Sie sind hier

08. Dezember

Weihnachtsbäckerei

Donnerstag, 8. Dezember 2016 - 20:58

Walnuss-Kipferl

Walnuss-Kipferl

Zutaten:

Für den Teig:

  • 100 g gemahlene Walnüsse
  • Mark einer Vanilleschote
  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eigelbe

Ausserdem:

  • 5 El Puderzucker zum Bestäuben.

Zubereitung:

  • Aus den Zutaten einen Teig herstellen.
  • Den Teig eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Kleine Kipferl formen und auf ein Backblech legen.
  • Die Kipferl bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen.
  • Nach dem Backen ein paar Minuten auskühlen lassen
  • Die Plätzchen abschließend mit Puderzucker bestäuben.       

08. Dezember | Singen im Advent

Donnerstag, 8. Dezember 2016 - 15:00

Oh Tannenbaum!

Oh Tannenbaum!

 

Oh Tannenbaum!
Text: J. A. Zarnack (1777-1827), E. Anschütz (1780-1861)
Musik: Volksweise

1. Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum, wie grün sind deine Blätter!
Du grünst nicht nur zur Sommerzeit, nein, auch im  Winter, wenn es schneit.
Oh Tannenbaum, oh Tannenbäum, wie grün sind deine Blätter!

2. Oh  Tannenbaum, oh Tannenbaum, du kannst mir sehr gefallen!
Wie oft hat schon zur Winterszeit ein Baum von dir mich hoch erfreut!
Oh Tan-nen-baum, oh Tannenbaum, du kannst mir sehr gefallen!

Adventskalender

Donnerstag, 8. Dezember 2016 - 14:47

"Türchen Nummero 8"

"Türchen Nummero 8"

Sympathie

Sympathie ist mehr als einen Menschen nur "nett" zu finden  Sympathie ist mehr. Sie ist etwas sehr wichtiges im Leben. Sympathie heißt auch Mitfühlen und manchmal auch Mitleiden. Sympathie bedeutet auch zu versuchen etwas von den Wünschen, Sehnsüchten und Empfindungen des Menschen nazuvollziehen. Darüber hinaus bedeutet es auch das gerade diese Dinge uns am Gegenüber selbst erfreuen. Ein universelles Gefühl also.

Weihnachtsbaum

Donnerstag, 8. Dezember 2016 - 14:00

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Tipps für den Weihnachtsbaum-Transport mit dem Auto

Alle wichtigen Tipps für den Weihnachtsbaum-Transport mit dem Auto

Die lange to-do-Liste für Weihnachten muss jetzt abgearbeitet werden. Ganz oben steht da natürlich der Tannenbaumkauf. Hier sind alle wichtigen Tipps zusammengetragen, damit der Baum unfallfrei zu Hause ankommt, wenn er mit dem Auto transportiert werden soll:

Der Baum muss so fixiert werden, dass er bei Vollbremsung oder plötzlichem Ausweichmanöver nicht zum gefährlichen Geschoss für andere wird. An erster Stelle eine gute Ladungssicherung, und dazu sind am besten Spanngurte zu verwenden. Einfache Expander oder Seile sind da im Allgemeinen nicht geeignet. Wenn man den Baum auf dem Dach transportiert, ist dafür ein Gepäckträger von Vorteil, wo man auch die Spanngurte befestigen kann.

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.
Subscribe to RSS - 08. Dezember