Sie sind hier

Tage der seelischen Gesundheit im Kreis Coesfeld

Dienstag, 13. August 2013 - 14:45

Rainer Wermelt | rainerwermelt.de |  Beichte oder Therapie, Seelenheil im Wandel

23. bis 27. September 2013

In der Zeit vom 23. bis 27. September 2013 finden im Kreis Coesfeld die 15. Tage der seelischen Gesundheit statt. Die vom Verein zur Förderung der psychosozialen Dienste im Kreis Coesfeld e.V.  organisierten Aktionstage sind diesmal dem Schwerpunktthema Beichte oder Therapie – Seelenheil im Wandel der Zeiten gewidmet.

Beichte oder Therapie – Seelenheil im Wandel der Zeiten

Veranstalter: Verein zur Förderung der psychosozialen Dienste im Kreis Coesfeld e.V.

Die Vortragsveranstaltungen sind für Besucher kostenfrei. Voranmeldungen sind nicht erforderlich.

 

Montag, 23.09.2013, 20.00 Uhr

Podiumsdiskussion zum Schwerpunktthema

Teilnehmende:

  • Dr. Nikola Aufmkolk, niedergelassene ärztliche Psychotherapeutin, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Neurologie
  • Dr. Carl Möller, Kath. Priester, Dipl. Analytischer Psychologe, Kloster Vinnenberg, Warendorf
  • Dr. Wilhelm Oelenberg, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie; Klinik am Schlossgarten Dülmen
  • Christa Olearius, Evangelische Pastorin, Kreuzkirche Nordhorn
  • Gudrun Tönnes, Ergotherapeutin, LebensART Agentur für Beratung und Fortbildung

Ort: Dülmen, St. Barbara-Haus, Kapellenweg 75

 

Dienstag, 24.09.2013, 20.00 Uhr

Vortrag: Zwischen Ideal und Krise - Psychische Störungen im heranwachsenden Alter. Ein Phänomen unserer Zeit?

Referent Dr. Wilhelm Oelenberg, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Klinik am Schlossgarten Dülmen
Ort: Lüdinghausen, Pluspunkt/ Sozialwerk St. Georg, Ostwall 3

 

Mittwoch, 25.09.2013, 20.00 Uhr

Vortrag: Schuld und Sühne – Lässt sich alles heilen?

Referent: Dr. Ralf Schupp, Alexianer GmbH, Referat Christliche Ethik, Leitbild, Spiritualität
Ort: Nottuln, St. Gerburgis-Hospital (Christophorus-Kliniken GmbH), Cafeteria, Hagenstraße 35

 

Donnerstag, 26.09.2013, 20.00 Uhr

Vortrag: „Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott.“ Wie wirkt Selbsthilfe?

Referentin/: Anika Sievers, Borderline Selbsthilfegruppe
Referent Marco Tammen, Diplom-Sozialpädagoge, Krankenpfleger, Selbsthilfe-Büro Kreis Coesfeld/Kreis Borken
Moderation: Valentin Merschhemke, Psychologischer Psychotherapeut, Verein zur Förderung der psychosozialen Dienste im Kreis Coesfeld e.V., Christophorus-Kliniken GmbH
Ort: Dülmen, Blauer Saal der Kreishandwerkerschaft, Ostdamm 133

 

Freitag, 20.09.2013, 9.00 – 12.00 Uhr

Info-Stände

in Dülmen und Lüdinghausen auf den Wochenmärkten

 

Freitag, 27.09.2012, 20.00 Uhr

Vortrag: „Seele in Not" - Therapie im Wandel der Zeiten. Hilfe durch Psychopharmaka, Psychotherapie, Beichte oder östliche Weisheitslehre?

Referent: Peter Dudek, niedergelassener Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie
Ort: Coesfeld, Familienbildungsstätte, Marienring 27

 

Short URL: http://linkcode.de/qy

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.