Sie sind hier

05. Dezember

05. Dezember | Singen im Advent

Montag, 5. Dezember 2016 - 14:59

Es ist ein Ros entsprungen

Bild

Es ist ein Ros entsprungen

volkstümlich / Michael Praetorius / Friedrich Layriz
volkstümlich Michael Praetorius / Christian Schramm

1. Es ist ein Ros entsprungen aus einer Wurzel zart,
wie uns die Alten sungen, von Jesse kam die Art
und hat ein Blümlein bracht       
mitten im  kalten Winter, wohl zu der halben Nacht.

2. Das Röslein, das ich meine, davon Jesaia sagt,
hat uns gebracht alleine Marie die reine Magd.
Aus Gottes ewgem Rat
hat sie ein Kind geboren wohl zu der halben Nacht.

3. Das Blümelein so kleine, das duftet uns so süß,
mit seinem hellen Scheine vertreibt's die Finsternis:
Wahr' Mensch und wahrer Gott,
hilft uns aus allem Leide, rettet von Sünd und Tod.

Adventskalender

Montag, 5. Dezember 2016 - 13:58

Bild

Das 5. "Türchen" meines Adventskalenders

Spuren

Wenn jetzt schon Schnee läge hätte man jetzt die ersten Schneespaziergänge machen können. Der Winter, oder besser dieses Winterkleid verändert scheinbar die Wirklichkeit. Alles scheint völlig unberührt bis sich irgendwann die ersten Spuren im Schnee abzeichnen. Diese Spuren im Schee sind eine wunderbare Metapher auch mal neue Wege zu beschreiten und daher oder dahin zu gehen wo noch kein Mensch gegangen ist. Abseits eingetretener Pfade.

Wenn Du kommst ...

Schmutziges Geschirr beweist, dass ich meiner Familie Essen mache,
volle Mülleimer zeigen, dass ich ihr Chaos aufräume,
ein unordentlicher Fußboden heißt, dass meine Kinder Spass haben dürfen,
ein Wäscheberg zeugt davon, dass ich meine Kinder in frische Sachen kleide und
ein nasses Bad, dass ich sie bade!

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.
Subscribe to RSS - 05. Dezember