Sie sind hier

Essen und Trinken | 21. Januar

Essen und Trinken

Rezepte und Kochideen zum nachkochen. Guten Appetit!

 

Magazin

  •  

 

Zutat des Tages

  •  

 

Vorspeisen

  •  

 

Suppen

  • Kartoffel-Maronen-Suppe
    • Zutaten für 6 bis 8 Personen
      • 1 kg Kartoffeln (mehlig kochend)
      • 1 Bund Suppengrün
      • 300 g vorgegarte Maronen aus der Dose oder vakuumverpackt
      • 1 I Gemüsebrühe
      • 150 ml Sahne
      • Salz
      • Pfeffer
      • etwas Butter zum Anbraten
    • Zubereitung:
      • Die Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden.
      • Suppengrün putzen, waschen und ebenfalls in Stücke schneiden.
      • Beides mit der Hälfte der Maronen in der Brühe eine Viertelstunde lang kochen.
      • Die Suppe pürieren oder durch ein Sieb streichen.
      • Suppe und 3 Esslöffel Sahne verrühren, erwärmen, und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
      • Die restliche Maronen würfeln und in heißer Butter knusprig braten.
      • Suppe mit dem Rest der Sahne und gebratenen Maronen als Einlage anrichten und servieren.

 

Salate

  •  

 

Hauptgerichte

  •  

Aus der traditionellen, westfälischen Küche

  •  

Fleischgericht mit Schwein

  • Hackfleisch-Blätterteig-Pastete
    • Zutaten für 6 Personen
      • 1 kleines Milchbrötchen
      • 200 ml Milch
      • 1 Zwiebel
      • 1 Knoblauchzehe
      • 75 g Butter
      • 1 kg Schweinehackfleisch
      • 1 Ei
      • 1 Eigelb
      • 750 g Blätterteig
      • Salz
      • Pfeffer
      • Muskat
    • Zubereitung:
      • Das Brötchen gut in der Milch einweichen.
      • Den Backofen vorab auf 200 °C vorheizen.
      • Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden und in der Butter dünsten bis sie glasig sind.
      • Das Ganze dann mit dem Hackfleisch und dem Ei mischen.
      • Das Brötchen mit der Gabel zerdrücken und untermengen.
      • Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und gut verkneten.
      • Eine Pasteten- oder Springform mit einer Lage ausgerolltem Blätterteig so auslegen, dass er am Rand übersteht.
      • Die Fleischfüllung auf dem Teig ausbreiten und den überstehenden Teig über die Masse legen.
      • Eine zweite Lage Blätterteig darüberlegen.
      • Ränder gut andrücken, damit sich die Teigplatten gut verbinden.
      • Den Blätterteigdeckel mit dem Eigelb einpinseln
      • In der Mitte der Pastete ein kleines Loch frei schneiden damit der Dampf daraus entweichen kann.
      • Die Pastete im vorgeheizten Ofen rund 60 Minuten backen.

Fleischgericht mit Rind

  •  

Fleischgericht mit Geflügel

  •  

Fischgericht

  •  

Vegetarisches oder veganes Gericht

  •  

 

Nachspeisen

  • Süße Apfelringe mit Creme
    • Zutaten für 4 Personen
      • 2 Äpfel
      • 1 Vanilleschote
      • 1 Zimtstange
      • 5 Esslöffel Honig
      • 100 ml klarer Apfelsaft
      • 50 ml trockener Weißwein
      • 2 Zwiebäcke
      • 5 Teelöffel Creme fraiche
      • 5 Teelöffel Johannisbeergelee
    • Zubereitung:
      • Die Äpfel mit einem Apfel-Ausstecher entkernen und in 1 cm dicke Ringe schneiden.
      • Das Mark der Vanilleschote auskratzen.
      • Die Schote und Mark zusammen mit Zimt, Honig, Apfelsaft und Wein in einem großen flachen Topf aufkochen.
      • Apfelringe darin offen 5 bis 7 Minuten garen.
      • Die Apfelringe danach etwas abkühlen lassen.
      • Die beiden Zwiebäcke zerbröseln.
      • Apfelringe anrichten und mit dem Sud begießen.
      • Mit etwas Creme fraiche und Johannisbeergelee garnieren.
      • Brösel darüber streuen.

 

Kuchen des Tages

  •  

 

Kaffee des Tages

  •  

 

Wein des Tages

  •  

 

Spirituose des Tages

  •  

 

Cocktails des Tages

Alkoholfreie Cocktails

  •  

Cocktails mit Alkohol

  •  

 

Aktuell:

Short URL: http://linkcode.de/2x3

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.