Sie sind hier

Tipps und Tricks | 08. Februar

Tipps und Tricks

Was die Oma noch alles wusste und interessante Tipps und Tricks von heute.

Küche

  •  

Kurz und Knapp

  • Um sich das Pilzeschneiden zu ersparen kann man einen Eierschneider dazu benutzen.
  • Kohl wird bekömmlicher, wenn man dem Kochwasser etwas Kümmel beigibt.

 

Haushalt

  • Wintertipps für Müllbehälter
    Damit trotz des Frostes in diesen Tagen eine reibungslose Abfuhr der Abfallbehälter erfolgen kann und der Inhalt in der Tonne nicht festfrierthier einige wichtige Tipps: Sowohl der Abfall als auch die Innenwände des Abfallbehälters sollten trocken sein. Damit feuchte Abfälle nicht am Behälter festfrieren und sich auch nach wie-derholten Schüttvorgängen einfach nicht lösen möchten, sollten beim Restmüll Müllbeutel verwendet werden, die verschlossen und locker in die Mülltonne eingefüllt werden. So bleiben sie "rutschsicher", wenn gleichzeitig der Behälter von innen trocken ist. Bei Biotonnen sind Müllbeutel allerdings nicht erwünscht. Hier werden andere Maßnahmen empfohlen: Feuchte Küchenabfälle können zum Beispiel in ausreichend Zeitungspapier ein-gewickelt oder die Biotonne mit trockenem Reisig oder Ästen ausgelegt werden. Wenn feuchtes Laub eingefüllt werden soll, ist es sinnvoll, die Wände mit Pappe auszukleiden. Hier sind die Möglichkeiten begrenzt, eine Biotonne zu leeren, wenn erst einmal der Frost im Behälter ist. Die Bürgerinnen und Bürger müssen vor allem in ihrem eigenen Interesse und eigenverantwortlich bereits vor der Abfuhr tätig werden, da eine nachträgliche Leerung oft nicht möglich ist, wenn die Abfuhr durch Frost in der Tonne unvollständig oder gar nicht erfolgen konnte.

Kleidung

  •  

Fleckenteufel

  •  

Zimmerpflanzen

  •  

Kurz und Knapp

  • Unangenehmen Zigarettengeruch kann man mit einem in Essig getränkten Schwamm, den man ins Zimmer legt, beseitigen.
  • Fenster strahlen, wenn Sie mit einem sauberen Schwamm über die trockene Scheibe reiben.

 

Garten

  •  

Kurz und Knapp

  • Doppelt so lange Freude an Schnittblumen hat man, wenn sie über Nacht kalt gestellt werden.

 

Gesundheit

  • Ernährungstipps: Vitaminmangel muss nicht sein
    Husten, Schnupfen, Heiserkeit – für viele gehört dies zur kalten und von häufigen Wetterwechseln geprägten Jahreszeit dazu. Vitamine helfen, einen Schutzschild gegen laufende Nasen, tränende Augen und Co. aufzubauen. Ständige Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Konzentrationsschwäche, Reizbarkeit, Kopfschmerzen und Nervosität können auf einen Vitaminmangel hindeuten. Besonders ein Mangel an Vitamin C begünstigt Husten, Schnupfen und Heiserkeit. Dabei braucht ein Erwachsener weniger als ein halbes Gramm Vitamine am Tag. Doch statt gleich zu Vitaminpräparaten zu greifen, empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung die Umstellung auf vitaminreiche Kost. Dabei reicht es nicht, nur einmal in der Woche Salat, Gemüse oder Obst zu sich zu nehmen, denn der Körper benötigt jeden Tag Vitamine. Die Ernährung sollte abwechslungsreich gestaltet werden, da nicht in jedem Produkt alle Vitamine im gleichen Maße vorhanden sind. Wichtig ist auch die richtige Lagerung und Zubereitung vitaminreicher Lebensmittel, da die empfindlichen Stoffe sonst verloren gehen oder zerstört werden. So sollte Gemüse nicht warm gehalten werden, da die Mahlzeit dadurch erheblich an ernährungsphysiologischem Wert verliert. Günstiger ist es, die Speisen abkühlen zu lassen und sie bei Bedarf erneut kurz zu erhitzen. Beim Garen und Dünsten reicht oft viel weniger Flüssigkeit als allgemein angenommen. Da langes Wässern die Zellwände von empfindlichem Salat oder Gemüse zerstört und wertvolle Vitamine ausspült, empfiehlt sich gründliches Abspülen unter kaltem Wasser. Auch Zerkleinern zerstört die Zellstrukturen, deshalb sollte Obst oder Gemüse erst kurz vor der Mahlzeit geschnitten werden. Ein wichtiges Hauptnahrungsmittel hierzulande sind Kartoffeln in jeder Zubereitungsform. Dabei eignen sich besonders Pellkartoffeln, um das in der Kartoffel enthaltene Vitamin C zu erhalten. Die Schale schützt bei dieser Zubereitung die Vitamine. Das vitaminhaltige Kochwasser von Salzkartoffeln kann als Grundlage für Suppen oder Soßen verwendet werden. | PM(PK)

Kurz und Knapp

  • Vitaminreiches Obst wie Orangen und Kiwis an Stelle eines üppigen Nachtisches können das Leistungstief nach dem Essen verhindern helfen.

 

Computer und Internet

  • Twitter
    Twitter ist ein Mikroblogging-System, mit dem Kurznachrichten versendet werden können. Gerade die eingeschränkte Zeichenanzahl macht den Dienst nicht nur für die Presse und Prominente so interessant. Auch für den normalen Nutzer und Unternehmen bietet Twitter interessante Optionen.
    Weitere Informationen:
    www.twitter.com

Kurz und Knapp

  •  

 

Tierische Freunde

  •  

Kurz und Knapp

  •  

 

Umwelttipp

  •  

Kurz und Knapp

  •  

 

Wissen

  • „Reichsbürger“- die unterschätzte Gefahr
    Lange Zeit hielt der deutsche Staat die Angehörigen dieser Szene für Spinner und tat sie als ungefährlich ab – bis im Oktober 2016 ein Polizist in Franken von einem Reichsbürger erschossen wurde. "Reichsbürger" halten die Bundesrepublik für ein fremdbeherrschtes Konstrukt und erkennen ihre Gesetze nicht an. Galten sie lange Zeit als harmlose Verwirrte, werden ihre Anhänger nach Gewalttaten, Drohungen gegen Behörden und spektakulären Gerichtsprozessen inzwischen als ernste gesellschaftliche Herausforderung begriffen. In Deutschland werden mehr als 12 000 Menschen zu den sogenannten Reichsbürgern gerechnet. Sie erkennen die Bundesrepublik nicht als souveränes Staatsgebilde an, sondern aus ihrer Sicht bestehen verschiedene deutsche Reiche aus der Zeit vor 1945 fort. Verschwörungstheorien spielen in solchen Gedankenwelten ebenfalls eine große Rolle, denn für Missstände werden nicht selten fremde Mächte verantwortlich gemacht, die angeblich im Hintergrund die Fäden ziehen. Manche Abtrünnige gründen auch eigene Reiche, wie etwa Peter Fitzek, der "König von Deutschland" in Wittenberg, oder stellen eigene Pässe und Führerscheine aus. Wo die deutschen Behörden nicht anerkannt werden, werden zudem Bußgeldzahlungen und Steuern verweigert. Zwar haben nicht alle "Reichsbürger" nachweislich ein geschlossenes extrem rechtes Weltbild, doch die Autoren zeigen auf, dass die Grenzen zum rechten Denken und zum Antisemitismus vor dem Hintergrund der Reichsidee fließend sind.

Kurz und Knapp

  • In Island stehen alle Bewohner in der alphabetischen Reihenfolge ihres Vornamens im Telefonbuch.
Short URL: http://linkcode.de/32v

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.