Sie sind hier

Aktionstag: Tag der seelischen Gesundheit | 10. Oktober

Dienstag, 10. Oktober 2017 - 1:56

Welttag der geistigen Gesundheit  / Internationaler Tag der seelischen Gesundheit

Welttag der geistigen Gesundheit  / Internationaler Tag der seelischen Gesundheit

international | World Federation for Mental Health, Weltbund für Psychische Hygiene der WHO | seit 1992

An diesem Aktionstag steht die seelische Gesundheit weltweit im Fokus der Aufmerksamkeit. Überall finden rund um diesen Tag Aktionen und Veranstaltungen statt, die über psychische Erkrankungen, ihre Prävention sowie Behandlungsmöglichkeiten aufklären.

Psychische Erkrankungen gehören heute in Deutschland zu den größten gesundheitlichen Herausforderungen.

Auch wenn die tatsächliche Häufigkeit real nicht angestiegen ist, hat ihre Krankheitslast in den vergangenen Jahren zugenommen. Für die betroffenen Menschen sind psychische Erkrankungen oftmals mit einschneidenden Beeinträchtigungen in fast allen Lebensbereichen verbunden: in der Partnerschaft, der Familie, dem sozialen Umfeld und der Arbeit. 20 bis 30 Prozent der individuellen Krankheitslasten gehen in Europa auf Depressionen, Angststörungen und andere psychische Krankheitsbilder zurück. Sie verursachen hohe direkte Krankheitskosten und stehen heute ganz vorne bei den Ursachen für Arbeitsausfallzeiten und Frühberentungen. Diese Entwicklung zeigt, dass die Bedeutung seelischer Gesundheit für die gesamte Gesellschaft wächst.

Darum ist der Tag der seelischen Gesundheit so wichtig

Die unzähligen Veranstaltungen leisten einen unverzichtbaren Beitrag zur Aufklärung und helfen dadurch, Vorurteile und Stigmata abzubauen. Dies ist die Grundvoraussetzung dafür, dass Betroffene frühzeitig professionelle Hilfe in Anspruch nehmen und sich ihre Erkrankungen nicht chronifizieren. Gleichzeitig muss die Politik aber auch dafür sorgen, dass sich die Versorgungsstrukturen dem wachsenden Hilfebedarf anpassen. Wir benötigen neue – gestufte, bedarfsgerechte, personenzentrierte und sektorenübergreifende – Versorgungsmodelle, die den besonderen Bedürfnissen der Betroffenen gerecht werden. Dazu zählt auch, dass die berufliche und gesellschaftliche Teilhabe einen größeren Stellenwert erhält und eine feste Zielvariable in der Versorgung darstellt.

Gegen Vorurteile und Stigmatisierung

Noch immer scheuen sich viele Betroffene und ihre Angehörigen den ersten Schritt zu gehen, um Klarheit über den seelischen Gesundheitszustand zu gewinnen. Noch immer fällt es Menschen schwer, sich einzugestehen, dass sie psychiatrische oder psychotherapeutische Hilfe brauchen. Dabei ist nicht nur der erkrankte Mensch betroffen. Aktuelle Zahlen der Krankenkassen machen deutlich: Psychische Erkrankungen werden durch Ausfall- und Krankheitszeiten im Beruf zu einem bedeutenden negativen Wirtschaftsfaktor. Eine psychische Erkrankung kann jeden treffen; alte und junge Menschen, Mitglieder aller sozialen Schichten, Frauen genauso wie Männer. Aus vielerlei Erfahrungen wissen wir, wie wichtig es für die Betroffenen und ihre Angehörigen ist, dass sie ermuntert werden, Vorzeichen der Krankheit zu erkennen und rechtzeitig vorhandene Angebote zu nutzen. Dies geschieht nur in einer gesellschaftlichen Atmosphäre, die psychische Erkrankungen nicht verurteilt.

Hilfe für traumatisierte Opfer von Konflikten muss verstärkt werden

Zum Welttag für seelische Gesundheit forderte auch die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) mehr Hilfe für traumatisierte Menschen in Konfliktregionen. „Wenn Bürgerkriege und andere bewaffnete Konflikte langfristig gelöst werden sollen, muss es eine bessere psychologische Betreuung der Opfer von Vertreibungen, Mord, sexualisierter Gewalt und anderer schwersten Menschenrechtsverletzungen geben. Opfer und Täter dürfen mit ihrem Leid nicht allein gelassen werden, sonst werden Konflikte nicht bewältigt. Sie brechen immer wieder von neuem aus und Leiden wiederholt sich“, warnte der GfbV-Direktor Ulrich Deliu schon 2017.

Weitere Informationen:

www.wfmh.com
www.wfmh.org
www.dgppn.de
www.seelischegesundheit.net
http://www.kleiner-kalender.de/event/tag-der-seelischen-gesundheit/49324...


Referenzen

Aktuell:

Auch von Rainer Wermelt

Homepage: www.rainerwermelt.de
Kontakt: www.gaupel34.de
Allgemeine Rundschau - Nachrichten, Hintergründe und Meinunen zu den Themen der Zeit: www.allgemeine-rundschau.de
Blickpunkt Coesfeld - Stadtmagazin für Coesfeld: www.blickpunkt-coesfeld.de
Der neue Friedensreiter - politischer Autorenblog: www.friedensreiter.net
Flüchtlings-Info-Coesfeld: www.fi-coesfeld.de
Weihnachtsmarkt Coesfeld: www.weihnachtsmarkt-coesfeld.de
Freifunk Coesfeld: www.freifunk-coesfeld.de
Borderline Selbsthilfegruppe Münsterland: www.borderline-coesfeld.de
EX-IN - Einbeziehung Erfahrener in die Psychiatrie: www.ex-in.net
Contributions To The European Heritage: www.european-heritage.org
Mopszüchterverein:  www.vrz-dhs-mops.de

Short URL: http://linkcode.de/2gq

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.