten oder abzuschließen.

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  • Unerwarteter Besuch kann all Ihre Pläne über den Haufen werfen.

Kariere und Beruf

  • Setzen Sie Ihre Kräfte ausschließlich für wirklich lohnende Ziele ein.

Gesundheit und Wellness

  • Warum schließen Sie immer wieder die Augen, wenn es um Ihr eigenes Wohl geht?

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  • Es ist gut, etwas Zeit für sich selbst zu haben. So können Sie ungestört über das nachdenken, was Sie schon seit längerer Zeit sehr stark beschäftigt.

Kariere und Beruf

  • Ihr einsatz zahlt sich aus.

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  • Sollten Sie schon seit Langem ein unerledigtes Problem vor sich herschieben, dann greifen Sie es jetzt unbedingt auf, um es endlich einmal abzuhaken.

Kariere und Beruf

  • Passen Sie auf, dass Sie den Tagesplan nun nicht zu voll packen. Auch Ihr Tag hat letzten Endes nur 24 Stunden.

Gesundheit und Wellness

  • Wenn Sie jetzt schnell einen Muskelkater bekommen sind sie keinen Sport mehr gewöhnt. Das sollten Sie ändern.

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  • Petra Postert: „Nebenan die Wildnis“
    Für Kinder von 7 - 9 Jahren
    Das Buch:
    Wie können Sommerferien nur so unerträglich öde sein? Mathis dümpelt im lauwarmen Planschbecken vor sich hin und findet einfach keine Abwechslung in der glühenden Sommerhitze. Außerdem darf er keinen Krach machen, weil seine kleine Schwester sonst im Kinderwagen aufwachen würde. „Komm rauf, ich will dir meinen Garten zeigen!“ ruft ihm plötzlich ein wildfremdes Mädchen zu, das auf seiner Gartenmauer sitzt. Das Mädchen, das Majella heißt, entpuppt sich als seine Nachbarin. Und Majella wünscht sich nichts sehnlicher als ein Abenteuer. Warum nicht zu zweit? Mathis gibt sich einen Ruck und klettert zu Majella über die Mauer. Von nun an beginnt für die beiden eine lange Erkundungstour durch Vorgärten, vorbei an Rosenhecken, Kaninchenställen. Aber dann stehen sie plötzlich vor einer hohen Mauer, die kaum überwindbar scheint. Trotzdem lassen sie sich nicht aufhalten und landen – in einer Wildnis. Zwischen dicken Bäumen und hohem Gras entdecken sie in diesem riesigen verwilderten Garten ein kleines Häuschen. Klar, dass die beiden jetzt schnell zu Hausbesitzern werden. Im Nu sind diese Sommerferien die besten ihres Lebens, bis sich Majella noch mehr Abenteuer wünscht: Und bei einer Nachtwanderung wird die Wildnis aufregender und dunkler als gedacht …
    Die Autorin:
    Petra Postert, geboren 1970 in Stuttgart, studierte Journalistik, Geschichte und Kunstgeschichte in Eichstätt und Ohio/USA. Danach arbeitete sie als Redakteurin und Autorin für den SWR-Hörfunk. Heute schreibt sie Kinderbücher und Kindergeschichten fürs Radio. Petra Postert lebt in der Nähe von Düsseldorf. 

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Küche

  • Lageräpfel bleiben länger frisch, wenn man einen Eimer Wasser daneben stellt.
  • Geronnene Buttercreme erwärmt man vorsichtig im Wasserbad. Danach lässt sie sich wieder glatt rühren.

Haushalt

  • Kratzer auf CD´s und DVD´s entfernt man mit Zahnpasta (möglichst ohne "Whitening Effect".
  • Soda, Natron oder Backpulver sind erprobte Mittel um Teeränder aus Tassen zu entfernen.
  • Zimer-Orchideen müssen alle 2-3 Jahre umgepflanzt werden.

Fleckenteufel

  • Zuckerflecke lassen sich mit lauwarmen Wasser entfernen.
  • Wachsmalstiftflecke mit einer alten Zahnbürste und verdünntem Essig entfernen. Danach den Fleck ausbürsten und das Kleidungsstück normal waschen.

Garten

  • Eierschalenwasser düngt Pflanzen gut und billig.
  • Jetzt ist die beste Zeit Kastanien zu sammeln.

Gesundheit

  • Sommersprossen verblassen, wenn man sie allabendlich mit Zitronensaft betupft.
  • Magnesium verbessert die Muskelfunktion. Es beugt so Muskel- und Wadenkrämpfen vor.
  • Um besser einschlafen zu können sollte spätes und schweres Essen tabu sein.
  • Bei einer Augenlidentzündung sollten die Augen mehrere Male am Tag zur Nase hin mit Salbei- oder Augentrosttee gespült werden

Wissen

  • Lachen ist gesund:
    1 Minute Lachen ist so förderlich wie 10 Minuten Joggen oder 30 Minuten Entspannungsübungen.
  • Land und Leute:
    Von der Nationalhymne Griechenlands werden gewöhnlich nur die ersten beiden der 158 Strophen gesungen.
  • Kuriositäten:
    Der Amerikaner Kent Couch flog an über 100 Heliumballons über 300 Kilometer weit.
  • Eiergrößen:
    S = bis 53 Gramm, M = bis 63 Gramm, L = bis 73 Gramm, XL = bis 82 Gramm
  • „Die Polizei – Dein Freund und Helfer“.
    Das sehen nicht alle so. Im Gegenteil: Einige Zeitgenossen hindern die Helfer dabei zu helfen, greifen sie an, verletzen sie auch. Völlig inakzeptabel, denn Polizeibeamte beschützen Menschen, helfen Personen in Not und gewährleisten die Sicherheit und Ordnung. Sie retten manches Mal sogar Leben und riskieren auch ihr eigens. Wer Polizeibeamte oder andere Helfer zur Zielscheibe von Gewalt macht, bugsiert sich in unserem auf Werten wie Respekt, Gerechtigkeit, Toleranz und sozialer Verantwortung aufgebauten Land ins gesellschaftliche Abseits.

 

Kochbuch

Vorspeisen

  • Nuss-Pesto
    • Zutaten für 6 Portionen:
      • 50 g Haselnüsse
      • 50 g Walnüsse
      • 50 g Pinienkerne
      • 50 g Kürbiskerne
      • 1 Bund Petersilie
      • 1/2 Bund Basilikum
      • 100 ml Sonnenblumenöl
      • Salz
      • Pfeffer
      • 1 Prise gem. Piment
      • fein abgeriebene Zitronenschale
      • Saft von 1 Zitrone
    • Zubereitung:
      • Nüsse und Pinienkerne in der Pfanne leicht anrösten.
      • Auf einen Teller geben und abkühlen lassen.
      • Petersilien- und Basiiikumblättchen abzupfen, waschen und trocknen.
      • Zusammen mit den abgekühlten Nüssen und Kernen sowie dem Sonnenblumenöl grob pürieren.
      • Mit den Gewürzen, der Zitronenschale und dem Zitronensaft gut abschmecken.

Hauptgerichte

  • Elsässer Flammkuchen
    • Zutaten für 4 Personen
      • 200 g Mehl
      • 200g Zwiebeln
      • 150 g Speck
      • 2 Esslöffel Öl
      • etwas Salz
      • 125 ml Wasser
      • 200 g Creme fraiche
      • 1 Schuß süße Sahane
    • Zubereitung
      • einen nicht mehr klebenden Knetteig aus dem Mehl, Öl, Wasser und Salz  herstellen
      • Zwiebeln in dünne Streifen schneiden
      • Speck würfeln
      • Teig dünn ausrollen
      • Creme fraiche mit etwas süßer Sahne vermischen
      • den Teig damit bestreichen
      • Zwiebeln und den Speck darauf verteilen
      • Backofen vorheizen
      • Flammkuchen darin auf höchster Stufe 15 - 20 Minuten backen.
      • Wenn der Boden knusprig ist servieren.

Nachspeisen

  •  

Kaffee des Tages

  • Kaffee mit Banane und Schuß
    • Zutaten für 4 Drinks:
      • 2 Bananen
      • 250 ml Milch
      • 150 ml Bananenlikör
      • 4 Portionen Espresso
      • 4 EL Zucker
      • 2 EL Vanillezucker
      • 4 Kugeln Vanilleeis
      • Schokolandenraspeln
    • Zubereitung:
      • Bananen schälen und in grobe Stücke schneiden.
      • Zusammen mit der Milch im elektrischen Mixer pürieren.
      • Den Likör, den Espresso und den Zucker daruntermischen.
      • Auf vier Gläser verteilen.
      • Je eine Kugel Vanilleeis daraufgeben.
      • Mit Schokoraspeln dekorieren.

Kuchen des Tages

  •  

Zutat des Tages

  • Feldsalat
    Feldsalat wird in der Schweitz Nüsslisalat und in Österreich Vogerlsalat genannt. Er lässt sich vielfältig zubereiten und ist reich an Vitamin C.

Cocktails des Tages

  • B52
    • Zutaten für einen Drink:
      • 20 ml Kahlua
      • 20 ml Irish Cream
      • 20 ml Cointreau
    • Zubereitung:
      • Den Kahlüa in ein Tumbler geben.
      • Langsam Irish Cream über einen Löffelrücken darauflaufen lassen.
      • Über den Rücken eines zweiten Löffels den Cointreau auf den Irish Cream laufen lassen.

 

Impulse

Tagesmotto

  •  

Tagesgebet

  •  

Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe |

Bibellesung

Herrnhuter-Losungen

  •  

 

Tagesausklang

Gedankgen zur Nacht

  •  

Eine kleine Nachtmusik

  •  

Letzte Worte

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 


Referenzen:

Rubrik:

Short URL: http://linkcode.de/1oo

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.