Sie sind hier

T

Tretet her, ihr meine Lieben,
nehmet Abschied, weinet nicht mehr.
Hilfe konnt ich nicht mehr finden,
meine Leiden waren zu schwer.
Doch nun ziehe ich von dannen,
schließe die müden Augen zu.
Haltet ewig treu zusammen,
gönnet mir ein wenig Ruh.

unbekannt


Trauerweide immer nur sehe ich Deine Tränen.
Warum weinest Du und runzelst die Stirn?
Ist es weil er Dich ohne Abschied verlassen hat,
ist es weil er nicht verweilen konnte?
Auf Deinen Zweigen schaukelt er im Wind,
sehnst Du Dich nach fröhlichen Tagen mit diesem Kind.
Du hast ihm immer Zuflucht gewährt
und wie oft hast Du sein fröhliches Lachen gehört!
Trauerweide höre bitte auf zu weinen,
denn Grund für Deine Angst gibt es keine.
Du denkst, der Tod hat Euch für immer entzweit,
doch in Eurem Herzen seid ihr eins in Ewigkeit.

unbekannt


Traue nicht deinen Augen
Traue nicht deinen Ohren
Du siehst Dunkel
Vielleicht ist es Licht

B. Brecht


Trauert nicht um mich!
Ihr habt mich nicht verloren,
während ihr noch etwas zurück bleibt.
Am Ziele erwarte ich euch.
Ich sterbe, aber meine Liebe zu euch stirbt nicht!
Ich werde euch vom Himmel aus lieben,
wie ich es auf erden getan.

unbekannt


Trennung ist unser Los -
Wiedersehen die Hoffnung.

unbekannt


Trauerweide, weht der Wind,
wir mochten dieses liebe Kind.
Trauerweide, weht der Wind,
wir können nicht glauben, dass
wie nie wieder zusammen sind.
Trauerweide, weht der Wind,
wir hatten alle gern dieses Kind.

unbekannt


 

Short URL: http://linkcode.de/y9

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.