Sie sind hier

Themen

2011 im Zeichen des Schutzes des Waldnaturerbes

Samstag, 8. Januar 2011 - 21:38

Internationales Jahr der Wälder

Hohenzieritz, 06.01.2011, Die Vereinten Nationen haben 2011 zum Internationalen Jahr der Wälder erklärt. Das Nationalparkamt Müritz wird sich mit Veranstaltungen, Pressearbeit und weiteren Aktivitäten in diese weltweite Kampagne einbringen. Dabei wird es die Bedeutung der Nationalpark-Wälder für den Erhalt der Artenvielfalt in den Mittelpunkt rücken. Im Nationalpark haben die Wälder nicht nur eine wichtige Funktion beim Klimaschutz und für die Erholung der Bevölkerung und der Urlauber, sie sind vielmehr auch ein bedeutendes Rückzugsgebiet für seltene Pflanzen und Tiere.

Chevrolet Deutschland startet nach erfolgreichem Jahr 2010 ins hundertjährige Jubiläum

Freitag, 7. Januar 2011 - 22:40

Marktanteil in 2010 in Deutschland abermals leicht gestiegen / Neue Modellpalette verspricht Produktfeuerwerk 2011

Rüsselsheim, 07.01.2011 - Chevrolet Deutschland blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2010 zurück. Von Januar bis Dezember wurden 24.492 Fahrzeuge zugelassen, dies entspricht einem Marktanteil von 0,84 Prozent. Stärkster Verkaufsmonat war der September, stärkstes Quartal das vierte. Allein vom Spark konnten seit Verkaufsstart 10.282 Fahrzeuge umgesetzt werden.

Auch im europäischen Vergleich arbeitet sich Chevrolet immer weiter vor. Allein in den ersten drei Quartalen überzeugte Chevrolet Europa mit einer Steigerung des Gesamtmarktanteils auf 2,5 Prozent. Im vierten Quartal wurde mit 2,75 Prozent sogar der beste Marktanteil aller Zeiten erreicht.

Glossar

A

Absinth | Aromatisiertes Kräuterdestillat.

Abseihen | Unter Abseihen wird das Abgießen einer Flüssigkeit aus dem Shaker oder dem Rührglas durch ein Barsieb verstanden. Hierdurch wird verhindert das Eisstückchen oder Eiswürfel in das Glas gelangen.

Letzte Geheimnisse

Mittwoch, 29. Dezember 2010 - 19:22

Berlin, 29.12.2010, »Für Mozart gibt es heute sehr viele Interpretationsmodelle, von Versionen auf historischen Instrumenten bis hin zum großen Sinfonieorchester. Dabei bieten sich auch diverse stilistische Varianten an, was die Möglichkeiten multipliziert. Und dann kann es schon vorkommen, dass einzelnes auch überbetont wird. In unserer Zeit werden sehr gerne die Extreme angewandt: sehr schnell, sehr laut oder im Gegenzug so leise, dass man es schon fast gar nicht mehr hört. Die Effekte werden oft überbetont und das ist dann auch das, was scheinbar das Neue in der Musik sein soll ...«

"ganz schön schräg ... fast nichts!

Dienstag, 28. Dezember 2010 - 11:59

Taschenbuch von Peter von Krusenstern auf dem Markt

Ganz schön durchgeknallt … oder eine Revolution auf dem Buchmarkt? Egal zu welchem Ergebnis der Leser kommt. Mit „ganz schön schräg … fast nichts“ ist dem Kunstmacher und Autor Peter von Krusenstern ein Werk gelungen, bei dem der Leser ein „Lesevergnügen“ der ganz besonderen Art erlebt. So viel ist versprochen! Von Krusensterns „lyrische Werke“ reichen von sentimental über skurril bis hin zum Zynismus. Seine Gedichte wurden in verschiedenen Publikationen veröffentlicht. Zuletzt im „Jahrbuch der Frankfurter Bibliothek“ 2010.

Cluetrain-Manifest

95 Thesen für eine neue Unternehmenskultur im digitalen Zeitalter.

Ein kraftvolles globales Gespräch hat begonnen. Über das Internet entdecken und gestalten die Menschen neue Wege, um relevantes Wissen mit rasender Geschwindigkeit auszutauschen. Als direktes Resultat werden die Märkte intelligenter — und sie werden schneller intelligent als die meisten Unternehmen.

Seiten

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.
Subscribe to RSS - Themen