Sie sind hier

10. November

Ausgrabungsfeld der Varusschlacht | Kalkriese | Niedersachsen |2009

Ausgrabungsfeld der Varusschlacht | Kalkriese | Niedersachsen |2009

Gedanken zum Tage

  • Mit dem Weihnachtseinkauf kann man nicht früh genug anfangen. Habt Ihr schon alles zusammen? Oder lauft Ihr erst kurz vor Heiligabend los?

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 315 (  in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 051 (  in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  • Ludi Plebii
    Spiele für das Volk Roms durch die Ädile | antiker römischer Kalender | seit 216 v. chr.

Gedenktage

  • Gedenktag zu Ehren des ersten türkischen Präsidenten Mustafa Kemal Atatürk. Er starb am 10.11.1938.

Aktionstage

  • Welttag der Wissenschaft | UNESCO
    Seit dem Jahr 2001 findet am 10. November der Welttag der Wissenschaft für Frieden und Entwicklung statt. Die Unesco unterstreicht mit diesem Tag, dass wissenschaftliche Erkenntnisse verantwortungsbewusst und zum Vorteil für die Gesellschaft genutzt werden sollen.
    Sie verleiht außerdem den Unesco-Wissenschaftspreis.

Nationalfeiertage

  •  

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • Leo der Große | Papst - Kirchenlehrer | 461
  • Irmgard von Aspel
    + vor 1065
    Irmgard von Aspel was eine große Wohltäterin und errichtete in der von ihr aufgebauten Kirche in Rees am Niederrhein um 1040 ein Kollegiatstift.
  • Andreas Avelinus
  • Martin Luther
  • Leonie
  • Jens
  • Justus | 627
  • Johannes Skotus | 1066

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  •  

Todestage

  • 2016 | Leonard Cohen
    Mit Leonard Cohen ist einer der ganz Großen der Musik von uns gegangen. Leonard Cohen hat mit seiner unvergleichlichen Stimme und seinen wunderbar melancholischen Songs über viele Jahre hinweg nicht nur  Millionen von Menschen erfreut sondern auch die Brüche des Lebens, ja das Leben an sich voller Weisheit, Klarheit und Sehnsucht in lyrische Zeilen gefasst. Unvergessen ist für viele Menschen das Album „Live aus London“, auf dem er in hohem Alter noch einmal zeigte, warum er ein wahre Größe der Musik ist. Den Tod selber hat Leonard Cohen für sich und siene Hörer schon vor Jahren im „Tower of Song“ verarbeitet. Leonard Cohen wird uns fehlen. Seine Musik wird uns aber zu Recht noch lange begleiten!

Sternzeichen

  • Skorpion | Scorpio

Aberglaube

  •  

 

Historisches Tagebuch

Coesfeld

  • 1938 | Progrom gegen die Juden  in Coesfeld
    Am 10.11.1938 kommt es zum Progrom gegen die Juden. Es wird berichtet: „Während der Nacht wurden die Wohnungen aller Coesfelder Juden von Männern in Uniform, SA und SS, aufgesucht und verwüstet. Außerdem wurden beim Händler Salomon Eichenwald in der Kupferstraße und bei Pferdemetzger Hermann Hirsch in der Hinterstraße die Schaufensterscheiben zerschlagen und die Einrichtungen auf die Straße geworfen. Frau Süßkind und die Männer wurden zum Teil brutal geschlagen. Unsere Männer wurden verhaftet und im Walkenbrücker Tor eingesperrt".

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  •  

NRW

  •  

Deutschland

  • 1901 | Vortrag über Goethes "Märchen"
    Am 10. Nov. 1901 in Hannover hält Rudolf Steiner zum ersten Mal einen "theosophisch" geprägten Vortrag über Goethes "Märchen"
  • 1944 | Edelweiß-Gruppe aus Köln gehenkt
    Die widerstandskämpfer der Köln-Ehrenfelder Gruppe "Edelweiß" werden von der Geheimen Staatspolizei (Gestapo) gehenkt. Sie hatten Juden und geflohene Zwangsarbeiter vor den Nazis versteckt.

Europa

  •  

Welt

  • 1969 | Start der "Sesamstraße"
    Am 10. November 1969 läuft in den USA eine Fernsehserie für Kinder im Vorschulalter an. Die „Sesamstraße“ entwickelt sich sehr rasch zu einem Welterfolg, wird in mehr als 50 Länder verkauft und für andere Länder speziell adaptiert.

 

Magazin

Bauernregeln

  •  

Wetterregeln

  • Bringt November Morgenrot, der Aussaat dann viel Schaden droht.
  • Blühn im November die Bäume aufs neu, währet der Winter bis zum Mai.
  • Wenn im November der Buche Holz im Saft, so wird der Regen stärker als der Sonne Kraft. Ist es aber starr und fest, sich große Kälte erwarten läßt.
  • Wenn´s Laub fällt, folgt die Kält.
  • Im November ist hinter jeder Staude ein anderes Wetter.
  • Ist vor St. Martin der Baum schon kahl, macht der Winter keine Qual.
  • Lässt der November die Füchse bellen, wird der Winter viel Schnee bestellen.
  • Den Komposthaufen ungesetzt, ist eine Arbeit gerad für jetzt.
  • Wenn rauh des Hasen Fell, ist der Winter bald zur Stell'.
  • Novemberdonner hat die Kraft, dass er viel Getreide schafft.

Humoriges

  • Furzt der Ochse hemmungsfrei, gibt´s Smog-Alarm der Stufe drei.
  • Klebt der Bauer an der Mauer, war der Stier ein wenig sauer!
  • Ist er leer der Hundeteller, war der Bauer wieder schneller!

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Wir leben heute in einer Welt ohne Bibel. Es sieht so aus, als ob wir bereits mitten in der Flut stecken. Aber das ist die Konsequenz, dass wir permanent gegen die biblischen Gesetze verstoßen haben." | Leonard Cohen (kanadischer Schriftsteller, Komponist und Sänger)
  • "Ohne eine Vertrautheit mit Gott gibt es keinen Trost im Sterben. Denn gerade das will ja Gott mit dem Tod: daß wir uns wenigstens in dieser letzten Stunde unseres Leben ganz in seine Liebe fallen lassen." | Papst Johannes Paul II.
  • "Laß dich das Zukünftige nicht anfechten! Du wirst, wenn´s nötig ist, schon hinkommen, getragen von derselben Geisteskraft, die dich das Gegenwärtige beherrschen läßt." | Marc Aurel
  • "Das Problem mit der Welt ist, dass die dummen Menschen voller Zuversicht sind, während die Intelligenten voller Zweifel sind." | Charles Bukowski
  • "Jeder muss sich selbst austrinken wie ein Kelch." | Christian Morgenstern
  • "Für den Liebenden ist der Partner ein bißchen, der Rest der Welt ganz verrückt." | Ringelnatz (Enthüllungen)

Sprüche

  • Wo Pferde zusammenbrechen, kommt ein Esel immer noch durch. | Aus Griechenland

Tweets

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Witze

  • "Ihr Hund ist ja zum Fürchten.
    Wo haben Sie den denn her?", fragt der Nachbar. "Er ist uns in Afrika zugelaufen. Wir haben nur die Mähne ein bischen gestutzt..."
  • Kommt Fritz in eine Bar und sagt zur Bedienung:
    "Ich möchte einen Cocktail bitte." "Geschüttelt oder gerührt?" "Ich wäre gerührt, wenn Sie ihn schütteln würden."
  • Fritzchen und Mäxchen wetten um 25 Euro, wer von Ihnen am besten lügen kann.
    Fritzchen: "Ich bin aufs Dach gestiegen, habe die Arme ausgebreitet und zum Kirchturm geflogen." Mäxchen steck das Geld ein: "Ich habe dich dabei gesehen."
  • In der Musikschule fordert der Lehrer Fritzchen auf:
    "Bitte sing uns mal die Note C." Fritzchen summt das C. "Sehr gut. Jetzt bitte ein F." Fritzchen summt das F. "Ausgezeichnet. Und jetzt G." "Danke", sagt Fritzchen und geht.
  • Frau Meier kommt ganz aufgeregt auf das Polizeirevier:
    "Mein Mann ist verschwunden!" - "Ist Ihnen denn vorher nichts aufgefallen?" - "Nein, nicht das ich wüsste. Nur, dass er zum Joggen zwei Koffer mitgenommen hat."
  • Die Grundschullehrerin fragt die sechsjährige Annika, warum es wichtig ist, dass man lesen lernt
    "Damit wir uns beschäftigen können, wenn der Fernseher mal kaputt ist!"

Herrenwitze

  •  

Scherzfragen

  •  

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

 

Kunst und Kultur

Literaturen

Klassiker des Tages

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Meisterwerke der Kunst

Gemälde des Tages

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  •  

Frage des Tages

  •  

Rätsel des Tages

Quizz

Junior
  • Wie heißt der kleinste Vogel?
       Kolibri.   
Basiswissen
  • Wie nennt man die Sofortmaßnahmen am Unfallort noch?
       Erste Hilfe.   
Fortgeschritten
  •  
Expert
  •  
Genius
  •  

Sudoku

Sudoku leitet sich vom japanischen "Suji w dokushin ni kagiru" ab, was soviel wie "Alle Zahlen müssen einmal vorkommen" bedeutet. Sudoku macht nicht nur den Kopf frei, es fördert auch die geistige Fitness. Dazu müssen die Zahlen 1-9 so in die freien Felder eingetragen werden, dass pro Reihe, pro Spalte und pro Block jede Ziffer nur ein mal vorkommt. Viel Spaß beim rätseln!

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Französisch

  •  

Spanisch

  •  

Italienisch

  •  

Niederländisch

  •  

Latein

  •  

 

Horoskop

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Bei einer Entscheidung sollten Sie sich viel Zeit lassen. Dass ist Ihr gutes Recht und nicht zu Ihrem Nachteil.

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Lassen Sie sich durch vermeintliche Startschwierigkeiten nicht aus dem Konzept bringen.

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  • Eine Kritik macht Sie nachdenklich.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Sie sind clever und flexibel genug um auch auf unvorhergesehene Situationen vorbereitet zu sein.

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  • Sie sind energisch, willensstark und setzen Ihre Vorstellungen durch. Ihre Rechthaberei könnte allerdings Spannungen einbringen.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  •  

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

  •  

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  • Gunter Dueck | omnisophie.com
    Volkswirte fürchten eine Deflation in Deutschland. Kann es wie in Japan kommen? Ich denke nach: Kann es nicht einfach so sein, dass wir alles zu immer geringeren Löhnen in Billigtochtergesellschaften produzieren und dann ja auch letztlich alles billiger kaufen können? Dass wir preislich von der Sklavenarbeit in Fernost profitieren? Ich wundere mich, dass die Volkswirte nun eine Inflation wünschen. Sollen wir gleichzeitig weniger verdienen und mehr bezahlen? Nur damit wieder zahlenmäßig alles wächst?  Dazu heute ein paar Gedanken von Gunter Dueck.
    http://www.omnisophie.com/dd227-deflation-durch-inflation-der-sklaverei-...

Gelernt | Docendo discimus.

 

Helferlein

Küche

  • Eiswürfel lassen sich mit Kräutern verschöneren. Dazu die Eiswürfel erst anfrieren lassen und dann die Kräuter dazugeben.
  • Bei der Zubereitung von Gulasch bekommt das Fleisch erst seine Bräunung, wenn sämtliche Flüssigkeit verschmort ist. Deshalb nicht zu früh Wasser angießen.
  • Abgeschreckte Bohnen bleiben grün
    Wenn die Bohnen nach dem kochen schön grün aussehen sollen, sollte das weiche Gemüse abgegossen und schnell mit eiskaltem Wasser abgekühlt werde um den Garprozess zu stoppen. Eine gekochte, ungekühlte Bohne verliert ihr Chlorophyll und sieht schnell grau aus.

Haushalt

  • Gegen Motten: Lavendelöl auf die Schranktüren und die Wände geben und Lavendelsäckchen in den Schrank hängen.
  • Nelken halten länger, stellt man sie in Zitronenlimonade.

Fleckenteufel

  •  

Garten

  • Buchenlaub verrottet sehr langsam, ist wasserabweisend und in den kälteren Monaten eine ideale Schutzdecke für den Boden.

Gesundheit

  •  

Wissen

  • Die Lungen liefern dem menschlichen Organismus täglich rund 10.000 bis 20.000 Liter Frischluft.
  • Für 4,74 Dollar je Quadratkilometer verkaufte Russland Alaska an die USA.

 

Kochbuch

Magazin

  • Tipps zu Kauf, Lagerung und Verwertung von Südfrüchten.
    In der Erkältungszeit greifen Verbraucherinnen und Verbraucher gern zu vitaminreichen Südfrüchten wie Orangen, Mangos, Bananen und Zitronen. Denn sie werden im Spätherbst und Winter verstärkt im Handel angeboten.
    Reife erkennen
    Einige Südfrüchte reifen nach dem Pflücken nach. Dazu gehören Banane, Papaya, Kiwi, Feige und Mango. Bei der Papaya auf gelbliche Streifen oder Flecken achten. Sind die Früchte noch ganz grün, bleiben sie unreif. Nicht nachreifende Früchte sind Ananas und Zitrusfrüchte. Sie bleiben sauer, wenn sie unreif geerntet werden. Bei Ananas deuten braune Spitzen auf den Schuppen der Schale und ein angenehmer Duft am Stielansatz auf Reife hin. Reife Ananas geben auf Druck leicht nach. Reife Clementinen haben eine feste, glänzende Schale, die Farbe ist jedoch nicht ausschlaggebend. Um orange zu werden, brauchen Clementinen nachts Kälte. Ist es zu mild, bleibt die Schale grünlich. Wenn Clementinen länger liegen, kann die Haut ledrig werden, und es bildet sich Luft zwischen Schale und Frucht. Das Obst kann dann austrocknen. Reife Orangen riechen angenehm und geben auf Druck leicht nach. Die Farbe ist auch hier kein Zeichen für Reife.
    Unreife Früchte verwenden
    In den Müll müssen unreife Früchte nicht. Sie lassen sich gut zu Marmelade oder im Kuchen verarbeiten. Dann bekommen die Süßspeisen einen süß-sauren Kick.
    Südfrüchte richtig lagern
    Viele Exoten sehen mit ihrer dicken Schale robust aus. Doch der Schein trügt: Sie sind druckempfindlich und sollten nicht übereinander gelagert werden. Druckstellen bei Orangen schimmeln schnell. Kälte vertragen Südfrüchte ebenfalls schlecht: Zitronen verlieren an Duft, Bananen werden braun und verlieren an Geschmack. Daher gilt die Faustregel: Exoten gehören nicht in den Kühlschrank. Ausnahmen sind Feigen, reife Kiwis und angeschnittene Früchte. Sie gehören ins Gemüsefach des Kühlschranks. Richtig gelagert halten Südfrüchte einige Tage. Bananen halten bis zu einer Woche und am besten, wenn sie aufgehängt werden.
    Diese Südfrüchte nicht zusammen lagern
    Einige Früchte können Obst und Gemüse in ihrer Umgebung schneller altern lassen – sodass es früher verdirbt. Dafür sorgt das Reifegas Ethylen. Am längsten halten Früchte, wenn alle Sorten getrennt voneinander gelagert werden. Wenn das nicht geht, sollten zumindest starke Ethylenproduzenten wie Äpfel, Pflaumen, Tomaten und Aprikosen separat gelagert werden. Sehr reife Früchte ebenfalls getrennt von anderen Früchten aufbewahren und möglichst rasch essen oder verarbeiten.
    Südfrüchte einfrieren           
    Orangen, Mangos und Bananen halten bei Bedarf auch tiefgekühlt. Bei Zitrusfrüchten einfach den Saft einfrieren oder konservieren. Früchte mit hohem Wasseranteil, die sich nicht auspressen lassen, vor dem Einfrieren pürieren. Sonst werden sie matschig.

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  • Gulasch-Suppe - pikant
    • Zutaten für 4 Personen
      • 2 Ziebeln
      • 2 Knoblauchzehen
      • 500 g Kartoffeln
      • 500 g Gulasch (von Schwein und Rind gemischt)
      • 2 El Sonnenblumenöl
      • 2 El Tomatenmark
      • 800 g (1 Dose) geschälte Tomaten
      • 2 El Gemüsebrühe
      • 750 g Tomatenpaprika (geviertelt)
      • 1 Dose Junge Parise Möhren
      • 500 g gemischte Brötchen
      • Jodsalz
      • Pfeffer
      • Paprikapulver
      • Cayennepfeffer
    • Zubereitung
      • Zwiebeln und Knoblauch abziehen.
      • Knoblauch zerdrücken
      • Kartoffel schälen, waschen und in Würfel schneiden
      • Zwiebel auch in feine Würfel schneiden.
      • Fleisch trockentupfen und in kleine Stücke schneiden
      • Öl erhitzen
      • Gulasch dazugeben und anbraten
      • Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und anbraten.
      • Kartoffeln dazugeben.
      • Tomatenmark und geschälte Tomaten sowie die Gemüsebrühe zugeben.
      • 1/2 Liter Wasser beigießen
      • Aufkochen und abgedeckt ca 90 Minuten garen.
      • Tomatenpaprika und Möhren abtropfen und in Streifen schneiden.
      • Beides dem Gulasch beigeben.
      • Gulasch mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Cayennepfeffer würzen und abschmecken.
      • Zusammen mit den Brötchen servieren

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  • Nußecken
    • Zutaten
      • Für den Teig
        • 400 g Weizenvollkornmehl
        • 2 TL Backpulver
        • 100 g kalte Butter (geraspelt)
        • 150 Honig
        • 1 Ei
        • 1 Eigelb
      • Für den Belag
        • 150 g Butter
        • 150 g Honig
        • 300 g wahlweise gemahlene Haselnüsse/Mandeln oder Kokosflocken
        • 1 geschlagenes Eiweiß
    • Zubereitung
      • Für den Teig
        • Die Teigzutaten vermischen.
        • Mit den Händen oder dem Knethaken abbröseln.
        • Die Teigbrösel auf ein gefettetes Backblech streuen und festdrücken.
      • Für den Belag
        • Die Butter flüssig machen.
        • Den Honig zugeben und gut verrühren.
        • Das Ganze etwas abkühlen lassen
        • Die gemahlenen Nüsse zugeben.
        • Das geschlagene Eiweiß unterheben.
        • Das Gemisch auf den vorbereiteten Boden verteilen.
      • Backen und verfeinern
        • Im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten bei 180 °C abbacken.
        • Nach dem Backen etwas abkühlen lassen.
        • Alles zunächst in Quadrate, dann diese diagonal in Dreiecke schneiden.
        • Evtl. 1 Ecke in flüssige Schokolade tauchen.

Zutat des Tages

  •  

Cocktails des Tages

  • Beauty-Wellness-Drink
    • Zutaten für zwei Drinks
      • 150 ml Mangosaft
      • 150 ml Aprikosennektar
      • 150 ml Pfirsichnektar
      • 150 ml Milch
    • Zubereitung
      • Zutaten mixen.
      • Drink auf zwei große Gläser verteilen.

 

Impulse

Tagesmotto

  •  

Tagesgebet

  • "Befiehl du deine Wege und was dein Herze kränkt der allertreusten Pflege des, der den Himmel lenkt. Der Wolken, Luft und Winden gibt Wege, Lauf und Bahn, der wird auch Wege finden, da dein Fuß gehen kann." | Paul Gerhardt

Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe |

Bibellesung

Herrnhuter-Losungen

  •  

 

Tagesausklang

Gedankgen zur Nacht

  • Sex im Auto finde ich nicht so toll. Kann mich da so schlecht auf den Verkehr konzentrieren!

Eine kleine Nachtmusik

  •  

Letzte Worte

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 


Referenzen:

Rubrik:

Short URL: http://linkcode.de/1op

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.