Sie sind hier

Aktionstag: Welternährungstag | 15. Oktober

Montag, 16. Oktober 2017 - 12:11

Welternährungstag

Welternährungstag / Welthungertag / World Food Day

international | Gründungstag der FAO 1945

Der Welternährungstag findet seit 1981 jährlich am 16. Oktober statt. Der Tag, der in Deutschland auch als "Welthungertag" bekannt ist, macht auf die Hungerproblematik in der Welt aufmerksam. Der Welternährungstag wurde 1979 von der Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, der FAO, ins Leben gerufen und findet seit 1981 an dem Jahrestag der Gründung der FAO statt.

Hunger ist keine Schicksal, Hunger ist ein Skandal!

Hunger zu bekämpfen ist eine unserer dringendsten gemeinsamen Aufgaben. Weltweit leiden 800 Millionen Menschen an Hunger, das sind 11 Prozent der Weltbevölkerung. 800 Millionen Menschen haben in einer Welt, in der eigentlich genug für alle produziert wird, nicht genug zu essen. Ausreichende und ausgewogene Ernährung ist die Grundbedingung für ein Leben in Würde. Wir haben als Menschheit so viel geschafft. Wir können mit einem Mausklick weltweit kommunizieren. Dass in einer solchen Welt noch immer alle 10 Sekunden ein Kind an Hunger stirbt, ist unfassbar! So lange Kinder an Hunger sterben, haben wir als Gesellschaft versagt!“

Hunger ist von Menschen gemacht

Hunger ist kein hinzunehmendes Schicksal, sondern gemacht: Krieg, Klimawandel, Armut und unzureichende Nahrungsmittelproduktion in den ärmsten Ländern sind Hauptursachen für Hunger. Aber auch Gleichgültigkeit, Ausbeutung und ungehemmte Gewinnmaximierung haben daran Anteil. Jedes Land der Welt sollte die Grundversorgung seiner Bevölkerung mit eigenen Nahrungsmitteln gewährleisten können. Leider sind noch immer viele Länder Afrikas auf Importe von Grundnahrungsmittel, wie Getreide, angewiesen. Und immer noch werden Billig-Produkte in die ärmsten Länder exportiert, mit denen die Bauern vor Ort nicht konkurrieren können. Große Agrarkonzerne sehen gerade diese Länder auch als neuen Markt, um ihr Saatgut, ihren Dünger und die zusätzlich notwendigen Pestizide abzusetzen.

Entwicklungsziele als Masterplan für eine gerechte Welt

Im vergangenen Jahr haben sich die UN, die Vereinten Nationen, auf die SDGs, die gemeinsamen nachhaltigen Entwicklungsziele, geeinigt. Damit wurde ein weltweiter Masterplan für eine gerechte Welt, u.a. für ein Ende des Hungers bis zum Jahr 2030, aufgestellt.
Eine der wichtigsten Aufgaben: Gezielt soll in bäuerliche Betriebe investiert werden, damit sie nachhaltig Lebensmittel anbauen können, sich selbst und die umliegenden Städte versorgen können. Lokale Landwirtschaft zu unterstützen, ist der Schlüssel zur Hungerbekämpfung! Auch im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit.

Der Kampf gegen den Klimawandel beginnt auf unserem Teller:

Der Klimawandel greift massiv in die Lebensmittelproduktion ein und trifft genau die ärmsten Länder am härtesten. Laut Weltbank führen Dürren, Fluten und andere extreme Ereignisse zu einer Bedrohung von bis zu weiteren 100 Millionen Menschen bis 2030. Der Klimawandel ist auch eine der Ursachen für die gegenwärtigen Flüchtlingsströme. Der Kampf gegen den Welthunger und gegen den Klimawandel beginnt auf unserem Teller. Auch die FAO, die seit 1979 den 16. Oktober als weltweiten Welternährungstag ausgerufen hat, ist sich der Verschränkung von Welthunger und Klimawandel bewusst.

Weitere Informationen:

www.fao.org
www.wfp.org


Referenzen

Aktuell:

Auch von Rainer Wermelt

Homepage: www.rainerwermelt.de
Kontakt: www.gaupel34.de
Allgemeine Rundschau - Nachrichten, Hintergründe und Meinunen zu den Themen der Zeit: www.allgemeine-rundschau.de
Blickpunkt Coesfeld - Stadtmagazin für Coesfeld: www.blickpunkt-coesfeld.de
Der neue Friedensreiter - politischer Autorenblog: www.friedensreiter.net
Flüchtlings-Info-Coesfeld: www.fi-coesfeld.de
Weihnachtsmarkt Coesfeld: www.weihnachtsmarkt-coesfeld.de
Freifunk Coesfeld: www.freifunk-coesfeld.de
Borderline Selbsthilfegruppe Münsterland: www.borderline-coesfeld.de
EX-IN - Einbeziehung Erfahrener in die Psychiatrie: www.ex-in.net
Contributions To The European Heritage: www.european-heritage.org
Mopszüchterverein:  www.vrz-dhs-mops.de

Short URL: http://linkcode.de/2h1

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.