Aus gegebenem Anlass...

Thomas Mann: Mario und der Zauberer

Mittwoch, 22. Juni 2011 - 23:39

Thomas Mann: Mario und der Zauberer

Cippola und sein Publikum

Gruppe 1: Jutta Mersch, Robert Oberschelp, Rainer Wermelt
Text: Seite 42 - 51
Thema: Die Steigerung des Nimbus
Fragen: Wie wird der Nimbus gesteigert? 1. Welche Mittel benutzt Cippolla um den Nimbus zu steigern? 2. Welchen Nimbus-Typ hat Cipolla

Mittel

  • Stimme
  • Witz, Spott -> Vorführung des jungen Mannes,
  • Imponiergehabe
  • Eloquenz - Sprache als Rang (Rede/Monolog)
  • Verweis auf Titel, Ruhm

Steigerung

  • Vom Dialog zum Monolog
  • daduch weitere Distanzierung zum Publikum

Form

  • erworbene Form
    • Eloquenz muss erlernt, trainiert werden
    • Menschen mit körperlichen Unzulänglichkeiten haben selten ein persönichen Nimbus -> Nimbus muss auch hier erworben sein.
    • Wertlegung auf Titel, Ruhm etc.

Erdkundeklausur

Montag, 20. Juni 2011 - 13:53

Handreichung zur Strukturierung der Erdkundeklausur

Hinweis: Der Strukturierungsvorschlag ist eine inhaltliche Übersicht über die Themen die wir bisher bearbeitet haben und ist als Gedächtnisstütze gedacht. Sicherlich ist es nicht sinnvoll alles in eine Klausur mit einzubeziehen. Hier bitte genau auf die Aufganbenstellung (=Formulierung) und die Operatoren achten!

Stift Tilbeck

Sonntag, 19. Juni 2011 - 21:16

Ich hab da mal was gewonnen

Bild
Gemälde vom Stift Tilbeck aus der Vogelperspektive auf einer Tafel im "Cafe am Turm".

Auf dem Münsterlandportal auf Facebook (http://www.facebook.com/muensterlandportal) wird regelmäßig der "Heimatkenner der Woche" gekührt. Ein kleines aber feines Bilderrätsel rund um das Münsterland. Das besondere der letzten Woche war das das zu erratende Bild vom Stift Tilbeck war und die Gewinner von eben diesem zu Kaffee und Kuchen eingeladen wurden. Ich gewinne ja selten etwas, eigentlich nie und somit war das alleine schon etwas für mich ganz besonderes. Umso schöner war es dann auch noch zum Sonntagskaffee eingeladen zu werden.

Der Kombi-Hohn

Sonntag, 12. Juni 2011 - 23:22

Der Kombi-Hohn

Übungsarbeit zur Thematik des Kombi-Lohn-Modells

Abendgymnasium der Stadt Münster
S3 - VWL GK -  Juni 2011
Rainer Wermelt

Textgrundlage:

Einleitung

Der vorliegende Artikel von Frau Elisabeth Niejahr erschien am 05. Januar 2006 in der Wochenzeitung "Die Zeit" unter dem Titel "Der Kombi-Hohn" und ist im Internet unter der Adresse: http://www.zeit.de/2006/02/01__leit_2_02_06 abrufbar. Die Autorin beschreibt darin die bisher wenig erfolgreichen Wirkungen des Kombi-Lohn-Modells, übt Kritik und zeigt mögliche Veränderungen / Verbesserungen auf.

Longinusturm wird weiter verschandelt

Donnerstag, 2. Juni 2011 - 18:18

Der Longinusturm erhält ein neues Aussehen. Er wird zwar nicht komplett umgebaut, bekommt aber auf der Antennenplattform neue Kunststoffbahnen. Die Plattform passt eh architektonisch nicht zum eigentlichen Turm. Die senkrechten Planen betonen diesen Störfaktor jetzt aber noch zusätzlich. Warum dies gemacht wird ist mir bisher nicht bekannt. Von dem Baumberge-Verein, als Eigentümer des Turms konnte ich bisher nichts erfahren. Die Mails kamen immer zurück.

Über Kommentare würde ich mich sehr freuen!

Longinusturm Nottuln - Neue Kunststoffbahnen betonen die architektonisch unpassende Plattfform.

Longinusturm Nottuln

Wolfram Huschke

Samstag, 28. Mai 2011 - 15:03

Wolfram Huschke

Rezensionen | Informationen | Discographie | Lebenslauf | Website | Kontakt

Wenn die Seele Saiten hätte, wären es Cellosaiten. - Wolfram Huschke

BildAnika lernte Wolfram Huschke auf der Trialogtagung in Münster kennen bei der er zu einem improvisierten Tanz spielte, ebenfalls improvisiert. Schon dies zeigt das ernorme Können des Ausnahmekünstlers. Klar war für Anika sofort das sie eine CD erwarb. Als ich sie dann am anderen Tag in die "Finger" bekam um sie mir anzuhören war es auch um mich geschehen.

Schloss Nordkirchen

Sonntag, 22. Mai 2011 - 2:44

Bilder vom Schloss Nordkirchen

Bild

Ansicht von der Venusinsel (Nordgarten) aus gesehen.

Bild

Haupteingang mit Innenhof

Bild

Skulptur auf der Venusinsel.

Bild

Blick auf die Treppe zum Ehrenhof

Bild

Etwas Abseits: Die Oranienburg.

Tag 6: Petrified Forest

Der "Versteinerte Wald" auf Lesvos

Bild

Vor ca 20 Mio. Jahre ließ ein Vulkanausbruch einen Wald versteinern der sich heute im Nord-Osten des Insel Lesvos befindet. Im "Natural History Museum of the Lesvos Petrified Forest" und den angegliederten Geoparks in Sigri, Plaka, Skamniouda und Nissiopi können diese versteinerten Überreste aus längst vergangenen Zeiten besichtigt werden. Dieser Park ist so auf der Welt einmalig und einzigartig. Daher wurde er auch von der UNESCO im Februar 2004 als Welterbe aufgenommen.

Motiv: Zahlen

Numerus clausus

Vor einiger Zeit habe ich angefangen Hausnummern zu fotografieren. Anfangs nur aus einer Art Interesse an der Typographie von Ziffern ist mit der Zeit eine umfangreiche Sammlung unterschiedlicher Zahlen geworden. Heute fotografiere ich nicht mehr nur Hausnummern sondern alle Zahlen, egal wo sie vorkommen. Einige Beispiele seht Ihr hier.

Aquarius Wassermuseum

Sonntag, 3. April 2011 - 17:44

Aquarius Wassermuseum - Mülheim an der Ruhr

Bild

Geschichte

1892/93 wurde der 50 m hohe  Wasserturm von August Thyssen erbaut und versorgte daraufhin jahrzehntelang seine nahe gelegenen Röhren- und Walzwerke sowie die Haushalte der Gemeinde Styrum mit Wasser.
1912 wurde das Gebäude an die gerade neu gegründete Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft (RWW) verkauft, die auch heute Betreiberin des Museums ist.
1982, nach seiner Stilllegung dient er heute der RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft als "Wissensspeicher" rund um das Thema Wasser.
26. Mai 1989 wurde der Turm unter Denkmalschutz gestellt und im Rahmen der Landesgartenschau „MüGa“ bis zum Jahr
1992 saniert und zum Museum umgebaut.

Seiten

 


Zu guter Letzt

QR-Code

Der QR-Code für diese Seite. Der QR-Code für diese Seite.
Subscribe to Rainer Wermelt RSS