Sie sind hier

09. Dezember

Gedanken zum Tage | 09. Dezember

Samstag, 9. Dezember 2017 - 21:19

Gedanken zum Tage

Zum Jahresende

Die Vorweihnachtszeit ist die perfekte Zeit, um die vergangenen Monate in der einen oder anderen Runde einfach mal Revue passieren zu lassen. Besonders gut geht das bei einer kleinen und besinnlichen Weihnachtsfeier.

Advent ist singen und musizieren.

Oft kommt die Musik ja aus der Konserve.  Wer an Weihnachten (wieder) selbst singen möchte, kann schon mal anfangen zu üben: Unter http://ift.tt/1ylHi3Y gibt es über 50 klassische Lieder für Weihnachten und die Adventszeit. Die Lieder sind allesamt gemeinfrei, deshalb dürfen alle Noten kostenfrei gesungen, kopiert und verbreitet werden.
Viel Spaß beim Warmsingen!
http://musik.klarmachen-zum-aendern.de/singen-im-advent

Essen und Trinken | 09. Dezember

Essen und Trinken

Rezepte und Kochideen zum nachkochen. Guten Appetit!

 

Magazin

  •  

 

Zutat des Tages

  • Wildschwein
    Wildschweinfleisch ist im Vergleich zum Schweinefleisch magerer, fester und dunkelrot. Es wird aufgrund seiner Saftigkeit und Würze immer beliebter. Die feinsten Stücke des Rückens und das Filet sind gut als Steak oder Medaillons zu braten.

 

Vorspeisen

  •  

 

Suppen

  •  

 

Gedicht des Tages | 09. Dezember

Samstag, 9. Dezember 2017 - 20:37

Gedicht des Tages

Theodor Fontane: Man wird nicht besser mit den Jahren

Man wird nicht besser mit den Jahren -
wie sollt es auch? Man wird bequem
und bringt, um sich die Reu' zu sparen,
die Fehler all in ein System.

Das gibt dann eine glatte Fläche,
man gleitet unbehindert fort,
und "allgemeine Menschenschwäche"
wird unser Trost- und Lösungswort.

Die Fragen alle sind erledigt,'
das eine geht, das andere nicht,
nur manchmal eine stumme Predigt
hält uns der Kinder Angesicht.

Bauern- und Wetterregeln | 09. Dezember

Samstag, 9. Dezember 2017 - 20:28

Bauern- und Wetterregeln

Bauernregeln

  •  

Wetterregeln

  • Dezember veränderlich und lind, bleibt der ganze Winter ein Kind.
  • Grüne Weihnachten, weiße Ostern.
  • Im Dezember Schnee und Frost, das verheißt viel Korn und Most.
  • Donnert´s im Advent, der Raps danach verbrennt.
  • Fließt im Dezember noch der Birkensaft, dann kriegt der Winter keine Kraft.
  • Die Erde muss ihr Bettuch haben, soll sie der Winterschlaf laben.
  • Christmond launisch und lind, der ganze Winter ein Kind.
  • Auf kalten Dezember mit tüchtigem Schnee, folgt ein fruchtbares Jahr mit reichlichem Klee.
  • Dezember kalt mit Schnee, gibt Frucht auf jeder Höh'.
  • Für alle Zeit merk: Wer spärlich seinen Acker dungt - der weiß schon, was der Ernte bringt.

Humoriges

  • Beugt die Magd sich übern Pfluge, kommt der Bauer leicht zum Zuge.
  • Liegt der Bauer bei Nachbarin Gabi, haut seine Frau ihn mit Kohlrabi.
  • Der Traktor seinen B

Weihnachtsbäckerei

Samstag, 9. Dezember 2017 - 19:58

Weihnachtsbäckerei

Marzipanplätzchen

Zutaten

  • 200 g Marzipan
  • 125 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 3 Tropfen Zitronenaroma
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • 125 g Speisestärke
  • 1 gestrichener Teelöffel Backpulver
  • Zimt-Zucker-Gemisch zum Bestreuen

Zubereitung

  • Marzipan mit der Butter vermengen.
  • Die übrigen Zutaten nach und nach zugeben und glatt verkneten.
  • Den Teig kalt stellen.
  • Teig gleichmäßig ausrollen
  • Nach Belieben mit unterschiedlichen Formen ausstechen
  • Die Plätzchen mit Zimt-Zucker bestreuen.
  • Bei 175 bis 200 °C etwa 10 Minuten backen.

09. Dezember | Singen im Advent

Samstag, 9. Dezember 2017 - 17:34

Herbei, o ihr Gläub'gen

Herbei, o ihr Gläub'gen

Herbei, o ihr Gläub'gen

Deutsch: Friedrich Heinrich Ranke (1798-1876)
John Francis Wade (1711 - 1786)


1. Herbei, o ihr Gläub'gen, fröhlich triumphierend,
o kommet, o kommet nach Bethlehem.
Sehet das Kindlein, uns zum Heil geboren!

      Refrain: O lasset uns anbeten,
      o lasset uns anbeten,
      o lasset uns anbeten
      den König, den Herrn.

Adventskalender

Samstag, 9. Dezember 2017 - 14:23

Türchen 9

Türchen 9

Zeit

Wir leben in einer hektisch geprägten Zeit. Keine Zeit zu haben gehört fast schon zum guten Ton, könnte man meinen. Spontane Ideen und unverhoffte Besuche ist man meißt hilflos gegenüber ausgeliefert da sie kaum in unser starres Korsett von Terminen und Verpflichtungen passen. Häufig bleibt vor lauter Zeitdruck kaum noch Zeit zur Pflege menschlicher Beziehungen.

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.
Subscribe to RSS - 09. Dezember