Sie sind hier

Aktuell

Gedicht des Tages | 20. Februar

Dienstag, 20. Februar 2018 - 13:29

Gedicht des Tages

Theobald Tiger alias Kurt Tucholsk: Die Lösung

Wenn was nicht klappt, wenn was nicht klappt,
dann wird vor allem mal nicht berappt.
Wir setzen frisch und munter
die Löhne, die Löhne herunter –
immer runter!

Wir haben bis über die Ohren
bei unsern Geschäften verloren ...
Unser Geld ist in allen Welten:
Kapital und Zinsen und Zubehör.
So lassen wir denn unser großes Malheur
nur einen, nur einen entgelten:
Den, der sich nicht mehr wehren kann,
Den Angestellten, den Arbeitsmann;
den Hund, den Moskau verhetzte,
dem nehmen wir nun das Letzte.
Arbeiterblut muss man keltern.
Wir sparen an den Gehältern –
immer runter!

Unsre Inserate sind nur noch ein Hohn.
Was braucht denn auch die deutsche Nation
sich Hemden und Stiefel zu kaufen?
Soll sie doch barfuß laufen!
Wir haben im Schädel nur ein Wort:
Export! Export!

Bauern- und Wetterregeln | 20. Februar

Dienstag, 20. Februar 2018 - 12:14

Bauern- und Wetterregeln

Bauernregeln

  • -

Wetterregeln

  • Im Februar muss die Lerche auf die Haid`, mag´s ihr lieb sein oder leid.
  • Hörst Du die Drossel im Februar rufen, nehan des Lenzes Rosses auf schnellen Hufen.
  • Februartau bringt Nachtfrost im Mai.
  • Langer Schnee gibt Frucht und Klee.
  • Regen im Frühjahr bringt flüssigen Düner für´s Jahr.
  • Viel Nebel im Februar, viel Regen das ganze Jahr.
  • Februar mit Schnee und Regen deuten an den Gottessegen.
  • Nebel im Februar, bringen Regen oft im Jahr.
  • So viele Nelebtage im Februar, soviele kalte Tage im August.
  • Ein kurzer Hornung, sagt der Bauer, ist ein  lauer.
  • Februar mit Frost und Wind, macht die Ostertage lind.

Humoriges

Flache Witze für ein flaches Land.
  • Es lässt den Bauern gar nicht ruh'n, wenn die Hähne morgens muh'n!
  • Arbeitet die Magd im Stalle nackt, der Bauer daran sehr viel Freude hat.
  • Sind die Hü

Welttag der sozialen Gerechtigkeit

Dienstag, 20. Februar 2018 - 12:00

Welttag der sozialen Gerechtigkeit

Welttag der sozialen Gerechtigkeit

2007 von der UNO proklamiert und 2009 erstmals offiziell begangen

Die Vereinten Nationen ermahnen mit dem 2007 eingeführten "Welttag der sozialen Gerechtigkeit", die Anstrengungen der Armutsbekämpfung zu erhöhen. Ziel ist es, den Verwerfungen bei Einkommen ebenso entgegenzuwirken wie den Benachteiligungen von Frauen und jungen Menschen. Soziale Entwicklung und soziale Gerechtigkeit sind für die Herbeiführung und die Wahrung von Frieden und Sicherheit unerlässlich. Armutsbekämpfung, die Förderung von Beschäftigung, Geschlechtergleichheit und der Zugang zu sozialer Wohlfahrt sind von grundlegender Bedeutung für unser friedliches und prosperierendes Zusammenleben.

Bauern- und Wetterregeln | 19. Februar

Montag, 19. Februar 2018 - 9:36

Bauern- und Wetterregeln

Bauernregeln

Peter (Peter Brullius + 19.2.1545)
  • War´s in der Petersnacht sehr kalt, hat der Winter noch lange Gewalt.

Wetterregeln

  • Im Februar zuviel Sonne am Baum, lässt dem Obst keinen Raum.
  • Heftige Nordwinde im Februar vermelden ein gar fruchtbar Jahr.
  • Rauher Nord im Februar - deutet auf ein gutes Jahr.
  • Ein nasser Februar bringt ein fruchtbar Jahr.
  • Februar Schnee und Regen deutet an göttlichen Segen.
  • Februar mit Sonnenschein und Vogelsang, macht dem Bauer angst und bang.
  • Februar feucht und naß, füllt der Herbst wohl Scheune und Faß.
  • Ist der Februar trocken und kalt, kommt im März die Hitze bald.
  • Weißer Februar stärkt die Felder.
  • Gibt's im Februar weiße

Aktionstag: Tag der Batterie | 18. Februar

Sonntag, 18. Februar 2018 - 12:26

Tag der Batterie

Tag der Batterie (engl. National Battery Day)

Ausgediente Akkus und Batterien keinesfalls in den Hausmüll werfen

Es gibt sie bereits in jedem Haushalt. Handys, Laptops, Digicams, aber auch mobiles Handwerkzeug wie Akkubohrer oder -Schrauber sowie E-Bikes, die im Umlauf sind, werden mit leistungsstarken Lithium-Akkumulatoren gespeist. Sie zeichnen sich durch kürzere Ladedauer, längere Akkulaufzeit und geringeres Gewicht aus. Zudem weisen sie gegenüber herkömmlichen Batterien eine höhere Energiedichte und eine geringe Selbstentladung auf - auch bei längerer Lagerung.

Bauern- und Wetterregeln | 18. Februar

Sonntag, 18. Februar 2018 - 12:18

Bauern- und Wetterregeln

Bauernregeln

Simon
  • Der Simon zeigt mit seinem Tage, der Frost bleibt nicht mehr lange Plage.
  • Friert es um den Simon plötzlich, bleibt der Frost nicht lang "gesetzlich".
  • Nach dem Simonstage, soll uns der Frost nicht lange plage'.

Wetterregeln

  • Tummeln sich Krähen im Februar noch, so bleibt erhalten des Winters Joch.
  • Wenn die Februarsonne den Dachs nicht weckt, schläft er im April noch fest.
  • Wenn im Februar die Ameisen sich zeigen, ist´s vorbei mit Winters Reigen.
  • Kalter Februar gibt ein gutes Roggenjahr.
  • Wenn´s der Hornung gnädig macht, bringt der Lenz den Frost bei Nacht.
  • Hörst Du die Drossel im Hornung schrein und rufen, nahen des Lenzes Rosses auf schnellen Hufen.
  • Im Februar muss die Lerche auf die Haid´, mags ihr lieb sein oder leid.
  • Heftige Nordwinde im Februar vermelden ein fruchtbar Jahr.
  • Februar mit Sonnenschein und Vogelsang, macht dem Bauern Angst und

Selbsthilfe und Ehrenamt | 17. Februar

Samstag, 17. Februar 2018 - 19:42

Selbsthilfe und Ehrenamt

Wenn es zu viel wird in Kopf und Bauch - Hilfe für Eltern hochsensibler Kinder

Marie war ein unruhiges Baby. Schlafen war lange Zeit schwierig. Ihre Eltern haben sie viel getragen. Marie schien schon früh einfach sehr "wach" zu sein und dementsprechend schnell irritiert, wenn es um sie herum "viel" war. Als Kleinkind verweigerte sie "harte" Kleidung. Sämtliche Etiketten mussten entfernt und Hosen ausschließlich ohne Knöpfe gekauft werden. Marie wirkte damals schon sehr "dünnhäutig". Barfuß über eine Wiese zu gehen, war eine Zeit lang für sie nicht auszuhalten. Was ihre Gefühlswelt angeht, war und ist alles viel zu intensiv. Aufregung, Freude, Traurigkeit und vor allem Wut. Gefühle überschwemmen sie mitunter so sehr, dass sie ohne Hilfestellung nicht mehr herausfindet. Außerhalb funktioniert Marie, doch zu Hause brechen dann alle Dämme. Dann muss es raus, das ganze "Zu viel" in ihrem Kopf und ihrem Bauch. Was ist los mit Marie? Lange waren die Eltern ratlos.

Gedanken zum Tage | 17. Februar

Samstag, 17. Februar 2018 - 16:13

Gedanken zum Tage

Der Frühling naht und und schon bald steigen die Säfte.

Alles ist dann zum großen Finale bereit. Wir können aber schön jetzt die Knospen knallen hören. Unser Herz läuft schier über vor Glück. Das schönste, was uns jetzt noch passieren kann, ist dieses wunderbare Glück mit einem Menschen zu teilen, den wir lieben.

Bauern- und Wetterregeln | 17. Februar

Samstag, 17. Februar 2018 - 15:26

Bauern- und Wetterregeln

Bauernregeln

  • -

Wetterregeln

  • Die weiße Gans im Februar, brütet Segen für das ganze Jahr.
  • Wenn im Februar Lerchen singen, wird´s Frost und Kälte bringen
  • Im Hornung Schnee und Eis, macht den Sommer heiß.
  • Wenn´s im Februar nicht schneit, schneit´s in der Osterzeit.
  • Soviel Nebeltage im Februar, soviel kalte Tage im August.
  • Wenn der Grünspecht schon im Februar schreit, ist ein guter Lenz nicht weit.
  • Wenn im Februar die Mücken schwärmen, muss man im März die Öfen wärmen.
  • Februar, der kürzeste der Mondenzahl, ist auch der schlimmste hundertmal.
  • Im Februar Tau bringt Nachtfrost im Mai.
  • Ist der Februar trocken und kalt, wirst im August vor Hitz' zerspringen.

Humoriges

Flache Witze für ein flaches Land
  • Fällt der Bauer auf sein' Stängel, wird's nichts mit dem nächsten Bengel!
  • Trägt der Bauer rote Socken, wird das Wetter feucht oder trocken.

Bauern- und Wetterregeln | 16. Februar

Freitag, 16. Februar 2018 - 11:14

Bauern- und Wetterregeln

Bauernregeln

Simeon
  • Friert`s um Simeon ganz plötzlich, bleibt der Frost nicht lang gesetzlich.
  • Der Simeon zeigt mit seinem Tage, der Frost ist nicht mehr lange Plage.
  • Nach dem Simonstage soll uns der Frost nicht mehr lange plagen.

Wetterregeln

  • Ist der Februar voll Nebel und regen, wird sich die Nässe in diesem Jahr kaum legen.
  • Ist der Feber trocken und kalt, naht im Frühjahr Hitze bald.
  • Mücken die im Februar summen, gar oft auf lange Zeit verstummen.
  • Wenn die Krähen vom Felde verschwinden, wird sich bald Wärme finden.
  • Wenn der Nordwind im Februar nicht will, so kommt er im April.
  • Ist´s im Februar warm, friert man zu Ostern bis in den Darm.
  • Alle Monate im Jahr, verwünschen den schönen Februar.
  • Der Februar ist ein eigner Kauz - wenn´s nicht gefriert, dann taut´s.
  • Der Februar baut manche Brück´ - der März bricht ihnen das Genick.

Humoriges

F

Aktionstag: Internationaler Kinderkrebstag | 15. Februar

Donnerstag, 15. Februar 2018 - 21:14

Internationaler Kinderkrebstag

Internationaler Kinderkrebstag

Der Internationale Kinderkrebstag wurde 2001 von der CCI (vormals ICCCPO) ausgerufen. Sie ist ein weltweites Netzwerk von Eltern mit krebskranken Kindern. Nach CCI-Angaben erkranken weltweit jedes Jahr etwa 250.000 Kinder an Krebs; in Deutschland sind es rund 2.000. Selbst in den hoch entwickelten Ländern ist Krebs bei Kindern immer noch die zweithäufigste Todesursache. CCI wurde 1994 im spanischen Valencia unter dem Kürzel ICCCPO gegründet und repräsentiert zurzeit 183 Elterngruppen krebskranker Kinder in 93 Ländern. Sie setzt sich dafür ein, dass alle krebskranken Kinder unabhängig vom Wohnort Zugang zu ausreichender Behandlung bekommen. In Deutschland ist sie durch den Dachverband „Deutsche Leukämie-Forschungshilfe – Aktion für krebskranke Kinder“ (DLFH) beziehungsweise durch dessen Stiftung „Deutsche Kinderkrebsstiftung“ vertreten.

Bauern- und Wetterregeln | 15. Februar

Donnerstag, 15. Februar 2018 - 20:19

Bauern- und Wetterregeln

Bauernregeln

  • -

Wetterregeln

  • Februartau bringt Nachtfrost im Mai.
  • Wenn´s im Hornung (Februar) nicht schneit, kommt die Kält zur Osterzeit
  • Sonnt sich im Februar die Katze im Frei´n, muss sie im März noch mal zum Ofen hinein.
  • Wenn im Feber die Mücken geigen, müssen sie im Märzen schweigen.
  • Regen im Februar bringt flüssigen Dünger fürs Jahr.
  • Im Februar zuviel Sonne am Baum, lässt dem Obst keinen Raum.
  • Ist der Februar trocken und kalt, wirst im August vor Hitz´ zerspringen bald.
  • Nebel im Februar - Kälte das ganze Jahr.
  • Ist der Februar trocken und kalt, kommt im März die Hitze bald.
  • Lässt der Februar Wasser fallen, so lässt´s der März gefrieren.

Humoriges

Flache Witze für ein flaches Land.
  • Friert's den Bauern arg am Schuh, steht er in der Tiefkühltruh'!
  • Fällt der Bauer auf den Stengel, wird's nichts mit dem nächsten Bengel!
  • Wenn es

Valentinstag | 14. Februar

Mittwoch, 14. Februar 2018 - 20:11

Valentinstag

Valentinstag

Seit jeher ist es Brauch seinen Schatz an diesem Tag eine Freude zu bereiten. Vermutlich geht der Brauch schon vor dem Valentinstag auch auf einen römischen Festtag für die Göttin Juno zurück. Juno war die Schutzpatronin der Familie und der Ehe. Frauen und besonders Mütter wurden Juno zu Ehren mit Blumen beschenkt. Im 3. Jahrhundert lebte dann der Namensgeber Valentin, der Bischof von Terni in Mittelitalien. Er traute trotz kaiserlichem Verbot heimlich Liebespaare und Soldaten. Der Legende nach soll er Liebespaaren auch Blumen über die Klostermauer geworfen haben um ihnen Glück zu wünschen. Er fand unter Kaiser Claudius den Märtyrertod. Ihm zu Ehren entstand der Valentinstag. Der Paar-Brauch, bei dem sich Paare Aufmerksamkeiten schenken, ist ab dem 15 Jahrhundert in England bekannt. In Deutschland wurde er aber erst durch eine kommerzielle Kampagne der Floristen in den 1950er Jahren bekannt.

One Billion Rising

Mittwoch, 14. Februar 2018 - 20:06

One Billion Rising

Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Am 14. Februar, ist es wieder soweit: Weltweit und auch hier im Kreis soll mit der Kampagne „One Billion Rising“ - übersetzt „Eine Milliarde erhebt sich“ - für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und für Gleichstellung getanzt und gesungen werden. Wir müssen nämlich immer noch erleben, dass Kriege und Gewalttaten weltweit immer weiter zunehmen und insbesondere Frauen in vielen Fällen bereits aufgrund ihres Geschlechts attackiert und angegriffen werden. Durch die Unterstützung der Aktion „One billion rising“ soll der Protest dagegen ins öffentliche und individuelle Bewusstsein rücken. „One Billion rising“ ist eine weltweite Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen.

Welt-Radio-Tag

Dienstag, 13. Februar 2018 - 17:30

Welt-Radio-Tag

Welt-Radio-Tag | Welttag des Radios | Internationaler Tag des Radios

Der von der UNESCO 2011 ausgerufener Welttag des Radios wird seit 2012 regelmäßig am 13. Februar begangen

Bewusstsein für die Bedeutung des Hörfunks steigern

Die UNESCO will mit dem Weltradiotag das Bewusstsein für die Bedeutung des Hörfunks steigern, den Zugang zu Information erleichtern helfen und die Vernetzung der Sender befördern. Hörfunk als kostengünstiges Medium erreicht selbst entlegene Orte und ermöglicht verschiedensten Menschen gesellschaftliche Teilhabe.
Die gleichbleibend hohe Reichweite des Mediums ist bemerkenswert. Das Radio erreicht 93,5 Prozent der Bevölkerung in Deutschland. Mit einer durchschnittlichen werktäglichen Nutzungsdauer des Radios von drei Stunden und 14 Minuten ist die Beliebtheit des Hörfunks ungebrochen.

Bauern- und Wetterregeln | 13. Februar

Dienstag, 13. Februar 2018 - 16:44

Bauern- und Wetterregeln

Bauernregeln

  • -

Wetterregeln

  • Ein nasser Februar, bringt ein fruchtbar Jahr.
  • Sonnt sich die Katz im Februar, muss sie im März zum Ofen gar.
  • Wenn im Feber die Mücken geigen, müssen sie im Märzen schweigen.Februar mit Schnee und Regen deutet an den Gottessegen.
  • Heftiger Nordwind im Februar vermelden ein fruchtbar Jahr.
  • Im Februar Schnee und Eis, macht den Sommer heiß.
  • Ein kalter Februar bringt ein gutes Roggenjahr.
  • Eine Wiese voll mit Schneeschimmel, die schickt uns der Himmel.
  • Der schlimmste Monat im ganzen Jahr, doch meist der kleine Hornung war.
  • Im Februar müssen die Stürme fackeln, daß dem Ochsen die Hörner wackeln.
  • Nebel im Februar - Kälte das ganze Jahr
  • Wenn´s im Hornung (Februar) nicht schneit, kommt die Kält zur Osterzeit.

Humoriges

Flache Witze für ein flaches Land.

Internationaler Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Montag, 12. Februar 2018 - 16:40

Internationaler Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Internationaler Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten

International Coalition to Stop the Use of Child Soldiers | seit 2012 | järlich am 12. Februar

Der "Red Hand Day" der zivilgesellschaftlichen Organisation "Child Soldiers International (CSI) will mit dem Symbol der roten hand auf den Einsatz von Kindern als Soldaten hinweisen. Die Organisation ruft gleichzeitig zum Potrest gegen diesen Missbrauch der Kinder auf. Am 12. Februar 2002 ist das Zusatzprotokoll zur Kinderrechtskonvention zu Kindern in bewaffneten Konflikten in Kraft getreten, das den Einsatz von Unter-18-Jährigen in bewaffneten Konflikten verbietet. Seitdem gilt der Tag als internationaler Tag gegen den Einsatz von Unter-18-Jährigen als Soldaten. Anlässlich dieses „Red Hand Day“ ruft das Deutsche Bündnis Kindersoldaten gemeinsam mit zahlreichen Organisationen weltweit zu Aktionen mit dem Symbol der roten Hand auf. Bisher haben mehr als 400.000 Menschen in über 50 Ländern weltweit mit ihrem Handabdruck gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten protestiert. Auch in diesem Jahr finden Rote-Hand-Aktionen in zahlreichen deutschen Städten statt.

Red Hand Day - Protest gegen Kindersoldaten | https://www.youtube.com/watch?v=-jbhJOD96sg

Waffen gehören nicht in Kinderhände.

Immer noch werden circa 250.000 Kinder- und Jugendliche weltweit als

Gedanken zum Tage | 12. Februar

Montag, 12. Februar 2018 - 13:25

Gedanken zum Tage

Rote Beerenwaffeln zum Valentinstag

Verwöhn Deinen Schatz doch mal mit köstlichen Beerenwaffeln! Ein Waffelrezept ist so einfach wie lecker und zählt zu den absoluten Lieblingen am Valentinstag - nicht zuletzt aufgrund der Farbe. Verfeinere Deine Waffeln mit Ahornsirup, Schlagsahne und frischen Beeren und gebt Euch voll und ganz dem Genuss hin.

Bauern- und Wetterregeln | 12. Februar

Montag, 12. Februar 2018 - 12:25

Bauern- und Wetterregeln

Bauernregeln

Eulalia
  • Sankt Eulalia Sonnenschein, bringt viel Obst und guten Wein.
  • Eulalia Sonnenschein bringt viel Äpfel und Apfelwein.
  • Sankt Eulalia Sonnenschein beschert viel Obst und Wein.

Wetterregeln

  • Spielen die Mücken im Februar, friern Schaf und Bien das ganze Jahr.
  • Mücken die im Februar summen, gar oft auf lange Zeit verstummen.
  • Soviel Nebeltage im Februar, soviel klate Tage im August.
  • Ein kalter Februar bringt ein gutes Roggenjahr.
  • Februar warm - Frühjahr kalt.
  • Wenn der Nordwind im Februar nicht will, so kommt er sicher im April.

Humoriges

Flache Witze für ein flaches Land
  • Das Schaf sehnt sich zum Gras am Meer, doch hat der Zaun zuviel Ampere.
  • Rutscht der Magd im Stall das Mieder, legt der Knecht die Forke nieder.
  • Bläst der Sturm im neuen Jahr, hat der Bauer wirres Haar.
  • Der Hofhund, der die Hühner frisst, ein hundsge

Bauern- und Wetterregeln | 11. Februar

Sonntag, 11. Februar 2018 - 15:46

Bauern- und Wetterregeln

Bauernregeln

  • -

Wetterregeln

  • Viel Nebel im Februar, viel Regen das ganze Jahr.
  • Ist der Februar trocken und kalt, wirst im August vor Hitz zerspringen bald.
  • Je nasser der Februar, desto nasser wird das ganze Jahr.
  • Ist der Februar kalt und trocken, so wird´s im August heiß.
  • Im Februar zuviel Sonne am Baum, lässt dem Obst keinen Raum.
  • Wenns im Honung nicht schneit, kommt die Kält zur Osterzeit.
  • Im Winter Vogelsang macht den Winter lang.
  • Wenn´s im Februar regnerisch ist, hilft´s soviel wie guter Mist.
  • Tummeln sich Krähen im Februar noch, so bleibt erhalten des Winters Joch.
  • Ist der Februar trocken und kalt, wirst im August vor Hitz zerspringen bald.

Humoriges

Flache Witze für ein flaches Land.

Aktionstag: International Scotch Day

Samstag, 10. Februar 2018 - 18:03

International Scotch Day

Die Welt stößt mit ihrem Lieblingswhisky auf den International Scotch Day an

Zu Ehren von Schottlands Geschenk an die Welt, dem Getränk, das schon seit langer Zeit Menschen mit seinem Stil und Status verlockt, wird am 10. Februar weltweit der International Scotch Day gefeiert. An diesem Tag sind Menschen überall auf der Welt dazu eingeladen, mit einem Glas Scotch auf das Getränk anzustoßen, das man am besten in netter Gesellschaft überall und jederzeit genießt. Scotch ist der weltweit beliebteste Whisky. Keine andere Spirituose bietet eine vergleichbare Bandbreite an Geschmack, Textur und Aromen; schottischer Whisky wird seit mehr als fünfhundert Jahren in kleinen und großen Destillerien in ganz Schottland auf dieselbe Art und Weise hergestellt. Die Einführung des International Scotch Day zeigt, wie überzeugt die Hersteller von der Dynamik des Scotch Whiskys sind.

Geburts- und Todestage | 10. Februar

Samstag, 10. Februar 2018 - 17:59

Geburtstage

  • 1890 | Boris Leonidowitsch Pasternak
    russischer Schriftsteller, Lyriker und Erzähler, Nobelpreis für Literatur 1958
     
  • 1894 | Harold Macmillan
    britischer Politiker
     
  • 1898 | Berthold Brecht
    deutscher Schriftsteller
     
  • 1929 | Jerry Goldsmith
    amerikanischer Filmkomponist
     
  • 1931 | Thomas Bernhard
    österreichischer Schriftsteller
     
  • 1939 | Roberta Flack
    amerikanische Popsängerin
     
  • 1944 | Rufus Reid
    amerikanischer Jazz-Bassist, Komponist und Bandleader
     
  • 1974 | Elizabeth Banks
    amerikanische Schauspielerin

Todestage

  • 1939 | Papst Pius XI
    Amtszeit 1922-1939
     
  • 1987 | Hans Rosenthal

Seiten

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.
Subscribe to RSS - Aktuell