Sie sind hier

Coesfeld

Coesfeld | Bücher und Literatur


Bibliographie

Über Coesfeld sind schon einige Bücher geschrieben worden. Hier ein Versuch einer Bibliographie. In Fett gesetzte Titel befinden sich in meinem Archiv und können bei Bedarf eingesehen werden. Bitte schreiben Sie mir dazu eine kurze E-Mail. Alle Angaben sind jedoch ohne Gewähr. Für ergänzende Hinweise bin ich sehr dankbar!

Coesfeld | Gastronomie

Kulinarischer Genuss mit vielen Facetten

Zum westfälischen Lebensgefühl gehört auch, sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. In und um Coesfeld hat sich eine facettenreiche Gastronomie etabliert. Das trendige Szene-Kaffehaus ist ebenso anzufinden wie hochgelobte Gourmet-Tempel. Aber auch in einer kurzen Einkaufspause laden verschiedene Cafes und Bäckereien zu kleinen Leckereien ein. Essen und Trinken heißt in Coesfeld neben dem Angenehmen mit dem Nützlichen auch das Schöne mit dem Köstlichen zu verbinden.

Coesfeld | Einkauf und Shopping

Attraktive Einkaufsstadt

Coesfeld ist eine attraktive Einkaufsstadt und hat jede Menge zu bieten: Exquisite Fachgeschäfte, Warenhäuser und eine glasüberspannte Einkaufspassage. Die städische Mitte mit einer gemütlichen Einkaufs- und Fußgängerzone bietet vielseitige Angebote des Handels. Daneben bietet Coesfeld ein entspanntes Einkaufsambiente und preiswerte Parkmöglichkeiten. Die vielen Wochen-, Kram und Flohmärkte runden die Einkaufsmöglichkeiten ab. Hier finden Sie viele Adressen für die schönen Dinge des Lebens.

Historisches Tagebuch Coesfeld | 21. September

Donnerstag, 21. September 2017 - 22:48

Historisches Tagebuch Coesfeld

Historisches Tagebuch Coesfeld

Ein kleiner Blick zurück in längst vergangene Tage.

  • 1944 | Absturz einer V2-Rakete in Goxel.
    Die V2 war in Varlar im Rosengarten gestartet und schlug in Bernings Acker zwischen dem Moneberg und dem Rekener Postweg ein. Es entstand ein Krater von 15 m Durchmesser und 8 m Tiefe. der keine Opfer forderte sondern nur Sachschäden verursachte.
     
  • 1975 | Familienbildungsstätte
    Die Festwoche zur Einweihung der Familienbildungsstätte endet.

Historisches Tagebuch Coesfeld | 05. September

Dienstag, 5. September 2017 - 13:11

Historisches Tagebuch Coesfeld

1445 | Coesfeld im Städtebund

Die Städte Münster, Coesfeld, Warendorf, Bocholt, Borken, Ahlen, Beckum, Rheine, Dülmen und Haltern, die bereits am 18. November 1445 einen vorläufigen Vertrag zum gegenseitigen Schutz und zur Wahrung ihrer Freiheiten geschlossen hatten, erneuern diesen Vetrag, dem nun auch die Städte Vechte, Haselünne, Meppen, Frisoite, Vreden, Werne und Telgte beitraten.

Quelle HÜER: GESCHICHTE DER STADT COESFELD | Regensbergsche Verlagsbuchhandlung - Münster - 1947 | Seite 31

Touren und Führungen

Führungen zu Fuß

Angebote des Stadtmarketing-Vereins

  • Historische Stadführung
    Beschreibung:
    Die wechselvolle und lange Geschichte Coesfelds hat auch im Stadtbild bleibende Spuren hinterlassen. Auf dieser Tour erfahren Sie etwas über die Anfänge Coesfelds, die St. Lamberti-Kirche mit dem berühmten Coesfelder Kreuz, die Spuren Christoph Bernhard von Galen in Coesfeld oder lernen die schönsten Ecken und die wichtigsten Baudenkmäler kennen.
    Info:
    Start:  Rathaustreppe am Marktplatz

Coesfelder Europatag

Dienstag, 21. März 2017 - 21:16

Der erste Coesfelder Europatag soll am 23. April stattfinden.

Der erste Coesfelder Europatag soll am 23. April stattfinden.

Etwa 20 Interessierte hatten sich am Dienstag (21.03.) in der Begegnungsstätte "Grenzenlos" zusammengefunden um den ersten Coesfelder Europatag zu planen. Dabei waren nicht nur die Vertreter von den örtlichen Parteien und kirchlichen Verbände sondern  insbesondere auch viele engagierte Bürgerinnen und Bürger. Gemeinsam war allen Teilnehmernder der Wunsch für ein gemeinsames Europa Flagge zu zeigen. "Ich bin Europäer" stellte Hartmut Levermann, Initiator des Europatages, zu Beginn der Veranstaltung fest. Einig war man auch darin sich zu Europa zu bekennen. Vorbild war für viele die #pulseofeurope-Bewegung die gegenwärtig deutschlandweit viel Zuspruch erfährt. In der nachfolgenden Diskussion kamen viele Ideen, Vorstellungen und Wünsche auf den Tisch wir man eine solche Veranstaltung auch für Coesfeld durführen könne. "Das ist eine großartige Resonanz" freute sich Rainer Wermelt.

Politischer Veilchendienstag der Coesfelder Grünen

Mittwoch, 15. Februar 2017 - 18:20

Politischer Veilchendienstag der Coesfelder Grünen

Trittin zu Gast in Coesfeld

28. Februar ab 19 Uhr
Brauhaus Stephanus

„Einen besseren Einstieg in den Landtagswahlkampf hätten wir uns nicht wünschen können“, freut sich Norbert Vogelpohl, Sprecher der Coesfelder Grünen. „Mit Jürgen Trittin können wir bei unserem politischen Veilchendienstag wieder ein politisches Schwergewicht präsentieren.“

Prominenter Hauptredner beim Politischen Veilchendienstag der Grünen

Der Bundestagsabgeordnete und ehemalige Bundesumweltminister ist für seine scharfen Analysen sowie seine klare und markige Sprache bekannt.  „In diesem Jahr“, so Vogelpohl weiter, „wird er seinen Schwerpunkt auf die Außenpolitik legen – und da gibt es ja aktuelle Themen genug.“

Jürgen Trittin ist Hauptredner | Bild: www.gruene-coesfeld.de

Jürgen Trittin ist Hauptredner | Bild: www.gruene-coesfeld.de

Pro Coesfeld wünscht sich eine rege Diskussion mit Bürgern zum Thema "Unser Stadtpark und seine Zukunft"

Dienstag, 24. Januar 2017 - 17:46

Pro Coesfeld wünscht sich eine rege Diskussion mit Bürgern zum Thema "Unser Stadtpark und seine Zukunft"

Soll unser Stadtpark einen Teich behalten oder nicht? 

Wie sehen eigentlich die aktuellen Planungen und Änderungsvorstellungen der Verwaltung aus? Wer pflegt eigentlich die Tiere? Was ist uns unser Stadtpark wert?

Am 26.1.2017 lädt Pro Coesfeld um 19.30 Uhr zum Thema "Unser Stadtpark und seine Zukunft" ins Kolpinghaus ein.

Herr Hackling, von der Stadt Coesfeld, wird die aktuellen Pläne der Verwaltung vorstellen. Herr Oehlert wird über die Tierpflege reden. Und Pro Coesfeld wünscht sich eine rege Diskussion mit Bürgern der Stadt. Pro Coesfeld will versuchen die Ansichten der Coesfelder  in ihre späteren Entscheidungen mit einzubeziehen.

Gläsernes Rathaus

Donnerstag, 3. November 2016 - 16:25

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de | Eine Transparenzsatzung für Coesfeld

Eine Transparenzsatzung für Coesfeld

Warum der Bürgermeister Heinz Öhmann einem Preisträger des Ehrenamtspreises 2015 diesen wieder aberkannt hat, wird wohl ewig ein Geheimnis bleiben. Jedenfalls schrieb er mir in einer schriftlichen Antwort auf meine Frage während der letzten Einwohnerfragestunde, dass er zu den Gründen öffentlich keine Angaben mache. Geheimniskrämerei in Reinform. Das Preisgeld wurde aber nach Angaben des Bürgermeisters nicht zurückgezahlt und das will er auch nicht gerichtlich Beitreiben. Warum, wieso, weshalb? Fehlanzeige. Das Geld sei inzwischen verbraucht, so der Bürgermeister. 

Seiten

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.
Subscribe to RSS - Coesfeld