Sie sind hier

Witze und Humor | 30. Januar

Dienstag, 30. Januar 2018 - 15:37

Witze und Humor

Sachen zum Lachen.

 

Witze

  • Treffen sich zwei Spiegeleier in der Pfanne.
    "Na, wie gehts?", fragt das eine. Darauf das andere: "Ach, ich weiß nicht. Ich fühle mich so zerschlagen."
     
  • Ein Manta und ein Porsche-Fahrer unterhalten sich:
    Porsche-Fahrer: Was ist doof und hat vier Beine? Manta-Fahrer: Keine Ahnung. Porsche-Fahrer: Du und deine Freundin. Am anderen Tag trifft der Manta-Fahrer einen Scirocco-Fahrer. Manta-Fahrer: Was ist doof und hat vier Beine? Scirocco-Fahrer: Keine Ahnung. Manta-Fahrer: Ich und meine Freundin!
     
  • Der Versteigerer unterbricht die lebhafte Gemäldeauktion, um eine Mitteilung zu machen:
    "Ein Herr im Saal hat seine Geldbörse mit zwanzigtausend Euro in bar verloren. Der Finder erhält eine Belohnung von tausend Euro, wenn er sie sofort zurückgibt!" Da hört man eine Stimme von hinten: "Tausendfünfhundert!"
     
  • Gerade passiert:
    Geht ein Einarmiger in einen Second-Hand-Shop.
     
  • Kommt ein Staubsaugervertreter bei Schulze Grautenkamp auf den Hof.
    Er schüttet einen Sack Staub aus und sagt: "Alles, was mein Staubsauger nicht aufsaugt, esse ich." Daraufhin die Bäuerin.- "Ich hole Ihnen einen Löffel, wir haben keinen Strom."
     
  • Im Büro:
    "Hast Du gesehen, Fritz? In der Kantine hängt jetzt eine Box, in die man Verbesserungsvorschläge werfen kann." - "Ja, hab ich. Da liegt jetzt mein Schnitzel drin."
     
  • Auf der Straße:
    Opa kommt gerade dazu, wie sein Enkel einer fremden Dame den Vogel zeigt. "Aber Junge!" entrüstet er sich. "Man darf doch nicht fremde Leute auf der Straße beleidigen!" Der Enkel ist völlig zerknirscht. "Darf man das erst, wenn man ein richtiges Auto hat?"
     
  • Gespräch am Abend:
    "Vati, was sind Zentauren?" - "Früher waren das Lebewesen, halb Mensch, halb Pferd. Die modernen Zentauren sind halb Mann, halb Sportwagen."
     
  • Unter Freunden:
    "Wo warst du denn dieses Jahr im Urlaub?" - "Auf Ibiza." - "Aha. Und wo liegt das?" - "Das weiß ich nicht, wir sind geflogen."

Schüler und Lehrer

  • Fritzchen fragt die Lehrerin:
    "Dürfen wir jetzt in die Pause gehen?" Die ist erstaunt und sagt: "Aber Fritzchen, wir haben doch noch fünf Minuten bis zur Pause." Darauf Fritzchen: "Gestern meinten Sie, wir sollten nicht immer alles in letzter Minute erledigen..."
     
  • Der Mathematiklehrer ist verzweifelt:
    Max will oder kann die einochsten Rechenaufgaben nicht lösen. Kopfschüttelnd sagt er: "Eier von uns beiden ist ein Idiot!" Am nächsten Morgen übergibt Max dem Lehrer vor Unterrichtsbeginn einen gelben Umschlag. "Was ist das?", will der Lehrer wissen. "Ein Atest vom Schularzt, dass ich normal bin!"
     
  • In Hörsaal hat man eine neue Lautsprecheranlage installiert.
    Der Professor sprach zur Probe ins Mikrofon: "Können Sie mich auch in den hinteren Sitzreihen hören?" Ein Student aus der vorletzten Reihe blickt kurz aus einer lebhaften Unterhaltungauf und ruft: "Jawohl, Herr Professor, aber es stört uns nicht im Geringsten!"

Fritzchen und Klein Erna

  • Eingecremt
    "Ich habe mich in den Ferien alle zwei Stunden eingecremt!",freute sich Klein Erna. "War es denn so sonnig?" "Nein, aber der Regen lief besser ab ..."
     
  • Fritzchen hat in der Straßenbahn seinen Hund dabei.
    Der Schaffner verlangt für das Tier den vollen Fahrpreis. Fritzchen: "Dann kann mein Hund aber auch einen Sitzplatz haben!" Schaffner: "Na klar! Aber die Füße darf er nicht auf den Sitz legen."

 

Alle Witze

  • Alle Kinder gehen in die Sauna, ausser Steve, der hasst den Mief.
  • Alle Kinder gehen zur Beerdigung, nur nicht Hagen, der wird getragen.
  • Alle Kinder essen mit dem Messer, nur nicht Hagen, der hat seins im Magen.
  • Alle Kinder haben keinen blassen Schimmer, nur nicht Hilde, die ist im Bilde.
  • Alle Kinder sitzen um das Lagerfeuer, nur nicht Gitte, die sitzt in der Mitte.

 

Herrenwitze

  • Kommt ein Mann zum Augenarzt:
    "Herr Doktor, ich sehe seit einiger Zeit alles in Rot." Der Arzt untersucht den Mann nach allen Regeln der Kunst. Nachdem er alles probiert hat und alle Geräte benutzt hat sagt er: "Tut mir leid, aber ich kann nichts finden. Ihre Augen sind vollkommen in Ordnung. Aber ich schlage nochmal in der Literatur nach." Der Arzt konsultiert alle seine klugen Bücher und meint schließlich: "Das könnte es sein! Sagen Sie, wie oft schlafen Sie denn so mit Ihrer Frau?" Darauf der Patient: "Na, so dreimal täglich." Der Arzt: "Aha. Und sonst so? Haben Sie eine Freundin?" "Ja. Mit der schlafe ich so dreimal täglich." "Und Ihre Sekretärin?" "Dreimal täglich" "Und die Nachbarin?" "Dreimal täglich" Da  schließt der Arzt: "Na, dann ist ja alles klar: das ist die rote Warnleuchte. Der Tank ist leer."
     
  • Daß man in der Ehe alte Gewohnheiten ablegen muß, ist bekannt. Aber es braucht manchmal seine Zeit.
    Christian sitzt am Morgen nach seiner Hochzeit gedankenverloren in der Bar. "Was ist mit dir los?" fragt ein Freund. "Ich dachte, du bist heute der glücklichste Mann der Welt!" Christian schüttelt den Kopf. "Der Mensch ist ein Gewohnheitstier! Heute morgen, als ich - halbwach - aufstand, nahm ich gedankenlos einen Hunderteuroschein und legte ihn ihr aufs Kopfkissen!" Sein Freund versucht zu trösten: "Deine Frau wird es schon nicht so tragisch nehmen!" "Darum geht es gar nicht", seufzt Christian. "Ich überlege nur dauernd: Was hat es zu bedeuten, daß sie mir im Halbschlaf zwanzig Euro herausgegeben hat. . .?"
     
  • Wie es den Typen von der Werbebranche so geht, zeigt die Geschichte von Charles und Karsten, zwei Art-Directors, die sich nach Monaten zum erstenmal wieder beim Mittagessen treffen.
    "Wo ist eigentlich der gute Pierre abgeblieben?" fragt Charly zwischen Hummercocktail und Stroganoff. "Hör mal, weißt du nicht, daß er den letzten Job angetreten hat, oben in der Großen Agentur, über den Wolken?" "Mach keine Witze! Was hatte er denn?" "Mit dem lächerlichen Mundwasser-Budget und den paar Kaufhausberatungen eben viel zuwenig!"

 

Scherzfragen

  • Was ist der Unterschied zwischen einer intelligenten Frau und einem Yeti?
    Den Yeti hat man schon mal gesehen.
     
  • Was heißt Sonnenuntergang auf Finnisch?
    Hellsinki.

 

Zeitungeenten und Stilblüten

  • Aus einem Schüleraufsatz:
    Früher wurde man in Frankreich mit der Gelantine geköpft.

 

Zungenbrecher des Tages

  • Der Frosterfrosch frostet im Froschfroster, frostet der Frosterfrosch im Froschfroster? Im Froschfroster frostet der Frosterfrosch.
     
  • Ick steck mien'n Kopp in'n koppern Pott un deck dor'n koppernen Deckel op-

 

Vertellsels un Döhnkes in Mönsterlänner Platt

 

Short URL: http://linkcode.de/301

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.