Sie sind hier

02. Dezember

Kasteel Tuin | Arcen | Niederlande | 2012

Kasteel Tuin | Arcen | Niederlande | 2012

 

Gedanken zum Tage

  • Die Vorweihnachtszeit steckt für Kinder voller Magie.
    Was wäre der Advent ohne Kerzenschein und Plätzchenduft? Beides zelebrieren wir mit großer Freude, Jahr für Jahr. Die Adventszeit ist für viele Kinder eine aufregende Zeit und sie fiebern dem Weihnachtsfest entgegen. Sie backen gerne Plätzchen, schreiben Wunschzettel oder basteln schöne Dinge zum Thema Weihnachten. Beim Schmücken des Baumes spürte man die Vorfreude der Kinder auf das kommende Weihnachtsfest. Mach einfach mit und genießt die wunderschöne Vorweihnachtszeit! Wunschzettel werden verschickt, die Wohnung festlich dekoriert und aus dem Nikolausstiefel lugt plötzlich ein kleiner Kuschelteddy hervor. Mach Weihnachten für Deine Liebsten unvergesslich!

Kalender

Astronomische Angaben

Sonne

Gedenk- und Aktionstage

Feste

  • Fest der Göttin Shiva

Gedenktage

  •  

Aktionstage

  • Internationaler Tag für die Abschaffung der Sklaverei
    UNO

Nationalfeiertage

  • Ausrufung der Volksrepublik
    Laos | 1975
  • Unabhängigkeitstag
    Vereinigte Arabische Emirate | Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich und Gründung der Vereinigten Arabischen Emitrate im Jahre 1971

Feier- und Brauchtumstage

  •  

Namenstage

  • Angela
  • Bianca
  • St. Bibiana von Rom |  J. | 361 / 363
  • Candibus
  • Hl. Lucius / Luzius / Lutz | Bischof von Chur - Martyrer | 5/6 Jh.
  • Paulina / Pauline
  • Silverius

Katholischer Heiligenkalender

  •  

Evangelischer Namenskalender

  • Jan / Johannes von Ruysbroek | 1381
  • Hans Holbein d. J.
    * 1497

Geburts- und Todestage

Geburtstage

  • 1981 | Britney Spears
  • 1909 | Marion Gräfin Dönhoff
    1909 wird die bekannte deutsche Publizistin und Journalistin Marion Gräfin Dönhoff (†11. März 2002) geboren. Aus westfälischem Adelsgeschlecht stammend, wuchs sie auf dem Familiensitz in Ostpreußen auf. Bekannt wurde sie später durch ihr Wirken bei der Wochenzeitung Die Zeit.

Todestage

  •  

Sternzeichen

  • Schütze | Sagitarius

Aberglaube

  •  

 

Historisches Tagebuch

Coesfeld

Umland

  •  

Münsterland

  •  

Westfalen

  •  

NRW

  •  

Deutschland

  • 1933 | Rudolf Heß wird "Stellvertreter des Führers"
  • 1990 | Erste Bundestagswahl nach der Wende
    Zwei Monate nach der Wiedervereinigung stand Deutschland vor der Entscheidung: Helmut Kohl oder Oskar Lafontaine? Zum ersten Mal seit 1932 fanden am 2. Dezember 1990 freie Wahlen im gesamten Land statt. Trotz des historischen Datums gaben nur knapp 78 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab und bestätiugkten Bundeskanzler Kohl in seinem Amt.

Europa

  • 2002 | EU-Ministerrat beschließt Werbeverbot für Taback.

Welt

  •  

 

Magazin

Bauernregeln

  • Gibt´s Regen am Bibianatag, es noch vierzig Tage regnen mag.
  • Wenn´s regnet am Bibianatag, regnet´s 40 Tage und eine Woche danach.

Wetterregeln

  • Fließt im Dezember noch der Birkensaft, kriegt der Winter keine Kraft.
  • Herrscht im Dezember recht strenge Kält', sie volle 18 Wochen hält.
  • So kalt wie im Dezember, so heiß wird´s im Juni.
  • Dezember veränderlich und lind, bleibt der ganze Winter ein Kind.

Humoriges

  • Plagt dem Esel ein kaltes Ohr, so schlief er nächtens vor des Stalles Tor.
  • Pennt der Bauer auf dem Trecker, vergaß er seinen Reisewecker.

Zitate, Bonmots und Aphorismen

Zitate

  • "Keine Liebe ist aufrichtiger als die Liebe zum Essen." | George Bernhard Shaw
  • "Die Freude und das Lächeln sind der Sommer des Lebens." | Jean Paul (1763-1825)
  • "Ich beobachte, daß ich anfange ein Klassiker zu werden." | Berthold Brecht
  • "Die Schönheit rettet die Welt." | Fjodor Michailowitsch Dodtojewski
  • "Was nützt der beste Wind, wenn man nicht weiß, wohin man segeln will." | Seneca
  • "Es gibt nichts auf der Welt, das so wertvoll wäre wie der Herzensfrieden." | Franz von Salses
  • "Schnell ist die Lieb, die Sonne, wenn sie steigt, ist langsam gegen sie." | Sachs (Eli)
  • "Es ist jedenfalls besser, ein eckiges Etwas zu sein, als ein rundes Nichts." | Friedrich Hebbel
  • "Die zur Wahrheit wandern, wandern allein." | Morgenstern

Sprüche

  • Lernen ist wie das Rudern gegen den Strom; sobald man aufhört, treibt man zurück. | Chinesische Weisheit

Tweets

  •  

Gedichte des Tages

  • Emil Frommel: Weihnachten

    Weihnachten
    ist Familienfest
    im tiefsten Sinn.
    Gott wird unser Vater,
    Christus unser Bruder,
    die Engel unsere Genossen
    und wir Menschen
    untereinander Brüder.

Witze

  • Auf dem Weg zur Schule sagt das eine Eskimo-Kind zum anderen:
    "Es ist heute nur 20 Grad unter Null. Vielleicht bekommen wir ja Hitzefrei..."
  • Um 20 Uhr wird im Fernsehen ein Fußballspiel übertragen.
    Fritzchen fragt seinen Vater: "Papa, darf ich das Spiel sehen?" Der Vater überlegt: "Ja, aber nur eine Halbzeit." Fritzchen: "Okay, dann sehe ich mir die zweite an."
  • Fritzchen entschuldigt sich oft für Fehler und häufig nur wegen einer Kleinigkeit.
    Beim Frühstück fallt ihm das Messer herunter. "Entschuldige, Papa", sagt er. Darauf der Vater: "Du brauchst dich nicht immer zu entschuldigen." Darauf Fritzchen: "Entschuldige, dass ich mich entschuldigt habe."
  • Eine Katze und eine Maus kommen in eine Bäckerei.
    Maus: "Ich möchte gerne ein Stück Pflaumenkuchen mit Sahne." "Und sie?" fragt die Verkäuferin die Katze. "Ich möchte nur einen Klacks Sahne auf die Maus."
  • Im Biologieunterricht hat der Lehrer über die Giraffe erzählt.
    "Kann sich einer von euch etwas schlimmeres vorstellen als eine Giraffe mit Halsweh?" fragt der Lehrer. Antwort eines Schülers: "Einen Tausenfüßler mit Hüneraugen!"
  • Ein Schaf und ein Rasenmäher stehen im Garten.
    Sagt das Schaf: "Mäh!" Antwortet der Rasenmäher: "Von dir lasse ich mir gar nichts sagen."

Herrenwitze

  • Der neue Hahn ist die Sensation auf dem Bauernhof.
    Mit seinem stolz geschwellten Kamm ist er das Traumbild jeder jungen Henne. Auch sein Vorgänger heißt ihn willkommen und sagt: "Lieber junger Freund, meine großen, meine legendären Zeiten sind lange vorbei, ohne Groll trete ich daher mein Revier an dich ab. Ich möchte meine alten Tage in Ruhe verleben und sehen, wie eine neue Generation heranwächst." Mit einem Eifer und Fleiß, dem nur ein junger Gockel physisch gewachsen ist, ergreift der Junghahn von seinem Revier Besitz. Eines Tages freilich kommt sein alter Kollege und meint: "Die Hennen sind nicht ganz glücklich darüber, daß ich mich so sang-und klanglos zurückgezogen habe. Laß uns doch, damit mein Abgang besser aussieht, ein Rennen um den Stall machen. Zehn Runden. Der Gewinner wird Herr im Stall - und die Hennen geben dann endlich Frieden." Indes: Der neue Hahn, abgeschlafft von all seinen Antrittsbesuchen, kann nicht recht mithalten, und bei der vierten Runde keucht er nur noch mühsam hinter seinem Seniorpartner her. Plötzlich ein Schuß - der mehrfach überrundete Junghahn sinkt sterbend nieder . . . "Agathe", meint der Bauer, "das war jetzt ganz bestimmt der letzte Hahn, den ich vom Huber gekauft habe. Vier sind's in diesem Monat schon - und alle vier schwul!"

Scherzfragen

  • Kennst Du den Sekundenwitz?
    Schon vorbei...

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

  •  

 

Magazin

In/Out

In

  •  

Out

  •  

Zahlen des Tages

  •  

Frage des Tages

  • Was war heute Dein persönlicher Höhepunkt

Rätsel des Tages

  •  

 

Horoskop

Steinbock | 22.12 - 20.01

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Wassermann | 21.01 - 19.02

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Sie sind äußerst Energiegeladen und überholen so manchen. Dennoch sollten Sie nicht nur auf Tempo setzen, sondern auch mit Bedacht agieren.

Gesundheit und Wellness

  •  

Fische | 20.02 - 20.03

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Widder | 21.03 - 20.04

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Im richtigen Moment umgeben Sie sich mit den richtigen Leuten, die nichts Besseres vorhaben, als Ihre Karriere zu fördern.

Gesundheit und Wellness

  •  

Stier | 21.04 - 21.05

Liebe und Partnerschaft

  • Bevor die neue Gedankenwelle anrollt, sollten Sie aufräumen und ausmisten

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Zwillinge | 22.05 - 21.06

Liebe und Partnerschaft

  • Sie sind gerade sehr sensibel und legen jedes Wort auf die Waagschale.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Krebs | 22.06 - 22.07

Liebe und Partnerschaft

  • Wenn Sie und Ihr Partner auf einander zugehen würden, wäre die Sache schnell vergessen.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Löwe | 23.07 - 23.08

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Jungfrau | 24.08 - 23.09

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  • Bloß nicht über Lapalien ärgern

Gesundheit und Wellness

  •  

Waage | 24.09 - 23.10

Liebe und Partnerschaft

  •  

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

Skorpion | 24.10 - 22.11

Liebe und Partnerschaft

  • Bei einem Streit müssen Sie gründlich Ursachenforschung betreiben.

Kariere und Beruf

  • Besprechen sie Ihre Vorhaben. Dann werden Sie auch auf Verständnis stoßen.

Gesundheit und Wellness

  •  

Schütze | 23.11 - 21.12

Liebe und Partnerschaft

  • Nur mit Taktgefühl bekommen Sie eine heikle Situation in den Griff.

Kariere und Beruf

  •  

Gesundheit und Wellness

  •  

 

Gelesen, Gesehen, Gehört

Gelesen | Absoluta sententia expositore non indiget. (Buchtipp)

  •  

Gesehen | Felix qui potuit rerum cognocscere causas! (Filmtipp)

  • Benni, der Lausebengel
    In der turbulenten Komödie mit Musical-Elementen versucht Benni, der größte Lausbube seines Städtchens zu werden, damit ihn der Weihnachtsmann zur Strafe mit nach Spanien nimmt, wo sein Vater arbeitet. „Schon kleinen Zuschauern werden wichtige Botschaften wie Familienzusammenhalt, Mut und Gerechtigkeit vermittelt, ohne dass der Spaß zu kurz kommt“, lobte die Deutsche Film- und Medienbewertung und verlieh das Prädikat „wertvoll“. Der niederländische Film ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet.

  • „Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag“
    Dokumentarfilm zum Thema Depression
    Mit dem Filmprojekt „Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag“ wollen die Filmemacher Michaela Kirst und Axel Schmidt gemeinsam mit der Stiftung Deutsche Depressionshilfe über die Krankheit Depression aufklären und das Verständnis für die Erkrankung fördern. Dafür haben sie zwei an Depression erkrankte Frauen und eine betroffene Familie über ein Jahr begleitet. Unterstützer des Projektes waren unter anderem die beiden Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen-Lippe sowie die AOK. „Aus meiner langjährigen Erfahrung als Psychiater weiß ich, wie belastet diejenigen sind, die neben ihrer Erkrankung auch noch gegen gesellschaftliche Vorurteile ankämpfen müssen. Auch die Angehörigen sind oft überfordert und hilflos. Wir brauchen Vorbilder und Orientierung im Umgang mit der Erkrankung. Dies wird unser Filmprojekt leisten: Unsere Protagonisten haben die Erkrankung selber erlebt und wir begleiten sie auf ihrem Weg im Umgang mit der Erkrankung“, erläutert Initiator Axel Schmidt die Motivation für das Filmprojekt. "5,3 Millionen Menschen erkranken im Laufe eines Jahres in unserem Land an einer behandlungsbedürftigen, unipolaren Depression. Damit sind wir alle mittelbar oder unmittelbar von der Krankheit betroffen – weil wir selbst betroffen sind oder nahe Verwandte, Freunde, Arbeitskollegen. Dennoch trauen sich viele Menschen nicht ärztliche und/oder psychotherapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Dabei ist Depression eine Erkrankung wie andere Erkrankungen auch“, ergänzt Prof. Dr. Ulrich Hegerl, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Deutsche Depressionshilfe. „Eine absolut sehenswerte Dokumentation. Ich hatte das Glück, bei der Premiere dabei zu sein und anschließend mit den Protagonisten zu sprechen. Der Film und diese Begegnungen haben mich sehr berührt. Wie die Krankheit den Alltag der Betroffenen prägt, wie sie damit umgehen und wie sie sich immer wieder rausarbeiten – das hat mich beeindruckt“, sagt Martin Litsch, Vorstandsvorsitzender vom AOK-Bundesverband, der sich als Hauptförderer des Projektes engagierte. „Mit dem Film öffnen wir Fenster in das Leben von Betroffenen und leisten damit einen wichtigen Beitrag für mehr Akzeptanz und Verständnis im Hinblick auf diese Erkrankung“, ist Litsch überzeugt.

Gehört | Audiatur et altera pars (Musiktipp)

  • Die Winterreise – Monologe eines einsam Wandernden von Franz Schubert.
    Mit seiner Vertonung der 24 Gedichte aus Wilhelm Müllers Winterreise schuf Schubert "einen Zyklus schauerlicher Lieder", der von Beginn an seine Hörer zu verstören vermochte. Wahrhaftigkeit der Empfindungen und berückende Schönheit der musikalischen Formen ließen die Winterreise bald zum berühmtesten Liederzyklus der Romantik werden.
    https://www.youtube.com/watch?v=F6I6Y1LhMKo

Gedacht | Argumenta non sunt numeranda, sed ponderanda.

  •  

Getan | Finis coronat opus.

  •  

Gegessen | Fames est optimus coquus.

  •  

Getrunken | Vinum bonum deorum donum.

  •  

Gefreut | Quo nos fata trabunt retrahunque sequamur.

  •  

Gelacht | Sol lucet omnibus.

  •  

Geärgert | Bonis nocet, quisquis pepercerit malis.

  •  

Gewünscht | Amicus optima vitae possessio.

  •  

Gekauft | Apud paucos post rem manet gratia.

  •  

Geklickt | Navigare necesse est.

  •  

Gelernt | Docendo discimus.

  •  

 

Helferlein

Küche

  • Champignons kann man mit dem Eierschneider in gleichmäßige Scheiben scheiden.
  • Suppenfleisch wird schön zart, gibt man einen Schuß Essig ins Kochwasser.
  • Hackbraten können Sie auch noch am nächsten Tag aufschneiden, die Scheiben braten und auf frischen Brütchen essen.
  • Um einen besonders lockeren Teig für Pfannkuchen oder Waffeln zu bekommen gibt man einfach etwas kohlensäurehaltiges Mineralwasser zum Teig hinzu. Auch Quarkspeisen werden dadurch besonders cremig und fluffig.

Haushalt

  • Wenn man feine Stoffe mit der Maschine nähen will, näht man einen Papierstreifen mit.
  • Reiben Sie Ihr Ceran-Kochfeld einmal pro Woche mit Vaseline ein. Das spart teure Spezialreiniger.
  • Neue Möbel wäscht man mit Heusamensbsud ab damit sie ihren Geruch verlieren.

Fleckenteufel

  •  

Garten

  • Hortensien bekommen im nächstn Sommer wieder mhr neue Blüten, wenn man um den Wurzelballen einige rostige Nägel legt. Dadurch wird der Eisenmangel beseitigt und die Hortnsien blühen wieder wunderbar.

Gesundheit

  • Den Glanz von dunklem Haar erhält man wenn man es ab und wann mit schwarzem Tee spühlt.
  • Ingwer hilft gut bei Erkältungen
    Neben Magnesium und Eisen bildet Gingerol einen wichtigen Bestandteil von Ingwer. Der Stoff kann Schmerzen lindern, Schleim lösen und Entzündungen hemmen. Ingwer ist daher gut als Hausmittel bei Erkältungen geeignet. Einfach in Scheiben schneiden, kochen und den abgesiebten Sud als Tee trinken.
  • Hass steckt an!
    Krisen und Katastrophen rund um den Globus: Auf die Ereignisse der letzten Zeit reagieren viele Menschen mit Unsicherheit oder Angst, mit Aggressionen und sogar Hass. Das soziale Klima ist kalt geworden, der Zusammenhalt nimmt ab. Das geht letztlich auch zulasten der Gesundheit: Experten zufolge ist ein menschliches Miteinander das, was wir am allermeisten brauchen. Für das „Kuscheltier Mensch“ sind positive und emotional warme Beziehungen ein Lebenselixier. Sie halten uns gesund und stärken beispielsweise unser Immunsystem. „Menschen, die in ein positives, soziales Netz eingebunden sind, verkraften außerdem Stress deutlich besser und empfinden Druck weniger stark“, erklärt Univ. Prof. DDr. Christian Schubert, der sich als Psychoneuroimmunologe mit dem Wechselspiel von Stress und unserem Immunsystem beschäftigt. Besonders gut tut es Körper und Psyche, wenn wir unsere Stärke mit anderen Menschen teilen und für andere da sind. Das wird nicht nur mit der Ausschüttung des „Wohlfühlhormons“ Dopamin belohnt, sondern auch mit dem Gefühl der Selbstwirksamkeit. Auch gilt der direkte und positive Kontakt als wichtiges Heilmittel gegen Vorurteile und Hass. | (OTS)

Wissen

  • Bis zu seinem 60. Lebensjahr verliert der Mensch in etwa die Hälfte seinr Geschmacksnerven.
  • Der menschliche Körper besteht zu 75% aus Wasser.

 

Kochbuch

Vorspeisen

  •  

Hauptgerichte

  •  

Nachspeisen

  •  

Kuchen des Tages

  •  

Zutat des Tages

  •  

Cocktails des Tages

  •  

 

Impulse

Tagesmotto

  •  

Tagesgebet

  •  

Tagesliturgie

  • Schott Messbuch |
  • Liturgische Farbe |

Bibellesung

Christliche  Losungen

  • Paulus schreibt: Ich bin gewiß, daß weder Tod noch Leben, weder Hohes noch Tiefes noch eine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesu ist, unserem Herrn. | Römer 8, 38-39
  • Die Gerechten freuen sich und sind fröhlich vor Gott und freuen sich von Herzen. | Psalm 68, 4
  • Naht euch zu Gott, so naht er sich zu euch. | Jakobus 4, 8

 

Tagesausklang

Gedankgen zur Nacht

  •  

Eine kleine Nachtmusik

  •  

Letzte Worte

  •  

 

Quellen

  • Wikipedia |
  • Heiligenlexikon |
  • kalenderblatt.de |
  • geboren.am |
  • Oppis World |
  • sagen.at |

Referenzen:

Rubrik:

Short URL: http://linkcode.de/u8

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.