Sie sind hier

11. November

Holland Park | Kensington | London | Großbritannien | 2010

Holland Park | Kensington | London | Großbritannien | 2010

Gedanken zum Tage

Gedanken zum Tage

http://www.rainerwermelt.de/aktuell/kalenderblatt/november/11/gedanken-z...

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 315 ( 316 in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 050 (050 in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  • Martinstag
    traditionelles Fest | Römisch-katholische Kirche
     
  • Ludi Plebii
    Spiele für das Volk Roms durch die Ädile | antiker römischer Kalender | seit 216 v. chr.

Gedenktage

  • Waffenstillstand 1918
    Belgien / Frankreich
     
  • Gedenken an die Gefallenen der beiden Weltkriege | Veterans Day | Remembrance Day
    Ende des Ersten Weltkrieges 1918
    Er wird jedes Jahr am 11. November begangen: der Veterans Day. Das Datum geht zurück auf den Tag des Waffenstillstandes von Compiègne im Jahr 1918. Vor allem in den USA, im Commonwealth, in Belgien und Frankreich finden an diesem Tag Paraden und Gedenkfeiern statt, mit denen an die Gefallenen der beiden Weltkriege erinnert wird.

Aktionstage

  •  

Nationalfeiertage

  • Unabhängigkeitstag | Angola
    Jahrestag der Unabhängigkeit von Portugal. Portugal garantierte im Jahre 1975 seiner früheren Kolonie die Unabhängigkeit.
     
  • Unabhängigkeitstag | Kolumbien
    Unabhängigkeit von Cartagena
     
  • Swieto Niedpodleglosci | Unabhängigkeitstag | Polen
    Jahrestag der Gründung der zweiten polnischen Republik im Jahre 1918 nach 123 Jahren der Teilung durch Österreich-Ungarn, Preußen und Russland. | 1937-1944 und seit 1989
     
  • Pepero Day
    Südkorea

Feier- und Brauchtumstage

Namenstage

  • Martin von Tours | 397
  • Alicja
  • Iskra
  • Theodor Studites
  • Martina
  • Theodora
  • Agnes
  • Heinrich
  • Senta
  • Menas / Mennas | 295
  • Sergius

Katholischer Heiligenkalender

  •  

Evangelischer Namenskalender

  • Martin von Tours | 397

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • 1830 | Max Rohl
    Baumeister, in Iserlohn geboren.
     
  • 1852 | Conrad von Hötzendorf
    Feldmarschall

Todestage

  •  

Sternzeichen

  • Skorpion / Scorpio

Aberglaube

  • Lostag:
    Iss Gansel, Martini

 

Historisches Tagebuch

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  •  

NRW

  •  

Deutschland

  • 1914
    Tod der Kriegsfreiwilligen vor Langemarck.
     
  • 1918
    Waffenstillstand zwischen deutschland und der Entente.
     
  • 2011
    Bekanntwerden der Existenz des NSU, einer rassistischen Bande, die jahrelang Morde und Anschläge verübte.

Europa

  •  

Welt

  • 1974 | „Psi“.
    Am 11. November 1974 gelingt den Physikern Burton Richter und Samuel Chao Chung Ting gleichzeitig, aber unabhängig voneinander, die Entdeckung eines neuen Elementarteilchens – des „Psi“.

 

Magazin

 

Bauernregeln

Bauern- und Wetterregeln

http://www.rainerwermelt.de/aktuell/kalenderblatt/november/11/bauernregeln

 

Zitate und Sprüche
Zitate und Sprüche

http://www.rainerwermelt.de/aktuell/kalenderblatt/november/11/zitate-und...

 

Witze und Humor

Witze und Humor

http://www.rainerwermelt.de/aktuell/kalenderblatt/november/11/witze-und-...

 

Magazin

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  • 35
    35 % Der Zahnarztpatienten besprechen erst im Behandlungsstuhl die Behandlung.
    Quelle: Bertelsmannstiftung
     
  • 99
    99 % der Stadtbevölkerung in Äthiopien lebt in Armenvierteln.

Frage des Tages

  • Was war heute in Deinem Briefkasten?

Rätsel des Tages

  • Zwei Freunde treffen sich im Stadion.
    Traditionell gibt es vor wichtigen Spielen erstmal eine ordentliche Ladung Bratwurst. Alex hat drei Bratwürste und Franz hat zwei Bratwürste gekauft. Beide stehen also an einem Tisch. Als sie anfangen wollen zu essen, kommt Kevin Großkreutz vorbei und fragt, ob er mitessen darf. Die beiden Freunde und Kevin teilen sich die fünf Bratwürste und jeder isst gleich viel. Danach gibt er Alex und Franz fünf Euro und sagt: „So, ich muss aufs Spielfeld. Teilt Euch das Geld nach den Anteilen auf, die ich von euren Bratwürsten gegessen habe.“
    Wie müssen sich Alex und Franz das Geld gerecht teilen?

    Antwort
    4 Euro für Alex und 1 Euro für Franz.
    Jeder isst 1,67 Bratwürste, also hat Alex 1,33 Würste abgegeben und Franz nur 0,33. In Summe haben sie also 1,66 Würste abgegeben und dafür 5€ erhalten. 5/1,66x1,33=4  5/1,66x0,33=1
    Frag mich nur warum Kevin auf dem Weg zum Spielfeld 5€ eingesteckt hat und warum er so kurz vorm Spiel noch Bratwurst isst  warum er so kurz vorm Spiel noch Bratwurst isst

 

Horoskop

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Mit Ihrem positiven Hintergrund verkraften Sie auch kleine Spannungen zur Monatsmitte.

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  • Ihr Optimismus macht kurz Pause. Aber keine Sorge, das ist nicht von Dauer.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  • Sie sollten sich mal wieder selbst in den Focus stellen. Ihre Seele braucht Streicheleinheiten.

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  •  

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

  •  

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Küche

  • Beim Braten von Enten oder Gänsen kann auf Zugabe von Fett verzichtet werden.
  • Die Gans etwa 15 Minuten vor Ende der Garzeit mit einer Öl-Honig-Mischung einpinseln. Das sorgt für eine schöne und leckere goldbraune Kruste.
  • Reife Früchte stellen einen maximalen Vitamingehalt sicher. Die Früchte daher trocken und kühl lagern damit sie bis zu 14 Tagen halten.

Haushalt

  • Neutralreiniger oder Wasser mit einem Schuss Ammoniak macht die Oberflächen von Fliesen schonend blitzblank.
  • Grünspan bekommt man mit verdünntem Essig weg.
  • Flecken in beschichteten Pfannen entfernt man, wenn man 125 ml Wasser mit 2 EL Backpulver mischt und diese einweichen lässt.
  • Mit Holz beheizte Öfen muss man mit der für die Feuerstelle richtigen Menge Brennstoff füllen. Je geringer die Restfeuchte im Holz, desto besser ist der Brennwert. Bei unter 20 Prozent Restfeuchte liegt der Heizwert etwa bei 4,5 KWh/kg. Bei 50 Prozent Restfeuchte liegt der Heizwert nur bei etwa 2,5 KWh/kg.

Fleckenteufel

  •  

Garten

  •  

Gesundheit

  • Zink beugt Erkältungen vor. Reichlich Zink ist in Haferflocken, Krabben und Edamer-Käse enthalten.

Tierische Freunde

  • Das St. Martinsfest tierfreundlich gestalten
    Rund um den 11. November feiern Menschen in ganz Deutschland das St. Martinsfest. An diesem Tag wird an den Heiligen Martin von Tours erinnert, der im vierten Jahrhundert einem frierenden Bettler die Hälfte seines Mantels überließ und ihn so vor dem sicheren Tod bewahrte. Die Erinnerungsfeiern an diesen heiligen Mann bringen leider durch die traditionelle Festtagsgans und wegen der Unachtsamkeit bei den Martinsfeuern alljährlich vielen Tieren großes Leid. Ein stimmungsvoller Laternenumzug, anschließend ein gemütliches Feuer und Zuhause einen Gänsebraten als Festtagsschmaus – so sehen für viele Menschen nach wie vor die Feierlichkeiten zum Martinstag aus. Da an diesem Tag an einen heiligen und großzügigen Mann erinnern werden soll, schlagen Tierschützer jedoch vor, den Tag tierfreundlicher zu gestalten. Das Problem: Über 80 Prozent der in Deutschland angebotenen Gänse werden aus Massentierhaltungen aus Frankreich, Polen oder Ungarn importiert. Die Haltung der Tiere dort ist alles andere als tierschutzkonform. Die Gänse werden oftmals in großen Gruppen auf engstem Raum in sogenannten intensiven Stallhaltungen, teilweise auch in Käfigen, gehalten. Die Schlachtreife wird durch künstliches Licht und Kraftfutter gefördert. Häufig stammt das angebotene Gänsefleisch aus der in Deutschland verbotenen Stopfleberproduktion. Dass solch eine tierquälerische Haltung immer noch möglich ist, liegt an der fehlenden Gesetzesgrundlage. Mindestanforderungen zur Haltung von Gänsen existieren weder in der deutschen Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung, noch auf EU-Ebene. Zwar wurde 1999 eine Europaratsempfehlung für Hausgänse angenommen, diese ist jedoch nicht rechtsverbindlich. Leider wird es auch auf absehbare Zeit keine Haltungsvorschriften für Gänse in Deutschland geben. Dies hat die Bunderegierung kürzlich in einer Antwort auf eine Bundestagsanfrage (Drs. 18/9976) von BÜNDNIS90 / DIE GRÜNEN mitgeteilt, in der sie erklärte, dass sie die Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung derzeit nicht um weitere Tiere erweitern wolle. Wer diesem Tierleid bewusst entgegenwirken möchte, findet im Internet viele leckere vegetarische und vegane Alternativen. Wer dennoch nicht auf den Gänsebraten verzichten will, sollte Gänse aus ökologischer und regionaler Erzeugung kaufen. Gesetzlich geschützte Kennzeichnungen wie beispielsweise „Freilandhaltung“, „Bäuerliche Freilandhaltung“, „Bäuerliche Freilandhaltung – Unbegrenzter Auslauf“ oder „Ökologische Tierhaltung“ stehen für eine artgerechte Haltung mit Auslauf.
    Statt Licht ins Dunkle bringen Martinsfeuer für Wildtiere den Tod
    Der Brauch des Martinsfeuers soll zu dieser dunklen Jahreszeit Licht bringen und läutet meist das Ende der Laternenumzüge ein. Er führt Menschen zusammen, stärkt das Miteinander und ist besonders für Kinder ein besonderes Erlebnis. Doch durch die Unachtsamkeit des Menschen sterben jedes Jahr tausende Wildtiere qualvoll in den Flammen. Denn viele Wildtiere nutzen große Reisighaufen oder Holzstapel als Unterschlupf. Igel sind dabei besonders gefährdet, da sie sich bei Gefahr zum eigenen Schutz zusammenrollen und unbeweglich liegen bleiben. Deshalb sollte das Brennmaterial im Idealfall erst kurz vor dem Anzünden aufgeschichtet werden. Um ganz sicher zu gehen, dass sich nicht doch ein Tier versteckt hat, sollte das Holz vor dem endgültigen Anfeuern noch einmal umgeschichtet werden. Schon mit diesen kleinen Taten lässt sich viel Tierleid verhindern und somit an die gute Tat des Heiligen Martins anknüpfen. (PM)

Wissen

  • In dem Roman "La Disparition", zu deutsch "Anton Voyls Fortgang", von Georges Perec, kommt der Buchstabe "e" nicht vor.

 

Kochbuch

Magazin

  • Der Weckmann und zehn seiner schönsten Namen im Rheinland
    Sprachforscher kennen mehr als 50 Bezeichnungen

    Von „Böxepitter“ bis „Weckmännes“ – seit Jahren sammeln die Sprachforscher des Landschaftsverbandes Rheinland ungewöhnliche und selten werdende Bezeichnungen für das „Gebildbrot in der Gestalt eines Mannes“ – so der offizielle Titel des Weckmanns. Die Sammlung umfasst inzwischen mehr als 50 verschiedene Regionalformen für das nicht nur bei Kindern beliebte Backwerk. Sprachforscher Dr. Georg Cornelissen vom LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte hat zehn besonders schöne Namen des Weckmanns, beziehungsweise des Stutenkerls zusammengestellt: „Böxepitter“ (in Solingen); „Buggemann“ (Raum Mönchengladbach / Viersen); „Hellijemannskälsche“ (sehr selten geworden, unter anderem in Köln); „Hierzemann“ (Großraum Bonn); „Kloskerl“ (früher weit verbreitet); „Märtesmann“ (Nordeifel); „Puhmann“ (Mülheim/Ruhr und Umgebung); „Piefeklos“ (Nordeifel, sehr selten); „Senterklos-Stütt“ (Niederrhein); „Stuttemann“ (Niederrhein); „Weckmännes“ (verbreitet). „In ‚Märtesmann‘ steckt Sankt Martin“, so Georg Cornelissen. „Aber der Nikolaus, im Dialekt ‚Klos‘, kommt weit öfter als Namenspender vor, so in ‚Kloskerl‘, ‚Piefeklos‘ (= ‚Pfeifenklaus‘) und ‚Senterklos-Stütt‘, anderswo aber auch als ‚Klosmann‘ oder einfach als ‚Klos‘. Als ‚Heiliger Mann‘ erscheint der Nikolaus in ‚Hellijemannskälsche‘. Im Bergischen Land wird der Weckmann sogar als ‚Pitter‘ bezeichnet: ‚Böxepitter‘ heißt (oder hieß) er in Solingen, in anderen Orten taucht er als ‚Klospitter‘ oder als ‚Pitterkerl‘ auf. Mehr Variation geht eigentlich nicht“, so Cornelissen. | Quelle: (PM)

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  •  

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  •  

Zutat des Tages

  • Gans
    Im Vergleich zur Ente ist die Gans etwas fetter und besitzt festeres Fleisch.

Cocktails des Tages

  •  

 

Impulse

Tagesmotto

  •  

Tagesgebet

  •  

Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe |

Bibellesung

Christliche Losungen

  • Unser Wissen ist Stückwerk, und unser prophetisches Reden ist Stückwerk. Wenn aber kommen wird das Vollkommene, so wird das Stückwerk aufhören. | 1. Korinther 13, 9-10
  • Wir liegen vor dir mit unserem Gebet und vertrauen nicht auf unsere Gerechtigkeit, sondern auf deine große Barmherzigkeit. | Daniel 9, 18
  • Siehe auf den Bergen die Füße eines guten Boten, der da Frieden verkündigt! | Nahum 2, 1
  • Dein wort ist ganz durchläutert, und dein Knescht hat es lieb. | Psalm 119, 140

 

Tagesausklang

Gedanken zur Nacht

  • Es gibt zwei Dinge, woran man bei Menschen Intelligenz erkennt: Beim Autofahren und in sozialen Netzwerken.

Eine kleine Nachtmusik

Letzte Worte

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 


Referenzen:

Rubrik:

Short URL: http://linkcode.de/1ou

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.