Sie sind hier

Aktionstag: Tag der Zahnschmerzen | 09. Februar

Freitag, 9. Februar 2018 - 12:22

Tag der Zahnschmerzen

Tag der Zahnschmerzen

Zahnschmerzen zählen zu den unangenehmsten Beschwerden, die es gibt: Zahnschmerzen. An diesem Tag wird auf  Vorbeugungsmaßnahmen und neue Behandlungsmethoden  hingewiesen. Dabei geht es auch darum, die  weitverbreitete Angst vor dem Zahnarztbesuch abzubauen.

Ich wollt‘, ich wär‘ ein Hai…

Zahnschmerzen – was für ein unnötiges Übel. Und der Gang zum Zahnarzt wird für manchen zur echten Qual. Da sind Haie besser dran: Der Walhai hat beispielsweise bis zu 6.000 Zähne. Doch fallen ihm diese aus, so wachsen innerhalb weniger Stunden wieder neue nach. 32 Zähne bei einem erwachsenen Menschen bieten hingegen jede Menge Raum für Karies & Co. und wachsen nicht mehr nach. „Bereits seit Jahren ist die Zahl der Zahnfüllungen stetig rückläufig. Dies ist nur ein Indiz für die weitere Verbesserung der Mundgesundheit der Bevölkerung und das Ergebnis der erfolgreichen Umorientierung hin zu einer präventionsorientierten zahnmedizinischen Versorgung. Jedoch lautet die Diagnose nach zahnärztlichen Untersuchungen auch heute noch oft ‚Karies!‘. Um gemeinsam mit dem Zahnarzt über die individuelle Therapie entscheiden zu können, ist es wichtig, dass Patienten umfassend über Behandlungsmöglichkeiten informiert sind“, so Dr. Wolfgang Eßer, Vorsitzender des Vorstandes der Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) im Januar bei der Vorstellung der Patienteninformation „Zahnfüllungen – Was Sie als Patient wissen sollten“. Trotz regelmäßigem Putzen, Pflegen mit Zahnseide, Interdentalbürsten sowie einer gesunden Ernährung wird immer wieder die Diagnose Karies gestellt. „Viele Patienten wissen nicht, dass manche ein höheres Risiko als andere haben, an Karies zu erkranken.

Zahnprobleme bei Demenzkranken erkennen

Menschen mit Demenz vergessen bisweilen nicht nur die eigene Zahnpflege, manche können auch nicht mehr äußern, wenn sie Zahnschmerzen haben. Bei bundesweit fast 1,6 Millionen Demenzkranken und 300.000 Neudiagnosen jährlich dürfte das keine Seltenheit, sondern ein häufiges Problem sein. „Deshalb sollten auch Demenzkranke einmal jährlich zahnärztlich untersucht werden, am besten in einer Praxis, die auf die Behandlung von Senioren spezialisiert ist“, rät Dr. Ursula Marschall, leitende Medizinerin der Barmer Ersatzkasse. Muss ein demenziell Erkrankter in einem Pflegeheim betreut werden, dann sollten sich die Angehörigen vorher informieren, ob die Einrichtung regelmäßig von einem Zahnarzt konsultiert wird.

Wie erkenne ich Zahnprobleme bei Demenzkranken?

Zahnprobleme beeinträchtigen die Lebensqualität der Demenzkranken und sie können auch den allgemeinen Gesundheitszustand verschlechtern. Deshalb sollten Angehörige von Demenzkranken und Pflegepersonal auf folgende Anzeichen achten:
- Unruhe der betroffenen Person beim Kauen und Essen
- Kauen und Essen dauern länger als gewöhnlich
- Nahrungsverweigerung und Gewichtsverlust
- Es wird mehr getrunken als gegessen
- Starker Mundgeruch kann ein Anzeichen für eine Entzündung sein
- Zahnfleischbluten
- lockere Zähne

Der weltweite „Tag der Zahnschmerzes“ am 9. Februar weist seit vielen Jahren auf die Gefahren von vernachlässigter Mundhygiene und Möglichkeiten der Schmerzlinderung hin.

Weitere Informationen:

https://www.dentalmagazin.de/news/heute-ist-tag-des-zahnschmerzes-ach-du...
https://www.dzw.de/tag-der-zahnschmerzen
https://www.kuriose-feiertage.de/tag-der-zahnschmerzen/
https://www.zwp-online.info/zwpnews/dental-news/branchenmeldungen/au-bac...
https://welcher-tag-ist-heute.org/aktionstage/tag-der-zahnschmerzen

 


Referenzen

Aktuell:

Auch von Rainer Wermelt

Homepage: www.rainerwermelt.de
Kontakt: www.gaupel34.de
Allgemeine Rundschau - Nachrichten, Hintergründe und Meinunen zu den Themen der Zeit: www.allgemeine-rundschau.de
Blickpunkt Coesfeld - Stadtmagazin für Coesfeld: www.blickpunkt-coesfeld.de
Der neue Friedensreiter - politischer Autorenblog: www.friedensreiter.net
Flüchtlings-Info-Coesfeld: www.fi-coesfeld.de
Weihnachtsmarkt Coesfeld: www.weihnachtsmarkt-coesfeld.de
Freifunk Coesfeld: www.freifunk-coesfeld.de
Borderline Selbsthilfegruppe Münsterland: www.borderline-coesfeld.de
EX-IN - Einbeziehung Erfahrener in die Psychiatrie: www.ex-in.net
Contributions To The European Heritage: www.european-heritage.org
Mopszüchterverein:  www.vrz-dhs-mops.de

Short URL: http://linkcode.de/334

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.