Sie sind hier

U

Und sind wir einmal müde,
dann stell ein Licht uns aus,
o Gott, in deiner Güte,
dann finden wir nach haus.

unbekannt


Über die Berge,
über das Kliff
Gellt einer Möwe
einsamer Schrei.
Den Anker gelichtet,
mein kleines Schiff.
Wir beide sind
jetzt vogelfrei.

Schaut uns von
Land aus nicht hinterher.
Denn unsere Fahrt
geht weit fort,
weit fort übers Meer.

unbekannt


... und der Mensch heißt Mensch,
weil er erinnert, weil er kämpft
und weil er hofft und liebt,
weil er mitfühlt und vergibt
und weil er lacht und weil er lebt,
du fehlst...

Herbert Grönemeyer


Und immer wieder finden wir
irgendwo Spuren Deines Lebens.
Niemals wirst Du ganz von uns gehen.

unbekannt


Und als der Morgen näher kam,
sah ich Jesus am Ufer stehen.
Er hielt mir den Himmel offen,
denn meine letzten Schritte waren gegangen
und meine Arbeit hier getan.

unbekannt


Unser Herz will dich halten,
unsere Liebe dich umfangen,
unser Verstand muss dich gehen lassen,
denn deine Kraft war zu Ende.

unbekannt


Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus,
Flog durch die stillen Lande,
Als flöge sie nach Hause.

Joseph von Eichendorf


Und immer sind irgendwo Spuren Deines Lebens,
Gedanken, Bilder, Augenblicke und Gefühle.
Sie werden uns immer an Dich erinnern
und Dich dadurch nie vergessen lassen.

unbekannt


Und meine Seele spannte
Weit ihre Flügel aus,
Flog durch die stillen Lande,
Als flöge sie nach Haus.

J. v. Eichendorff


... und wenn morgen die Welt unterginge,
so wollen wir doch heute noch
unser Apfelbäumchen pflanzen.

nach Luther


... und wir glaubten, wir hätten noch so viel Zeit.

unbekannt


Short URL: http://linkcode.de/ya

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.