Sie sind hier

19. November

 

Bildbeschreibung

Gedanken zum Tage

  • Nimm Dir Zeit für die wichtingen Dinge des Lebens.
    Mache mehr von dem, was Dich glücklich macht.
  • Nun ist es draußen richtig winterlich geworden.
    Die ersten frostigen Nächte, die Lebkuchen in den Geschäften, die Adventskränze auf dem Wochenmarkt – all das ist nicht zu übersehen und lässt erahnen, dass der 1. Advent nicht mehr fern ist. Zeit, es sich drinnen ganz gemütlich zu machen.

 

Kalender

Kalendarische Angaben

  • Tag des Jahres | 324 (  in Schaltjahren)
  • Tage bis zum Jahresende | 042 (  in Schaltjahren)

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  •  

Gedenktage

  •  

Aktionstage

  • Welttoilettentag
    international
    Ins Leben gerufen wurde der Welttoilettentag von der Welttoilettenorganisation. Er wird aber auch von den Vereinten Nationen mitgetragen. Ziel ist es, darauf aufmerksam machen, dass noch immer weite Teile der Weltbevölkerung nicht über ausreichend hygienische sanitäre Einrichtungen verfügt. Das hat dadurch natürlich gesundheitliche Auswirkungen.
  • Internationaler Männertag
    international
    www.internationalmensday.com

Nationalfeiertage

  • Nationalfeiertag
    Monaco
    Fete du Prince | Namenstag des Fürsten Rainier III.

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • Lisa
  • Bettina
  • Lisbeth
  • Elisa
  • Else
  • Sissy
  • Isabell
  • Sven
  • Alice

Katholischer Heiligenkalender

  • Hl. Elisabeth Landgräfin von Thüringen
    + 1231
  • Mechthild von Hackeborn
    + 1299
  • Bonzianus
  • Swidger / Suitger
    + 1011
  • David
    + 1272
  • Toto
    + Anf. 9. Jh.

Evangelischer Namenskalender

  • Elisabeth Landgräfin von Thüringen
    + 1231

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  •  

Todestage

  • 1828 | Franz Schubert
    Komponist
  • 2002 | Otto Maychrzak
    * 06.03.1927 in Hamburg  |  19.11.2002
    Handballer

Sternzeichen

  • Skorpion

Aberglaube

  • Lostag

 

Historisches Tagebuch

Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

Coesfeld

  •  

Umland

  •  

Münsterland

  • 1966 | Ein Baby macht Münster groß
    So winzig und schon berühmt: Monika Heilenkötter wurde am 19. November 1966 geboren und machte an diesem Tag Münster groß: Sie kommt als  200 000. Einwohnerin auf die Welt. Ein Medienereignis -  die Tageszeitungen berichten ausführlich. Der Rat der Stadt Münster übernimmt die Ehrenpatenschaft für die Jungbürgerin und schenkt ein Sparbuch mit 1000 DM. (PM/SMS)

Westfalen

  •  

NRW

  •  

Deutschland

  •  

Europa

  •  

Welt

  •  

 

Kurzweil

Zitate, Sprüche, Aphorismen, Bonmots und mehr...

Bauernregeln

  • Sankt Elisabeth zeigt an, was der Winter für ein Mann.
  • Eskündigt die Elisabeth, was für ein Winter vor uns steht.

Wetterregeln

  • Wenn der Donner im November rollt, ist das kommende Jahr den Früchten hold.
  • Ist der November kalt und klar, wird trüb und mild der Januar.
  • Friert im November früh das Wasser, dann wird der Januar umso nasser.
  • Je mehr Schnee im November fällt, um so fruchtbringender wird das Feld.
  • Morgenröte im November deutet auf langen Regen.

Humoriges

  • Geht der Bauer durch den Stall, ruft die Magd: "Du kannst mich mal!"
  • Doch nicht die Frau, die Sau alleine, auch die Verwandten - alles Schweine.

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Jemand lieben heißt, als einziger ein für die anderen unsichtbares Wunder sehen." | Mauriac (Die Pharisäerin)
  • "Nur der denkende erlebt sein Leben, am Gedankenlosen zieht es vorbei." | Marie von Ebner-Eschenbach

Sprüche

  •  

Tweets

  •  

Gedichte des Tages

  •  

Witze

  • Ein Autofahrer wird von der Polizei angehalten.
    Einer der Beamten sagt: "Guten Tag, wir müssen jetzt einen Alkoholtest machen.'' Der Fahrer nickt ihm zu: "Prima - in welche Kneipe gehen wird denn?
  • Fliegt eine Fliege haarscharf am Spinnennetz vorbei.
    "Morgen erwische ich dich!", ruft die Spinne der Fliege hinterher. Die antwortet: "Geht nicht: Ich bin eine Eintagsfliege."
  • Unterhalten sich zwei Nachbarinnen:
    "Mein Mann ist furchtbar zerstreut. Heute Morgen küsste er das Frühstücksei und haute mir dann mit dem Löffel auf den Kopf."
  • Was heißt auf Chinesisch...
    ... Sperrstunde? - Wat schon zu
    ... Dieb? - Lang Fing
    ... Polizist? - Lang Fing Fang
    ... Polizeihund? - Lang Fing Fang Wau
    ... Polizeihundehütte? - Lang Fing Fang Wau Bau
    ... Ofen? - Hei Zung
    ... Regierungssprecher? - Zei Tung
    ... Landwirtschaftsminister? - Ka To Fel
    ... Metzger? - Zack Sau Hin

Herrenwitze

  • Eine Sekretärin wird von ihrem Freund nach Hause begleitet.
    Als sie an einer Apotheke vorbeikommen, bittet sie ihn, einen Augenblick zu warten. Im Geschäft ist viel Betrieb, und als sie endlich an die Reihe kommt, drängt sie: "Geben Sie mir bitte ganz schnell Antibabypillen. Draußen wartet schon jemand auf mich ..."

Scherzfragen

  •  

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

 

Magazin

Dies und das.

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  •  

Frage des Tages

  • Hat Dich heute etwas traurig gemacht?

Rätsel des Tages

  •  

 

Lebenslanges Lernen

Vokabeltrainer

Englisch

  •  

Latein

  •  

 

Horoskop

oder Horrorskope?

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Ein Plan scheint aufzugehen.

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Wer alle Eventualitäten bedenkt, muss später deutlich weniger korrigieren.

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  • Haben Sie den Wunsch, einen ganz bestimmten Menschen zu erobern? Hemmungen brauchen Sie dabei in dieser Woche nicht zu haben.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  • Zeigen sie, wie wichtig Ihnen gute Gespräche sind. so kommen Sie dem Menschen näher, der Ihnen am Herzen liegt.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Man weiß Ihre aufrechte Haltung zu schätzen.

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Ein kleines Sammelsurium.

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  •  

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  •  

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

  •  

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Was die Oma noch alles wusste und interessante Tipps und Tricks von heute.

Küche

  •  

Haushalt

  • Rostige Messer werden durch Abreiben mit Zwiebelstücken wieder sauber.
  • Feuchte Kellerräume kann man mittels Aufstellen von ungelöschtem Kalk trocken halten.
  • Dunkles Leder behält seine Farbe, wenn man es ein- bis zweimal im Jahr mit Rizinusöl einreibt.
  • Leere Plastikflaschen lassen Stiefel gerade stellen.
  • Bambusmöbel reinigt man mit einem in Petrolium getränkten Lappen.
  • Adventskranz nicht zu früh kaufen
    Langsam kommen die Weihnachtsdekorationen in den Handel und locken Kreative. Sie sollten aber den Adventskranz nicht zu früh kaufen oder selbst binden. Denn mit der Zeit trocknen die Zweige aus und können schnell Feuer fangen. Sicherheitsexperten raten, spätestens nach dem zweiten Advent trockene Zweige oder gleich den ganzen Kranz gegen frisches Grün auszutauschen.

Fleckenteufel

  •  

Garten

  • „Zweipunkt“ und „Siebenpunkt“ rüsten sich für den Winter
    Jetzt wo es kühler wird, versuchen sie wieder in großen Massen in die warmen Häuser zu gelangen, um dort zu überwintern und sich zu paaren: die Rede ist vom Asiatischen Marienkäfer (Harmonia axyridis) oder auch Harlekinkäfer. Gegen sein Eindringen hilft in der Regel ein Fliegengitter. Da der Harlekinkäfer auch ein gefräßiger Geselle ist,  leiden darunter unsere einheimischen Marienkäfer, vor allem der Zweipunkt (Adelia bipunctata), aber auch unser bekanntester, der Siebenpunkt (Coccinella septempunctata). Nicht nur, dass diese Marienkäfer selbst Opfer des nimmersatten Harlekinkäfers werden – ihnen wird auch vermehrt Nahrung wie beispielsweise Blattläuse durch den Harlekinkäfer entzogen.
    Tipps, wie man mit einfachen Maßnahmen dem einheimischen Marienkäfer helfen kann:
    Als Unterschlupf dienen dem Siebenpunkt Laubhaufen oder Grasbüschel im Garten ebenso wie modrige Baumstümpfe oder Spalten in Mauern und Dachböden. Kleine Blätterhaufen und modrige Baumstämme sollen ruhig sich selbst bzw. dem kleinen Käfer überlassen werden, denn diese bieten sich als Winterquartier an. Die einheimischen Marienkäfer können die kalten Winter überleben, da sie von der Natur mit einem  körpereigenen „Frostschutzmittel“ in Form von Glyzerin und verschiedene Zuckerarten ausgestattet worden sind.
    Informationen Harlekinkäfer und Marienkäfer:
    Seinen Namen verdankt der Harlekinkäfer seiner vielfältig auftretenden Buntheit. Im Gegensatz zu vielen anderen Insekten variiert er in seiner optischen Erscheinungsform: Entweder gar keine oder aber bis zu 19 Punkte können auf gelben, orangen, roten oder schwarzen Flügeldecken erscheinen. Von der Größe entspricht er mit etwa sechs bis acht Millimetern in etwa unserem heimischen Marienkäfer. Der Hauptunterschied liegt in oder besser auf dem Kopfschild: Während unser heimischer Siebenpunkt zum Beispiel ein schwarzes Kopfschild mit kleinen weißen Feldern an der Außenseite aufweist, prangt beim Harlekin ein schwarzes „W“ oder „M“, wobei dieses auch aufgetrennt erscheinen kann oder zusammenläuft. Auf jeden Fall sind die äußeren weißen Felder deutlich größer und beulen das Schild sogar etwas aus. (PM(ps))

Gesundheit

  • Regelmäßig etwas Apfelsaft auf die Kopfhaut geben und einmassieren kann die Haare kräftigen und soll auch das Ergrauen verzöhern.
  • Verklettetes Haar laßt sich problemlos auskämmen, wenn sie etwas Öl auf die Frisur geben. Dafür sollten Sie einen Kamm mit weit auseinanderstehenden Zinken benutzen. Danach die Haare vorsichtig auswaschen.

Computer und Internet

  •  

Wissen

  • Einheitenumrechnung
    1 Hektometer (hm) = 100 m

 

Kochbuch

Rezepte und Kochideen zum nachkochen. Guten Appetit!

Magazin

  •  

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  • Schweinefilet im Schlafrock
    • Zutaten für 4 Portionen
      • Für den Teig
        • 300 g Mehl
        • 20 g frische Hefe
        • 100 ml lauwarme Milch
        • 50 g Butter
        • 1 Ei
        • 1/2 TL Jodsalz
      • Für die Füllung
        • 1 Schweinefilet
        • Jodsalz
        • frisch gemh. Pfeffer
        • 50 g getrocknete Morcheln
        • 20 g Butter
        • 2 EL Öl
        • 50 g Schalotten
        • 1/2 Knoblauchzehe
        • 200 g gekochter Schinken
        • 1 EL gehackte,
        • gemischte Kräuter (Petersilie, Thymian, Basilikum)
        • 1 Msp. gemh. Piment
        • 1 TL Mehl
        • 1 Eigelb
      • Außerdem
        • etwas Mehl zum Ausrollen
        • Fett für das Backblech
    • Zubereitung
      • Aus den Zutaten für den Teig einen Hefeteig zubereiten und gehen lassen.
      • Das Schweinefilet salzen und pfeffern.
      • Die Morcheln in lauwarmem Wasser gut einweichen.
      • Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen.
      • Das Fleisch ganz kurz von allen Seiten darin anbraten, herausnehmen und abkühlen lassen.
      • Fein gehackte Schalotten und zerdrückten Knoblauch in der Butter-Öl-Mischung hell anschwitzen.
      • Morcheln abtropfen, feinhacken und den gekochten Schinken kleinwürfeln.
      • Zusammen mit den Kräutern zur Schalottenmischung geben, dazu 1/2 TL Jodsalz, Piment und Pfeffer.
      • Alles unter ständigem Rühren 5 Minuten braten.
      • Mit Mehl bestäuben, noch 1 Minute  weiterbraten, dann erkalten lassen.
      • Hefeteig zu einer Platte von etwa 20 x 35 cm ausrollen.
      • Die Schinkenfüllung in der Mitte des Teiges in der Länge des Filets aufstreichen.
      • Das Filet darauflegen und die Füllung um das Filet streichen.
      • Die Teigränder mit verquirltem Eigelb bestreichen.
      • Das Filet einwickeln und die Teigenden fest andrücken.
      • Das ganze Paket auf ein gut eingefettetes Backblech legen.
      • Restlichen Teig in zentimeterbreite Streifen schneiden.
      • Diese dann dekorativ bzw. kreuzweise auf die Teigoberfläche legen und mit Eigelb bestreichen.
      • Nochmals gehen lassen.
      • Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei etwa 220°C ca. eine gute halbe Stunde lang backen.

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  • Marzipantürmchen
    • Zutaten für ca. 40 Stück:
      • 75 g Aprikosen, getrocknet
      • 300 g Weizenmehl
      • 125 g Butter
      • 80 g Zucker
      • 1 Prise Salz
      • 1 Eigelb
      • 2 TL Muskatwürzer
      • Mehl zum Ausrollen
      • 15 g Puderzucker
      • 100 g Marzipan-Rohmasse
      • 200 g Aprikosenkonfitüre
      • Backpapier
    • Zubereitung:
      • Mehl, gewürfelte Butter, Zucker, Salz, Eigelb, Muskatwürzer mit 4-5 EL kaltem Wasser rasch zu einem glatten Teig verkneten.
      • Zum Schluss die fein gehackten Aprikosen hinzugeben.
      • In Folie gewickelt 30 Min. kühl stellen.
      • Teig portionsweise auf wenig Mehl 3 mm dünn ausrollen und Kreise mit Wellenrand (ca. 3,5 cm Durchmesser) ausstechen.
      • Auf mit Backpapier belegte Bleche legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca 15 Min. hell backen.
      • Auskühlen lassen.
      • Puderzucker auf die Arbeitsfläche sieben.
      • Marzipan-Rohmasse damit verkneten und dünn ausrollen.
      • Sterne ausstechen.
      • Konfitüre erwärmen und mit 1 EL Wasser glattrühren.
      • Anschließend durch ein Sieb streichen.
      • 3/4 der Konfitüre in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und Konfitüre auf die Hälfte der Kekse spritzen.
      • Übrige Kekse daraufsetzen.
      • Marzipansterne mit einem kleinen Klecks Konfitüre "daraufkleben".
      • Mit der restlichen Konfitüre die Marzipansterne dünn bepinseln.
      • Trocknen lassen.

Zutat des Tages

  • Lammfleisch
    Lammfleisch ist besonders zart, sein Geschmack dabei fein und nicht zu aufdringlich. Es bleibt beim Braten schön saftig. Deshalb wird es sehr gerne kurz als Steak oder Filet gebraten.

Cocktails des Tages

  • Malibu Frosty Mint
    Der Malibu Frosty Mint kombiniert frische Minze mit Ananas und Vanille.
    • Zutaten für einen Drink:
      • 50 ml Malibu
      • 20 ml frischer Limettensaft
      • 50 ml Ananassaft
      • 20 ml Vanillesirup
      • 10 Blätter Minze
      • 3 Scheiben frische Ananas
      • 1 Schaufel Crushed Ice
    • Zubereitung:
      • Alle Zutaten in einen Mixer füllen und auf Crushed Ice verblenden.
      • Mit frischer Minze und einer Vanillestange dekorieren.

 

Haushaltsplaner

Aufräumen

  •  

Putzen

  •  

Waschen

  •  

 

Gartenkalender

Für Gartenfreunde und -liebhaber

Ziergarten

  •  

Obstgarten

  •  

Gemüsegarten

Aussaat

geheizte Kultur:
  •  
Freiland:
  •  

 

Impulse

Religiösität und Spiritualität

Spirituelles Tagesmotto

  •  

Christliches Tagesgebet

  •  

Christliche Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe |

Bibellesung

Christliche Losungen

  • In Kana in Galiläa fand eine Hochzeit statt, und die Mutter Jesu war dabei. Auch Jesus und seine Jünger waren zur Hochzeit eingeladen. Als der Wein ausging, sagte die Mutter Jesu zu ihm: Sie haben keinen Wein mehr. Jesus erwiderte ihr: Was willst du von mir, Frau? Meine Stunde ist noch nicht gekommen. Seine Mutter sagte zu den Dienern: Was er euch sagt, das tut! Es standen dort sechs steinerne Wasserkrüge; jeder faßte ungefähr hundert Liter. Jesus sagte zu den Dienern: Füllt die Krüge mit Wasser! Und sie füllten sie bis zum Rand. Er sagte zu ihnen: Schöpft jetzt, und bringt es dem, der für das Festmahl verantwortlich ist. Sie brachten es ihm. Er kostete das Wasser, das zu Wein geworden war. Da ließ er den Bräutigam rufen und sagte zu ihm: Jeder setzt zuerst den guten Wein vor und erst, wenn die Gäste zuviel getrunken haben, den weniger guten. Du jedoch hast den guten Wein bis jetzt zurückgehalten. So tat Jesus sein erstes Zeichen, in Kana in Galiläa, und offenbarte seine Herrlichkeit, und seine Jünger glaubten an ihn. | Johannes 2, 1-11
  • Der Zöllner sprach: "Gott, sei mir Sünder gnädig!" Ich sage euch: Dieser ging gerechtfertigt hinab in sein Haus. | Lukas 18, 13-14
  • Er ruft mich an, darum will ich ihn erhören. | Psalm 91, 15
  • Wenn Du geängstigt sein wirst und dich das alles treffen wird in künftigen Zeiten, so wirst du dich bekennen zu dem Herrn, deinem Gott, und seiner Stimme gehorchen. | 5 Mose 4, 30

Islamische Hadithee

  •  

 

Tagesausklang

Es ist schon spät. Ein Betthupferl. Gute Nacht!

Gedankgen zur Nacht

  •  

Eine kleine Nachtmusik

  •  

Letzte Worte

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

 


Referenzen:

Rubrik:

Short URL: http://linkcode.de/20g

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.