Sie sind hier

15. Dezember | Singen im Advent

Donnerstag, 15. Dezember 2016 - 12:35

Es ist ein Ros entsprungen

Es ist ein Ros entsprungen

Es ist ein Ros entsprungen

volkstümlich / Michael Praetorius / Friedrich Layriz
volkstümlich

1. Es ist ein Ros entsprungen
aus einer Wurzel zart,
wie uns die Alten sungen,
von Jesse kam die Art
und hat ein Blümlein bracht
mitten im kalten Winter,
wohl zu der halben Nacht.

2. Das Röslein, das ich meine,
davon Jesaia sagt,
hat uns gebracht alleine
Marie die reine Magd.
Aus Gottes ewgem Rat
hat sie ein Kind geboren
wohl zu der halben Nacht.

3. Das Blümelein so kleine,
das duftet uns so süß,
mit seinem hellen Scheine
vertreibt's die Finsternis:
Wahr' Mensch und wahrer Gott,
hilft uns aus allem Leide,
rettet von Sünd und Tod.


Referenzen

Aktuell:

Auch von Rainer Wermelt

Homepage: www.rainerwermelt.de
Kontakt: www.gaupel34.de
Flüchtlings-Info-Coesfeld: www.fi-coesfeld.de
Weihnachtsmarkt Coesfeld: www.weihnachtsmarkt-coesfeld.de
Freifunk Coesfeld: www.freifunk-coesfeld.de
Blickpunkt Coesfeld - Magazin für den Kreis Coesfeld: www.blickpunkt-coesfeld.de
Borderline Selbsthilfegruppe Münsterland: www.borderline-coesfeld.de
EX-IN - Einbeziehung Erfahrener in die Psychiatrie: www.ex-in.net
Contributions To The European Heritage: www.european-heritage.org
Mopszüchterverein:  www.vrz-dhs-mops.de

Short URL: http://linkcode.de/218

Singen im Advent

Singen im Advent

Der Verein Musikpiraten e.V. hat ein Liederbuch mit gemeinfreien Weihnachtsliedern aufgelegt. "Singen im Advent" enthält Weihnachtslieder von "Stille Nacht" über "O Tannenbaum" bis "Jingle Bells". Die Stücke wurden neu für das Liederbuch gesetzt, sodass beim Vervielfältigen der Noten und Liedtexte keine Gema-Gebühren fällig sind.

Hintergrund

Der Hintergrund der Veröffentlichung geht zurück bis ins Jahr 2009. Damals hatte die GEMA zur Weihnachtzeit angefangen, Kindergärten und Vorschulen darauf hinzuweisen, dass das Kopieren von Noten nur mit Genehmigung der Rechteinhaber zulässig sei. Für sich genommen ist das leider richtig, aber bei den meisten Weihnachtsliedern handelt es um Lieder, deren Urheber seit mehr als 70 Jahren verstorben sind. Diese Lieder sind "gemeinfrei", das heisst, niemand kann mehr Rechte an ihnen geltend machen. Im GEMA-Schreiben wurde dies leider nicht erwähnt. Um dieses Wissen zu verbreiten, beschlossenen die Musikpiraten, erstmals ein Buch mit ausschließlich gemeinfreien Weihnachtsliedern zu veröffentlichen.

Hinweis:

Einige Liedtexte und Melodien wurden im Laufe des letzten Jahrhunderts verändert. Diese überarbeiteten Versionen unterliegen wie schon die bisherigen Werke bis 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers dem Urheberrecht und konnten darum hier nicht aufgenommen werden. Daher verwenden wir die alten, ursprünglichen Fassungen. Diese beinhalten gelegentlich ungewohnte Bestandteile, etwa wenn beim Weihnachtsmannlied der Wunsch nach "Trommel, Pfeife und Gewehr, Fahn und Säbel und noch mehr" gesungen wird.

Alle Infos auf:

www.singen-im-advent.de (link is external)

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.