Aus gegebenem Anlass...

Valentinstag | 14. Februar

Mittwoch, 14. Februar 2018 - 20:11

Valentinstag

Valentinstag

Seit jeher ist es Brauch seinen Schatz an diesem Tag eine Freude zu bereiten. Vermutlich geht der Brauch schon vor dem Valentinstag auch auf einen römischen Festtag für die Göttin Juno zurück. Juno war die Schutzpatronin der Familie und der Ehe. Frauen und besonders Mütter wurden Juno zu Ehren mit Blumen beschenkt. Im 3. Jahrhundert lebte dann der Namensgeber Valentin, der Bischof von Terni in Mittelitalien. Er traute trotz kaiserlichem Verbot heimlich Liebespaare und Soldaten. Der Legende nach soll er Liebespaaren auch Blumen über die Klostermauer geworfen haben um ihnen Glück zu wünschen. Er fand unter Kaiser Claudius den Märtyrertod. Ihm zu Ehren entstand der Valentinstag. Der Paar-Brauch, bei dem sich Paare Aufmerksamkeiten schenken, ist ab dem 15 Jahrhundert in England bekannt. In Deutschland wurde er aber erst durch eine kommerzielle Kampagne der Floristen in den 1950er Jahren bekannt.

One Billion Rising

Mittwoch, 14. Februar 2018 - 20:06

One Billion Rising

Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

Am 14. Februar, ist es wieder soweit: Weltweit und auch hier im Kreis soll mit der Kampagne „One Billion Rising“ - übersetzt „Eine Milliarde erhebt sich“ - für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und für Gleichstellung getanzt und gesungen werden. Wir müssen nämlich immer noch erleben, dass Kriege und Gewalttaten weltweit immer weiter zunehmen und insbesondere Frauen in vielen Fällen bereits aufgrund ihres Geschlechts attackiert und angegriffen werden. Durch die Unterstützung der Aktion „One billion rising“ soll der Protest dagegen ins öffentliche und individuelle Bewusstsein rücken. „One Billion rising“ ist eine weltweite Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen.

Welt-Radio-Tag

Dienstag, 13. Februar 2018 - 17:30

Welt-Radio-Tag

Welt-Radio-Tag | Welttag des Radios | Internationaler Tag des Radios

Der von der UNESCO 2011 ausgerufener Welttag des Radios wird seit 2012 regelmäßig am 13. Februar begangen

Bewusstsein für die Bedeutung des Hörfunks steigern

Die UNESCO will mit dem Weltradiotag das Bewusstsein für die Bedeutung des Hörfunks steigern, den Zugang zu Information erleichtern helfen und die Vernetzung der Sender befördern. Hörfunk als kostengünstiges Medium erreicht selbst entlegene Orte und ermöglicht verschiedensten Menschen gesellschaftliche Teilhabe.
Die gleichbleibend hohe Reichweite des Mediums ist bemerkenswert. Das Radio erreicht 93,5 Prozent der Bevölkerung in Deutschland. Mit einer durchschnittlichen werktäglichen Nutzungsdauer des Radios von drei Stunden und 14 Minuten ist die Beliebtheit des Hörfunks ungebrochen.

Bauern- und Wetterregeln | 13. Februar

Dienstag, 13. Februar 2018 - 16:44

Bauern- und Wetterregeln

Bauernregeln

  • -

Wetterregeln

  • Ein nasser Februar, bringt ein fruchtbar Jahr.
  • Sonnt sich die Katz im Februar, muss sie im März zum Ofen gar.
  • Wenn im Feber die Mücken geigen, müssen sie im Märzen schweigen.Februar mit Schnee und Regen deutet an den Gottessegen.
  • Heftiger Nordwind im Februar vermelden ein fruchtbar Jahr.
  • Im Februar Schnee und Eis, macht den Sommer heiß.
  • Ein kalter Februar bringt ein gutes Roggenjahr.
  • Eine Wiese voll mit Schneeschimmel, die schickt uns der Himmel.
  • Der schlimmste Monat im ganzen Jahr, doch meist der kleine Hornung war.
  • Im Februar müssen die Stürme fackeln, daß dem Ochsen die Hörner wackeln.
  • Nebel im Februar - Kälte das ganze Jahr
  • Wenn´s im Hornung (Februar) nicht schneit, kommt die Kält zur Osterzeit.

Humoriges

Flache Witze für ein flaches Land.

Internationaler Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Montag, 12. Februar 2018 - 16:40

Internationaler Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten

Internationaler Tag gegen den Einsatz von Kindersoldaten

International Coalition to Stop the Use of Child Soldiers | seit 2012 | järlich am 12. Februar

Der "Red Hand Day" der zivilgesellschaftlichen Organisation "Child Soldiers International (CSI) will mit dem Symbol der roten hand auf den Einsatz von Kindern als Soldaten hinweisen. Die Organisation ruft gleichzeitig zum Potrest gegen diesen Missbrauch der Kinder auf. Am 12. Februar 2002 ist das Zusatzprotokoll zur Kinderrechtskonvention zu Kindern in bewaffneten Konflikten in Kraft getreten, das den Einsatz von Unter-18-Jährigen in bewaffneten Konflikten verbietet. Seitdem gilt der Tag als internationaler Tag gegen den Einsatz von Unter-18-Jährigen als Soldaten. Anlässlich dieses „Red Hand Day“ ruft das Deutsche Bündnis Kindersoldaten gemeinsam mit zahlreichen Organisationen weltweit zu Aktionen mit dem Symbol der roten Hand auf. Bisher haben mehr als 400.000 Menschen in über 50 Ländern weltweit mit ihrem Handabdruck gegen den Missbrauch von Kindern als Soldaten protestiert. Auch in diesem Jahr finden Rote-Hand-Aktionen in zahlreichen deutschen Städten statt.

Red Hand Day - Protest gegen Kindersoldaten | https://www.youtube.com/watch?v=-jbhJOD96sg

Waffen gehören nicht in Kinderhände.

Immer noch werden circa 250.000 Kinder- und Jugendliche weltweit als

Gedanken zum Tage | 12. Februar

Montag, 12. Februar 2018 - 13:25

Gedanken zum Tage

Rote Beerenwaffeln zum Valentinstag

Verwöhn Deinen Schatz doch mal mit köstlichen Beerenwaffeln! Ein Waffelrezept ist so einfach wie lecker und zählt zu den absoluten Lieblingen am Valentinstag - nicht zuletzt aufgrund der Farbe. Verfeinere Deine Waffeln mit Ahornsirup, Schlagsahne und frischen Beeren und gebt Euch voll und ganz dem Genuss hin.

Bauern- und Wetterregeln | 12. Februar

Montag, 12. Februar 2018 - 12:25

Bauern- und Wetterregeln

Bauernregeln

Eulalia
  • Sankt Eulalia Sonnenschein, bringt viel Obst und guten Wein.
  • Eulalia Sonnenschein bringt viel Äpfel und Apfelwein.
  • Sankt Eulalia Sonnenschein beschert viel Obst und Wein.

Wetterregeln

  • Spielen die Mücken im Februar, friern Schaf und Bien das ganze Jahr.
  • Mücken die im Februar summen, gar oft auf lange Zeit verstummen.
  • Soviel Nebeltage im Februar, soviel klate Tage im August.
  • Ein kalter Februar bringt ein gutes Roggenjahr.
  • Februar warm - Frühjahr kalt.
  • Wenn der Nordwind im Februar nicht will, so kommt er sicher im April.

Humoriges

Flache Witze für ein flaches Land
  • Das Schaf sehnt sich zum Gras am Meer, doch hat der Zaun zuviel Ampere.
  • Rutscht der Magd im Stall das Mieder, legt der Knecht die Forke nieder.
  • Bläst der Sturm im neuen Jahr, hat der Bauer wirres Haar.
  • Der Hofhund, der die Hühner frisst, ein hundsge

Bauern- und Wetterregeln | 11. Februar

Sonntag, 11. Februar 2018 - 15:46

Bauern- und Wetterregeln

Bauernregeln

  • -

Wetterregeln

  • Viel Nebel im Februar, viel Regen das ganze Jahr.
  • Ist der Februar trocken und kalt, wirst im August vor Hitz zerspringen bald.
  • Je nasser der Februar, desto nasser wird das ganze Jahr.
  • Ist der Februar kalt und trocken, so wird´s im August heiß.
  • Im Februar zuviel Sonne am Baum, lässt dem Obst keinen Raum.
  • Wenns im Honung nicht schneit, kommt die Kält zur Osterzeit.
  • Im Winter Vogelsang macht den Winter lang.
  • Wenn´s im Februar regnerisch ist, hilft´s soviel wie guter Mist.
  • Tummeln sich Krähen im Februar noch, so bleibt erhalten des Winters Joch.
  • Ist der Februar trocken und kalt, wirst im August vor Hitz zerspringen bald.

Humoriges

Flache Witze für ein flaches Land.

Bauern- und Wetterregeln | 10. Februar

Samstag, 10. Februar 2018 - 12:30

Bauern- und Wetterregeln

Bauernregeln

  •  -

Wetterregeln

  • Sonnt sich die Katz im Februar, muss sie im März zum Ofen gar.
  • Nebel im Februar, bringt oft Regen im Jahr.
  • Mücken die im Februar summen, gar oft auf lange Zeit serstummen.
  • Ein kalter Februar bringt ein gutes Roggenjahr
  • Im Februar Vogelsang, macht den Winter lang.
  • Wenn der Nordwin im Februar nicht will, so kommt er sicher im April
  • Februar hat seine Mucken - baut aus Eis wohl feste Brucken.
  • Liegt im Februar die Katz in der Sonne, so muß sie im März wieder hinter den Ofen.
  • Februar mit Schnee und Regen deutet an den Gottessegen.

Humoriges

Flache Witze für ein flaches Land.

Bauern- und Wetterregeln | 09. Februar

Freitag, 9. Februar 2018 - 11:49

Bauern- und Wetterregeln

Bauernregeln

Apollonia
  • Ist's an Apollonia feucht, der Winter sehr spät weicht.
  • Ist's zu Apollonia feucht, der Winter erst sehr spät entfleucht.
  • Kommt die Jungfrau Apollonia, sind auch bald die Lerchen wieder da.
  • Kommt Frau Apollonia, sind die Lerchen wieder da.

Wetterregeln

  • Ein nasser Februar bringt ein fruchtbar Jahr.
  • Februar mit Frost und Wind, macht die Ostertage lind.
  • Im Winter darf man nicht um Regen bitten, im Sommer ist er gern gelitten.
  • Schaut im Februar die Ameise raus, bleibt der Lenz noch lange aus.
  • Im Februar Schnee und Eis, macht den Sommer heiß.
  • Wenn's der Februar gnädig macht, bringt der Frühling Frost bei Nacht.
  • Soviele Nebeltage im Februar, soviele kalte Tage im August.
  • Je nasser ist der Februar, desto nasser wird das ganze Jahr.
  • Ist der Februar kalt und trocken, soll der August heiß werden.

Humoriges

Flache Witze

Bauern- und Wetterregeln | 08. Februar

Donnerstag, 8. Februar 2018 - 15:31

Bauern- und Wetterregeln

Bauernregeln

  • -

Wetterregeln

  • Sonnt sich die Katze im Februar, muss sie im März zum Ofen gar.
  • Mücken, die im Februar summen, gar oft auf lange Zeit verstummen.
  • Wenn´s im Februar regnerisch ist, hilft´s so viel wie guter Mist.
  • Die Sonne heut vom Himmel lacht, kommt der Lenz mit Frost bei Nacht.
  • Im Februar Tau, bringt Nachtfrost im Mai.
  • Nordwind im Februar treibt Korn ins Land.
  • Im Februar müssen die Stürme fackeln, dass dem Ochsen die Hörner wackeln.
  • Heftige Nordwinde im Februar vermelden ein gar fruchtbar Jahr.
  • Rauher Nord im Februar - deutet auf ein gutes Jahr.
  • Viel Nebel im Februar, viel Nebel das ganze Jahr.
  • Februar mit Schnee und Regen deutet an den Gottes Segen.
  • Februar mit Frost und Wind, macht die Ostertage lind.
  • Im Februar Schnee und Eis, macht den Sommer heiß.
  • Ist der Februar kalt und trocken, soll der August heiß werden.
  • Die Son

Bauern- und Wetterregeln | 07. Februar

Mittwoch, 7. Februar 2018 - 22:15

Bauern- und Wetterregeln

Bauernregeln

  • -

Wetterregeln

  • Regen im Februar bringt flüssigen Dünger für´s Jahr.
  • Im Februar Schnee und Eis, macht den Sommer heiß.
  • Im Februar zuviel Sonne am Baum, läßt dem Obst keinen Raum.
  • Wenn der Nordwind im Februar nicht will, so kommt er sicher im April.
  • Soviel Nebeltage im Februar, soviel kalte Tage im August.
  • Wenn#s der Februar gnädig macht, bringt der Frühling Frost bei Nacht.
  • Wenn die Februarsonne den Dachs nicht weckt, schläft er im April noch fest.
  • Ist der Februar trocken und kalt, wirst im August vor Hitze zerspringen bald.
  • Der Februar muss stürmen und Blasen, soll das Vieh im Frühling grasen.
  • Februartau bringt Nachtrost im Mai.
  • Wenn es stürmt und schneit - ist der Frühling nicht mehr weit.

Humoriges

Flache Witze für ein flaches Land.

Selbsthilfe und Ehrenamt

Mittwoch, 7. Februar 2018 - 22:07

Selbsthilfe und Ehrenamt

Adipositas Selbsthilfegruppen

Die Selbsthilfegruppen möchten den Betroffenen Mut machen, in die Gruppe zu kommen. Der erste Schritt ist für viele nicht leicht, aber er lohnt sich. Die Einladung ist herzlich, weitere Interessierte sind ind den Adipositas Selbsthilfegruppen herzlich willkommen. In der Selbsthilfegruppe treffen sich Menschen mit einem höheren Body-Maß-Index. Hier kommen also Betroffene zusammen, denen die Waage mehr als nur 5 Kilo zu viel anzeigt. Es geht darum, sich auf dem Weg zu weniger Gewicht gegenseitig zu helfen und zu unterstützen. Die Mitglieder in den Gruppen verfügen oft über einen umfangreichen Wissensschatz. Gespräche bietet die Chance, in vertraulicher Atmosphäre Tipps und Hinweise aber auch Sorgen, Probleme und Ängste auszutauschen. Dazu kommen Informationen über medizinische Behandlungsmöglichkeiten, Ernährungsumstellungen sowie mögliche Begleiterkranken von Adipositas.

Gedanken zum Tage | 05. Februar

Montag, 5. Februar 2018 - 17:57

Gedanken zum Tage

Meinungsfreiheit

Meinungsfreiheit ist übrigens ein Schutzrecht des Einzelnen gegenüber dem Staat. Meinungsfreiheit ist kein Arschlochrecht gegenüber dem Einzelnen.

 

Still Got The Blues

Die Gitarre gestimmt. Spielbereit. Wenn der Blues mich gefangen hält wechsle ich einfach die Tonart. Still got the blues.

Seiten

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.
Subscribe to Rainer Wermelt RSS